Kann das sein ?

S

strika

Well-known member
Mitglied seit
7 Jan 2003
Beiträge
110
Reaktionen
0
hi leute ...
mal eine frage:
ich kann nicht immer so laut hören in meinem zimmer wie ich will, wegen meinen eltern, aber wenn sie mal unterwegs sind, ist das kein problem.
an den aufgenommenen mixen stelle ich fest, dass die besser sind, die ich "lauter" aufgenommen habe, als die leisen.
auch habe ich das gefühl, ( bestätigen mir ja auch die aufgenommenen mixe) dass ich die übergänge besser hinbekomme, wenn die anlage mehr aufgedreht ist.
einbildung oder ist was dran ?
 
stocky

stocky

Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Ganz klar. Wenn man die Musik spüren kann ist man sehr viel stärker motiviert und "im Flow". Ist bei mir das gleiche. Wenn ich leise mixe ist alles irgendwie halbherzig. Kann ich aber richtig aufdrehen, so dass ich den Bass in meinem ganzen Körper spüren kann, kommen in mir glücksgefühle auf und der Mix wird einfach geil.
Außerdem hört man ab einer gewissen Lautstärke mehr Details aus der Musik raus, was das Einpitchen erleichtert
 
S

strika

Well-known member
Mitglied seit
7 Jan 2003
Beiträge
110
Reaktionen
0
achso, das erklärt natürlich, warum meine letzten mixe so schlecht waren :)
aber irgendwie auch schlecht, weil ich ja nicht sehr oft "aufdrehen" kann.
hm, vll sollte ich mir einen platz im keller suchen, damit der bass nicht durchs ganze haus dröhnt
 
FlouXooom

FlouXooom

alias "Diagnose:Keks"
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
2.038
Reaktionen
51
Ort
Berlin
Bei hoher Lautstärke hört man die Fehler schneller raus wenn mal eine platte "davonlaufen" sollte :) und Lautstärkenunterschiede nimmt man besser wahr.
 
S

strika

Well-known member
Mitglied seit
7 Jan 2003
Beiträge
110
Reaktionen
0
hm, hat irgendjemand eine idee, wie ich mein zimmer irgendwie abdämmen kann, bzw, ich alles so einstellen kann, sodass der bass nicht durchs ganze haus dröhnt ?
gibts da irgendwelche mittel, wie zB Postition des subwoofers, oder tennisbälle drunter ?
also wer weiss rat ?
 
Overhead

Overhead

iz picturizin'
Mitglied seit
12 Nov 2002
Beiträge
5.325
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
Ich hab das Problem, dass der Bass in meinem Zimmer "leise" ist, aber im Zimmer direkt daneben seht gut hörbar ist...
Vielleichtz bringt eine 5cm dicke Bleischicht um das Zimmer ja was...
 
Badtrans

Badtrans

N00b
Mitglied seit
13 Jan 2002
Beiträge
2.334
Reaktionen
28
Ort
Haiger
[quote author=strika link=board=6;threadid=6059;start=0#57218 date=1043270173]
hm, hat irgendjemand eine idee, wie ich mein zimmer irgendwie abdämmen kann, bzw, ich alles so einstellen kann, sodass der bass nicht durchs ganze haus dröhnt ?
also wer weiss rat ?
[/quote]

Alle noch so kleinen Löcher, Öffnungen, Schlitze zu. Das ist aber eher für die hohen Frequenzen. Für die Tiefen gibt es kein Hausmittel ausser eben den Subwoofer auf spezielle untersätze stellen. Habe mal gehört, dass hierbei die Kombi weich-hart-weich (z. B. Teppichfliessen-Waschbeton/Gipsplatte-Teppichfliessen) unter den Boxen helfen soll.
Tennisbälle unter Subwoofer hört sich vernünftig an, habe ich aber noch nicht getestet, bzw habe ich keinen Subwoofer :badfinger:
 
H

Herr Vorragend

Well-known member
Mitglied seit
11 Aug 2002
Beiträge
140
Reaktionen
1
Eierkartons!

Sieht zwar kagge aus, wird dir aber von jeder Nachwuchsband empfohlen, deren Nachbarn weniger Wert auf die künstlerische Entfaltung der Jugend legen.
 
stocky

stocky

Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Eierkartons bringen aber auch nichts gegen Bassdrums. Die werden direkt durch Schwingungen von Boden und Wänden übertragen.
 
C

ccg

Well-known member
Mitglied seit
4 Sep 2002
Beiträge
656
Reaktionen
0
Ort
Saartown!
[quote author=stocky link=board=6;threadid=6059;start=0#57243 date=1043279089]
Eierkartons bringen aber auch nichts gegen Bassdrums. Die werden direkt durch Schwingungen von Boden und Wänden übertragen.
[/quote]
Ja aber wenn sie dann durch die Wand wollen *was für ein schicka satz* dann werden sie durch die Eierkartons abgeprallt, umgelenkt und dann kommen sie wieder zurück. Das geht dann so lang bis die Frequenz sich aufgelöst hat.
Theoretisch wenn die Eierkartons stark genug sind, sollte man kaum bis gar nichts mehr hören. (Glaub ich aber eher net ;D ;D )
 
Badtrans

Badtrans

N00b
Mitglied seit
13 Jan 2002
Beiträge
2.334
Reaktionen
28
Ort
Haiger
Eierkartons:
-sind erstens nicht zur Schallisolierung, sondern zur Schalldämmung gedacht. Das wird oft verwechselt, es sind aber 2 völlig verschiedene Dinge! Bei der Dämmung vermeidet man nur den Schall im Raum und nicht das durchdringen des Schalls! Der Raum wird etwas "dumpfer".
-bringen selbst bei gewünschter Dämmung des Raumes nicht wirklich etwas. Da wären Schaumstoffmatten wirkungsvoller.

...Vorhänge, Matratzen, Bettdecken, Kissen tun in jedem eingerichteten Zimmer ihren Zweck ganz gut! Man überlege, wie es sich anhören würde, wenn man in einem leeren Raum auflegen würde...
 
S

strika

Well-known member
Mitglied seit
7 Jan 2003
Beiträge
110
Reaktionen
0
hm, weiss sonst noch jemand rat ?
 
Vas.Carter

Vas.Carter

Well-known member
Mitglied seit
3 Feb 2002
Beiträge
254
Reaktionen
1
Ort
Hamburg
Moin!

Als ich noch meine Standboxen zum Mixen genommen habe, hab ich die auf Tennisballhälften gestellt. Gab zwar Genöle seitens meiner damaligen Freundin (weils nicht unbedingt sehr stylisch aussieht), hat aber lt. meinem Untermieter schon etwas gebracht.
Mittlerweile hab ich mir Monitorboxen von JBL geholt... zwar net ganz günstig, aber jetzt hört mein Untermieter von den Bässen so gut wie gar nischt mehr...

Greetz, der Vas
 
tossit

tossit

(w)Altmeister
Mitglied seit
23 Mrz 2002
Beiträge
3.170
Reaktionen
217
Ort
Praha, CZ
Mit den Tennsibaellen erloest man eigentlich nur den "Untermieter" aber nicht so sehr die Nachbarn neben einem.
Die Sache mit dem wenig hoerbaren Bass im eigenem Zimmer, da kann die Loesung recht simpel sein: einfach die Boxen ein Stueck von den Waenden ruecken. Man muss ein bisschen rumschieben, damit den besten Abstand findet.
Bei Baessen ist es naemlich so, dass die nicht unbedingt zielgerichtet sind, wie z.b. bei Hochtoenern. Bei einer grossen PA sitzt daher der Bass oft andersum (weg vom Publikum). Der Schall wird dann innerhalb der Box quasi umgelenkt...
 
Overhead

Overhead

iz picturizin'
Mitglied seit
12 Nov 2002
Beiträge
5.325
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
Abstand hab ich ca. 20cm von der Mauer und strahlen von der Mauer "weg"...
Die Boxen stehen halt unter dem Mix-Tisch...
 
C

ccg

Well-known member
Mitglied seit
4 Sep 2002
Beiträge
656
Reaktionen
0
Ort
Saartown!
Entferne sie doch mal testweise von der wand. So 1meter- 1,5 meter.

vielleicht bringts ja was. schieb sie auch mal bisschen weiter auseinander (also abstand box zu box größer) und verändere die winkel. so 1,5-3 meter sollten meines wissens die boxen schon von einander entfernt sein.

Dann die Neigung zu einander. Also das die Boxen zu nander laufen....
 
Overhead

Overhead

iz picturizin'
Mitglied seit
12 Nov 2002
Beiträge
5.325
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
Hmmh... Das wird denke ich eher schwer. Ich kann aber z.B. die Phasen verschieben ;) d.h. bei einem Lautsprecher die Kabel umdrehen. Dann futtern sich die Bässe gegenseitig auf.
 
C

ccg

Well-known member
Mitglied seit
4 Sep 2002
Beiträge
656
Reaktionen
0
Ort
Saartown!
ich nehm einfach ma schwer an, dass das nicht in deinem interesse liegt ;)
 
S

strika

Well-known member
Mitglied seit
7 Jan 2003
Beiträge
110
Reaktionen
0
hm, oder ich dreh den bass ein bissel raus, aber das ist auch nicht sinn der sache
 
C

ccg

Well-known member
Mitglied seit
4 Sep 2002
Beiträge
656
Reaktionen
0
Ort
Saartown!
Is wirklich krass, was die heutige Technik uns armen kleinen Menschen für Probleme macht. Fängt ja schon beim 0815 Pc mit windoof an und geht dann mit ständigen problemen beim aufmotzen weiter. Alles funktioniert nicht wie es sollte.

Dafür dann noch so viel geld ausgeben *ne ne*

Man sollte glaube ich den Preis für ein Gerät nach der Funktionalität festlegen. So würde ein Pc mit 2Ghz AMD und Windows XP statt 1000€ nur noch 100 Cent kosten :-D :-D :-D
 

Ähnliche Themen

B
Antworten
1
Aufrufe
1K
djtwok
djtwok
M
Antworten
2
Aufrufe
671
marue
M
Danny Who
Antworten
2
Aufrufe
1K
Riff
Riff
 
Oben