Kurzschlusssamples selbst erstellen

G

Gast7352

Guest
Tagwohl!
Auf der Aphex Twin "Drukqs" gibt es ein Stück das während einem abartigen Drum n' Bass Chaos einige Samples von Elektrischen Kurzschlüssen widergibt. Oder auch bei diversen aufwendigeren Games kommen solche Geräusche vor, meine Frage:
Wie erstellt man das am Besten selbst? Hat das schon mal jemand ausprobiert? Was ich weiss ist, dass bei Klinkenkabel während dem aus- oder einstecken ähnliche Klänge herauskommen, tönt aber nicht so krass wie ichs gerne hätte ;)
Auch möcht ich nicht unbedingt mein z.T. teures Equipment riskiren...
PS: Ich hoff der Thread ist unter "Hardware" richtig platziert...
 
G

Gast7352

Guest
Samplen ist nicht schwierig, war mir klar... aber der Link ist auf jedenfall ok. In München war ich mal, in der Hochspannungsabteilung, tierisch laut!!! Das wär was...
Aber ich denke, dass müsste sich auch "daheim" bewerkstelligen lassen...
PS: Woher willst du wissen, dass Mr. James diese Klänge nicht selbst hergestellt hat? Ist ja sein Spezialgebiet...
 
G

Gast7352

Guest
Wenn Du wüsstest wie einfach manche tollen Sounds gemacht werden, dann würdest Du Dich wundern.
Womit mir mal wieder der "Grünschnabel-Stempel" aufgedrückt wird... :mad:
Wenn ich aber Samples aus Spielen nehmen würde, nähmte ich wohl eher einen DCF :p
Natürlich versteh ich gut was du meinst, aber der Sinn dieses Threads ist nun mal zu erfahren, wie man das am besten selbst macht. Ich hab übrigens schon selbst experimentiert mit Kurzschlüssen, aber das Resultat war halt einfach, dass es mich nicht geflasht hat, womit wir wieder bei München wären, ev. wirklich DAT.Recorder und ab die Post ins Museum oder n'Kraftwerk...
 
Overhead

Overhead

iz picturizin'
Mitglied seit
12 Nov 2002
Beiträge
5.325
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
vielleciht mal bei nem umspannwerk in der pampa vorbeischaun... aber da sind die kurzschluss-sounds meistens kurz ;)
 
G

Gast7352

Guest
endless-dial...wie hast du das aufgenommen? Hammer!!! oder bedeutet Fundus stratzen? :) In der Schweiz in Winterthur gibt es ein "Technorama", die machen immer wieder mal verschiedene Experimente, denke das wäre auch ne Alternative zu München.
Wie sieht es mit Mobilem Equipment eigentlich so aus? DAT is nich tot zu kriegen wat? Kennt jemand ne gute möglichkeit, um Stereoaufnahmen mit Kondensermics in der freien Natur oder sonstwo zu erstellen?
 
steki

steki

Berlin - Detroit
Mitglied seit
12 Mrz 2005
Beiträge
5.399
Reaktionen
418
Ort
Berlin
Snafic schrieb:
endless-dial...wie hast du das aufgenommen? Hammer!!! oder bedeutet Fundus stratzen? :) In der Schweiz in Winterthur gibt es ein "Technorama", die machen immer wieder mal verschiedene Experimente, denke das wäre auch ne Alternative zu München.
Wie sieht es mit Mobilem Equipment eigentlich so aus? DAT is nich tot zu kriegen wat? Kennt jemand ne gute möglichkeit, um Stereoaufnahmen mit Kondensermics in der freien Natur oder sonstwo zu erstellen?

md-player und sterero-kondens..-mikro mit batterien und ab gehts
(macht richie hawtin z.B. auch schon seit jahren so ;) )
 
 
Oben