"lange" Fader


lolo
lolo
Housetier
Mitglied seit
21 Aug 2004
Beiträge
4.561
Reaktionen
352
Ort
Offenburg
hi
ich ahbe am WE seit langem wieder mal mit einem dynacord m1 aufgelegt, und habe mich wieder richtig wohl gefühlt, als ich mit den schönen "langen" fadern mixen konnte.
da mir dieser mixer für zu hause zu groß ist(beschränkter platz) wollte ich mal wissen, welcher mixer noch sooo lange züge hat.

thanx
 
stocky
stocky
Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Hi-Level PM 8000 u. 10000
alle Dateq
Freevox
Soundcraft D-Mix 1000
Ecler Sclat
Cloud CXM
Glockenklang Proton

Ich glaub das war es im großen und ganzen. Kann sein, dass ich welche vergessen habe. Die oben genannten werden zum Teil nicht mehr produziert, aber wenn du 100mm Fader willst und der Mixer nicht so groß sein soll, dann guck dir mal den Dateq XTC an.
 
kai_s
kai_s
Hey DJ!
Mitglied seit
12 Aug 2004
Beiträge
381
Reaktionen
5
ich mag se nicht...

bin da eher der hektiker. und wenn ich einen smoothen übergangn machen will benutz ich den gain als rotary ^^

aber klar kommen tu ich auch mit den langen, nur halt nich so gerne
 
XunnD
XunnD
Party-Komponente
Mitglied seit
29 Jul 2003
Beiträge
1.974
Reaktionen
70
Ort
Magdeburg
Kommt sicher drauf an, was man mixt. Will man viele schnelle kurze Cuts machen, ist ein langer Faderweg eher ungünstig. Will man butterweiche Übergänge machen, sind Rotaries oder eben längere LF wohl vorzuziehen...
 
tossit
tossit
(w)Altmeister
Mitglied seit
23 Mrz 2002
Beiträge
3.161
Reaktionen
217
Ort
Praha, CZ
Der Dateq XTC entspricht, glaube ich, ganz gut deinen Wuenschen. 100 mm Fader, 1a Klang und Verarbeitung, Praezision-Aussteuerung, dabei aber ohne Schnick-Schnack und mit 3 Kanaelen.
Nachteil: Der Crossfader laesst sich nur fuer die Kanaele 1 und 3 einsetzen, ist somit also nicht frei zuweisbar.
 
lolo
lolo
Housetier
Mitglied seit
21 Aug 2004
Beiträge
4.561
Reaktionen
352
Ort
Offenburg
das ist nicht so schlimm, auf dien crossi könnt ich zur not ganz verzichten
 
dynamike
dynamike
TSPro on MBPro
Mitglied seit
27 Jan 2004
Beiträge
2.145
Reaktionen
136
Ort
Salzburg/Austria
fader sind mir relativ egal...aber wie schon herr bunsen erwähnte...den crossfader bracuhe ich auch überhaupt nicht...

ich könnte dena us dem DJM500 ausbauen und verkaufen...nur so ein loch sind auch nicht gerade smooth aus! ;)
 
G
Gast1436
Guest
Lange Fader sind mal richtig ******** habe im Club auch ein Hi-Level stehen und ich nehme mittlerweile immer mein eigenes Technics mit, weil ich mit dem Ding rein gar nichts anfangen kann
 
DJNessie
DJNessie
Absolut brettig....
Mitglied seit
16 Sep 2003
Beiträge
131
Reaktionen
1
Die langen fader auf meinem DX-1000 würde ich auch nie tauschen wollen. Die gehen auch schön smoove :)! Aber manchmal dreh ich auch ne Runde aufem DJM.
 
Jo Bold
Jo Bold
Well-known member
Mitglied seit
2 Sep 2004
Beiträge
48
Reaktionen
1
hi

beim Dateq XTC sind noch die hervorragenden Killswitches für die Kanäle 1 + 3 zu erwähnen.
Ansonsten kann ich diesen Mixer auch nur empfehlen:cool:
 
T
Thomas K.
+1600 Beiträge
Mitglied seit
6 Sep 2003
Beiträge
6.638
Reaktionen
288
LooL. Tchja Blax, so ein Pech. Da haste wohl die sog. Fummel-Stummel.:D:p
 
O
Orwell
trust in music
Mitglied seit
27 Jan 2004
Beiträge
35
Reaktionen
0
Für richtig geniale lange Mixe a la Masters at Work gehen nur 100 MM logarithmische ALPS Fader. Diese kurzen 60 MM Fader aus der Omnitonic-Trash-Ecke führen doch nur zu Fingerfrakturen...
 
swordfish
swordfish
...ausser Rand und Band
Mitglied seit
24 Nov 2003
Beiträge
1.092
Reaktionen
34
Ort
Essen
Son Quatsch... man kann mit 60ern und mit 100ern smoothe Überänge machen. Sogar mit nem Crossi ghet das 1a... Das ist alles ne frage der Technik und der gewohnheiten die man hat. Vom Mixing nimmts sichs gar nix , alles nur bequemlichkeit. ;)

Ich kann dir den XTC nur ans Herz legen! Super Mixer für alle die keinen effekt und filter schnick schnack brauchen. Hab den selber Jahrelang gehabt und war immer! rundrum zufrieden damit. Robust, Super Sound, Ergonomisch Perfekt...
 
Zuletzt bearbeitet:
lolo
lolo
Housetier
Mitglied seit
21 Aug 2004
Beiträge
4.561
Reaktionen
352
Ort
Offenburg
also den ganzen effektquatsch brauch ich beim mixen nicht. muß mir das teil mal live anschauen
 
DJNessie
DJNessie
Absolut brettig....
Mitglied seit
16 Sep 2003
Beiträge
131
Reaktionen
1
Gibts überhaut nen kompaktes Teil mit 100 mm? Ist wohl eher selten ne?
 
T
Thomas K.
+1600 Beiträge
Mitglied seit
6 Sep 2003
Beiträge
6.638
Reaktionen
288
Diese kurzen 60 MM Fader aus der Omnitonic-Trash-Ecke führen doch nur zu Fingerfrakturen...
Hab mich da wohl verhört/ verlesen. Ich nutze nur ausschließlich 60mm Pro-Fader, die nix mit einer "Trash Ecke" gemein haben. Und Frakturen ist auch nix zu sehen. Das verwechselst du jetzt bestimmt mit Monty Burns von den Simpsons;).
 
O
Orwell
trust in music
Mitglied seit
27 Jan 2004
Beiträge
35
Reaktionen
0
Hey Jungs, wollte hier die kurzen Fader nicht madig schreiben. Ich komme halt besser mit den 100ern klar.
Aber meine Meinung zur Trashecke bleibt! Omni..... suxx!:eek:
 
J
Junior
Well-known member
Mitglied seit
14 Apr 2004
Beiträge
547
Reaktionen
12
Original geschrieben von HeinzBunsen
also den ganzen effektquatsch brauch ich beim mixen nicht. muß mir das teil mal live anschauen

da du ja viele ältere House-Tracks hörst: auf mehrene US-Foren ist bestätigt worden, dass der Urei 1620 neu aufgelegt wird und zwar als Soundcraft 1620; den Gerüchten zu Folge 100% mit dem Original identisch, das wäre dann natürlich ein sehr feinfühliger Rotary-Fader - vielleicht wäre das was? wenn der Preis stimmt natürlich
 
 

Neue Themen


Oben