[Kino] Pulp Fiction secrets...

G

Gast7352

Guest
Taschwohl!
Um gleich zur Sache zu kommen, in Pulp Fiction (1994 by Quentin Tarantino)gibt es diverse Szenen, die einer Erklärung bedürften. Mir sind einige Geheimnisse bekannt, aber es gibt noch einige Unklarheiten.
1. Als Mia Wallace gemeinsam mit Vincent Vega im Auto zur Countrybar fahren, gibt sie ihm ein Zeichen, er solle kein [] sein, versteht das jemand?
2. Was ist in dem Koffer? Soweit ich weiss ist die Seele von Marsellus Wallace darin, desshalb auch das Pflaster hinter seinem Nacken, das Schloss ist mit der berüchtigten 666 Kombination zu öffnen...
weiss jemand genaueres über die Nackenpflaster und verlorene Seele Geschichte? Hat Marsellus seine Seele dem Teufel verkauft?
 
G

Gast1436

Guest
AW: Pulp Fiction secrets...

1. das ist ein wortspiel

Don't be a square" ist ein Wortspiel und bedeutet "Sei doch kein Spielverderber

bzw.

"square" bedeutet im englischen slang (gemäss langenscheidt) "altmodischer spiesser", also "sei doch kein spiesser!".

definition von "spiesser" gemäss duden: (im urteil des sprechers) starr am althergebrachten hängender, kleinlich denkender mensch mit einem äusserst engen horizont.

2. das habe ich auch schon gehört dass es so sein soll
 
Zuletzt bearbeitet:
K

kemmen

Herr Grün
Mitglied seit
14 Sep 2005
Beiträge
781
Reaktionen
136
AW: Pulp Fiction secrets...

Das mit der Seele habe ich auch schon gehört ...
gibt es heisse Theorien zu in so manchem Film Freak Forum.
Habe mir eigentlich nie groß Gedanken drüber gemacht, bis
ich den Film mal mit ner Freundin zusammen geschaut hatte.
Die kam dann auch auf diese komischen Fragen.

Naja meine Meinung ist immernoch:
Terentino hat das extra so gemacht, damit sich viele
den Kopf darüber zerbrechen ;)
 
G

Gast1436

Guest
AW: Pulp Fiction secrets...

das einzige was ich über den koffer noch weiss ist, dass terentino einen kult um den koffer schaffen wollte.. .checkt mal www.pulpfiction.de bzw. das terentino forum.. viel spass beim lesen
 
XunnD

XunnD

Party-Komponente
Mitglied seit
29 Jul 2003
Beiträge
1.974
Reaktionen
70
Ort
Magdeburg
AW: Pulp Fiction secrets...

Ich kenn das mit dem Koffer auch so. Das Pflaster hab ich allerdings noch nicht entdeckt, so oft hab ich den Film dann doch noch nicht gesehen, werde aber mal drauf achten.

Die Erklärung mit "don't be a square" scheint plausibel.

Tipp: Schonmal imdb.com beim Film unter "Trivia" oder bei DieSeher.de nachgeschaut???
Vielleicht gibt's da mehr zu diesem Mysterium "Pulp Fiction".
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
AW: Pulp Fiction secrets...

Also ich bin eher für die Schutzengel-/Schutzschild-Theorie!
 
G

Gast3840

Guest
AW: Pulp Fiction secrets...

Im Koffer ist definitiv die Seele von Marsellus Wallace drin!!
Es leuchted auch noch so schön :D
Das Pflaster im Nacken hat die Symbolic das einem die Seele
aus dem Rückenmark entzogen wird.

Neuer Punkt:
Handtuchszene. Travollta bringt das Blut nicht von seinen Händen.
Ein Zeichen das das Sterben wird.
 
G

Gast 6189

Guest
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
69
Reaktionen
2
AW: Pulp Fiction secrets...

müsst mal aufpassen:
jedesmal wenn vincent vegas aufs klo geht passiert irgendne ******e ;)
 
Lorence

Lorence

Musikelektroniker
Mitglied seit
8 Mai 2005
Beiträge
135
Reaktionen
4
Ort
Mühlhausen/Thr
AW: Pulp Fiction secrets...

sl33k schrieb:
Naja meine Meinung ist immernoch:
Terentino hat das extra so gemacht, damit sich viele
den Kopf darüber zerbrechen ;)

Da kann ich dir nur zustimmen, aber das macht den speziellen Reiz des Filmes aus. Ich hab ihn schon 5mal gesehen und kann nicht genug bekommen.
 
Tonic

Tonic

Blutiger Anfänger
Mitglied seit
16 Mai 2005
Beiträge
66
Reaktionen
8
Ort
Neubeuern/Rosenheim/Bayern
AW: Pulp Fiction secrets...

Ach herje, zu dem Film gibts sowas von unmengen mysteriöser Geschehnisse und Insider Gags.
Kleines Beispiel: In der Dinerszene nennt Mia Vince Cowboy und er sie Cowgirl, das is ne Anspielung auf die Rolle von John Travolta in "Urban Cowboys" und Uma Thurman in "Even Cowgirls get the blues".
Gibt aber auch Filmfehler:
In einer Szene, wo Vince (glaub ich) mit dem Auto rumfährt sieht man auf der anderen Strassenseite durch die Reflektion der Schaufenster, dass das Auto mit einem Anhänger gezogen wird :)

Pulp Fiction ist und bleibt mein Lieblingsfilm, da kommt keiner ran :cool:

In diesem Sinne,

"Der Pfad der Gerechten ist zu beiden Seiten gesäumt mit Freveleien der Selbstsüchtigen und der Tyrannei böser Männer."


Tonic
 
wirthadelic

wirthadelic

Well-known member
Mitglied seit
25 Mrz 2005
Beiträge
1.021
Reaktionen
127
AW: Pulp Fiction secrets...

hi !

genialer Film !

Ich glaub auch dass es die Seele ist im koffer.
Gibt noch mehr spassige szenen und kleine fehler:

Wenn Butch zurückfährt in die alte wohnung um seine uhr zu holen hat
er in der innenansicht des autos schmutzige, und in der aussenansicht saubere Scheiben.
---------
Als Mia die Spritze ins Herz bekommt sieht man in dem Moment als Vincent
Vega damit ausholt dass es eine Metallspritze ist und im nächsten moment
als die spritze in mia steckt ist es eine plastikspritze

eigentlich uninteressant aber witzig :D

manu
 
Aggi

Aggi

Esel für alles
Mitglied seit
2 Mrz 2005
Beiträge
1.024
Reaktionen
81
Ort
Heidelberg
AW: Pulp Fiction secrets...

auf der DVD sind alle diese Fehler mit Filmausschnitten
 
G

Gast7352

Guest
AW: Pulp Fiction secrets...

Djaxx schrieb:
Im Koffer ist definitiv die Seele von Marsellus Wallace drin!!
Es leuchted auch noch so schön :D QUOTE]
Tja aber mal andersrum. warum sollte denn ausgerechnet die Seele von Mr. Wallace leuchten??? Ich mein die müsste noch schwärzer als er selbst sein!!
Das mit den Fehlern muss ich gleich mal gucken gehn... :D

Apropoz Fehler:
Das "Genie" Stanley Kubrick hat auch einen derben Fehler beim Schnitt von The Shining gemacht... gleich am Anfang wo Jack allein in die Berge fährt sieht man den Schatten vom Helikopter... das hat mich fast umgehauen, das war so offensichtlich und dämlich, gleich zu beginn, das müssen die Holzköpfe doch hundertmal gesehen haben!!! Wäre Jack nicht so ein hervorragender Psycho hätte ich fast wieder abgeschaltet. Das hat mir gleich die ganze Spannung genommen, von da an konnte mich dieser Film nicht mehr verzaubern...
 
steki

steki

Berlin - Detroit
Mitglied seit
12 Mrz 2005
Beiträge
5.399
Reaktionen
418
Ort
Berlin
@all: im koffer sind ist die diamanten aus resevoir dogs ;)
vincent vega ist laut tarantino auch der cousin eines typen aus resevoir dogs,
der auch "vega" heisst. das ist quasi tarantinos eigener humor :)
 
SuperBrill

SuperBrill

Freund der Rundheit:-)
Mitglied seit
21 Aug 2001
Beiträge
3.428
Reaktionen
107
Ort
Weilerswist
AW: Pulp Fiction secrets...

wirthadelic schrieb:
Als Mia die Spritze ins Herz bekommt sieht man in dem Moment als Vincent
Vega damit ausholt dass es eine Metallspritze ist und im nächsten moment
als die spritze in mia steckt ist es eine plastikspritze
Haben die das nicht sogar so gedreht, dass er die Bewegung des rausziehens macht, und dann nachher alles rückwärts abgespielt wurde?
 
wirthadelic

wirthadelic

Well-known member
Mitglied seit
25 Mrz 2005
Beiträge
1.021
Reaktionen
127
hm... wüsste ich jetzt nich genau kanns mir aber gut vorstellen :confused: :) man müsste die stelle mal rückwärts anschauen vielleicht siehts authentischer aus als vorwärts.
 
 
Oben