Lautstärkeregelung im Mix, wie ist es am besten ?

eed_de

eed_de

The Gnoustick
Mitglied seit
14 Jul 2005
Beiträge
421
Reaktionen
35
Ort
Seefeld / München
Hi,

bestimmt wurde das diskutiert, aber ich finde es nicht. Kann mir jemand sagen wo ich hier Infos zum anpassen von Laustärken finde ? Welch Lautstärke ist die Beste (0 db oder - 2db) ? Was ist zu beachten ? Welche Tricks gibt es da ?

Ich habe einen Vestax 180 und bin für jeden Tip dankbar. Er hat keine Vorhörfunktion, bei der ich die Aussteuerung sehen kann, aber dafür Trims und so eine komische Diode ;)

Danke :)

Ingo
 
potz!

potz!

alternativo
Mitglied seit
19 Mrz 2005
Beiträge
425
Reaktionen
17
Ort
Wuppertal
solange zukeiner zeit die lautstärke über 0db geht wird das signal nicht übersteuert, man muss (wenn man die löed-ketten hätte) nur drauf achten dass die leds über 0db nicht angehen. wenn sie mal ab und an kuz aufleuchten aber ncht anbleiben (die haben sone komscieh kunktion dass die länger anbleiben als das signal da war, damit man besser sieht) ist alles ok. ich würd nach gehör die lautstärke anpassen und dann per leds (du müsstest mindestens eine haben die zeigt das er übersteuert oder?) prüfen obs noch im rahmen ist. hoffentlich hab ich dir damit geholfen
 
Overhead

Overhead

iz picturizin'
Mitglied seit
12 Nov 2002
Beiträge
5.325
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
das ist falsch so weil die mixer meistens analog sind. und die können über 0dB drüber.
0dB sollteman anstreben, +3 sind auch ok.
manchmal ist ein leichtes zerren eher angenehm weil es den klang färbt. und das kann gefallen. gibt nen etwas satteren klang. manchmal.
 
eed_de

eed_de

The Gnoustick
Mitglied seit
14 Jul 2005
Beiträge
421
Reaktionen
35
Ort
Seefeld / München
Danke, ihr habt mir wirklich sehr geholfen, denn es bestätigt meine vermutung. Dann mach ich gleich mal weiter :)
 
diefenwald

diefenwald

klangspion
Mitglied seit
20 Jul 2004
Beiträge
2.220
Reaktionen
231
Was ich bis heute nicht versteh ist , wie der Mixer in der Clubnight eingestellt ist ...

Die Led Ketten sind ja hier immer alle im Roten bereich.
Vielleicht ist da ja schon mal aufgefallen ... :confused:
 
P

Psychiatrist

Well-known member
Mitglied seit
3 Okt 2004
Beiträge
309
Reaktionen
4
Ort
fulda
@DDD
du bist wohl falsch informiert.....
leider kenne ich genügend pa-verleiher etc... die probleme haben das zuviele dj´s dassignal übersteuern...
wenn alles rot leuchtet...is das signal hoffnungslos übersteuert...die geräte danach (limiter z.b.) sorgen nur dafür das die pa nich zu schrott geht....das signal komprimiert ohne ende klang wird ******e!

anscheinend wissen das nicht mal alle merk ich grad...
ein 0db signal ist anfürsich pflicht....denn wenn aus dem dj mixer schon ******e rauskommt kann die pa nich geil laufen...die kann dnan auch nur noch shcaden begrenzen....

tut doch den pa verleihern den gefallen und übersteuert die mixer nicht endlos...sie werden es euch danken.....

^^wenn ich sowas lese wie von ddd z.b. kann ich sehr viele pa verleiher verstehn die dj´s nicht leiden können anscheinend ist den meisten nicht bewusst wie es richtig gehört.....zum glück musste ich noch keinen dj betreuen der immer übersteuert...
 
stocky

stocky

Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Das Rodec ist aber eines der wenigen Pulte, welches auch jenseits jeglichen Headrooms noch ein halbwegs sauberes Signal ausgibt.

Zu dem habe ich die Vermutung, dass die bei der Club Night nicht aus dem Master rausgehen, sondern die einzelnen Record-Ausgänge der Kanäle des Rodec quasi als Postfader-Direct-Outs nutzen und diese erst danach summieren.
 
P

Psychiatrist

Well-known member
Mitglied seit
3 Okt 2004
Beiträge
309
Reaktionen
4
Ort
fulda
@DDD

ich rede nicht von den hk´s die mit conrad zeugs rumspielen....

ich rede von amtlichen pa´s so z.t. vdosc (is ja schon line array) etc....

und es ist klar das nen xone ein wenig mehr headroom hat...aber z.b. ein pio djm600 verzerrt auch relativ schnell...und gerade über nen line array hört man das sehr gut und die limiter sind nur am schaden begrenzen....
ich rede grad von live nicht von rundfunkgeschichten!
 
potz!

potz!

alternativo
Mitglied seit
19 Mrz 2005
Beiträge
425
Reaktionen
17
Ort
Wuppertal
kann man dem jetzt nicht entnehmen, dass man im "normalfall" (das topic würde nicht wegen radio eröffnet) darauf achten sollte dass man nicht zusehr in den bereich über 0db (unsym.) kommen sollte?
die sache dass die symetrischen ausgänge ihren normalen pegel bei +4db haben verwirrt mich in sofern, als dass ich jetzt nicht weiß wo die led ketten für den master stehen müssen dass aus dem ausgang +4db kommen. in meinem manual steht nicht welchen pegel genau der jetzt anzeigt. nur in den technischen daten halt genau dass was du zu den verschiedenen ausgängen gesagt hast (nur dass es bei den unbalached ausgängen von dbm schreibt. also kann ich jetzt davon ausgehen, dass wenn ich meine master ledketten auf 0db eingeregelt hab aus dem unsym. ausgang 0db kommen und aus dem sym. +4db oder kommt aus beiden immer der gleiche pegel? hab jetzt auch nciht so die ahnung ob man das einfach mit nem multimeter überprüfen kann oder so.
 
potz!

potz!

alternativo
Mitglied seit
19 Mrz 2005
Beiträge
425
Reaktionen
17
Ort
Wuppertal
ok jetzt bin ich schonmal einen ganzen schritt weiter bleibt für mich nurbnoch die frage warum im manual zu meinem bescheidenen denon dn-x100 dann steht dass aus den symetrischen ausgängen (sind mit balanced gekennzeichnet!?) ein standartsignal mit +4dbm kommt. kann man das auch ganz einfach erklären, oder hab ich nur irgentwas übersehen?
 

Ähnliche Themen

 
Oben