Kabelsalat, oder High-end Leitungen?

D.A.G.O.

IDEAL
Mitglied seit
12 Sep 2001
Beiträge
2.010
Ort
Berlin
Da eigentlich mit das wichtigste Thema leider immer vernachlässigt wird, widme ich diesem gleich mal einen ganzen Thread.

Wie siehts aus bei euch??

Wie verkabelt ihr??

Hängen bei euch kreutz und Quer irgendwelche "Media Markt Kabel" herum, oder verkabelt ihr mit amtlichen KLOTZ, NEUTRIK etc. Kabeln?

Wie siehts mit Steckern, Verteilern oder Kupplungen aus?

Kauft Ihr Fertigkabel oder lötet ihr selber?

Wie schirmt ihr eure Kabel ab?? (z.B. vor Stromkabeln, oder Boxenkabeln)

Los schreibt mal was dazu!! Weil, ohne Kabel läuft schließlich nix.. ;)

greetz.. der D.A.G.O.
 

ccg

Well-known member
Mitglied seit
4 Sep 2002
Beiträge
656
Ort
Saartown!
ALso so professionell hab ich das bei mir zuhause nicht gemacht *g*.

Ich habe die Kabel, die bei den Geräten mitgeliefert wurden, genommen und hab sie schön an der Wand verlegt. (Immer brav rechte Winkel etc..) So habe ich kein Kabelsalat mehr...
Cinche Kabel etc. alles liegt ebenfalls mit an der Wand...

Mehr brauch man dazu eigentlich net zu sagen...
Hab ja nur PC,Hifi-Anlage,Turntable,Mixer etc...

cu ccg
 

SuperBrill

Freund der Rundheit:-)
Mitglied seit
21 Aug 2001
Beiträge
3.428
Ort
Weilerswist
Bei mir ist es genauso, wie bei ccg. Hab auch nur die Mitgelieferten Kabel genommen. Bei mir ist das jedoch ein ziemlicher Kabelsalat.
 

ccg

Well-known member
Mitglied seit
4 Sep 2002
Beiträge
656
Ort
Saartown!
:-D
Kennen wir das nicht alle???

Habe an dem schönen Feiertag gestern und vorgestern mein Zimmer komplett umgeräumt und alle Kabel nochmal richtig verlegt. War zwar eine schweine Arbeit, aber es lohnt sich natürlich...
 

JohnD

trance-mission
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
848
Ort
Hamburg
aber eigentlich finde ich Kabelsalat ziemlich ätzend. Nicht zuletzt sammelt sich da jede Menge Staub drin... Habe deswegen so ziemlich jedes Kabel bei mir in irgendeinen Kabelkanal verpackt... außer Stromkabel.
Hatte sogar mal überlegt, wenn ich einen richtigen Hobbyraum hätte, würde ich mir einen doppelten Fußboden einbauen und darunter alle Kabel verpacken.

Kabelphobie???

JohnD.
 

D.A.G.O.

IDEAL
Mitglied seit
12 Sep 2001
Beiträge
2.010
Ort
Berlin
Laß es lieber, mit den versteckten Kabelkanälen!!!

Ich hab heute früh um 10Uhr angefangen, mein Studio neu zu verkabeln.. Ich bin vor ner halben Stunde fertig geworden.
Wobei aber alles schon gestern abgebaut wurde.

Ich hab nen großes U hier. So ca. 5m x 4m x 6m und ringsherum laufen große Kabelkanäle, wo alle Kabel drinliegen.
Eigentlich wollte ich nur den Mixer, das Midiinterface und die Synthys rausbauen. Allerdings gibts da dann das Problem, das ich danach ein Kabelwirrwar habe, wo kein Schwein mehr durchsieht. Also alles raus und ALLES neu verkabeln. Man denkt sich, ach.. Die Paar Kabel.. Dat geht doch schnell.. Scheiße.. Dat sind nen Paar Tausend Kabel, und dann soll auch noch alles so funktionieren, wie vorher. Ohne brummen und ohne rauschen und ohne das nen Kabel fehlt, oder überigbleibt..
Und spätesten nachdem man dann die hälfte verkabelt hat, sieht man auch schon noch kaum durch, und reißt die hälfte wieder ab, weil man ja dieses Kabel plötzlich für was ganz anderes Braucht usw.... Ich hab hier Teilweise Kabellängen von bis zu 10m..

Aber eigenartigerweise, finde ich jedesmal, wenn ich alles neu verkabele immer wieder ein besseres Setup als vorher.. Keine Ahnung, woran das liegen mag. Da nutzt man die Auxwege halt mal anders, oder funktioniert die Patchbay um und so weiter..
hmm.....
 

tossit

(w)Altmeister
Mitglied seit
23 Mrz 2002
Beiträge
3.171
Ort
Praha, CZ
ich bin ein ziemlicher banause, was kabel betrifft. bei mir liegt alles neben-ueber- und untereinander. strom, boxen, telefon, computer, you name it. hatte aber auch noch nie echte probleme mit rauschen (hab ja auch kein studio).
wenn ich die ganzen sachen mal in ordnung bringe, dann sind sie spaetestens bei der naechsten privat-party unordentlich, weil dann oft alles anlagen maessige mitgeht.
kabel sind die standard kabel, ausser von den boxen, dass sind die dicken, je nach laenge kupfer- oder silber-farben. (weiss nicht mehr genau aus was fuer einem material).
greetz
 

Bruce

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.606
Ort
vom Dorf
Bei mir kann man nun nicht gerade von Studio oder so sprechen, aber für mich das wichtigste (und damit teuerste) Kabel ist das, welches vom Mischpult in die Audiokarte geht.
Denn schließlich will ich mit dem PC recorden und somit kommt alles von draussen über dieses Kabel.
Kabel Pc-->Mixer ist dagegen nur ein Standart-MediaMarkt Teil, denn eigentlich bleibt ja das ausm PC auch im PC. Wird ja nur zu Monitoring-Zwecken rausgeleitet.
MfG Bruce
 

Bruce

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.606
Ort
vom Dorf
[quote author=endless-dial link=board=16;threadid=4661;start=0#43208 date=1033905844]
Das teuerste und beste kabel nützt nichts wenn man sich am anfang der signalkette störungen einfängt.
wenn ich mir also auf dem weg vom synthesizer zum pult schon brummen einfange, ist das teuerste kabel hinter dem pult nutzlos
[/quote]
Okay, das is logisch. War eigentlich auch n bißchen extrem ausgedrückt. Meine Patchkabel sind natürlich auch nicht ausm Medi Markt.

[quote author=endless-dial link=board=16;threadid=4661;start=0#43208 date=1033905844]
dieser bass ist aber in wirklichkeit vorhanden ist aber vom kabel geschluckt worden-->effekt der endmix ist basslastig(nur ein beispiel)
[/quote]

Das z.B. ein Kabel "Bass schlucken" kann, wusste ich noch nicht. Dankeschön, werd ma drüber nachdenken.
 

.oliver.s.

Member
Mitglied seit
15 Dez 2002
Beiträge
5
Ort
Hannover
hmmmm...also welche geräte kauft ihr denn, wo die kabel zum anschließen schon dabei sind???*grübel*
bei mir sind immer nur die stromkabel dabei! da mach ich doch was falsch!!!!!

kabel hin kabel her....da soll mir doch mal einer erzählen, das strom wie wasser funzt!!!! bei mia funzt nämlich manchmal garnüschts! weiß der liebe gott, woran das liegt! (vielleicht am Kabelsalat)

ich finde, das is ne sehr schwierige angelegenheit!!! learning by doing oda so!

greetz
 

Arb

Zuhouseplayer
Mitglied seit
4 Feb 2001
Beiträge
2.076
Ort
Zwischenraum
Kabelchaos hab ich nich, aber professionell verlegt sind die auch nicht. Da mein Verstärker nur Klinken- und XLR-Eingänge hat, musste ich ein wenig improvisieren und beide Ausgänge am Mixer (Master-Out, Tape-Out = Chinch) mit zwei Chinch-Klinke-Kabeln mit dem Verstärker verbinden damit ich auch vernünftiges Stereo hab.

Das einzige teure Kabel ist bei mir das Boxenkabel. 2,5mm von ner etwas bekannteren Firma. Weiß jetzt gerade den Namen nich.

Werd aber demnächst noch nen PA-Mischer dazwischenhängen, damit ich die XLR-Eingänge am Verstärker nutzen kann und ich den Tape-Out zum Aufnehmen wieder frei bekomme.
 

DjKeeper

Well-known member
Mitglied seit
12 Aug 2001
Beiträge
774
Ort
Schleswig Holstein
moin.

da ich jetzt bereits mehrmals die wirklich unangenehme situation hatte, auf meinem pult radio-sender empfangen zu haben OHNE irgendwo einen gitarren-verzerrer oder andere empfindliche verstärker verwendet zu haben möchte ich jedem teure kabel und stecker ans herz legen. wer im voraus plant und in großen mengen kauft spart geld beim selbst löten. wenn ich wackelkontakte habe liegt es entweder an gebrochenen kabeln oder billigen steckern, sehr sehr selten jedoch an einer schlechten verlötung.
desweiteren sollte man so viel symmetrische verkabelung verwenden wie möglich. (selbstverständlich nicht für eine patchbay, insertkabel oder kabellänge >250cm)

greetz
 
 
Oben