Landtagswahlen


JohnD
JohnD
trance-mission
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
847
Reaktionen
5
Ort
Hamburg
Habe grade die erste Hochrechnung gesehen und muss schon sagen: Alle Achtung! Da hat die SPD ja ordentlich verlohren... Irgendwie finde ich das nicht schlecht bei der Politik...

JohnD.
 
Arb
Arb
Zuhouseplayer
Mitglied seit
4 Feb 2001
Beiträge
2.070
Reaktionen
56
Ort
Zwischenraum
Komme gerade vom Wahlbüro. Musste Wahlhelfer spielen. In unserem Wahlkreis hat eindeutig, na wer?...klar...die CDU gewonnen. Traurig, traurig, aber nicht anders zu erwarten. Kleiner Hoffnungsschimmer: Die Grünen haben sehr ordentlich abgeschnitten hier. Naja. Dann haben wir wohl für die nächsten fünf Jahre erstmal den Koch am Hals.
 
stocky
stocky
Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Ich komme Gott sein Dank noch aus der letzten roten Festung: NRW. Allerdings ist das wohl auch nur noch eine Frage der Zeit, bis hier die anti-Schröder Propaganda anfängt zu wirken. Mein herzliches Beileid an alle Koch-Geschädigten.
 
PhoneX
PhoneX
Atmosphärenelektroniker
Mitglied seit
4 Feb 2001
Beiträge
2.559
Reaktionen
22
Ort
bei Aachen
...darüber braucht sich inzwischen wirklich NIEMAND zu wundern!!
 
Vas.Carter
Vas.Carter
Well-known member
Mitglied seit
3 Feb 2002
Beiträge
252
Reaktionen
1
Ort
Hamburg
Moin!

Darüber darf man sich mittlerweile wirklich nicht mehr wundern. Auch ich hab gestern das erste Mal in meinem Leben schwarz gewählt, um Onkel Gerd zu zeigen, dass das nicht unbedingt das Gelbe vom Ei ist, was er in Berlin veranstaltet. Auch wenn ich dem Wulff nicht aufs Fell gucken kann.
Und der Koch ist für mich der schlimmste Politiker, den Deutschland momentan hat. Würde mich allerdings nicht wundern, wenn er -mit diesem Ergebnis im Rücken- bei der nächsten Bundestagswahl Ansprüche anmelden würde.

Greetz, der Vas
 
Arb
Arb
Zuhouseplayer
Mitglied seit
4 Feb 2001
Beiträge
2.070
Reaktionen
56
Ort
Zwischenraum
Wenn der Koch Kanzler wird, kippe ich meine Berlin-Pläne und ziehe nach Holland. Basta!
 
G
Gast1490
Guest
Schön ist, dass die Grünen zugelegt haben, aber ich glaub selbst in NRW hier wird bald die CDU einmarschieren.
Wartet mal bis die an der Macht in der Bundes-Regierung haben, dass wird auch nicht besser ...
Und die CDU Kandidaten sind sowieso eher was für die Freakshow als für den Bundestag, dass man solche *** wie den Koch wählt, nee nee nee ...

Wer zufällig Harald Schmidt am freitag gesehen hat, weiss was ich an den Grünen in Hessen mag ;) ;) ;) ...

GreetZ, RubyDub
 
M
Mandragor
Psychedelischer Mohikaner
Mitglied seit
13 Nov 2001
Beiträge
660
Reaktionen
3
Ort
Frankfurt/Deutschland
@Arbraxas: Dann fang schon mal an, holländisch zu lernen. An dem geht nämlich bei der nächsten Bundestagswahl kein Weg mehr vorbei. Die CDU hat ja keinen anderen. Stoiber ist ausgebrannt und Angie "Silberfischchen" Merkel ist für dieses
Amt ja dieses Mal schon viel zu blass gewesen und wird wohl noch in diesem Jahr aufgrund der jetzt ziemlich klaren CDU - Mehrheit in der Bundesversammlung auf den Bundespräsidentenposten "abgeschoben".
Koch ist der einzige mit Macher - und Siegerimage in der Union, auch wenn seine Sympathiewerte ( zu Recht ) irgendwo zwischen George Bush und einer eitrigen Syphillis liegen. Und auch wenn Koch im Moment noch dementiert:
Dreieinhalb Jahre sind viel Zeit um seine Meinung zu ändern und die Machtgeilheit steht ihm ja jetzt schon ins Gesicht geschrieben. Auf jeden Fall ist Rolli nicht nur der Politiker,
der mit Abstand am abstossendsten auf mich wirkt, er ist auch die einzige negative Steigerung, die ich mir nach Stoiber
noch vorstellen kann ( Wenn die CDU 2010 da noch einen drauflegen wollte, müsste sie schon George Bush zum Wechsel der Partei - und Staatsangehörigkeit bewegen ).
Bei mir in der Familie ( ich komme aus der Nähe von Frankfurt ) wird Koch übrigens nur "Entenschnabel" ( :-D ) genannt. Seht ihn Euch mal genauer an, wenn er eine Rede hält ( ich weiss, dass fällt nicht gerade leicht ), dann wisst ihr warum.
 
Arb
Arb
Zuhouseplayer
Mitglied seit
4 Feb 2001
Beiträge
2.070
Reaktionen
56
Ort
Zwischenraum
@Mandragor
Ist klar, das Koch der heißeste Kandidat ist, ABER es sind noch 3 1/2 Jahre in denen noch viel passieren kann. Eine kleine Schwarzgeld-Affäre dort, eine Schieberei da, und schon siehts wieder anders aus. Wenn die SPD nach diesem Denkzettel mal aufwacht und vielleicht erkennt, das sie nicht mehr dran sind, wenn sie so weitermachen, könnte da noch was zu reissen sein. Der Koch ist ein ganz rechter Vogel, den die ein oder andere abwertende Bild-Anzeige, ganz schön in die Suppe spucken könnte.

Naja, dann warten wir mal ab und gucken dem politischen Kasperle-Theater noch ne Weile zu.
 
A
Artworxx
Well-known member
Mitglied seit
18 Apr 2002
Beiträge
265
Reaktionen
1
Ort
Essen
8) 8) 8) 8) 8) 8) 8) 8) 8) 8)

ebenfalls ohne worte ;D
 
F
Frederik
Opa
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
999
Reaktionen
0
Ort
Schleswig
[quote author=Mandragor link=board=8;threadid=6219;start=0#58943 date=1044277437]
Koch ist der einzige mit Macher - und Siegerimage in der Union, auch wenn seine Sympathiewerte ( zu Recht ) irgendwo zwischen George Bush und einer eitrigen Syphillis liegen. [/quote]

:-D :-D :-D Wo war gleich nochnal der Thread "DF-Zitat des jahres" ?? :-D
 
Le_Frog
Le_Frog
In Trance He Trusts
Mitglied seit
30 Nov 2000
Beiträge
428
Reaktionen
0
Ort
Bielefeld
Jetzt heisst es "CDU hat Wahl gewonnen".
Wenn ich diesen Quatsch schön hören. Die freuen sich jetzt wie die Könige und dabei sollten sie mal überlegen, das sie im Grunde nicht die Stimmen aus Überzeugung bekommen haben, sondern nur aus Frust! Denn die meisten haben die CDU doch nur aus Frust gewählt!

greetz, frog
 
PhoneX
PhoneX
Atmosphärenelektroniker
Mitglied seit
4 Feb 2001
Beiträge
2.559
Reaktionen
22
Ort
bei Aachen
[quote author=Le_Frog link=board=8;threadid=6219;start=0#59018 date=1044302187]
Denn die meisten haben die CDU doch nur aus Frust gewählt!
[/quote]

Nicht anders hat vor über 4 Jahren die SPD gewonnen...
Es ist inzwischen leider Fakt, dass immer weniger Leute überhaupt noch wissen, wen sie wählen sollen (siehe unseren damaligen Wahlthread), und es inzwischen nur noch eine Entscheidung des geringeren Übels ist.
Ist aber bei der Politik, die die Parteien treiben ebenfalls kein Wunder.
Der Wähler wird von vorne bis hinten verarscht, was Wahlversprechen angeht; die ganze deutsche Wirtschaft und das Sozialsystem geht einfach nur den Bach runter, und dagegen scheint JEDE Partei machtlos... traurig, traurig, offensichtlich wurden ökonomischen Belangen immer der Vorzug vor sozialen gegeben. Und trotzdem scheint in dem gesamten System nicht mehr viel zu retten.
 
 

Neue Themen


Oben