Kleine Spätsommer-Verlosung

Welche CD willst Du gewinnen?

  • Future Trance 45: Die Jagd nach dem Mega Beat-Kristall!

    Stimmen: 52 34,7%
  • What the f*** is TECKTONIK???

    Stimmen: 98 65,3%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    150
  • Umfrage geschlossen .

G
Gast8374
Guest
Hallo liebe User! :)

Wir haben ein paar CD´s für Euch zur Verlosung... ;)

Die Verlosung wird so stattfinden, dass man einfach in der Umfrage anklickt, was man gewinnen möchte und schon nimmt man teil! :) Die Gewinner werden per Los ermittelt, von beiden CD´s gibt es jeweils 3 Stück zu gewinnen (6 CD´s = 6 Gewinner). Damit ausgeschlossen wird, dass ein User von beiden CD´s ein Exemplar gewinnt, kann man nur eine Stimme in der Umfrage abgeben, also entweder oder ;)

Dann wünscht Euch das DJF-Team viel Spaß, Glück und auch Freude an den CD´s, wenn man zu den glücklichen Gewinnern zählt ;)


3 x eine "Future Trance 45: Die Jagd nach dem Mega Beat-Kristall!"
Die Doppel-CD „Future Trance Vol. 45“ ist ab Freitag, 29. August im Handel erhältlich.
Limitierte Future Trance Box inkl. Doppel-CD und spacigem Alien T-Shirt


future-trance-45_400.jpg


Berlin, 13. August 2008 – Hörst Du den Beat? Press Dein Ohr auf die Erde. Die Unterwelt vibriert. Es ist der Sound der Mega Future Trance Party des Jahres. In der Space-Welt Meilen unter der Erdoberfläche tanzen die Aliens um das Mega Beat Kristall. An den Decks: das Guru Josh Project, Dave Darell, Kate Ryan, Rob Mayth, Shaun Baker, Ali Payami vs. Aquagen Warp Brothers, STFU, R.I.O. und Brooklyn Bounce. Future Trance Vol. 45 beschallt auf zwei CDs beladen mit den besten Dance- und Trance Tracks der Unterwelt die Boxen des Planeten Erde.

Sound off. Lähmende Stille. Hatten gerade noch Cascada und Blank & Jones den Partypegel an den Rand der Ekstase gepusht, herrscht plötzlich heillose Panik in der fantastischen Unterwelt. Fiese Minen-Roboter flitzen durch die Dance-Höhle und rauben den Mega Beat Kristall. Jetzt kann nur das Future Trance Alien helfen. Die schöne Schwedin September setzt den „Cry For You“ Funkspruch ab.

Tiefenentspannt dank 15 Minuten Space Yoga, sprich mit Lichtgeschwindigkeit von Alpha Centauri zum Sternbild Großer Bär gejettet und voller Superenergie dank frischgetankter Biomasse nimmt unser Alien die Jagd nach dem Mega Beat Kristall auf. In den Ohren trommeln Chasing und die Topmodelz den Takt für die Verfolgung in die Tiefen des Planeten Erde. Vorbei an gruseligen Höhlen scharfkantigen Felsvorsprüngen und endlostiefen Abhängen rast der Held mit riskanten Moves durch das Tunnelsystem der Minen-Roboter.

In der Teck-Mine, wo die Roboter unzählige Party People schuften lassen, kommt es zum ultimativen Showdown. Das Space Alien dreht die Regler seines eingebauten Soundsystems mit „In the Shadows“ von A.Spencer vs. DJ Gollum auf beyound maximum und greift zu seinem Photonen Schwert. Stundenlang tobt der Spacekrieg der Unterwelten, aber jetzt ist das Space Alien nicht mehr allein. Basshunter, Michael Mind, Pulsedriver vs. Stormchaser und viele andere Future Trance Soundkrieger stehen ihm zur Seite bis auch das letzte Minen-Monster erledigt ist. Die düstere Teck-Mine verwandelt sich in einen Kristall Tempel der Spaceklasse 100 glitzernd von Millionen Laserpunkten. Oben unter der Kuppel erstrahlt das Mega Beat Kristall. Eine Party bis ans Ende aller Tage beginnt! Am 29. August steht die Future Trance Vol. 45 mit diesem Sound in den Regalen. Und wieder einmal bist Du den anderen um Lichtjahre voraus. Keep it Future Trance.

Tracklist - “Future Trance Vol. 45”
Veröffentlichung: Freitag, 29. August 2008

CD 1


01 Guru Josh Project >> Infinity 2008 - Klaas Vocal Edit*
02 Dave Darell >> Children - Club Radio Mix*
03 Kate Ryan >> I Surrender - Cansis Remix Radio Edit
04 Cascada >> Endless Summer - Album Version
05 Basshunter >> All I Ever Wanted - Ultra DJ's Remix
06 Ultrabeat vs. Darren Styles >> Discolights - Radio Edit
07 Topmodelz >> Maniac - Single Mix
08 The Real Booty Babes >> Do Not Laugh - Radio Edit
09 Rob Mayth >> Heart To Heart - Original Mix
10 Dan Winter >> Fading Like A Flower - Radio Mix
11 A.Spencer vs Dj Gollum >> In The Shadows - DJ Gollum Edit
12 Megastylez >> 7 Days - Shoutless Radio Version
13 Picco >> Yekke Yekke - The Real Booty Babes Remix Edit
14 Greatest DJ Party >> People - Jumptech Edit
15 3 Global Player's >> Daydream Believer - Axel Coon Club Remix Edit
16 Punk Freakz >> F.A.N.T.A.S.Y. - Radio Cut
17 Apollo >> Alive - Megara vs. DJ Lee Edit
18 Axel Coon >> I Wish - Jump Edit
19 DJ MNS vs. E-MAXX >> Nostra Culpa - DJ E-Maxx Radio Edit
20 Etrusca >> Turn Back Time - Radio Edit
21 Shaydie >> Rainbow to the Stars - Jens O Cut
22 Sheffield Jumpers >> Jump With Me - Radio Edit

CD2

1 R.I.O. >> Shine On - Radio Mix *
2 Blank & Jones >> California Sunset - Short Edit
3 Shaun Baker >> Hey Hi Hello - Sebastian Wolter Original Radio Version*
4 Michael Mind >> Show Me Love - Short Edit
5 September >> Cry For You - Spencer & Hill Radio Edit
6 Pulsedriver vs. Stormchaser >> Back to Love - Single Mix
7 Ali Payami vs. Aquagen Warp Brothers >> Blade - Ali Payami Original Radio Version
8 D.D. Alliance >> Summer Dreams - Gentleman Mix
9 Sunloverz >> Summer of Love - Bootleg Mix Radio Edit
10 Commercial Club Crew >> La Isla Bonita - Backslash Vs. Mikkas Remix Radio Edit
11 Chasing >> Waiting For You - Single Version
12 Fentura >> Live it - Kindervater Remix
13 Brooklyn Bounce >> Get Ready To Bounce Recall 08 - Single Edit
14 Sera >> No More Games - Single Version
15 STFU >> Urgent - Degress Edit
16 Rikah >> Everything Is Changing - Verano Remix Edit
17 Chris da House & Sledge Hammer >> Believe - DDA Remix Edit
18 2 Vibez >> Keep On Trying - Kindervater Radio Edit
19 Mark Marberg vs. Kyau & Albert >> Orange Bill - Video Cut
20 Jean Elan >> Where's Your Head At - Klaas Radio Mix
21 Buy Now >> Body Crash - Radio Edit
22 Noel Sinner >> Aimless - Radio Edit



3 x eine "What the f*** is TECKTONIK??? Musik, Mode, Dancemoves: Tecktonik - die neue Jugendbewegung aus Frankreich!"
„Tecktonik Vol. 4“ ab 18. Juli im Handel


TCK-Vol4-Cover_400.jpg

Paris/Berlin, August 2008 – Röhrenjeans, Neonpulli, Iro. Ghettoblaster, YouTube, Electro-Teck. Spektakuläre Tanzstile und Dance Battles in den Straßen von Paris. Auffällig, cool und jung, das ist Tecktonik. Hierzulande bewegt es sich bereits im Underground. Mit der Loveparade 2008 zum Auftakt kommt die neue Jugendbewegung Frankreichs in die deutschen Clubs. Ab 18. Juli gibt es den Sound der neuen Generation mit der Doppel-CD „Tecktonik Vol. 4“ und der Single „Sucker“ des TCK Kult DJs Dim Chris im Handel. Alles zu Tecktonik inkl. Dance Lessons auf der Open Disc in der Deluxe Edition.

Alkohol und Drogen sind in der Szene verpönt. Die Choreographien des Tecktonik Tanzstils sind viel zu schwer, um benebelt zu sein. Zu harter Electro Musik, wie Electro-Teck, Jumpstyle oder Hardstyle wird möglichst spektakulär abgetanzt. Die fließenden und schnellen Bewegungen von Beinen und Armen suggerieren dabei das Bewegen der Erdplatten. Im Französischen „tectonique“. Tecktonik, kurz TCK ist ein völlig neuer Tanzstil. Die Moves, die Szene, die Attitude erinnert an die Ursprünge des HipHop. Nicht die Clubs und Parties sind Ort des Geschehens. TCK bringt die Kids zurück „on the streets.“ Das ist die eigentliche Revolution. Bei Straßentanztreffen am Nachmittag, sogenannte „Aprem“, toben sich die TCK Fans im Freien aus. Der Grund liegt auf der Hand: Die meisten Anhänger sind Minderjährige und kommen in die oftmals teuren Clubs gar nicht hinein. Gemeinsam wird geprobt, neueste Moves ausgetauscht, um später in regelrechten Dance Battles auf der Straße gegen andere Teams zu glänzen. Als derzeit beste Tanz Crew gilt das offizielle TCK Dance Team namens „Eklesiast“.

Die erste Musikbewegung der Web 2.0 Generation
Zum Gesellschafts-Phänomen wurde TCK über das Internet und Video-Portale, wie YouTube und Daily Motion. Denn nichts ist spannender, als die eigene Tanz-Kunst per Handy oder Digitalkamera aufzuzeichnen und ins Netz zu stellen. So breitete sich TCK, wie ein Fieber über ganz Frankreich aus. Die besten Videos haben Hundertausende Views, einzelne Tänzer und Crews sind längst zu Stars der Szene geworden. Jetzt kommt die Welle nach Deutschland. In einigen Clubs gibt es erste Fans. Clips bekommen auch bei deutschen Videoportalen immer mehr Views. Bei der Loveparade am 19. Juli in Dortmund wird es erstmals einen Tecktonik-Float mit Star DJs aus Paris geben.

Pariser Club „Metropolis“ – Keimzelle des Tecktonik Im Pariser Club „Metropolis“ veranstalten die Partymacher Alexandre Baroudzin und Cyril Blanc Parties. Im Jahr 2000, anfangs nur als Party Motto („TECKTONIK Killer“) gedacht, entwickelte sich TECKTONIK zu einer rasant wachsenden Jugendbewegung. Jeden ersten Donnerstag im Monat trifft sich hier die Hardcore Szene des TCK. Ein Club wird zur Keimzelle eines Gesellschaftsphänomens.

Style und Codes des Tecktonik – der TCK Tribe
Wie bei jeder Bewegung gehören gewisse Codes dazu. Wer ist drin, wer ist draußen? Das Styling und Auftreten spielt im TCK eine herausragende Rolle. Die Mode zumeist enge Hosen, Röhren-Jeans, enge Shirts mit V-Ausschnitt, Tank Tops, Totenköpfe, Sterne und TCK Schweißbänder mit Adler Logo. Ganz wichtig: grelle Neon- und fluoreszierende Farben sind ein Muss. Die Frisuren der Jungs, Iros oder Vokuhila und an den Seiten kurz, teilweise mit ein rasierten Motiven wie das berühmte TCK Adler Logo. Mädchen tragen z.B. lange glatte Haare, ein paar grelle Strähnen und einen kurzen Pony. Das Make Up nicht zu vergessen. Ästhetik im Styling und Coolness im Auftritt, das sind die Zauberworte des TCK. So erkennt man direkt beim Schlendern in den Straßen von Paris, wer dazu gehört und wer nicht. Wer ist Teil des TCK „Tribe“.

Die Musik-Stars der TCK Szene
DJs haben hier logischerweise das Sagen. Kult-Status genießt DJ DIM CHRIS, der mit seinem Killer-Track „Sucker“ die erste offizielle TECKTONIK Hymne ablieferte und sieben Wochen in den Top 10 in Frankreich platziert war oder Live Acts wie HARDROX mit „Feel The Hard Rock“. Weitere Stars sind natürlich die zwei Resident DJs des Pariser „Metropolis“ Clubs: DJ RVB & DJ DESS. Sie sind für den starken Vibe auf den Parties zuständig und stellen außerdem die offiziellen TECKTONIK Compilations zusammen.

TECKTONIK – die neue Marke
Den Begriff TECKTONIK haben die beiden Macher von Anfang an schützen lassen. Das TCK Produkt-Angebot wächst mit der Nachfrage und so findet man nebst TCK Compilations, den offiziellen TCK Anthems von DIM CHRIS und HARDROX, mittlerweile auch eine eigenständige Mode-Linie mit Spring-, Summer- und Winter Collections, den Energydrink „TECKTONIK Killer“ und originäre TCK Tanzworkshops. Das offizielle Adler TCK Logo dient als Wappen der Bewegung.

Offizielle deutsche Tecktonik-Site: www.tecktonik-club.de

Weitere Links:
DIM CHRIS "Sucker": www.youtube.com/watch?v=Huyf7tGRPUE
HARDROX "Feel The Hard Rock": www.youtube.com/watch?v=j5AefsD_Yko
YELLE "A cause des garcons (Tpr Rmx)" www.youtube.com/watch?v=36e9kZcRWGI
http://www.myvideo.de/watch/3229112/TECKTONIK_Party_Opening_im_Metropolis_Paris


CD 1/ELECTRO >> Mix by DJ RVB
1/ Raul Blanco feat. Monica Klim >> In The Hole (Dub Mix)
2/ Bart B More >> Hyped Up (Bart B More Remix)
3/ Swen Weber >> Bassmann (Chris Count Access mix)
4/ Masi & Mello >> The Afterworld (Re-Work Mix)
5/ Robbie Riviera / DMS12 >> ElectroHouse (Robbie Riviera Mix)
6/ Dekky & Sebastien D. >> Under Control (Original Mix)
7/ Balthazar & JackRock >> Tribalero (Orinigla Mix)
8/ Hardrox >> Fell The Hard Rock (Suta Sutassi Mix)
9/ Sanchez and the Shokers >> Liquorice Latex (Original Mix)
10/ Maurizio Gubellini >> Tumble (Original M.G. Mix)
11/ Laidback >> Luke Break Down The House
12/ The Fix Medication >> Time (Original Mix)
13/ Dim Chris >> Sucker (Fred Pellichero Remix)
14/ Dubfire >> Cage
15/ Paolo Bolognesi >> Test Flat

CD 2/HARDSTYLE-JUMPSTYLE >> Mix by DJ DESS
1/ Bruno Power >> Superbattlerz” (Erik T Rmx)
2/ Binum >> Go
3/ Manu Kenton >> Porn Star
4/ Danny C & Lethal MG >> Jump Higher” (G-Style / 2007)
5/ Q-Ic & Lethal MG >> Punk Shock
6/ David Verbek >> Radiator Spring
7/ Coone feat. Villian >> Bounce On Ya Sneakers
8/ Mark With A K >> Don’t **** With Me
9/ Kamiz >> Kamiz Song (Killer Mix)
10/ GJ Warez >> I am house
11/ Major Bryce & DJ Fred present F.F.K. >> Schroum Style
12/ DJ Furax >> Power (Remix 2007)
13/ DJ Mystery >> Punani 2006 (Original Mix)
14/ DJ Massiv vs. Steve Dexter >> Flashback
15/ Brennan Heart >> We are possessed (Headhunterz Remix)
16/ Philippe Rochard meets Nu-Pulse >> The Survivors of Hardstyle
17/ Showtek >> FTS (Original Mix)
18/ Da Bootleggers >> Fresh Beats
 
Zuletzt bearbeitet:
G
Gast8374
Guest
Oioioi, da haben wir anscheinend vergessen die Gewinner auch bekannt zu geben :eek: Das wollen wir jetzt und hier nachholen ;) Vielen Dank an den Melder, you know who you are :d


What the f*** is TECKTONIK???
triple-M
Razor
Daiko


Future Trance 45: Die Jagd nach dem Mega Beat-Kristall!
streppel
Andee-Religion
stachO

Nachträglich nochmal Herzlichen Glückwünsch :)
 
 

Neue Themen


Oben