Korg KM402 vs Reloop RMX-40 DSP BlackFire Edition

gizmo88

gizmo88

Herdecker
Mitglied seit
Jul 2007
Beiträge
289
Reaktionen
6
Ort
herdecke
hi leute...
kann mich iwie nicht zwischen den beiden mixern entscheiden... könnt ihr mir vllt n bisschen helfen? welcher mixer qualitativ besser ist? will was mit effekten und netten sound und der soll nicht nach n paar monaten kaputt gehen...
hoffe auf nette und kompetente antworten
 
L

lukasstern

Well-known member
Mitglied seit
Okt 2007
Beiträge
554
Reaktionen
12
dann nimm doch nen djm 400 ...
 
DJ B

DJ B

Fadercrosser
Mitglied seit
Mai 2007
Beiträge
30
Reaktionen
0
hallo...

mit dem rmx 40 dsp konnte isch schonmal auflegen (nicht den blackfire, aber der ist ja soweit ich weiss bis auf die farbe identisch), machte einen sehr guten eindruck.

zu den effekten kann ich nicht viel sagen, brauch ich nicht wirklich. die fader sind sehr schön, der crossfader ist auch ganz ok, auch zum scratchen(kure einstellbar)...
das pult ist lediglich etwas unübersichtlich(mein eindruck...)was aber sicher
besser wird, wenn man sich dran gewöhnt. für den preis ist es wirklich ne gute sache;)

hoffe das hilft, für weitere fragen stehe ich zur verfügung;)

peace
 
goodoldtimes

goodoldtimes

Livingroomer
Mitglied seit
Feb 2007
Beiträge
1.023
Reaktionen
37
Ort
NRW
ich habe auch seit nen jahr die usb version vom rmx-40.
bisher bin ich sehr zufrieden, kann das pult somit gutem gewissens weiterempfehlen ! die effekte sind auf jeden fall brauchbar !

zum korg kann ich leider nicht viel sagen...

greetz !
 
compert

compert

From minimal to maximal
Mitglied seit
Aug 2006
Beiträge
953
Reaktionen
58
Ort
Stuttgart
Also der reloop hat mich überrascht, als ich mal dran stand (nicht blackfire).
Der Korg sieht zwar etwas klaprig aus, fühlt sich aber trotzdem nicht schlecht an. Richtig nen tipp abgeben kann ich nicht, da ich keinen der beiden richtig ausführlich getestet habe.

@lukasstern.
Der DJM400 ist ein zweikanäler und passt somit gar nicht. Somit erfüllt deine Antwort nicht gizmos anforderung von wegen kompetenter Antwort.:rolleyes:
In meinen Augen ist er zudem total überteuert und nicht wirklich gut. da gibt es besseres fürs Geld.
 
Chrizzdacollin

Chrizzdacollin

Well-known member
Mitglied seit
Okt 2007
Beiträge
78
Reaktionen
0
Hallo, also ich hatte den Korg KM 202, zwar nur 2 Kanal aber sonst indentisch zum 404. Klasse teil, geile fader, jedoch die Pegelanzeige ist nicht so prall. Sonst ein super teil für den preis. Bei reloop habe ich immer bedenken wegen der haltbarkeit, aber mit Korg bist Du gut dran!!!!!

MFG
 
gizmo88

gizmo88

Herdecker
Mitglied seit
Jul 2007
Beiträge
289
Reaktionen
6
Ort
herdecke
joa iwie spricht der korg mich an weiß iwie nicht warum.. kann einer was zu den effekten vom korg oder reloop sagen? wollt mir extra kein kaoss pad kaufen
 
Chrizzdacollin

Chrizzdacollin

Well-known member
Mitglied seit
Okt 2007
Beiträge
78
Reaktionen
0
joa iwie spricht der korg mich an weiß iwie nicht warum.. kann einer was zu den effekten vom korg oder reloop sagen? wollt mir extra kein kaoss pad kaufen
Effekte sind genau wie beim kaoss pad.Jedoch das einziege was fehlt ist der sampler!!! Sonst ein klasse teil!!! 1000%
 
gizmo88

gizmo88

Herdecker
Mitglied seit
Jul 2007
Beiträge
289
Reaktionen
6
Ort
herdecke
und wie siehts beim reloop beim aus? sind da die selben effekte enthalten? oder sind da komplett verschiedene? und wie siehts beim klang aus? besteht zwischen den beiden mixer ein riesen unterschied vom klang her?
 
gizmo88

gizmo88

Herdecker
Mitglied seit
Jul 2007
Beiträge
289
Reaktionen
6
Ort
herdecke
kann keiner mehr was dazu berichten? :(
 
potts

potts

harry porno
Mitglied seit
Okt 2007
Beiträge
172
Reaktionen
10
Ort
oelde
geh doch in laden und teste beide pulte ein wenig...............
 
gizmo88

gizmo88

Herdecker
Mitglied seit
Jul 2007
Beiträge
289
Reaktionen
6
Ort
herdecke
der nächste laden ist ca ne stunde autofahrt weit weg... und wenn mir beide nicht gefallen schön den teuren sprit verballert...^^
 
potts

potts

harry porno
Mitglied seit
Okt 2007
Beiträge
172
Reaktionen
10
Ort
oelde
ich muss auch bis zum fahrstuhl ca ne stunde auto fahren

aber für sowas fährt man doch gerne ne stunde auto ;)
 
gizmo88

gizmo88

Herdecker
Mitglied seit
Jul 2007
Beiträge
289
Reaktionen
6
Ort
herdecke
naja bei den spritpreisen fahr ich nicht so gerne auto im moment^^
außerdem bin ich faul deswegen lieber zu schickenlassen und wenns nicht gefällt ab zurück und geld kriegt man ja wieder... oder seh ich das falsch?!

btw: wir kommen vom thema ab
 
Hammy

Hammy

digital understatement
Mitglied seit
Dez 2006
Beiträge
1.065
Reaktionen
11
Ort
Augsburg Land
so also ich stand auch vor so einer ähnlichen Entscheidung. zw. KM402 und RMX 40 USB hab mich letzendlich für den RMX 40 USB entschieden, da dieser ähnlich wie djm 500 & 600 aufgebaut ist und das hat sich ja jahrelang gut gemacht und die mixer sind ja in vielen clubs zufienden.

Also gut am KM 402 ist halt das KAOS Pad aber hat keine XLR ausgänge, keine Effektschleife, nur mini aussteuerungsanzeige.

HM der Reloop ist halt ein Reloop hab ihn jetzt ca. halbes Jahr und bin sehr Zufrieden. hat halt ungefähr die effekte wie beim DJM hören sich meiner meinung nach auch gut an. Der Beatcounter funktioniert einigermassen genau und die effekte sind deshalb auch sehr beatsyncron. Die EQs sind gut und man kann eigentlich nix bemängeln. Und die USB anschlüsse sind der Hammer. Du kannst super gut ohne ext. Soundkarte am Laptop aufnehmen ohne Irgendwelche von der Billigen Laptop soundkarte erzeugte Karcher....

Also ich würd immer wieder den Reloop nehemen
 
gizmo88

gizmo88

Herdecker
Mitglied seit
Jul 2007
Beiträge
289
Reaktionen
6
Ort
herdecke
hat der reloop 2 beatcounter? oder ist das 2te display für die effekte?
 
Hammy

Hammy

digital understatement
Mitglied seit
Dez 2006
Beiträge
1.065
Reaktionen
11
Ort
Augsburg Land
Also wenn du keinen Effekt drin hast zeigt ein Beatcounter Master an und der andere Cue und wenn du ein Effekt auswählst dann nur noch einer angezeigt weiß nur grad nicht welcher
 
gizmo88

gizmo88

Herdecker
Mitglied seit
Jul 2007
Beiträge
289
Reaktionen
6
Ort
herdecke
kann denn überhaupt niemand was zum korg sagen?
bin darüber iwie ein bisschen enttäuscht wo alle doch vom kaoss pad schwärmen und da ist doch meines wissens ein koass pad mini integriert oder?
 
Hammy

Hammy

digital understatement
Mitglied seit
Dez 2006
Beiträge
1.065
Reaktionen
11
Ort
Augsburg Land
Naja es kann niemand was zu dem Mixer sagen weil er doch einer der neuesten 20 ist würd ich jetzt mal so sagen. Außerdem ist ein Kaoss Pad nicht gleich ein Kaoss Pad Mini!
 
D

DJ Piranha

Member
Mitglied seit
Nov 2007
Beiträge
12
Reaktionen
0
Ort
Nürnberg
ich hab den KM-202 hier... also wenn du irgendwelche detailfragen hast, ist ja eigentlich so gut wie das gleiche gerät, bis das der 402 4 kanäle hat...

insgesamt find ich den mixer ok so, dafür das man das sehr umfangreiche effektgerät integriert hat. fader, crossfader und potis machen allesamt einen sehr guten eindruck, die verarbeitung macht überhaupt einen recht anständigen eindruck... das ding ist schwer und robust...

meine negativen anmerkungen:
- die outputs: 1x Master Cinch und 1x Booth Cinch, wobei der Booth nicht regelbar ist. Dieses Feature fehlt mir. Symmetrische Ausgänge fehlen komplett. Für den Heimgebrauch ist es aber wohl dennoch ganz tauglich.
- Die LED-Ketten. Hier gibt es 5 LEDs pro Kanal, 3 Grüne, eine Gelbe und eine Rote. Hier hätte man sicherlich einige LEDs mehr spendieren können!

Falls du noch andere Fragen hast, nur her damit!
 
 
Oben