kleines Komplettsystem für 1000-1500€ ???

PROMPTER

PROMPTER

Well-known member
Mitglied seit
Apr 2007
Beiträge
287
Reaktionen
9
Ort
NRW
Hallo leute, hab mir hier schon einiges angeschaut und durchgelesen zu diesem Thema, aber irgendwie bin ich jetzt doch was überfordeert glaub ich.

Also mein anliegen ist das wir ab januar 2008 eine kleine regelmäßige house lounge geschichte in einer cocktailbar fahren, dafür brauchen wir eine kleine feine Anlage da ich es blödsinn finde mir jede Woche eine zu mieten!
Zumal wir auch im sommer kleinere open airs planen und man dann die kleine anlage evtl als monitoring für den DJ benutzen könnte!?

Personenanzahl für die Bar denke mal liegt so bei 50 Pers. laden ist ca 60m² wo die tanzfläche ist.

hab mal online hier im music store angebot rumgeschnuppert und bin total überfordert irgendwie!
alos so China Plastik spielboxen würd ich ungern nehmen! ausser da sind gute feedbacks zu hören *g*

ansonsten weiss ich mom echt nicht weiter was für unsere zwecke brauchbar ist.
Aktiv/ passiv?? sub? :eek:


würd mich freuen wenn mir hier jemand vielleicht tips geben kann.

vielen dank schonmal!

lg chris
 
rene-laumann.de

rene-laumann.de

Active member
Mitglied seit
Apr 2007
Beiträge
42
Reaktionen
1
Ort
Bad Nauheim
Wenns ein bischen mehr und etwas robuster sein soll kann ich dir das hier empfehlen:

http://www.thomann.de/de/hk_audio_elias_px_system.htm

HK AUDIO ELIAS PX SYSTEM

Kostet allerdings 3390 Euro.

Daür hast du aber auch guten Sound und bestimmt die nächsten 10 Jahre oder noch lönger Spaß damit.

Kostet halt auch doppelt so viel wie deine Preisvorstellung.

PS: Das ist ein Aktiv System - d.H. keine externen Endstufen.
 
PROMPTER

PROMPTER

Well-known member
Mitglied seit
Apr 2007
Beiträge
287
Reaktionen
9
Ort
NRW
ja jut, aber wie oben geschrieben liegt mom die grenze bei 1000-1500
und nicht beim 3fachen!

sorry
 
Monodome

Monodome

is in the mix
Mitglied seit
Mrz 2006
Beiträge
1.046
Reaktionen
38
Hi!

Über db hört man eigentlich auch recht positive Dinge

Schau dir mal diese hier an:

http://www.thomann.de/de/db_technologies_opera_compact_1200.htm

2 Subs für schöne Unterstützung "untenrum" und Tops mit 10"/1" Bestückung. Damit dürfte dein Spektrum abgedeckt sein, da das ganze Aktiv ist und auch in einen Kombi problemlos reinpassen sollte.
Tops sind auch sehr leicht aber vll gefällt dir diese Kombi auch nicht da es sich bei den Tops um "Plastik" handelt. ;)
 
Technoid-Freak

Technoid-Freak

So mixte man damals
Mitglied seit
Jul 2005
Beiträge
1.964
Reaktionen
101
Ort
suburbs of Kiel
Eigentlich sollten 10er für die Veranstaltungsgrße reichen, wenn aber auch Pegelstarkes Monitoring gewünscht ist tendeziell zu 12ern zu raten.

In den Preisrahmen währe folgendes denkbar :
Aktiv
2 X DB Opera 402 ( Mit 127 DB schon recht gut und laut - Die thomann- Angaben stimmen NICHT )
1 X DB Sub 05 - Nachdem ich ihn ein mal gehört hab finde ich ihn besser als seinen Ruf. Auch wenn der nicht mehr leiferbare Opera 41.15 mehr überzeugen.
konnte.
Passive Lösungen dieser Preisklasse sollte es von Yamaha geben. Ziemlich guter Sound wenn auch die 2 er HT-Absitmmung dieser nicht jedermanns geschmack sind.

Es geht wie immer nichts über das persönliche testen
 
I

ilovehardtrance

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2006
Beiträge
704
Reaktionen
38
Ort
Mannheim
Haben 2x The.Box PA202 (190€ aktiv je) und nen DB Sub 15 im Einsatz (770€), Thomann is halt unterste Mittelklasse und trotzdem meine ich es hört sich besser an als in mancher Disco (kenne eig. nur eine wo es sich tatsächlich besser anhört, aber das sind auch Festinstallationen :p).
Wer schonmal im Nightrooms Dortmund war wird mir eindeutig zustimmen.

Kreischt nix auch bei hohen Lautstärken und macht ordentlich Druck. Auch wenn gleich wahrscheinlich wieder nen paar Leute ankommen und sagen du sollst dir noch teureres Zeugs kaufen, ich würde mein Zeugs so immer wieder holen und ja ich habe schon teures Zeugs gehört und natürlich war es viel besser, aber unseren .. ich sag mal Kunden .. ist sowas eh egal ;)
Wenn mehr Geld da ist würde ich natürlich auch zu was besserem greifen.

PS: Maximal 100 Leute
edit: Lese grade das es garnicht um irgendwelche Geburtstage oder Trinkveranstaltungen geht sondern um ne Housebar (?), da würde ich doch schon wert auf guten Klang legen, schau dir mal RCF oder wie schon genannt DB genauer an..
 
Zuletzt bearbeitet:
K

kric11

K. Richter
Mitglied seit
Mrz 2005
Beiträge
921
Reaktionen
12
Ort
Bielefeld
 
Oben