Kaoss Pad 3, Triggerfinger + MIDI

PGBasti

PGBasti

Minimalist
Mitglied seit
Jan 2006
Beiträge
87
Reaktionen
1
Ort
Berlin
Weiß jemand von euch, ob. bzw. wie man beim Kaoss Pad 3 die MidiClock Daten an ein anderes Gerät senden kann. bzw. geht das nur über USB?

Ziel ist, ein M-Audio Trigger Finger, Kaoss Pad 3, 2x1210er und nen Denon X1500 in ein DJ-Setup mit Ableton Live zu packen.

Ich brauche natürlich die aktuellen BPMs von den TTs um die Samples und Beats aus Ableton (die mit dem Trigger Finger ausgelöst werden) synchron laufen zu lassen.

Hat jemand ein ähnliches Setup?
 
S

Soma

Well-known member
Mitglied seit
Mai 2007
Beiträge
207
Reaktionen
9
Ort
Bonn
Die Midi-Clock vom Kaosspad ist, so viel ich weiß, zu ungenau um Ableton vernünftig sycen zu können. Ich habe das mal mit meinem Zero 4 probiert und es hat nicht wirklich funktioniert.
 
PGBasti

PGBasti

Minimalist
Mitglied seit
Jan 2006
Beiträge
87
Reaktionen
1
Ort
Berlin
Muss ja nicht stundenlang synchron laufen, ein Richtwert reicht mir ja, zur Not kann man die Platte ja schieben oder abstoppen.
Find leider die Anleitung von meinem KP3 nich mehr... muss irgendwie in den MidiModus reinkommen.
 
PGBasti

PGBasti

Minimalist
Mitglied seit
Jan 2006
Beiträge
87
Reaktionen
1
Ort
Berlin
Jau!
danke, schon geladen und angeschaut.

aber irgendwie werd ich nicht schlau oder stell mich zu glatt an.
folgendes ist passiert.
Trigger Finger wunderbar erkannt, man kann auch Zuweisungen vornehmen.
Aber das KP3 wird nicht erkannt (in ABleton).
Wenn ich ne SD-Karte reinmache kann ich aber in Windows auf diese zugreifen. Er meckert aber im Gerätemanager, dass das Gerät nicht gestartet werden konnte (das KP3).
Der KP3 Editor läuft auch nicht.
Hab auf der Korg-Seite nach Treibern geguckt, aber nichts gefunden.
Habe Vista und dort steht, ist Vista fähig...
Seltsam seltsam.
Habe auch schon im Kaosspad das Programm Midi ausgewählt und die Clock auf Internal gestellt.......
Ich versteh die Welt nich mehr
 
 
Oben