Kaufberatung Mischpult für Serato 400-500€

N

Noesges97

New member
Mitglied seit
21 Nov 2017
Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo.
Ich lege nun seit ca 2 Jahren mit dem Numark Mixtrack 3 auf. Leider damals noch gespart und nicht die Pro Version geholt. Deshalb muss ich mit Virtual Dj auflegen. Da ich aber auf Serato umsteigen will bin ich auf der Suche nach einem einem neuem Controller der 400€ oder höchstens 500€ kostet. Sollte hält kompitabel mit Serato sein. Lege überwiegend EDM und Techno auf.
Bedanke mich schonmal für eure Antworten :)
Viele Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
Paul Axthelm

Paul Axthelm

Geprüftes Mitglied
Mitglied seit
5 Jan 2010
Beiträge
1.002
Reaktionen
2
Ort
Raum Alzey
Moin Noes ...

Meinste mit Mischpult ein Controller wie Du ihn jetzt schon hast,oder meiste mit Mischpult eben ein richtiges Mischpult das aber schon die Serato Soundkarte drin hat . Bei letzterem hast da natürlich mit 4-500 Euro keine Chance was zu bekommen. Diese Mischpulte ZB. Pioneer DJM 900 SRT kosten alle weit über 1000Euro.

Wenn Du aber ein Controller meinst,kannste mit dem Geld durchaus arbeiten. Wenn Du bei Numark bleiben willst kannste Dir mal den Numark Platinum ankucken. Oder eben halt den Mixtrack III pro.

Oder halt dann die Pioneer Geräte. Da kommen dann DDJ-SB oder SB2 Oder dann der SR. Der SR2 WENN Du neu kaufen willst sprengt schon dann dein Budget.

Ansonsten kommen noch die Reloop Controller in Betracht. Der Beatmix 2oder 4.

In einer der letzten Beiträge bin dafür gerüffelt worden ,weil ich mit Google bzw. YouTube Links ausgeholfen habe.

Ich würde es aber auch hier empfehlen Dir mal die einzelnen Geräte bei You Tube anzuschauen. Die Vlogs und Tutorials

von Elevator sind eigentlich immer ganz ok,und informativ. Da kannste dir ja dann schon ma ein ersten Eindruck holen.

Soweit von mir.
 
N

Noesges97

New member
Mitglied seit
21 Nov 2017
Beiträge
4
Reaktionen
0
Ich rede von Dj Controllern. Hab mir auch schon paar Videos angeschaut aber bin halt laie. Weiß nicht welche Marken was taugen. Klar Pioneer hat die besten. Aber auch die teuersten. Und ich denke Preis Leistung bekommt man auch mehr. Reloop und native seh ich noch recht häufig. Und numark eben auch. Weiss aber nicht ob die in der Preisklasse was taugen.
Bin aber auch nicht abgeneigt gegen was gebrauchtes. Nur der Preis muss eben passen. Für 50€ weniger ists mir das ich nicht wert :)
 
Zuletzt bearbeitet:
N

Noesges97

New member
Mitglied seit
21 Nov 2017
Beiträge
4
Reaktionen
0
Darfst mir auch gerne Links zukommen lassen. Ich Prügel dich dafür nicht. Freue mich über jede Hilfe :)
 
Paul Axthelm

Paul Axthelm

Geprüftes Mitglied
Mitglied seit
5 Jan 2010
Beiträge
1.002
Reaktionen
2
Ort
Raum Alzey
Ok :)

Was haste den als Laptop am Start ?

Hmmm was isn mit IPad ? Gibt es evt. ein IPad wo Du Lust drauf hättest,es mit ins Set einzubinden.

Ich denke da an den Reloop Beatpad2 .Das ist ein Controller in deiner Preisklasse der guter Durchschnitt ist. Aber extrem flexibel ist. DENN: Du kannst zum einen dein Laptop mit Serato Dj anschliessen. Aber genauso ein IPad/IPhone/IPod mit einer DjApp die sehr gut und stabil läuft. Diese App heisst Djay. Ne coole Sachen. WENN man denn Lust drauf hat.

Ich wollts ma so einwerfen. Hier z.B. gerade ein gebrauchter im Angebot.

https://www.ebay.de/itm/Reloop-Beatpad-2/253267655997?hash=item3af7edbd3d:g:vwgAAOSwsI9aEeIB

Ansonsten wäre noch die Frage ob Du Lust auf was anderes hast, oder ob Du sagst .. ne der Numark is eigentlich cool,ich hätt nur gern Serato am Start.
Denn dann holste die einfach nur den Mixtrack IIIpro un gut is dat.

Wenn Du aber eh Lust auf was anders hast,dann würd ich die Pioneer Controller DDJ SB oder SR empfehlen.
Und wie gesagt den Beatmix von Reloop. (Der geht nicht mim IPad!!!)

Man kann da halt nur Anregungen geben. Entscheiden musste eben selbst .
Der eine legt nur auf Funktionen wert. Der andere legt aber auch Wert auf Optik.

Hier ein Pioneer der interessant wäre.
https://www.ebay.de/itm/Pioneer-DDJ...501735?hash=item2a95d6b167:g:iaYAAOSwZtlaDFsG

Hier als Sofortkauf auch.

http://www.ebay.de/itm/PIONEER-DJ-S...958966?hash=item33db52a676:g:yboAAOSwvD5aDuj0
 
Schneehenry

Schneehenry

Arschkatze
Mitglied seit
23 Feb 2008
Beiträge
1.991
Reaktionen
1
Ort
in meiner eigenen Welt
Servus,
Also einen Controle würde ich nur dann gebraucht kaufen wenn ich ihn vor Ort testen könnte.
Zu viele digitale Komponenten die kaputt gehen können um blind zu kaufen.
Für eine gezieltere Beratung wären allerdings ein paar Eckdaten ganz gut die aufzeigen für welchen Einsatzzweck du suchst beziehungsweise welche technischen Spielereien du gerne hättest.

Grüße aus dem schönen Hessen, Sebastian


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
 
DJGoody

DJGoody

Sample-Dompteuer
Mitglied seit
30 Nov 2007
Beiträge
1.743
Reaktionen
25
Ort
Bayern
Frage: Warum Serato, gerade bei dem Genre?

Seit ein paar Jahren gibt es Rekordbox.dj (perfornance mode) - die gleiche Software mit der man auch die USB-Sticks für CDJ 2000 & Co erstellt. Damit hättest Du dann in einem Arbeitschritt nicht nur eine gepflegte Collection in einer modernen DJ-Software sondern auch noch die USB-Sticks falls Du man auswärts spielen willst. ;)

Serato ist meiner Erfahrung nach hauptsächlich unter HipHop-DJs verbreitet, die übrigen Genres migrieren zusehends zu Rekordbox.

Ein Pioneer DDJ-RR (echt anständige Konsole) kommt mit Rekordbox (sehr ähnlich zum DDJ-SR mit Serato) und ist mit ca. 640 € gar nicht weit von Deiner ursprünglichen Vorstellung entfernt. IMHO lohnt es sich sehr die Differenz zu investieren!
 
R

RAC

Well-known member
Mitglied seit
10 Dez 2011
Beiträge
360
Reaktionen
21
von pioneer controllern kann ich nur abraten. der klang ist bei fast allen unter aller sau (siehe auch serato forum).
wenn du serato willst geh einfach deren hardware liste (https://serato.com/dj/hardware) durch und schau was für dein budget in frage kommt.

Serato ist meiner Erfahrung nach hauptsächlich unter HipHop-DJs verbreitet, die übrigen Genres migrieren zusehends zu Rekordbox.
das ist käse. man kann mit jedem dj programm jeden stil spielen. was man nimmt ist reine geschmackssache.
außerdem hat rekordbox in sachen klang gegen serato keine chance. auch nicht gegen traktor wobei der unterschied zu serato größer ist.
 
Schneehenry

Schneehenry

Arschkatze
Mitglied seit
23 Feb 2008
Beiträge
1.991
Reaktionen
1
Ort
in meiner eigenen Welt
Die Hip-Hop Zeiten von Sarah Jo sind schon lange vorbei. Heute ist es fast egal welche soft wer für welchen Musik steal genutzt wird.
Ich würde sehr Ratos deutlich vor Pionier sehen. Traktor ist in meinen Augen absolut ebenbürtig.



PS: ich meinte natürlich das Traktor und sehr Ratos ebenbürtig sind.Grüße,


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
 
Frank Forest

Frank Forest

Well-known member
Mitglied seit
9 Mrz 2010
Beiträge
641
Reaktionen
70
Ort
Hamburg
Den Numark NV II, auch wenn er ca. 200 Euro mehr kostet kann ich dir sehr empfehlen!
Super Verarbeitung und super Funktionen.
 
N

Noesges97

New member
Mitglied seit
21 Nov 2017
Beiträge
4
Reaktionen
0
So habe mir mal paar Controller rausgesucht.. Habe einen Pioneer XDJ R1 gebraucht für 500€ angeboten. Stört mich aber dran das ich kein Serato nutzen kann. Für 450 hab ich ein gebrauchten Reloop Mixon angeboten. Und für 300 könnte ich mir nen gebrauchten Numark NV holen, aber den ersten.
Jetzt weiss ich garnicht mehr weiter. Also Oreis Leistungsmäßig wäre der XDJ die beste OPtion. Aber nur 2 Decks und eben kein Serato.. Helft mir! :D
 
Schneehenry

Schneehenry

Arschkatze
Mitglied seit
23 Feb 2008
Beiträge
1.991
Reaktionen
1
Ort
in meiner eigenen Welt
Hast du die Möglichkeit welche Anzug testen in einem größeren Musikgeschäft?
Das wäre natürlich der Idealfall für die Entscheidungshilfe.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
 
DJGoody

DJGoody

Sample-Dompteuer
Mitglied seit
30 Nov 2007
Beiträge
1.743
Reaktionen
25
Ort
Bayern
das ist käse. man kann mit jedem dj programm jeden stil spielen. was man nimmt ist reine geschmackssache.
Nein, ist es nicht... natürlich kann man mit jeder Software jeden Style spielen - ob es praxistauglich ist ist eine andere Frage.

Ich bin ja an über 100 Veranstaltungen im Jahr beteiligt und die Realität sieht so aus: Die HipHop-DJs kommen alle mit Serato (SDJ oder SSL) und damit kann man nun folgendes machen. Überall stehen an den Sets Pioneer DJM-S9, DJM 900 nxs 2 oder zur Not 'ne Rane SL-4. All diese Geräte bieten 2 USB-Buchsen für 2 DJ-Laptops und so können sich die HipHop-DJ vollkommen stressfrei abwechseln.

In der House/Dance/EDM-Szene sieht es ähnlich aus. Fast jeder spielt mit einem Rekordbox-USB-Stick, ein paar mit Rekordbox-Laptop. Serato ist selten. Traktor sehr selten und VDJ kommt gar nicht vor.

Stell Dir vor was das jedes Mal für ein Heck-Meck war / ist wenn jetzt da einer on-the-fly noch eine Traktor-Soundkarte einschleifen (oder eine SL-Box weil er keine seperate SDJ-Lizenz bezahlen will) will? Oder man vielleicht gar auf dem meist nicht üppigen Platz noch eine Konsole nebst Laptop unterbringen soll obwohl sogar CDJ 2000 nxs 2 dastehen?

Du siehst: Wenn man innerhalb des Genres eine kompatible Software einsetzt wird vieles leichter...

Ich würde weiterhin gerne wissen wollen warum der TE auf Serato besteht... und es gibt ürbigens durchaus Gründe warum sich der R1 nicht durchgesetzt hat... ;)

Edit - Nachtrag: Ein gebrauchter Pioneer DDJ-SX geht doch in die Richtung und passt auch preislich. Oder Denon MC4000 als Neugerät anschauen.
 
Zuletzt bearbeitet:
R

RAC

Well-known member
Mitglied seit
10 Dez 2011
Beiträge
360
Reaktionen
21
Nein, ist es nicht... natürlich kann man mit jeder Software jeden Style spielen - ob es praxistauglich ist ist eine andere Frage.

Ich bin ja an über 100 Veranstaltungen im Jahr beteiligt und die Realität sieht so aus: Die HipHop-DJs kommen alle mit Serato (SDJ oder SSL) und damit kann man nun folgendes machen. Überall stehen an den Sets Pioneer DJM-S9, DJM 900 nxs 2 oder zur Not 'ne Rane SL-4. All diese Geräte bieten 2 USB-Buchsen für 2 DJ-Laptops und so können sich die HipHop-DJ vollkommen stressfrei abwechseln.

In der House/Dance/EDM-Szene sieht es ähnlich aus. Fast jeder spielt mit einem Rekordbox-USB-Stick, ein paar mit Rekordbox-Laptop. Serato ist selten. Traktor sehr selten und VDJ kommt gar nicht vor.
ist mir bekannt, spielt hier aber überhaupt keine rolle. hier geht es darum für Noesges97 das beste zu finden und er will serato. was andere benutzen oder nicht ist irrelevant.

ich benutze z.b. seit jahren serato weil es den besten klang hat aber ich spiele primär trance. soll ich jetzt zu was schlechterem wechseln nur weil die meisten anderen die meinen stil spielen was anderes benutzen? wäre wohl ziemlich bescheuert und genau darum ist das käse.
 
Paul Axthelm

Paul Axthelm

Geprüftes Mitglied
Mitglied seit
5 Jan 2010
Beiträge
1.002
Reaktionen
2
Ort
Raum Alzey
Noes nimm den Reloop Mixxon. Is ein gehobenes Mittelklasseteil was alles im grossen und ganzen hat was man so brauch.
Steht im übrigen bei mir ganz oben auf dem Einkaufzettel. Habe mir extra schon das grosse IPad pro geholt.

Der Mixon ist nämlich zur Zeit der einzige Controller am Markt der das 12.9er IPad aufnimmt.

Solltest Du mal Gigs mit dem Teil machen,haste halt den grossen Vorteil das Du da von der Quelle sauviel Möglichkeiten hast.

Wie gewohnt den Laptop mit Serato Dj( wie gewünscht) dann aber auch IPad/IPhone/IPod.

Mein Tipp,nimm den Reloop.

Elevator Vlog zum Gerät ...

https://www.youtube.com/watch?v=WHmWT3gquwQ
 
Schneehenry

Schneehenry

Arschkatze
Mitglied seit
23 Feb 2008
Beiträge
1.991
Reaktionen
1
Ort
in meiner eigenen Welt
Nein, ist es nicht... natürlich kann man mit jeder Software jeden Style spielen - ob es praxistauglich ist ist eine andere Frage.

Ich bin ja an über 100 Veranstaltungen im Jahr beteiligt und die Realität sieht so aus: Die HipHop-DJs kommen alle mit Serato (SDJ oder SSL) und damit kann man nun folgendes machen. Überall stehen an den Sets Pioneer DJM-S9, DJM 900 nxs 2 oder zur Not 'ne Rane SL-4. All diese Geräte bieten 2 USB-Buchsen für 2 DJ-Laptops und so können sich die HipHop-DJ vollkommen stressfrei abwechseln.

In der House/Dance/EDM-Szene sieht es ähnlich aus. Fast jeder spielt mit einem Rekordbox-USB-Stick, ein paar mit Rekordbox-Laptop. Serato ist selten. Traktor sehr selten und VDJ kommt gar nicht vor.

Stell Dir vor was das jedes Mal für ein Heck-Meck war / ist wenn jetzt da einer on-the-fly noch eine Traktor-Soundkarte einschleifen (oder eine SL-Box weil er keine seperate SDJ-Lizenz bezahlen will) will? Oder man vielleicht gar auf dem meist nicht üppigen Platz noch eine Konsole nebst Laptop unterbringen soll obwohl sogar CDJ 2000 nxs 2 dastehen?

Du siehst: Wenn man innerhalb des Genres eine kompatible Software einsetzt wird vieles leichter...

Ich würde weiterhin gerne wissen wollen warum der TE auf Serato besteht... und es gibt ürbigens durchaus Gründe warum sich der R1 nicht durchgesetzt hat... ;)

Edit - Nachtrag: Ein gebrauchter Pioneer DDJ-SX geht doch in die Richtung und passt auch preislich. Oder Denon MC4000 als Neugerät anschauen.

Du hast aber schon bemerkt dass da ein Kausalzusammenhang darin besteht dass die soft wär abhängig vom verwendete ein Hardware ist?
Also was möglichst Club kompatibel ist.
Das jedoch, war hier nicht die Frage.
Gruß, Sebastian


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
 
 
Oben