Kaufberatung: Laptop zum Auflegen

G

GunPowda

socamaniac
Mitglied seit
Jul 2005
Beiträge
467
Reaktionen
5
Hallo!

Ich werde mir wohl demnächst ein neuen Laptop anschaffen. Leider ist mein Budget nicht sooo riesig, deshalb wollte ich mal fragen, ob ihr was empfehlen könnt...

Sollte sehr klein sein (12-13") und natürlich genug Power haben. Ich hoffe, was im Preisbereich bis ca. 700 EUR zu finden, was natürlich nicht gerade sehr viel ist.

Ausserdem bin ich in Sachen Prozessoren überhaupt nicht auf dem Laufenden.
Empfiehlt sich eher Intel oder doch AMD?

Ich will es vor allem auch für MixVibes DVS nutzen.

Wäre nett, wenn ihr mir ein paar Tipps geben könntet. Gerne auch nen guten Online-Shop, weil Ebay ja doch immer schlechter wird...

THANX!
 
DennisMiller

DennisMiller

a?Di(n)(?Fij(n-1)+Fexti(n
Mitglied seit
Aug 2006
Beiträge
230
Reaktionen
12
Ort
Sin City
Augen zu und durch:


GET INSIDE

Und suchfunktion nutzen dann muss man nicht alles 1000mal schreiben.
 
Stich

Stich

27 und kein bißchen leise
Mitglied seit
Aug 2005
Beiträge
856
Reaktionen
56
Ort
Steiermark, Österreich
Bezüglich Shops: Kauf es auf keinen Fall online, wenn es da kaputt wird, dann mußt du es erst mal 4 Wochen lang einschicken. Und womit legst du dann in der Zeit auf...

Wenn du wirklich drauf angewiesen bist dann hols unbedingt bei einem Händler ums Eck, und lass dir sowas wie einen Austausch-Service bzw Ersatzgerät machen, sonst stehst du am Gig ohne Musik da - und dann viel Spaß.

Und auf einem 12" Schirm wirst du Mühe haben, was zu lesen wenn es finster ist und du unter Stress stehst. Da würd ich noch mal drüber nachdenken.
 
S

snowstorm

Well-known member
Mitglied seit
Okt 2006
Beiträge
58
Reaktionen
2
Stabile und guet Laptops find ich sind Sony Vaio, die sind aber Preislich auch etwas teuerer...
 
karbon

karbon

Well-known member
Mitglied seit
Mrz 2006
Beiträge
1.069
Reaktionen
50
Ort
Hauptstrasse gerade aus, dann links
Einfach gleich ein Macbook kaufen und Mixvibes vorerst über Bootcamp mit Windows nutzen bis 2007 das Mac OSX Update für Mixvibes kommt.

mfg
 
DennisMiller

DennisMiller

a?Di(n)(?Fij(n-1)+Fexti(n
Mitglied seit
Aug 2006
Beiträge
230
Reaktionen
12
Ort
Sin City
karbon schrieb:
Einfach gleich ein Macbook kaufen und Mixvibes vorerst über Bootcamp mit Windows nutzen bis 2007 das Mac OSX Update für Mixvibes kommt.

mfg
Um Gottes willen lass den Windows Krapf vom Mac.
:eek:
Alle Programme die du brauchst gibts für Mac.
 
LSC

LSC

bye bye
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
6.565
Reaktionen
192
Ort
süden
GunPowda schrieb:
Sollte sehr klein sein (12-13") und natürlich genug Power haben. Ich hoffe, was im Preisbereich bis ca. 700 EUR zu finden, was natürlich nicht gerade sehr viel ist.
da liegt die crux. für das geld wirst da wohl kaum was bekommen. entweder du verdoppelst, oder du gibst dich mit nem 15 zöller von der stange zufrieden.
für den hausgebrauch gibts ab 800€ durchaus brauchbare.
 
karbon

karbon

Well-known member
Mitglied seit
Mrz 2006
Beiträge
1.069
Reaktionen
50
Ort
Hauptstrasse gerade aus, dann links
DennisMiller schrieb:
Um Gottes willen lass den Windows Krapf vom Mac.
:eek:
Alle Programme die du brauchst gibts für Mac.
Leider gibt es Mixvibes noch nicht für Mac OSX von daher erstmal über Bootcamp (was erstaunlicherweise echt gut läuft) und dann nach dem Update von Mixvibes fliegt Bootcamp und Win XP runter.

mfg
 
Stich

Stich

27 und kein bißchen leise
Mitglied seit
Aug 2005
Beiträge
856
Reaktionen
56
Ort
Steiermark, Österreich
karbon schrieb:
Einfach gleich ein Macbook kaufen und Mixvibes vorerst über Bootcamp mit Windows nutzen bis 2007 das Mac OSX Update für Mixvibes kommt.

mfg
Wo gibts denn das um 700 Euro? Poste mal den Link, das will ich auch haben.
 
karbon

karbon

Well-known member
Mitglied seit
Mrz 2006
Beiträge
1.069
Reaktionen
50
Ort
Hauptstrasse gerade aus, dann links
Stich schrieb:
Wo gibts denn das um 700 Euro? Poste mal den Link, das will ich auch haben.
Das gibt es bestimmt nicht für 700€, klar hat der Threadersteller ein Preislimit von 700€ geschrieben aber ein Macbook wäre eine Investition für längere Zeit als bei einem Windows Notebook.

mfg
 
1

1210flow

Active member
Mitglied seit
Dez 2005
Beiträge
32
Reaktionen
0
die mixvibes entwickler basteln schon an einer version für mac
warte auch nur noch darauf dass er dafür rauskommt weil ich mir demnächste ein macbook holen werde....
achja:
minimum:
2 ghz
1gb ram
ordentliche festplatte
grafikkarte ist nicht so relevant fürs auflegen^^
 
bazza'J

bazza'J

shut up'n dance!
Mitglied seit
Jan 2006
Beiträge
286
Reaktionen
8
ohne zu lesen was dir die anderen empfholen haben.

Toshiba hat mich in den letzten MOnaten sehr überzeugt! Ich selbst hab einen Acer (finger weg) :)
 
dj revilo

dj revilo

von House aus geil :)
Mitglied seit
Sep 2004
Beiträge
218
Reaktionen
9
Ort
stuttgart
also bei einem Windows-Laptop würd für mich nur ein Toshiba in Frage kommen. Die sind zwar etwas teurer als Acer & Co. aber dafür hochwertiger und zuverlässiger.
 
Danny Who

Danny Who

Danny Wer?
Mitglied seit
Jan 2004
Beiträge
7.785
Reaktionen
243
Ort
Berlin
dj revilo schrieb:
also bei einem Windows-Laptop würd für mich nur ein Toshiba in Frage kommen. Die sind zwar etwas teurer als Acer & Co. aber dafür hochwertiger und zuverlässiger.
IBM gilt aber seit ewigkeiten als das solideste und seriöseste aufm dosenmarkt.
wobei es da in lenovo zeiten viele klagen von altnutzern gibt und sich natürlich die frage stellt, inwieweit lenovo die produkte anders fertigt als ibm selbst
 
compert

compert

From minimal to maximal
Mitglied seit
Aug 2006
Beiträge
953
Reaktionen
58
Ort
Stuttgart
wenn du student bist bekommste die samsung auch ganz günstig.
vorteil hier ist, die lange akku laufzeit, der gute bildschirm und bei den meisten das hammerstabile magnesiumgehäuse
 
dj revilo

dj revilo

von House aus geil :)
Mitglied seit
Sep 2004
Beiträge
218
Reaktionen
9
Ort
stuttgart
Danny_DJ schrieb:
IBM gilt aber seit ewigkeiten als das solideste und seriöseste aufm dosenmarkt.
wobei es da in lenovo zeiten viele klagen von altnutzern gibt und sich natürlich die frage stellt, inwieweit lenovo die produkte anders fertigt als ibm selbst
ich würd sagen IBM und Toshiba sind da etwa gleichwertig
 
TBP

TBP

Schallplatten-Unterhalter
Mitglied seit
Jan 2006
Beiträge
72
Reaktionen
5
Ort
Deutschland
Hab´ seit 3 Jahren meinen mittlerweile 2. Toshiba-Laptop am Start, der läuft sehr stabil mit jeglicher Musik-Software. Und ist auch robust genug für den Club-Einsatz ...
 
G

GunPowda

socamaniac
Mitglied seit
Jul 2005
Beiträge
467
Reaktionen
5
tja, erstmal vielen Dank für alle Tipps und Hinweise hier!

So, wie ich die Lage nun einschätze, werde ich mir dann wohl doch eher nen gebrauchten 14"-Lappi zulegen oder mal mein Sparschwein suchen (Macbook...). Und evtl. noch bis nach Weihnachten warten....

Danke nochmals!
 
G

giftzwerg

New member
Mitglied seit
Feb 2007
Beiträge
1
Reaktionen
0
Hi ich würde auch mal gerne Wissen was man so an leistungen haben muss und welche soundkarte ihr noch so extern anschließt?

Weil ich finde das 2Ghz für eine Laptop der nur zum Musik auflegen sein soll schon nen bischen viel ist genau so wie 512MB RAM.

Vielleicht könnten ja auch mal die schon einen guten haben auch den TYP mit bei schreiben.
 
G

Gast7446

Guest
1,6er Dualcore 2.. 1gb ram sollte reichen ich fahr mein ssl drauf und andre musikmach proggies .. langt dicke.
mit ram würd ich schon auf 1 gb hoch gehen,denn Ram is wie Hubraum beim Auto :Durch NICHTS zu ersetzten :D

ich hab mir des samsung r40 mit 1,6 dualcore2 667mhz fsb und 100gb hd mit ati radeon express 200m .. bin super zufreiden damit.akkulaufzeiten um die 3h, pfiffiges touchpad (man hatt a der seite und unten einen scroll bereich um waagrecht oder senkrecht ohne lästiges butten drückn scrollen kann. kann ich empfehlen, preislich liegts bei etwa 1000 eus.
 
 
Oben