Laptop an TV (über VGA - Anschlüsse)

wizzzo

Miami Popper
Mitglied seit
2 Sep 2007
Beiträge
2.670
hey leute hab mir heut ein VGA-Kabel gekauft, um das bild vom pc auf den TV zu kriegen. Nach paar Einstellungen hab ich das jetzt geschafft.
Problem:
Wenn hochgefahren, sieht man am TV nur mein Desktophintergrund aber ohne Ordner usw.
Wenn ich jetzt auf Youtube oder so geh um ein Video zu gucken, seh ich trotzdem nur mein Desktop-Hintergrund.
Auch konnte ich mal für 3-min den Mauspfeil nur am TV sehen, aber nicht am Laptop.
Kann mir jmd weiterhelfen?
Danke
 

a'ndY

Well-known member
Mitglied seit
24 Feb 2008
Beiträge
126
Ort
Wien
Du kannst beim anhängen eines externen Bildschirms mehrere Modi auswählen, duplizieren, erweitern und manchmal noch andere.

Du hast vermutlich "erweitert" eingeschalten, d.h. dein Desktop geht einfach am Fernseher weiter.

Normalerweise kannst du im Grafikkartentreiber den Modus ändern, dort stellst du einfach auf "duplizieren" (manchmal heißts auch klonen fällt mir gerade ein), dann sollte es klappen :)
 

klangkubik

Klangkubik Music
Mitglied seit
1 Okt 2008
Beiträge
183
Ort
Stuttgart City
Oder die Auflösung verändern:
-->desktop rechte Maustaste
-->Anpassen oder Eigenschaften (XP)
-->design oder Erweitert(XP)
:d

Aber Fernseher hat immer eine besch...Auflösung...es sei denn Du kannst ihn auf 1200x800 (mindestens) hochschrauben...
 

wizzzo

Miami Popper
Mitglied seit
2 Sep 2007
Beiträge
2.670
auflösung hab ich schon auf minimalst gestellt. Aber duplizieren oder klonen kann ich nirgends finden.
 

Pyro

50% of wicked-Armageddon
Mitglied seit
13 Jan 2005
Beiträge
16.470
Ort
H
Wie hängt denn der Monitor sonst dran!?
 

Pyro

50% of wicked-Armageddon
Mitglied seit
13 Jan 2005
Beiträge
16.470
Ort
H
Laptop, okay, davon stand nichts im Eingangspost.
Dann ist mein Gedankengang hinfällig, vergiss das wieder.

Wär für die Hilfestellung aber sicherlich interessant um was für einen lappy und um was für eine Grafikkarte oder -chip es sich genau handelt...
 

a'ndY

Well-known member
Mitglied seit
24 Feb 2008
Beiträge
126
Ort
Wien
Rechtsklick am Desktop, rüber zu einstellungen, das müsste so ähnlich aussehen wie hier..



Da klickst du dann auf den externen Monitor (müsste die 2 sein), und gibst das Hakerl bei "Windows Desktop auf diesen Monitor erweitern" weg.
 

wizzzo

Miami Popper
Mitglied seit
2 Sep 2007
Beiträge
2.670
mein fernseher find ich da nicht, aber iwie hab ichs jetzt geschafft. mozilla fenster nach rechts gezogen, und dann wars auf n fernseher, und jetzt kann ihc auch einfach rüberziehen zum lapi.

Danke auch.
 

wizzzo

Miami Popper
Mitglied seit
2 Sep 2007
Beiträge
2.670
aber iwie hängts dann mal und der laptop stürzt. (1gb Arbeitsspeicher)
 

a'ndY

Well-known member
Mitglied seit
24 Feb 2008
Beiträge
126
Ort
Wien
Standardfrage: Aktuelle Treiber für die Hardware und Service Packs bzw. Hotfixes fürs Betriebssystem installiert?
 

wizzzo

Miami Popper
Mitglied seit
2 Sep 2007
Beiträge
2.670
treiber für grafikkarte ist installiert. Das andere Nein, wo bekomm ihc das, was brauch ich da. Wenn OT, gerne auch PM.

Vielen Dank
 

Effex911

Alter Labersack
Mitglied seit
17 Mai 2009
Beiträge
27
Ort
Berlin
Also wenn der GraKa-Treiber in den einstellungen selbst nichts anderes hergibt, dann bleibt dir nur die Standardeinstellung wie bereits beschrieben.
Der Tv ist dann Bildschirm 2 und du kannst nur auf diesen Bildschirm 2 erweitern (Haken setzen).
Musst dann nur noch, wie bereits geschehen das jeweilige Fenster nach rechts aus dem Laptop-Monitor ziehen um es auf der Glotze anzuzeigen.
Stell dir beide Monitore direkt nebeneinander vor und du hast einen großen Desktop.

Hat im Übrigen nichts mit Patches oder Hotfixes des Betriebssystems zu tun sondern lediglich mit der Dual-Head-Fähigkeit der GraKa in Verbindung mit dem GraKa-Treiber.
 

a'ndY

Well-known member
Mitglied seit
24 Feb 2008
Beiträge
126
Ort
Wien
Hat im Übrigen nichts mit Patches oder Hotfixes des Betriebssystems zu tun sondern lediglich mit der Dual-Head-Fähigkeit der GraKa in Verbindung mit dem GraKa-Treiber.
Die prinzipielle Funktionsweise ja, aber wenns dabei abstürzt kanns an so ziemlich allem liegen :)

Davon abgesehen ist es nie schlecht das System auf dem aktuellsten Stand zu halten, die Zeiten von "never change a running system" sind ja schon lange vorbei, zumindest im Consumer Bereich^^
 
Zuletzt bearbeitet:

Effex911

Alter Labersack
Mitglied seit
17 Mai 2009
Beiträge
27
Ort
Berlin
Hast natürlich recht! Meine Anmerkung bezog sich auch nur auf die Funktion selbst. ;)
 

wizzzo

Miami Popper
Mitglied seit
2 Sep 2007
Beiträge
2.670
läuft aber nach 5 min stürzt mein laptop ab und startet neu. Blöd.
 

a'ndY

Well-known member
Mitglied seit
24 Feb 2008
Beiträge
126
Ort
Wien
Hast natürlich recht! Meine Anmerkung bezog sich auch nur auf die Funktion selbst. ;)
Ah okay, dann hab ich dich missverstanden - sorry :)

läuft aber nach 5 min stürzt mein laptop ab und startet neu. Blöd.
Sowas ist natürlich verdammt dumm, da in einer Ferndiagnose was zu finden ist schwer :d Keine Ahnung, eventuell mal Auflösung ändern oder so, vielleicht kannst du auch über Fn und irgendeine der F-Tasten den Ausgabemodus ändern.
 

wizzzo

Miami Popper
Mitglied seit
2 Sep 2007
Beiträge
2.670
so leute habs damals ja hinbekommen.

Jetzt wollt ich nach langer zeit mal wieder koppeln. Läuft auch.
Windows Desktop auf diesen Monitor erweitern...
Funktioniert und hab Bild.
Problelm nur: Wenn ich dann zB ein Video schaue hängt sich der Lapi nach 2-5 Min auf und es geht gar nix mehr. Liegt an den verschiedenen Auflösungen der beiden Geräte, da ich mal eine Einstellung hatte bei der das nicht auftrat.
Nun meine Frage, auf welche Auflösung muss ich denn den TV (32 Zoll LCD FUll Hd) und den Lapi (15,4 zoll max 1024 x 18xx) stellen. Weiss das jemand?
Gibt es da Regeln für oder wie hängt das zusammen?

Danke
 

LSC

bye bye
Mitglied seit
6 Apr 2006
Beiträge
6.565
Ort
süden
die glotze hat nur eine auflösung. an der kann man nichts verstellen. ausser sie bietet ein interpolationsmenü an. normal erkennt sie aber das eingangssignal automatisch und rechnet dann selber um.

laptop sollte am besten die native auflösung des displays ausgeben. in dem fall also 1920x1080. damit hat man das optimale ergebnis. wenn dein laptop das nicht unterstützt, dann halt die nächst kleinere im selben seitenverhältnis. grafik & cpu müssen dann übrigens ein wenig mehr ackern. eventuell wird das teil einfach zu heiss und raucht deshalb ab?
 
Oben