Langfristige Beziehungen


JohnD
JohnD
trance-mission
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
847
Reaktionen
5
Ort
Hamburg
Mich würde mal interessieren, was ihr erwartet und gebt für eine langfristige Beziehung. Nach einer gewissen Zeit kehrt nunmal der Alltag ein, aber wie schafft ihr es, die Beziehung aufrecht zu erhalten.

Zu dem Thema habe ich auch mal in einer P.M. gelesen, dass Liebe und Verliebt sein ganz unterschiedliche Gefühle sind. Verliebt sein ist die erste Phase, bis man sich wirklich kennengelernt hat. Und nachdem das Bauchkribbeln weg ist, stellt sich die Liebe ein - oder die Beziehung ist beendet, weil man merkt, dass dies nicht der wahre Partner ist.

Geht es dann auch gleichzeitig Verliebt zu sein und jemanden zu lieben und können das am Ende vielleicht auch zwei verschiedene Personen sein?


JohnD.
 
S
Samoht
Well-known member
Mitglied seit
31 Dez 2001
Beiträge
2.115
Reaktionen
50
Keine Ahnung, bin noch nie über die 3-Monats-Grenze rausgekommen... :D :(
 
G
Gast1436
Guest
einfach jeden TAg aufs neue den Partner erobern... aufmerksam sein... Schwung durch neue Sachen in die Beziehung bringen... man muss halt wie gesagt jeden Tag auf ein neues versuchen den Partner zu "erobern",. das funktioniert bei mir schon seit über 7 Jahren
 
DJNessie
DJNessie
Absolut brettig....
Mitglied seit
16 Sep 2003
Beiträge
131
Reaktionen
1
Bin auch schon seit 3 Jahren vergeben, und glücklich wie am Anfang. Denke das wichtigste ist, dass die Harmonie stimmt!!! Ohne sie gehts nicht!
 
meysi
meysi
B!tchk!ller
Mitglied seit
13 Sep 2004
Beiträge
179
Reaktionen
3
Ort
Premnitz/Brandenburg
okay, ich mache sowas relativ raffiniert! wenn ich ein mädel kennenlerne und sie gefällt mir bzw. wir beide könnten zusammen passen dann lauf ich mit ihr erstmal nen monat durch de gegend! wenn sie nach der zeit immer noch dieses gewisse etwas hat und ich sie nicht als langweilig auffasse dann denke ich über eine beziehung nach! ich mein es ist zwar blöd sie zappeln zu lassen, aber um einiges besser als nach einiger zeit zu sagen "ups, ich habe dich doch nicht geliebt"
ich denke das verliebt sein hört immer irgendwann auf!! und es stimmt, danach kommt die liebe oder die trennung! aber in jemanden sein ganzes leben verliebt zu sein und dieses kribbeln zu haben, daran glaube ich ehrlich gesagt eher weniger!!!
 
Dj Aeskwork
Dj Aeskwork
Minimalist
Mitglied seit
2 Dez 2003
Beiträge
102
Reaktionen
5
Ort
Erpel/Rhein
So siehts aus Nessie !!!

Ich bin jetzt mit meiner Süssen auch schon seit viereinhalb Jahren zusammen. Wenn ich aber mal überlege kommt mir das überhaupt nicht so lange vor. Klar das verliebt sein idst immer das gleiche. Aber wenn das kribbeln weg ist wie Blaxter schon sagt dann denken die meisten das es das war. Aber dabei beginnt wenn man sich wirklich gern hat und viele Besonderheiten des Partners liebt die richtige Liebe erst !!! Denn wér kann jemanden schon lieben obwohl man seinen Charakter seine Vorlieben und Eigenschaften gar nicht richtig kennt !!! Das ist banal.
Das irgendwann eine gewiesse Gewohnheit eintritt ist denke ich normal. Obwohl man aufpassen muss das die Gewonheit nicht in langeweile endet. Besonders festigent für eine Beziehung ist meiner Meinung nach gemeinsam Probleme zu bewältigen so etwas kann einen ganz schön zusammenschweißen.

Und für die Leute die einfach nicht über ne bestimmte Monatsmarke gekommen sind, entweder habt ihr noch nicht die richtige Frau kennengelernt oder Ihr seit einfach nich offen genug für eine feste Beziehung.
Aber nicht falsch interpretieren ist nicht böse gemeint !!!!
 
G
Gast1436
Guest
ich denke mal dass leider auch viele nicht bereit sind kompromisse einzugehen und auch einmal auf was zu verzichten
 
G
Gast1490
Guest
Also ich finde auch, dass man mit der Zeit ein ganz anderes Niveau und eine ganz andere Ebene in der Beziehung erreicht :
Am Anfang ist viel turteln und erforschen des Gegenübers Hauptthema, man muss sich erstmal kennenlernen und "riechen" können, also auf einen gemeinsamen Nenner kommen. Mit der Zeit weiß man genau was der Partner mag, lernt seine Macken und Vorzüge kennen und kann damit umgehen oder sie geschickt "ausspielen" um den Partner ein bisschen "gieriger" zu machen ;) ...
Ich hab leider nicht immer Zeit und Lust etwas neues zu machen, da ich sehr viel immer zu tun hab und ich meine Freundin fast nur am Wochenende treffen kann, da überlegt man halt schon Mal ab und zu, aber auch "das typische Treffen" hat immer noch einen Reiz auf mich.
Verrückte Ideen hab ich schon genug, nur die immer umzusetzen ist (zeitlich) oft schwer ...
 
M
Mick da Funk
HouseBoot-Kapitän
Mitglied seit
16 Jun 2004
Beiträge
142
Reaktionen
2
Ort
Gescher
also da ich ja schon einer beziehung > 3 jahre hatte würde ich mal sagen:

liebe, sex und zärtlichkeiten :D

nee also man sollte versuchen gemeinsame interessen zu finden... wenn man die nach so einer langen zeit noch nicht gefunden hat sollte man sich mal an den kopf fassen und sich fragen ob man wirklich zusammen passt...
 
Missb4
Missb4
♫ Turntable Artist ♫
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.605
Reaktionen
122
Ort
Köln
abgesehen davon das man schon einige gemeinsame interssen haben sollte, muß man auch ständig an der beziehung arbeiten.
(hört sich schlimmer an als es ist.)
man sollte nicht alles für selbstverständlich halten und es muß ein ständiges geben und nehmen sein.
wenn einer immer nur fordert, geht das nach einer weile nicht mehr gut. und man sollte immer mal wieder zeigen, was der andere einen bedeutet.
ich meine jetzt nicht jeden tag einen blumestrauss, aber ab und zu einfach so, ohne das sie/er z.b. geburtstag hat.
und trotz alledem hat man nie eine garantie dafür, wie lange so was hält.
so long....macht das beste draus :D
 
cyberdelics
cyberdelics
"Dominating" by Zapper
Mitglied seit
13 Dez 2004
Beiträge
40
Reaktionen
0
Ort
73525
ganz Deiner Meinug MissB4 ;)



______________________
Quod erat demonstrantum
______________________
 
Spider
Spider
Monsieur le Beat
Mitglied seit
16 Mrz 2003
Beiträge
682
Reaktionen
1
Ort
TRIER & Lübbecke
Mag sein, dass der eine oder andere jetzt denkt "oh Gott wie altmodisch", aber ich persünlich glaube immer noch an das Prinzip "Topf - Deckel" ;)

Ich mein...ich hab ja auch schon so meine Erfharungen gesammelt. Und ich glaube ganz einfach: desto mehr sich die Interessen der jeweiligen Personen einander decken, desto länger dauert die Beziehung an.
Ich hatte auch schon ne Beziehung nach dem Motto "Gegensätze ziehen sich an". Meine Frundin war im Grunde vollkommen anders als ich. Das hat uns auch gereizt und wir waren 1 1/2 Jahre zusammen. Aber letzten Endes waren wir einfach zu verschieden, das lag auf der Hand.
Manche Personen mögen einem "interessant" vorkommen, weil sie eben total anders drauf sind als man selber. Das macht ja immer auch n bestimmten Reiz aus ;)
Aber ich bin mit solcherlei Sachen einfach schon zu oft auf Maul gegangen, als dass ich noch daran glauben könnte... :(

Seither lasse ich mir mehr Zeit bei der ernsten Partnerwahl und achte schon auf gemeinsame Interessen usw. Ne dauerhafte Beziehung ist imho nur dann möglich, wenn auch von grundauf gleiche Interessen vorhanden sind.
Es muss halt einfach alles zusammen passen.
Je besser man zusammen passt, desto länger die Beziehung. Je mehr Gegensätze, detso kürzer die Beziehung.
Das hört sich jetzt irgendwie simpel gesagt an... Aber ich glaube eigentlich kann man schon nach wenigen Stunden merken, ob die Grundvorraussetzung für ne langfristige Beziehung da ist.

Natürlich muss man sich innerhalb der Beziehung um dessen Erhaltung bemühen, keine Frage!
Aber die eigentliche Existenz der Beziehung hängt meiner Meinung nach nich vom kalkulierten Verhalten der Partner, sonder schlicht und einfach davon ab, ob der Topf auf den Deckel passt!
 
P
PSYSPY
Well-known member
Mitglied seit
18 Dez 2004
Beiträge
72
Reaktionen
2
Ich bin wahrscheinlich kein Beziehungstyp - länger als 3 Monate hat es nie gedauert :(

Leider leider leider ...
 
Dennis
Dennis
Drink Attack-Team
Mitglied seit
6 Jan 2005
Beiträge
31
Reaktionen
0
Ort
Arnsberg
bin jetzt mit meiner Freundin über 8 Monate zusammen
Sehen uns jeden Tag...

ich denke du hast teilweise recht..
verliebt sein und liebe ist ein unterschied!
aber ich denke dieser wandel von verliebt sein in liebe dauert ne lange zeit...
bei mir trift das zu !!!!!

Gruß Dennis

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
G
Guest
Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.119
Reaktionen
894
Blaxtar schrieb:
einfach jeden TAg aufs neue den Partner erobern... aufmerksam sein... Schwung durch neue Sachen in die Beziehung bringen... man muss halt wie gesagt jeden Tag auf ein neues versuchen den Partner zu "erobern",. das funktioniert bei mir schon seit über 7 Jahren

Yes, bei mir sind es auch schon fast 8 Jahre und nur das Rezept hilft gegen den Allteg.
 

Ähnliche Themen

D
Antworten
0
Aufrufe
11K
Dave Kandis
D
R
Antworten
12
Aufrufe
2K
Gast8586
G
D
Antworten
10
Aufrufe
1K
Tranceangel
Tranceangel
Knobivonobi
Antworten
19
Aufrufe
2K
Knobivonobi
Knobivonobi
 

Neue Themen


Oben