Kaufberatung: Gebrauchter Traktor Controller für ca. 400 Euro

K
k4iooo
New member
Mitglied seit
9 Jun 2014
Beiträge
2
Reaktionen
0
Ort
Leer (Ostfriesland)
Hallo,

Ich lese schon seit einiger Zeit fleißig hier im Forum mit und konnte somit mein Wissen um einiges erweitern. Desweiteren ist mir aufgefallen, dass hier die Kaufberatungen (im Gegensatz zu manch anderen Seiten) wirklich ernst genommen werden, was ich wirklich sehr nett finde! :)

Ich habe mich nun heute auch endlich einmal angemeldet um selbst eine Frage zu stellen, da ich trotz vieler Nachforschungen immer noch keine Lösung gefunden habe.

Zu meiner Person:
Ich bin 18 Jahre alt, habe gerade mein Abi gemacht und werde somit im Herbst anfangen zu studieren. Das bedeutet, dass ich nicht extrem viel Geld zur Verfügung habe um mir CDJs leisten zu können.
Somit würde ich gern, bevor ich studieren gehe mir einen DJ Controller für Traktor Pro kaufen, damit ich während des Studiums eine Sorge weniger habe und diesen auch ausgiebig nutzen kann. :)
Ich habe momentan einen Hercules Dj Control Instinct, welcher zugegeben ganz nett zum ausprobieren war und mich letztendlich für das Auflegen begeistert hat. Diesen habe ich vor ca. 1 Jahr gekauft und somit habe ich mittlerweile ein wenig Erfahrung und auch Musik gesammelt. Nun möchte ich das ganze jedoch ein wenig professioneller angehen. Die Musikrichtungen, die ich momentan bevorzuge sind House, Electro, Progressive House und Deep House.

Zu meiner Überlegung:
Ich möchte einen Controller, da dieser wesentlich günstiger und transportabler ist. Zudem gefällt mir Traktor sehr gut - ich habe es einige Zeit ausprobiert und ich finde es super!
Mein Budget ist begrenzt, von daher habe ich mir ein Limit von ca. 400-500 Euro gesetzt, wobei dann noch eventuell + 50 Euro drauf kommen könnten für die Vollversion von Traktor.
Da ich finde, dass ein DJ Controller zum Teil ein Gebrauchsgegenstand ist, bevorzuge ich einen gebrauchten DJ Controller, weil es bei diesen mehr Funktionen für weniger Geld gibt. Mir ist es dann auch egal, ob dort nun ein kleiner Kratzer zu sehen ist, oder ein Button nicht mehr ganz so schön aussieht, wichtig ist nur, dass er einwandfrei funktioniert.
Ich hätte gern 4 Decks zum auflegen, da ich finde, dass man dann noch einiges mehr machen kann und ich zudem nicht in 2 Jahren wieder einen neuen Controller kaufen möchte, wenn es mir fehlt.

Also noch einmal alles zusammengefasst:
18 Jahre alt, 1 Jahr "Erfahrung", Budget von ca. 450 + Traktor Pro, sucht einen gebrauchten Controller für House und Electro

Ich habe mich natürlich schon seit längerem informiert und bin dann letztendlich über 4 Controller gestolpert, wobei ich natürlich offen für neue Vorschläge bin.

Als ersten Controller habe ich mir den Traktor Kontrol S4 ausgesucht. Durch die perfekte Anbindung an Traktor ist dies natürlich ein guter Kandidat, wobei ich immer wieder gehört habe, dass er schlecht verarbeitet sei und nach Spielzeug aussehe. Den gibt es inklusive Traktor für ca. 450 Euro gebraucht - klingt nicht schlecht.

Als zweiten Controller habe ich den Numark 4Trak in Betracht gezogen. Da es diesen nicht mehr überall im Laden gibt, ist es schwierig den auszuprobieren. Ich habe gehört, dass der Controller sehr gut verarbeitet sein soll und eine gute Soundkarte haben soll. Dafür habe ich aber hier im Forum gelesen, dass viele Probleme mit irgendwelchen Funktionen hatten und es alles nicht einwandfrei funktioniert hat. Zudem ist er schwierig zu bekommen, ich habe jedoch einen für ca. 400 Euro gefunden. Preislich also ein wenig über dem S4, da Traktor fehlt.

Der dritte Controller ist der Pioneer DDJ T1. Hier ist es auch schwierig den auszuprobieren im Laden. Verarbeitung soll gut sein, doch ich weiß nicht wie das zum Beispiel mit den Sample Decks ist, scheint nicht so als könnte man die mit dem Controller ansteuern. Zudem sieht er echt nicht schick aus. Preislich wäre das bei ca. 450 Euro und somit der teuerste, neben dem...

... Vestax VCI 400, wobei ich diesen vom Aufbau nicht wirklich ansprechend finde, aber ich kann mich ja eines besseren belehren lassen. Dann gibt es noch den Denon MC6000, wobei ich diesen sehr klein für die ganzen Knöpfe und Regler finde - wirkt sehr unübersichtlich.

Falls ich keine Remixdecks ansteuern kann, würde sonst noch in Betracht kommen, dass ich mir einen Traktor Kontrol F1 zulege. Der würde dann nicht in das Budget fallen, da ich dann anfangs auf die Remix Decks verzichten würde und ihn mir zu Weihnachten oder so kaufen würde.

Vielleicht kann mir ja jemand von euch seine Erfahrungen und Eindrücke schildern oder mich ein wenig beraten, da ich mir wirklich schwer tue, da ich die Controller nicht wirklich ausprobieren kann.

Vielen Dank im Vorraus!
Grüße,
Kai
 
[eibi:kei]
[eibi:kei]
Vinyl-Missioniert
Mitglied seit
13 Aug 2010
Beiträge
1.632
Reaktionen
0
ALso ich finde nicht, dass die Native Instruments Produkte in irgendeiner Form schlecht verarbeitet wären.

Ich liebe meinen X1 und alle S2 oder S4, die ich bislang unter den Fingern hatte, haben sich nicht minder gut angefühlt.
Dazu noch die idiotensichere Softwareintegration. Meiner Meinung nach macht man mit nem S4 absolut nichts falsch. Vor allem wenn du gebraucht kaufst und dann im zweifelsfall bei nichtgefallen nach mehreren Monaten ohnehin nicht mehr als ~50 Euro Lehrgeld bei Wiederverkauf zahlen würdest.
 
Dirk Shape
Dirk Shape
Well-known member
Mitglied seit
13 Aug 2011
Beiträge
1.744
Reaktionen
21
Der S4 ist schon ganz gut, ich weiß jetzt nicht ob der MK1 auch eine Shift Funktion hat, aber damit könntest du ja die Remix Decks ansteuern. Mit Shift kann man Sachen doppelt belegen.
 
G
Gast45284
Guest
Ein S2 ist schlicht nicht professionell verarbeitet, denn ...
1. Die Playtasten-Gummierung löst sich nach wenigen Wochen/Monaten ab
2. Der Multi-Encoder zur Auswahl der Lieder hängt immer mal. (wurde ausgetauscht, keine Besserung)
3. Die Jogwheels sind nicht gerade top.
... aber die anderen Hersteller haben wohl vergessen, dass DJs auch mal zum Gig fliegen müssen. Pioneer müsste also schon eine Faltfunktion einbauen um die Bügelbretter auf Handgepäckgröße zu bekommen :d

Kurzum, S2 ist ok, macht meist was er soll, aber professionell verarbeitet ist er leider nicht. Wer nie in den Flieger steigt ist eventuell mit anderen Dingen besser bedient, aber für Traktor wird es dann schwer etwas vernünftiges zu finden. Am Ende landet man wieder bei S2 oder S4.

SHIFT: hat auch nen Shift, aber man kann ja auch einfach den Sync Button neu mappen. So hat man noch mal eine Ebene mit Funktionen etc.
 
[eibi:kei]
[eibi:kei]
Vinyl-Missioniert
Mitglied seit
13 Aug 2010
Beiträge
1.632
Reaktionen
0
Korrigier mich, wenn ich falsch liege. Aber sind das nicht die gleichen Buttons und Encoder, die auch beim X1 im Einsatz sind?

Wie gesagt. Mein X1 ist Bulletproof und mir kamen S2 & S4 eigentlich immer genauso vor. Allerdings besitze ich sie selbst nicht sondern hab nur mal maximal 5 Minuten dran rumgespielt.
 
ads disco kid
ads disco kid
Well-known member
Mitglied seit
15 Nov 2009
Beiträge
2.192
Reaktionen
0
So jetzt hab ich Zeit.

Eigentlich alle von dir aufgeführten Controller sind zu empfehlen.

Es kommt halt eher darauf an wie du arbeiten willst was du bevorzugst oder auch eventuell nicht brauchst.

Willst du Traktor als Remixstation betreiben empfiehlt sich schon eher die Modelle von NI ( schlecht verarbeitet sind sie nicht aber halt aus Plaste total )

Der Numark ist eher ein Schlachtschiff das einen externen Mixer intus hat. Und intressant für Leute ist die externe Player intrigieren wollen. Oder gerne viel Platz haben beim arbeiten. ( Und zum probieren wiee er einem liegt einfach den N6 befummel das ist der gleiche Controller nur ohne Effektbar aber ansonsten 1 Ei wie das andere )

Der Pioneer naja ist halt die alte Pioneers erster Versuch sachen Controller wirklich nicht schlecht das ding grade die komplität der Decks mit CDJ ist natürlich vorteil wenn man im Clubs auch mal an die Playyer soll oder seinen Controller grade nicht dabei hat oder nichts zum Anstöpseln frei is. Aber die Jogs sind nicht so doll generel wurde einiges vermist was auch zum nicht grade Großen Erfolg führte.

Der Vestax ist schon geiles Teil wer was relativ Kompaktes sucht und lieber selber erstellte Mappings benutzt ist hier richtig.

Also mach dir mal Gedanken was du genau mit den Controller machen willst und kuck dir dann noch mal die Geräte an.
 
K
k4iooo
New member
Mitglied seit
9 Jun 2014
Beiträge
2
Reaktionen
0
Ort
Leer (Ostfriesland)
Vielen Dank für die schnellen und zahlreichen Antworten! Ich glaube ich werde mich dann noch einmal mit dem Vestax genauer beschäftigen und diesen mit dem S4 und dem 4Trak genauer vergleichen. Der T1 klingt ja nicht so begeisternd und da ich sowieso nicht so überzeugt von dem war, fällt er wohl raus. :)

Ich werde in nächster Zeit die 3 Controller versuchen zu testen und melde mich auf jeden Fall wofür ich mich entschieden habe! :)

Ich lasse mich aber dennoch gern beeinflussen von weiteren Beiträgen, falls noch weitere Leute Erfahrungen haben :p
 

Ähnliche Themen

A
Antworten
7
Aufrufe
2K
andie_hawk
A
slisystem
Antworten
0
Aufrufe
14K
slisystem
slisystem
M
Antworten
44
Aufrufe
6K
marcee
M
 

Neue Themen


Oben