LED am Pitchfader beim Technics 1210 MK2 geht nicht-was tun?!

Wasted Youth

New member
Mitglied seit
5 Mai 2019
Beiträge
3
Hi!

Ich habe ein kleines Problem mit meiner LED an der Pitchfadereinheit:

"Leider" habe ich einen Pitchfader OHNE Klicker-sprich ohne Kugel und Feder.

Das wäre mir ja noch halbwegs egal-aber die dazugehörige LED geht beim etwaigen Nullpunkt NIE an!

Ich habe die LED bereits mal probeweise ausgelötet und schwachsinnigerweise eine neue LED bestellt.

Wenn ich die LED ausbaue und am Multimeter anschließe, dann bekomme ich die LED zum leuchten.

Dies geht jedoch nur in einer Kombination, also wenn z.B. das rote Multimeterkabel am längeren LED Schenkel anliegt (Oder umgekehrt-jedenfalls geht es nur in einer Kombination).

Ich habe zwar einiges an Lötzeugs und Elektrikzeugs da, bin aber leider kein Elektriker, kann also auch nicht vernünftig ein Multimeter bedienen.

Nun meine grundsätzliche Frage:

Ist es möglich, dass die Pitchfader LED blinkt, wenn man einen Pitchfader OHNE NUllpunktarretierung hat?!?

Parallel zur neuen LED (DIe ich glaube ich gar nicht brauche), habe ich mir eine gebrauchte, komplette Pitchfadereinheit mit Klicker und gleichem, schwarzem ANschlußstecker bestellt. Soweit so gut.

Ich würde jedoch trotzdem gerne meinen Pitchfader ohne Klicker zum leuchten bringen.

Woran kann es liegen, dass die LED nicht leuchtet?

Über einfach Hilfestellung wäre ich sehr dankbar.

Wenn die neue Pitchfadereinheit funktioniert, dann würde ich die alte ohne Klicker auch verkaufen. Aber darum geht es mir gerade nicht in erster Linie.

MfG

MAx
 

Patrick

ganz der alte
Mitglied seit
11 Jan 2005
Beiträge
12.745
Ort
Oberhausen
Bei Deinem TT ist der Pitchlock deaktiviert worden. Daher leuchtet die LED auch nicht. Das orange Kabel wurde dafür abgeklemmt oder unterbrochen.
 

Wasted Youth

New member
Mitglied seit
5 Mai 2019
Beiträge
3
Hmmm, danke für den Tip/Hinweis, scheint jedoch bei meinem aktuellen Pitcher nicht der Fall zu sein?! 1.jpg
 

Sid

Vincent Sonore
Mitglied seit
16 Dez 2008
Beiträge
2.346
Ort
Dortmund
Da wird ein MK5 Fader eingelötete worden sein. Diesem fehlen die "Kontaktflächen" auf der Kohlebahn um die Null-Punkt LED zu schalten. Wird beim MK5 ja über eine Taste geschaltet.
Sofern man eine funktionierende LED aber keinen Klick haben möchte, bleibt einem nur einen originalen MK2 Fader zu modden (Feder+Kugel raus). Wenn der Quarzlock auch entfernt werden soll, muss das orange Kabel ausgepint/ getrennt werden.
 

Patrick

ganz der alte
Mitglied seit
11 Jan 2005
Beiträge
12.745
Ort
Oberhausen
Ganz schlechte Idee mit dem Modden.

Lieber direkt einen neuen Fader ohne Klick kaufen. Kostet um 30€. Pitch mit Klick (Original im 12x0er) werden wohl nicht mehr gebaut und kosten mittlerweile um 50€.

Also lieber so einen Pitch für den Markt erhalten, anstatt ihn zu zerstören und vom Markt zu nehmen.

Auch wenn das orange Kabel ganz ist, so kann es auf der Platine getrennt sein oder durch ein entferntes Bauteil.
 

A-v-L

Member
Mitglied seit
15 Nov 2019
Beiträge
7
Ganz schlechte Idee mit dem Modden.

Lieber direkt einen neuen Fader ohne Klick kaufen. Kostet um 30€. Pitch mit Klick (Original im 12x0er) werden wohl nicht mehr gebaut und kosten mittlerweile um 50€.

Also lieber so einen Pitch für den Markt erhalten, anstatt ihn zu zerstören und vom Markt zu nehmen.

Auch wenn das orange Kabel ganz ist, so kann es auf der Platine getrennt sein oder durch ein entferntes Bauteil.
Der Pitchfader wird bei so einem Mod nicht zerstört. Es wird nur die Kugel und Feder zur Arretierung entfernt und lässt sich jederzeit zurückbauen. Vorrausgesetzt beides wird gut aufbewahrt, bei meinem habe ich das Kügelchen + Feder in nem winzigen Beutel ins Gehäuse geklebt.
 

Netwizard

Well-known member
Mitglied seit
12 Nov 2009
Beiträge
1.676
Wichtig ist die LED beim wieder Einlöten unbedingt in der richtigen "Orientierung" einbauen. Wie Du ja bereits festgestellt hast ist eine LED (wie die Diode die sie ist) nur in eine Richtung durchgängig und hat somit eine Polarität. Wird sie also "anders herum" eingelötet kann sie nicht leuchten.
 

Patrick

ganz der alte
Mitglied seit
11 Jan 2005
Beiträge
12.745
Ort
Oberhausen
Der Pitchfader wird bei so einem Mod nicht zerstört. Es wird nur die Kugel und Feder zur Arretierung entfernt und lässt sich jederzeit zurückbauen. Vorrausgesetzt beides wird gut aufbewahrt, bei meinem habe ich das Kügelchen + Feder in nem winzigen Beutel ins Gehäuse geklebt.
Da bist du die große Ausnahme.
Ich kenne genug, die genau diese Teile wegwerfen, nur weil sie guten Freunden die Teller modden.

Und da kann ich nur immer wieder appelieren:
Neuen Fader ohne Klick kaufen und den Fader mit dem Klick verkaufen. Damit hilft man dem Ersatzteilmarkt enorm.
 

A-v-L

Member
Mitglied seit
15 Nov 2019
Beiträge
7
Da bist du die große Ausnahme.
Ich kenne genug, die genau diese Teile wegwerfen, nur weil sie guten Freunden die Teller modden.
Wer die Teile wegwirft ist selber schuld. Wenn ich schon so einen Eingriff mache, sehe ich zu das ich jederzeit wieder in den original Zustand zurück bauen kann.
 
Oben