Läuft mein Serato nicht richtig - oder weicht es vom Turntable ab?

K

Karioman

Banned
Mitglied seit
Okt 2006
Beiträge
171
Reaktionen
20
1/2 Fragen ;)

Ich habe mich im Titel bewusst einem sprachlichem Mittel bedient, weil ich mich frage, ob mein Rane Serato - falsch läuft, falsch konfiguriert ist oder ob Serato Scratch live doch nicht eine 1:1 Imitation eines Turntables ist.

Ich bin von 2 Numark CDX auf zwei Technics SL 1210 und eben Rane Serato einschließlich eines starken Notebooks umgestiegen.

Ich habe das Problem, dass das Pitching sehr stark reagiert. So genügt es zum Teil schon den Pitchregler nur wenige mm zu bewegen, um eine weitaus schnellere Geschwindigkeit zu haben. Rane Selbst zeigt einen Pitchwert an, der z.B. zwischen 1,8 und 1,9 schwankt. Manchmal habe ich zudem das Gefühl, dass das Teil die BPM automatisch anpasst, da viele Tracks eine gleiche Geschwindigkeit haben. Hinzu kommt auch noch, dass die Platte nur auf direkte bzw. starke einflüsse auf die Platte reagiert, so dass ein anpassen des Beats durch abbremsen oder anpitchen relativ schwierig ist.

Ist das normal? Ich hoffe nicht! (und jetzt auch noch eine Ellipse - oh man :D )

Und wenn Ihr so lieb und in der Lage seid auf diese Frage zu beantworten, so nehmt Ihr es mir sicher nicht übel, dass ich noch eine zweite Frage hinzufüge...

2. Frage

Kann man auch mehrere Tracks direkt hintereinander laufen lassen oder muss man tatsächlich nach jedem Track einen neuen manuell hinzufügen? Allerdings meine ich den Realmode bzw. ...den Modus, "der wo" ich wie ...Turntable eben :p

Vielen Dank!
 
Patrick

Patrick

ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
12.903
Reaktionen
446
Ort
Oberhausen
Wenn Du die 1210er gebraucht gekauft hast, dann ist es möglich, daß die Pitchfader mal ausgetauscht werden sollten, da sie vermutlich hin sind.
 
kaype

kaype

Housebesetzer
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
Jul 2004
Beiträge
5.104
Reaktionen
298
Ort
Bremen
1. SuFu
2. Handbuch lesen
3. wie lange legst du auf?
4. ich versteh aus deinem Wortbrei nur die Hälfte.

grüße ...
 
G

Gast2908

Guest
Karioman schrieb:
...Hinzu kommt auch noch, dass die Platte nur auf direkte bzw. starke einflüsse auf die Platte reagiert, so dass ein anpassen des Beats durch abbremsen oder anpitchen relativ schwierig ist.

Ist das normal? Ich hoffe nicht!...

Du stehst das 1. mal an nem Technics oder?
Hatte anfangs auch arge Probleme mit dem starken Motor, im Vergleich zu meinen Nachbauten... Das gibts sich aber nach ein paar Tagen
 
kaype

kaype

Housebesetzer
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
Jul 2004
Beiträge
5.104
Reaktionen
298
Ort
Bremen
Ausserdem ist das DJF kein Orakel, ohne wenigstens die Angabe was für systeme du benutzt wirds essig ;)
 
K

Karioman

Banned
Mitglied seit
Okt 2006
Beiträge
171
Reaktionen
20
kaype schrieb:
Ausserdem ist das DJF kein Orakel, ohne wenigstens die Angabe was für systeme du benutzt wirds essig ;)
- Anleitung studiere ich

- ich verwende zum einen ein Nightclub S und ein PRO Concorde system

- Hatte vorher CDX, die einen noch stärkeren Motor haben
 
jenz

jenz

.....:::::.....
Mitglied seit
Aug 2003
Beiträge
2.098
Reaktionen
108
Ort
KH/AZ/MZ
sind die turntables gebraucht?

Wenn ja, kann es sein, dass man den Pitch justieren müsste... Ist sehr sehr häufig der Fall.
 
Patrick

Patrick

ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
12.903
Reaktionen
446
Ort
Oberhausen
Das hatte ich oben auch schon gesagt. Offenbar interessiert die Antwort ihn aber nicht. Dann braucht man hier auch nicht weiter zu helfen.
 
K

Karioman

Banned
Mitglied seit
Okt 2006
Beiträge
171
Reaktionen
20
StachO schrieb:
Das hatte ich oben auch schon gesagt. Offenbar interessiert die Antwort ihn aber nicht. Dann braucht man hier auch nicht weiter zu helfen.

selbstverständlich interessiert mich diese antwort. Da beide turntables aber noch recht "nueves" sind und ich das problem bei meinen vinyls nicht habe, bin ich davon ausgegangen, dass dies nicht zutrifft.

Was meint Ihr denn? Könnte der Pitchbereich schwanken, wenn der pitchfader falsch justiert ist oder meint Ihr damit, dass wenn ich z.B. auf acht gehe, dass ich dann real auf 10 oder nur 6 bin? ich werde das problem nochmals intensiv mit meinen platten testen.
 
Patrick

Patrick

ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
12.903
Reaktionen
446
Ort
Oberhausen
Wenn der Pitcher defekt oder abgenudelt ist, dann kann es sein, daß Du z.B. bei +4 schon +6 hast. Damit kann man sehr schlecht mixen, da die Feineinstellung futsch ist. Manche Pitcher kann man noch durch Nachjustieren retten, manche muß man aber austauschen.
 
kaype

kaype

Housebesetzer
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
Jul 2004
Beiträge
5.104
Reaktionen
298
Ort
Bremen
stell ihn doch auf plus acht und guck was ssl dazu sagt.

ich würde im übrigen empfehlen auf 45 zu mixen, mit 33 ist jegliches feingefühl weg da 98% alles DJscheiben Singles und EPs sind die auf 45 laufen ... daran schonmal gedacht? SSL steht standardmässig auf 33

grüße ...
 
A

AlCan

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2004
Beiträge
96
Reaktionen
5
kaype schrieb:
ich würde im übrigen empfehlen auf 45 zu mixen, mit 33 ist jegliches feingefühl weg da 98% alles DJscheiben Singles und EPs sind die auf 45 laufen
?
ob 33 oder 45 ist wohl eher geschmacksfrage
und 98% meiner singles laufen auf 33

Zum o.g. Problem würde ich mir einen 1210er von jmd ausleihen von dem man weiss dass er funktioniert, daneben stellen, zwei gleiche scheiben drauf und so lange justieren bis die dinger synchron laufen. überprüfen würds ich das auf alle fälle immer bei gebrauchten. ich mach den synchron-test auch immer wenn genug zeit vor dem gig im club ist. selbst wenn sie nicht synchron laufen und die zeit nicht da ist um zu justieren, ist es immer noch gut es zu wissen, dann kann man das grob miteinberechnen.
 
kaype

kaype

Housebesetzer
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
Jul 2004
Beiträge
5.104
Reaktionen
298
Ort
Bremen
Die Natur der Single ist an und für sich das sie auf 45 RPM läuft, oder was meinst du warum es die Taste am TT gibt?

Wie man einen Pitch richtig einstellt, und zwar nicht pi mal daumen, hab ich hier in einem eigenen Tutorial geschrieben. Inkl. Bildern, Meßwerten und exakter beschreibung wo was zu drehen ist.

grüße ...
 
B

BentlaySounds

Member
Mitglied seit
Jul 2006
Beiträge
10
Reaktionen
0
ich denke nicht das das serato schuld ist und auch nicht die turntables"kann aber natürlich sien das mit dem pitch beim turntable" er sagt er hatte die nunmarks und die numarks cdx sind cd mp3 player mit antrieb und cd zu vinyl ist die umsetztung anders als serato mp3...
und deswegen ist die umstellung schon gegeben wenn von scratchbaren cdplayern auf gute alte technics wechselst..
benutze jetzt mein serato seit fasst einem jahr null probleme kein abstürtze..

serato ssl
pioneer djm800
sony vaio fe serie
oder
13er mac

passt einwandfrei zusammen hat mcih ncoh nie im stich gelassen..

das andere problem ist wenn du noch die erste ssl version hast also sprich vor 1.5 die software und die ersten controlvinyls hast du eine pitch abweichund con plus minus 0,74%

ab der version 1.5 sind die second edition vinyls dabei und da hat die software nur noch einen unterschied von 0,0024% prozent

aber schlagt mich jetzt bitte nicht wenn jetzt irgendwas falsch beschrieben ist lach..
aber das aller wichtigste ist noch immer saubere gute systeme saubere vinyls und guten lapi ob win oder mac habe beides udn auf beiden läuft es ohne unterschiede gut
 
FDW

FDW

Now on the dark side!
Mitglied seit
Feb 2005
Beiträge
5.218
Reaktionen
100
Ort
KS
Allerdings meine ich den Realmode bzw. ...den Modus, "der wo" ich wie ...Turntable eben :p
Muahahaha... Sehr geil :D Ich knick ab! Was is los? Meinst du den ABS-Mode?

?
ob 33 oder 45 ist wohl eher geschmacksfrage
und 98% meiner singles laufen auf 33
Auf 45 läuft in der gleichen Zeit mehr Timecode unter der Nadel durch! Das Trackung ist also genauer. Das lässt sich sogar im Setup sehen. Die grünen Kreise werden dicker..!

ab der version 1.5 sind die second edition vinyls dabei und da hat die software nur noch einen unterschied von 0,0024% prozent
Das stimmt so nicht! Die Schwankungen hängen ehr von der Turntable/System/Kabel/Alter der TCV-Kombination ab.
Bei den CV01 (also den "alten" TCVs) gab es einen Pressfehler,
so dass der Timecode "geleiert" hat.
SSL hat immer noch genauso gut ausgelesen.
Nur der Timecode war einfach ungleichmäßig.
Daher die Schwankungen.
Lässt sich aber jetzt sogar per Software korrigieren!!!
Die CV02 haben den Fehler nicht mehr.



Zum Pitch-Thema:

Lass die TCVs doch einfach mal laufen,
und stell deine TTs auf 3%, 6% und Anschlag.
Dann vergleich die Werte in SSL mit den Punkten am Plattenteller!!!
Wenn die Punkte bei 3/6% stehen aber SSL was anderes anzeigt,
hat SSL nen Knall. Glauge ich aber kaum :D
 
sL1Me

sL1Me

Well-known member
Mitglied seit
Jan 2006
Beiträge
95
Reaktionen
4
Ort
Bremen
OHH MAN
Dieses blöde system ;)

ich find das völligen schrott... hab das auch schon gespielt..
ich find das wirklich nicht so das ware... ich an deiner stelle würde mir einfach platten kaufen und dann losdrehen... besser als das bekommste eh nicht ;)
 
FDW

FDW

Now on the dark side!
Mitglied seit
Feb 2005
Beiträge
5.218
Reaktionen
100
Ort
KS
Sehe ich, und sehr viele User hier, genau anders ;)

Man kann alle erdenklichen Medien "auf Vinyl" bringen! DAS ist für mich das Ideale :)
 
aufleger

aufleger

friends with chubaka
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
916
Reaktionen
69
Serato ist kein Beta Tester...was ich beim Kauf erhalten habe (V1.6) funzt genau so wie es soll...kein Unterschied zu herkömmlichen Vinyls...kann deine Kritik also nicht nachvollziehen...

@sL1Me
wobei hattest Du denn genau deine Probleme?
 
Zuletzt bearbeitet:
sL1Me

sL1Me

Well-known member
Mitglied seit
Jan 2006
Beiträge
95
Reaktionen
4
Ort
Bremen
ja ich weiß nicht...
ich bin einfach ein mensch der, der meinung ist das dj-ing einfach was mit vinyl zu tun hat.. also einfach nicht mit mp3´s oder cd...
gut bei cd´s bin ich der meinung das es schon in ordnung geht solange man nicht nur mit cd´s dreht ;)

und dieses vinyling per notebook find ich irgendwie bischen stumpf ;)
das ding ist schon cool keine frage... hatte auch keine probs damit aber ich weiß nicht richtig...

also mag damit keinen angreifen :)
ist einfach meine persöhnlich meinung, bin vinyler und bleib auch einer.. :)
ich mein bei 850 Platten zwischen 2000 - 2006 ist es bischen sehr schwer umzusteigen ;)


schönen Gruß sL1Me
 
FDW

FDW

Now on the dark side!
Mitglied seit
Feb 2005
Beiträge
5.218
Reaktionen
100
Ort
KS
Ohne dich jetzt persönlich anzugreifen, laberst du nur Quark!
WAS denn jetzt?

ja ich weiß nicht...
aha... Ich weiss au nich

ich bin einfach ein mensch der, der meinung ist das dj-ing einfach was mit [/b]vinyl zu tun hat..


Was ist nochmal eine Timecodevinyl? Ein Kuchen, oder was?

also einfach nicht mit mp3´s oder cd...
Achso!

gut bei cd´s bin ich der meinung das es schon in ordnung geht
Ahja... Jetzt ist es klar! CD ist nicht OK weil CD in Ordnung geht! Logisch.

und dieses vinyling per notebook find ich irgendwie bischen stumpf ;)
Ich denke es hat nix mit Vinyl am Hut?

das ding ist schon cool keine frage...
Also isses doch nicht doof?

hatte auch keine probs damit
Ja ne ist klar.

also mag damit keinen angreifen :)
Passt schon!
 
 
Oben