Lampenfieber

K

krACh

Member
Mitglied seit
3 Mrz 2003
Beiträge
9
Reaktionen
2
Ort
AC
Hallo zusammen !

Nun habe ich in ca. einer Wocher meinen ersten Einsatz als Dj und hab jetzt schon richtig Lampenfieber. Doch der Reihe nach...

Ich lege ca. 3 Stunden auf, in einer relativ kleinen Location (bis 300 Leute), Stil: meist House. Perfekt mixen kann ich mit Sicherheit noch nicht, es kommt in diesem Fall eher auf die richtige Musikauswahl an, um die Leute in Schwung zu bringen. Auf irgendwelche Nörgler (spiel doch mal...XXX) bin ich auch schon gefasst. Die Technik kenn ich in dem Laden noch nicht so gut, darum geh ich früher hin um n bissel rumzuprobieren wie sich der Mixer so anfühlt usw. Wie soll ich meine Platten sortieren ich will ja nicht hinterm Pult total hektisch aussehen oder im Chaos versinken. Na ja das sind alles so Gedanken ... hoffentlich geht das gut.

Wer hat noch den einen oder anderen Tip zum ersten mal?
Würde gern mal eure Erfahrungen hören.:(
 
swordfish

swordfish

...ausser Rand und Band
Mitglied seit
24 Nov 2003
Beiträge
1.098
Reaktionen
34
Ort
Essen
Wie machst du das denn zu Hause?

Also erstens ists im Club wichtiger mit den Leuten zu arbeiten als perfektes! Mixing...

Sortier die dein Case grob... also vorne ruhige Scheiben und dann halt Aufbauen...

Aber eigentlich unnötig... ich z.B. sortier gar nicht! Wichtig ist das du deine Platten sehr gut kennst und weißt wo sie sich im Case befinden.

Mein Tip : Ruhe bewaren und n Bier trinken und gucken was da so passiert! Und wenn mal was daneben geht ... EGAL! Djs sind auch nur Menschen!!!
 
SuperBrill

SuperBrill

Freund der Rundheit:-)
Mitglied seit
21 Aug 2001
Beiträge
3.428
Reaktionen
107
Ort
Weilerswist
- Am besten früh genug da sein, um sich noch mit der Technik(falls unbekannt) ein wenig vertraut machen zu können.

- Genug Vinyl einpacken.

- Vorher die Leute abchecken: Wie sind di drauf? Wollen die direkt tanzen? etc...

- ein paar Bier trinken um lockerer zu werden

sind nur ein paar kleine Tipps.
Gut mixen sollte man schon können. Aber im Club kommts mehr auf die Mucke an. Mit geilem Mixing und beschissener/falscher Musik spielst du die Tanzfläche schneller leer, als mit geiler Musik und schlechten Übergängen.

Also nimm nicht nur eine Musikrichtung mit!!
 
swordfish

swordfish

...ausser Rand und Band
Mitglied seit
24 Nov 2003
Beiträge
1.098
Reaktionen
34
Ort
Essen
Genau ... FLEXIBEL musst du sein !!!!
 
K

krACh

Member
Mitglied seit
3 Mrz 2003
Beiträge
9
Reaktionen
2
Ort
AC
Also ich hab schon den Ehrgeiz mal perfekt mixen zu können aber da muss ich wohl noch was üben.
Ich nehm hauptsächlich House mit aber eben auch Elektro, Techhouse, Latin , Techno mal schaun wie ich das dann zusammenbringe.
Ja das mit dem Bier zischen vorher stimmt schon, mein Demotape hab ich auch erst aufgenommen nachdem ich 2 Flaschen intus hatte. Und es hat geholfen sonst hätte ich ja jetzt kein Lampenfieber.
 
IloveTechno

IloveTechno

Gimme a funky groove
Mitglied seit
29 Okt 2002
Beiträge
1.173
Reaktionen
5
Ort
Darmstadt
Original geschrieben von krACh
mein Demotape hab ich auch erst aufgenommen nachdem ich 2 Flaschen intus hatte. Und es hat geholfen sonst hätte ich ja jetzt kein Lampenfieber.
Ein Teufelskreis! ;)
 
D

DJ_MarX

Well-known member
Mitglied seit
23 Feb 2004
Beiträge
61
Reaktionen
0
Ort
WND
Kann den andren nur zustimmen!!! lieber en paar nich so dolle mixe, aber dafür die richtige musikwahl!!!

richte dich nach den leuten.... auf welchen stil sie am meisten abgehn und rocken..... denke, dann läuft das ding wie von selbst :-D

wünsch dir viel glück!
 
G

Gast1490

Guest
Geh vorher mindestens einmal in den Club,wenn du ihn noch nicht allzu gut kennst, schau auf was die Leute abgehen und pack es in deien Kiste oder bestell es dann, wenn es dir auch einigermaßen gefällt und in deinen Stil passt, guck auf welches Pult du dich gefasst machen kannst (dann im Internet oder beim nächsten Dealer studieren wenn du überhaupt keine Ahnung mit dme Ding hast), guck welche Systeme da sind (Ich nehm fast immer meine eigenen und meine Gummi-Fingerbügel mit, kann fast nicht mehr ohne) , welche Tables (hoffentlich 1210er ;) ) und so ...

Dann nicht zuviel Platten mitnehmen, da man sich sonst tot sucht und frustiert ist wenn man eine nicht findet, ich mach immer so, entweder da und ich weiß wo sie ist, oder sie ist nicht da :D ...

Dann vorm Gig früh genug die Kiste packen (am besten an dem Tag des Gigs, ich änder innerhalb von heute auf morgen immer meinen Case-Inhalt :D ) und früh genug ankommen (so 1-2 Stunden sollten es schon sein).
Dann vorher was essen (wichtig! Ich bin bei meinem ersten 6 Stunden Gig fast verhungert, weil ich durchs Mixen so abgelenkt war, das ich nachher bestimmt 5 Juniortüten verdrücken konnte, inkl Spielzeug ;) ) und beim Gig genug Wasser/Aldi Iso Light (kein oder wenig Alk am besten) und Co trinken, man schwitzt verdammt viel aus und dann ist man schnell ausgetrocknet und kann nicht mehr 100% geben.

Ich hatte vor meinem ersten langen Gig Angst, dass ich mittendrin auf Toilette muss, aber das hat sich total verdrängen lassen und erst nachher drückte es dann ordentlich auf der Blase.

Sind meine Ratschläge, such dir das passende raus und schmeiß den Rest in die Tonne, hauptsache du fühlst dich sicher und wohl und damit auch deine Crowd!
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Dj-stroke

Well-known member
Mitglied seit
9 Mrz 2003
Beiträge
117
Reaktionen
5
Ort
Saarland
ich würde schon ein paar tage voher anfangen, die cases zu befüllen. Höre dir alle platten kurz durch, und sortiere sie dir hintereinander grob vor, die mixe bzw. übergänge, die saugut passen hintereinander ins case. zu anfang sollte man lieber ein vorgestricktes muster spielen, das mit sicherheit rüberkommt. sonst wird man hektisch, es ist dunkel und die cases werden nicht so schön stehen wie zuhause. hier must du immer "improvisieren" (was für den profi natürlich kein problem ist aber aller anfang ist schwer..)
Gaaaanz wichtig : <-----------plattenbürste, tuch oä. mitnehmen, in nem club herrscht staub, iss mir au ch mal passiert , und ned nur einmal, das det nädelchen mit staubflocke dran nen abgang übers vinyl macht......und ansonsten , viel spass und keep cool.
 
tossit

tossit

(w)Altmeister
Mitglied seit
23 Mrz 2002
Beiträge
3.170
Reaktionen
217
Ort
Praha, CZ
Wie du dich daheim vorbereitest ist dir eigentlich selber ueberlassen, daher einfach mal zwei allgemeine und typische "newbie"-Fehler.

Lauf ein bisschen durch den Saal vor deinem Gig, hoer dir an wie der Sound ist und achte drauf, dass du den u.U. anders einstellst. Fuehl ein bisschen, wie die Stimmung ist.

Fang langsam an und verschiess dein Pulver nicht zu frueh. Mach dich locker, gewoehne dich waehrend der ersten paar Mixe an die Technik und die Lautstaerke. Du hast immerhin 3 Stunden fuer dein Set.

Viel Erfolg.

Cheerio
 
SuperBrill

SuperBrill

Freund der Rundheit:-)
Mitglied seit
21 Aug 2001
Beiträge
3.428
Reaktionen
107
Ort
Weilerswist
Original geschrieben von RubyDub
und beim Gig genug Wasser/Aldi Iso Light (kein oder wenig Alk am besten) und Co trinken, man schwitzt verdammt viel aus und dann ist man schnell ausgetrocknet und kann nicht mehr 100% geben.


Jo das stimmt, beim auflegen muss ich auch immer tierisch viel trinken! aber ich greif dann immer zu Bier:)
Am Dienstag hab ich zusammen mit nem anderen DJ den ganzen Tag auf ner Open Air Party gespielt. danach war ich sowas von voll!!
:D
 
G

Gast68

Guest
Original geschrieben von SuperBrill:
Jo das stimmt, beim auflegen muss ich auch immer tierisch viel trinken! aber ich greif dann immer zu Bier:)
Am Dienstag hab ich zusammen mit nem anderen DJ den ganzen Tag auf ner Open Air Party gespielt. danach war ich sowas von voll!!


superbrill; du hast es ja echt drauf. klasse daß du soooo viel saufen kannst.....
 
C

chip1000

Well-known member
Mitglied seit
9 Okt 2002
Beiträge
211
Reaktionen
0
HI

mach dich mal nicht son stress wegen der Technik ...
Bei meinem "ersten mal" (und letztes mal bis jetz ... war so dj contest ... nein ich war nicht so schlecht das am rande ;)

Hab ich mir eine Zeit vorher das Pult von der Ferne immer anschauen können ... war son fettes unübersichtliches 8 kanal ding ... dan wo mein "set" losging hieß es noch schnell ... da ist der plattenspieler dort der ... dort cd ... da die höhen ... keine Plan gehabt aber los ging's *G*

Soll heißen solang du die kanalregler findest und vorhören kannst schaffst du das ...

Ein bisschen Alkohol vorher hilft sicher ... Aber nicht zu viel ...

Plattensortieren ... würd das nach style's und halt dan von ruhig nach schnell ordnen ...

lg
 
Bruce

Bruce

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.607
Reaktionen
156
Ort
vom Dorf
Nimm als erste Platte, eine möglichst lange, damit du schön viel Zeit hast, dich mit dem Mixer bekannt zu machen, die nächste Platte aufzulegen, einzutakten, usw. (das kann mit zittrigen Händen und großer Aufregung nämlich n bißchen länger dauern) und wenn der erste Mix dann schonmal gut wird, dann gehts dir schon besser. Gut ist auch, wenn du dir die ersten 3 bis 5 Platten schon zurecht legst, so dass du dich nicht so auf die Musikauswahl konzentrieren musst - danach mixst du dann frei ...

mfG Bruce
 
G

Gast1678

Guest
Also, generell nimm einfach zu mixende Platten. Zusätzlich sollten immer einige Hits mit in deiner Plattenkiste sein. Wie bereits erwähnt, am besten einige Platten vorher zurecht legen, um sich mit dem Equipment vertraut zu machen. Bloß nicht zu viele Spielereien. Der Rest ergibt sich dann...
 
D

Dj-stroke

Well-known member
Mitglied seit
9 Mrz 2003
Beiträge
117
Reaktionen
5
Ort
Saarland
ich würde auf jeden noch mal üben nur mit headi zu mixen, da gerade in clubs nicht immer nen gescheites monitoring(wenn überhaupt eins da ist), und da isses wegen verzögerung von der 20 m entfernten pa bis zum 2m kabel kopfhörer sehr schwer die beatz ineinnanderzugriegen, wenn du nämlich dan den kofphörer beim einmixen abnimmst und auf einmeal alles um einen halben takt hinterherhingt, wird man sher schnell verwirrt.
 
Vas.Carter

Vas.Carter

Well-known member
Mitglied seit
3 Feb 2002
Beiträge
254
Reaktionen
1
Ort
Hamburg
Moin!

Ich kann empfehlen, anfangs Platten zu mixen, deren Übergänge Du im Schlaf beherrschst. So gewinnst Du Sicherheit, und der Puls normalisiert sich auch wieder.

Greetz
 
K

krACh

Member
Mitglied seit
3 Mrz 2003
Beiträge
9
Reaktionen
2
Ort
AC
Gut´n Aaabend !

Vielen Dank für die vielen Tipps , ich werde die meisten beherzigen und anschliessend mal über den Abend berichten.

Grüsse an alle
 
T

toowongfoo

Active member
Mitglied seit
5 Mrz 2004
Beiträge
33
Reaktionen
1
Ort
Bern/ Schweiz
hallo jungs und mädels

wollte mich nur mal vorstellen, und ich hab mir gedacht, dies ist ein guter thread, weil gerade ein sehr angenehmer ton vorherrscht, nicht so wie in threads à la "ich will dj sein was muss ich tun?" ;-)

bin ein absoluter newbie, stöbere aber schon seit längerem durch dieses forum, und muss sagen, dass ich die ganze sache ziemlich gelungen finde... fragen habe ich im moment keine, wollte euch aber wissen lassen, dass ihr mir mit euren threads ziemlich geholfen habt (ich habe wahrscheinlich jedes einzelne thema in diesem forum durchgeklickt... öhm... fast jedes.)

naja. vielen dank einmal für all die zeit, die ihr euch nehmt, all die (un)möglichen fragen zu beantworten...

aber wie geht das mit der suchfunktion? *g*

gruz
 

Ähnliche Themen

V
Antworten
41
Aufrufe
7K
NOCO
NOCO
G
Antworten
1
Aufrufe
16K
Gast1443
G
razy
Antworten
33
Aufrufe
2K
Dave Mash
Dave Mash
 
Oben