KFKA - KURZE Frage <=> KURZE Antwort - Teil 3

G

Gast7446

Guest
da der alte thread mittlerweile so viel antworten hatte wurde er geschlossen, und dieser neue hier eröffnet.

Ich bitte um beachtung der folgenden "Regeln"

- keine Ping Pong Frage und Antworten Sessions. Wenn eine Antwort gegeben wurde ist es nicht nötig darauf wieder zu antworten. Wenn sich die Frage als so ausschweifend entwickelt sollte dafür ein seperater Thread erstellt werden.

- es soll hier keine Kaufberatung gemacht werden, Fragen nach und zu Equipment werden gelöscht.

- die Fragen sollten, wie der Treadname schon sagt, kurz sein. Das gleiche gilt für die AntwortenKFKA - Kurze Frage <=> Kurze Antwort Teil 2
 
G

Gast28937

Guest
AW: KFKA - Kurze Frage <=> Kurze Antwort Teil 3

Frage:
Wie vile Werbungskosten Freibetrag habe Ich als Kleinunternehmer??
 

BastlWastl

Well-known member
Mitglied seit
22 Okt 2007
Beiträge
773
Ort
Regensburg
AW: KFKA - Kurze Frage <=> Kurze Antwort Teil 3

Ich hätte auch mal wieder ne Frage und zwar ist eine Demo-CD von der Legalität her eigentlich "bedenklich" ??.

Oder wie seht ihr das ?

Danke !
 

BastlWastl

Well-known member
Mitglied seit
22 Okt 2007
Beiträge
773
Ort
Regensburg
AW: KFKA - Kurze Frage <=> Kurze Antwort Teil 3

Hmmm einen neuen Thread wollte ich deswegen ja nicht aufmachen ;)

Wäre es denn gut, die CD oder das Cover damit zu beschriften: "Bitte keine Kopien anfertigen" ??

Und/Oder irgendwas in der Richtung dass die CD doch bitte vernichtet werden möge !? Oder käme das zu "komisch" ???

Basti !
 
G

Gast32401

Guest
AW: KFKA - Kurze Frage <=> Kurze Antwort Teil 3

schreib des gleiche rauf, wie auf promo vinyls eingekratzt ist :)
 

BastlWastl

Well-known member
Mitglied seit
22 Okt 2007
Beiträge
773
Ort
Regensburg
AW: KFKA - Kurze Frage <=> Kurze Antwort Teil 3

Sowas wie "For promotial only - not for sale" !??

Wie macht ihr denn das ? :)
 
G

Gast32401

Guest
AW: KFKA - Kurze Frage <=> Kurze Antwort Teil 3

des meine ich, obwohl meiner meinung nach trotzallem ne gema pauschale fällig wird. allerdings solltest du da auf des statement von stacho warten der ist in
der ganzen gemageschichte recht fit. alternativ mp3 in discos - oder gema -
thread durchlesen.
 

BastlWastl

Well-known member
Mitglied seit
22 Okt 2007
Beiträge
773
Ort
Regensburg
AW: KFKA - Kurze Frage <=> Kurze Antwort Teil 3

Stacho hat sein statement schon abgegeben ^^
 

Khem

Member
Mitglied seit
15 Mai 2009
Beiträge
8
Ort
Luxembourg
AW: KFKA - Kurze Frage <=> Kurze Antwort Teil 3

Kann man mit 256 kbps öffentlich auflegen oder doch lieber 320?
 

Pyro

50% of wicked-Armageddon
Mitglied seit
13 Jan 2005
Beiträge
16.472
Ort
H
AW: KFKA - Kurze Frage <=> Kurze Antwort Teil 3

Du kannst auch Scheißhauspapier auflegen wenn dir danach ist, ob es ankommt ist die Frage.
Zu deiner; je höher desto besser, für-und-wieder im entsprechenden thread, ich leg gar keine mp3 auf.
 

hoozn

driving a f**kin BICYCLE!
Mitglied seit
5 Nov 2006
Beiträge
2.552
Ort
wien
AW: KFKA - Kurze Frage <=> Kurze Antwort Teil 3

auf beinahe keiner PA hörst du den unterschied zwischen 256 und 320/FLAC/wav, vor allem wenn sie schlecht eingestellt ist...
 

Skippy

Down Under
Mitglied seit
22 Feb 2009
Beiträge
33
Ort
Celle
AW: KFKA - Kurze Frage <=> Kurze Antwort Teil 3

Hey,

Ich hab auch eine kurze Frage. ;)
Vor kurzem habe ich meinen Midi-Controller verkauft und
möchte nun auf Serato Scratch Live in Verbindung mit zwei TTs umsteigen.
Da ich gerne House und RnB höre/mixe stellt sich für mich die Frage wie ich die TTs am sinnvollsten aufstellen soll, da ich auch gerne das scratchen erlernen möchte. Dafür ist ja eigentlich die Battle-Anordnung, sprich hochkant sinnvoll, aber was mache ich dann wenn House-Tracks mixen möchte?
An den Pitch kommt man dann ja schlecht ran... :/

Bitte helft mir, danke schoneinmal! :)
 

Bunse

Was soll hier stehen?
Mitglied seit
27 Jul 2008
Beiträge
973
Ort
Darmstadt
AW: KFKA - Kurze Frage <=> Kurze Antwort Teil 3

du kanns auch in der normalen position das sctrachen erlernen und du kannst auch in der battle position pitchen, was jedoch einen langen arm erfordert und viel gefühl...du musst dich entscheiden ,was du mehr machen möchtest und was für dich vom vorteil ist ;)
 

Schlitzer

Seelenbrecher
Mitglied seit
26 Aug 2008
Beiträge
707
Ort
Leipzig
AW: KFKA - Kurze Frage <=> Kurze Antwort Teil 3

Komische Frage. Lern erstma die basics und dann wirst du selber rausfinden wie es am besten funktioniert.

@Stuart:
www.gidf.de
 
G

Gast28937

Guest
AW: KFKA - Kurze Frage <=> Kurze Antwort Teil 3

Du bist echt der Held,glaubst du Ich google das Thema nicht zuerst,aber leider kommt bei wer-weiss-was nur schice bei raus,und da sich hier auch VA wie Produzenten und Dj(natürlich) tummeln dachte Ich das mir das jemand beantworten kann.
Wenn du keine Ahnung hast dann einfach mal die Fresse halten:d
 

LosMintos

Well-known member
Mitglied seit
28 Mai 2007
Beiträge
647
AW: KFKA - Kurze Frage <=> Kurze Antwort Teil 3

"Woosh"
Na weiss jemand eine Antwort???Oder Arbeiten hier alle ohne Rechnung???
Keine Ahnung, aber der Werbungskosten-Freibetrag hat IMHO nichts mit (Klein-)Unternehmertum zu tun. Als Klein-Unternehmer machst Du eine Gewinn-Verlust-Rechnung und heftest diese an Deine Einkommenssteuererklärung. Dort kannst Du als Angestellter auch Werbungskosten geltend machen. Mehr gehört hier wohl nicht hin (oder weiß es einer ganz genau?).
 
G

Gast28937

Guest
AW: KFKA - Kurze Frage <=> Kurze Antwort Teil 3

Keine Ahnung, aber der Werbungskosten-Freibetrag hat IMHO nichts mit (Klein-)Unternehmertum zu tun. Als Klein-Unternehmer machst Du eine Gewinn-Verlust-Rechnung und heftest diese an Deine Einkommenssteuererklärung. Dort kannst Du als Angestellter auch Werbungskosten geltend machen. Mehr gehört hier wohl nicht hin (oder weiß es einer ganz genau?).
Ich dachte man kann die Werbungskosten vom Gewinn Komplett Abziehn wenn sie einen gewissen betrag nicht überschreiten....Oder mann hatt einen Freibetrag den Mann zurück bekommt oder zumindest einen Teil..
Aber wieso sollte das nicht hier her gehören??
Ich bin DJ und habe diese Frage...
 
Oben