Kaufberatung Club

K

kebeaga

Active member
Mitglied seit
8 Mai 2005
Beiträge
34
Reaktionen
0
Hi Leute!

Ich bin neu hier, hab mich auch schon mehr als genug umgesehen, bin allerdings mit meinem Problem nicht fündig geworden.

Mein Vater hat einen Club in dem ich 2 mal im Monat auflege. Mittlerweile habe ich es geschafft 2 Pioneer Cdj-800 durchzusetzen. Glaubt mir das war ein Kampf.... Mein Vater ist einer dem Klang wichtig ist, aber wenn es darum geht irgendwas innovatives mit Spielereien etc. einzuführen, dann sagt er nur: "Wiedermal nur dass du deinen Spass hast". Die Cd-Player hab ich so durchgesetzt: "Und wenn ich keinen Spass daran habe aufzulegen, dann leg ich halt wieder woanders auf..." :D Ok das hat hingehaut.

Jetzt mal Ende meiner Geschichte und ab zum Probelm:
Mein Vater schwört auf sein vor mittlerweile 7 Jahren gekauftes Rodec 4 Kanal Mischpult. Solides, robustes Gerät, jedoch einfach schrecklich zum Auflegen. Bass und Höhen nur für Master regelbar.. :mad:

Ich habe dann ein Behringer 700 gekauft und habs nur hingestellt wenn ich damit aufgelegt habe. Gut hat eigentlich 3 Monate gut gefunkt - ABER: Jetzt sind andauernd Fader hin etc. Es ****t mich an - ich werde es verkaufen.

Facts: Wir haben einmal bis max. 2 mal in der Woche offen. Jedes Mischpult läuft auf MAX, sprich im roten Bereich, weil die Endstufen so eingestellt sind, dass man nicht zu laut wird. Für das Behringer werde ich ca. 100 Euro bekommen und 300 Euro werde ich meinem Vater einreden können. 2 Cd-Player, ab und zu mal Plattenspieler dazu gehängt aber für diese Fälle reicht ein 2 Kanal Mischpult. Budget =400 Euro.

Bitte versucht mich zu beraten. Das Mischpult muss eine Spitzen Haltbarkeit aufweisen, Effekte sind unwichtig, Mitten, Bässe und Höhen für jeden Kanal regelbar (wichtig). Klangmäßig sollte es auch gut sein.

Bitte versucht mir und meinem in der Steinzeit zurückgebliebenen Vater zu helfen :cool:

lg toni

Achja und ich komme aus Wien, also die Preise sind ca. 10% höher als in D (denke ich).
 
-=NineEleven=-

-=NineEleven=-

Technoid
Mitglied seit
8 Mai 2005
Beiträge
363
Reaktionen
19
Hi

Ich würde deinen Vater um ein bisschen mehr geld anbetteln und mir ein Pioneer DJM 600 zulegen damit kann jeder Dj umgehen und es hält (fast) ewig.

Dein Problem wird der Preis sein 800 € es ist aber sein Geld wert.

Oder du kaufst es gebraucht dann kostet des Ding bloß mehr so um die 650 €

Viel glück beim betteln :D
 
z-way

z-way

houseknilch
Mitglied seit
11 Jan 2004
Beiträge
85
Reaktionen
3
Ort
Mond 2. Tür Links
Also ich würde mal sagen für 400 € wird das echt sehr schwer werden.

Für Club Zwecke und 2 kanal...

Rodec Mix Box


Wirst aber etwas mehr hinlegen müssen.
Aber bei den Ecler NUO s kannst dich auch mal umsehen. Da kann ich aber über die Haltbarkeit nichts sagen.
 
Argon

Argon

Klangspion
Mitglied seit
1 Mrz 2005
Beiträge
2.235
Reaktionen
196
Ort
Berlin
Hallo!
Ich bin mit dem Ecler smac pro30 sehr zufrieden. Den gibt es auch in einer 2-Kanal Ausführung (pro20). Super Eqs.
(ansonsten: Suchfunktion, 10tausende von Threads zu dem Thema)
Grüße Georg
 
stocky

stocky

Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Das konsequenteste wäre ein Rodec MX 180 MKIII. Aber übersteigt das Budget bei weitem.

Wenn bei euch die Pulte grundsätzlich im roten Bereich laufen (warum?), dann bloß kein Pioneer DJM!
 
A

AlexDaK

Funstar
Mitglied seit
2 Mai 2005
Beiträge
22
Reaktionen
0
Ort
Breisgaucapital
sicher ;)

behringer: man kann damit arbeiten, die schwachstelle von deren Mixern sind allerdings die fader (hast du ja auch festgestellt ;). momentaner NP ist bei dem DJX-700 um die 160 euro. Empfehlen würd ich dir da auch den Pioneer djm-600, bessere verabreitung, fast identischer aufbau wie der djx-700.

Unter den Mixern sind die Pioneer recht zuverlässig, aber auch entsprechend kostenintensiv (außer man findet nen gebrauchten).
 
A

AlexDaK

Funstar
Mitglied seit
2 Mai 2005
Beiträge
22
Reaktionen
0
Ort
Breisgaucapital
stocky schrieb:
Das konsequenteste wäre ein Rodec MX 180 MKIII. Aber übersteigt das Budget bei weitem.

so ist es ;)

stocky schrieb:
Wenn bei euch die Pulte grundsätzlich im roten Bereich laufen (warum?), dann bloß kein Pioneer DJM!

das wäre noch zu erwähnen, joa..
wobei ich ohnehin sagen würde, dass man im Club mal die einstellungen an den Geräten überprüfen sollte (roter bereich ;))
 
K

kebeaga

Active member
Mitglied seit
8 Mai 2005
Beiträge
34
Reaktionen
0
Wow das ging ja schnell!
Naja Das Rodec würde meinem Vater sicher imponieren, aber mir eigentlich nicht.

Teuer und ich will eigentlich auch ein 2Kanal Pult.
Das Ecler sagt mir gar nicht zu. Ich hab große Hände und Würstelfinger :D . Das ist dann doch zu klein.

Naja wir müssen so spielen, denn unsere Anlage ist limitiert, somit muss das Mischpult eigentlich immer am MAX laufen.

bezüglich DJM 600 und Behringer: Hab mit dem 600er schon aufgelegt, finde es aber für unsere Zwecke übertrieben.

So ein Denon X300 würde eventuell in Frage kommen. Wäre das haltbar genug? Kostet bei uns 444,-, jedoch hab ich schon gelesen dass es das in D um 200 gibt. Wie kann da so ein Unterschied herrschen??

Vielen Dank für eure Tipps. Ok also 450 würde glaub ich auch noch gehen...
 
laurin

laurin

Well-known member
Mitglied seit
28 Aug 2003
Beiträge
1.439
Reaktionen
30
Ort
Langenfeld
-=NineEleven=- schrieb:
Hi

Ich würde deinen Vater um ein bisschen mehr geld anbetteln und mir ein Pioneer DJM 600 zulegen damit kann jeder Dj umgehen und es hält (fast) ewig.

Dein Problem wird der Preis sein 800 € es ist aber sein Geld wert.

Oder du kaufst es gebraucht dann kostet des Ding bloß mehr so um die 650 €

Viel glück beim betteln :D



hier hat jemand ahnung :D

Wenn du genug Geld hast nimm ein Allen&Heath Xone 62/32

Aber leider übertrifft es das Budget deines Vaters :(
 
Zuletzt bearbeitet:
K

kebeaga

Active member
Mitglied seit
8 Mai 2005
Beiträge
34
Reaktionen
0
Hat das einen Grund warum ich nur 4 Kanal Mixer empfohlen bekomme?
Also wenn ich auch noch was drauf gebe, dann kann es MAXIMALST 500 Euro kosten!! Bitte versucht mir Tipps in dem Rahmen zu geben!
Das Mac 40 wäre nicht schlecht kostet bei uns allerdings (was ich gefunden habe) 573. Das ist zuviel. Ich will auch nicht über D bestellen, denn diese Sache mit herumschicken wenn was ist, ist mir zu anstrengend und zu Zeitaufwendiug.

Ja da wäre dann noch ebay. Da ist dann wieder das garantie Problem. Ohne Garantie kann ich keins kaufen. Da fragt mich mein Vater ob ich nicht dicht bin. Die Reperaturen sind ja wirklich zum Schreien teuer.
 
Overhead

Overhead

iz picturizin'
Mitglied seit
12 Nov 2002
Beiträge
5.325
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
des mac 40v kost hier halt um die 430-450
sonst noch nen pioneer 707 ksot um die 200
 
stocky

stocky

Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Den MAC 40 gibt's beim DJ-Laden für 485€. Wenn es zwei Kanäle sein sollen, dann ginge noch Ecler HAK 310 für 399.

PS: Click dich doch einfach mal selber durch die Onlineshops und suche das, was im Rahmen liegt und dir gefällt. Das macht mehr Sinn, als wenn wir dir hier alles Mögliche vorschlagen, was dir dann aber doch nicht zusagt.

PPS: Wo wohnst du denn eigentlich?
 
Zuletzt bearbeitet:
K

kebeaga

Active member
Mitglied seit
8 Mai 2005
Beiträge
34
Reaktionen
0
Das Pioneer habe ich auch schon erwägt, aber das wäre ja zu schön um wahr zu sein. Das kostet ja dasselbe wie das PFUSCH Behringer. Ich will damit sagen, ich will mir den Stress nicht ein zweites Mal antun.

Also meint ihr das Pioneer 707 entspricht meinen Anforderungen? Haltbarkeit?? roter Bereich?
 
K

kebeaga

Active member
Mitglied seit
8 Mai 2005
Beiträge
34
Reaktionen
0
Ok meinst du das behebt mein Problem? Ich kann das schon machen, allerdings verleitet das die andern Djs dann immer die Anlage voll aufzudrehen.

Ich hab gerade in einem andern Thread gelesen dass es bei einem Händler das Denon 300 um 219 Euro gibt! Das ist ja fast unglaublich. Hier zahle ich 220 Euro mehr!!!! DAS DOPPELTE. Da bin ich dann schon am überlegen ob ich die hin und hersenderei auf mich nehmen soll. Was meint ihr?
 
K

kebeaga

Active member
Mitglied seit
8 Mai 2005
Beiträge
34
Reaktionen
0
stocky schrieb:
Den MAC 40 gibt's beim DJ-Laden für 485€. Wenn es zwei Kanäle sein sollen, dann ginge noch Ecler HAK 310 für 399.

PS: Click dich doch einfach mal selber durch die Onlineshops und suche das, was im Rahmen liegt und dir gefällt. Das macht mehr Sinn, als wenn wir dir hier alles Mögliche vorschlagen, was dir dann aber doch nicht zusagt.

PPS: Wo wohnst du denn eigentlich?

Ich wohne im 19ten Bezirk in Wien.
 
D

Dave G.

New member
Mitglied seit
8 Okt 2004
Beiträge
3
Reaktionen
0
Wenn man sieht, daß z.B. der Denon x300 oder das Pioneer 707 bei dir das doppelte kosten, würde ich mir eine Einkauf über nen Deutschen Versand schon überlegen.

zu deinen Sorgen:
Die zwei sind ja nicht gerade Billigmarken (sind halt momentan so günstig, weil's Auslaufmodelle sind, oder auf dem Markt für 400€ aufwärts nicht ankamen) und da sind Garantiefälle nicht unbedingt zu erwarten.
Sind beide qualitativ sehr hochwertig und somit haltbar.
 
Dom

Dom

[ ]
Mitglied seit
8 Okt 2004
Beiträge
953
Reaktionen
112
Ort
Kleinostheim
Also erstmal, warum kaufst du nicht einfach in nem deutschen Onlineshop? Versteh dein Problem nicht. Wenn du dabei 200€ sparst ist das doch kein Thema mit Zeitaufwand. Braucht halt n Tag länger bis es da ist, und fertig.

Dann, die Rodec Mischpulte, die wirklich für DJ-Einsatz gedacht sind, sind doch astreine Mischpulte. Schau sie dir erstmal an, bevor du sagst, das die nichts für dich sind.

wenn du nur 2 Kanäle brauchst und um die 400€ zur Verfügung hast,
Ecler Nuo, Ecler Smac,
oder wenn du noch 50€ mehr raushohlen kannst HI-Level Pm 2000
 
Zuletzt bearbeitet:
K

kebeaga

Active member
Mitglied seit
8 Mai 2005
Beiträge
34
Reaktionen
0
Naja deutscher Online Shop: Ist doch immer so, hab ich ein kleines Prob kann ich zu meinem Händler gehen. Beim Online Shop dauert das alles, mit dem hin und hersenden!

Bei dem Rodec, welches wir haben, kann man nicht jeden kanal einzeln regeln (mid,High, low) sonder hat nur Höhen und Bass für alle auf einmal!!!! Das geht ja wohl wirklich nicht!

Ich glaube ich werde mir das Denon bestellen. Gefällt mir besser als das Pioneer und die Fader sollen ja spitze sein! Ecler Nuo 5 seh ich erst ab 999 euro...bei www.geizhals.at

Naja glaubt ihr das Denon ist in Ordnung?
 
 
Oben