"Left Channel Missing" in Traktor Pro 3 mit A6 Karte und Concorde Digitrack MK2


D
dj_Tomzon
Banned
Mitglied seit
17 Mai 2017
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo in die Runde.
Habe bei einer Gig Location folgendes Problem:
Dort steht ein Vinyl Setup mit 2x Techniks 1210 MK2 und einem Pioneer DJM 800 Mixer.
An den schon etwas abgerockten Plattenspielern sind einmal eine originale Headshell (Techniks) und beim anderen TT eine von Shure (M44-7) verbaut.
ich spiele mit Traktor und der A6 Karte .
Nun lege ich gerne mit meinen eigenen Concorde Digitrack Mk2 auf, da mir das Handling stabiler und angenehmer als mit Headshells vorkommt.

Folgendes Problem habe ich allerdings beim Versuch, von der HS auf die Concordes zu tauschen.
Nachdem ich dann bei TT A die Concorde dran verschraubt habe, erhalte ich in der Traktor Software die Meldung , dass der linke Kanal fehlt und das DVS system nicht funktioniert
Bei beiden Anzeigen im Traktor Oszilloskop sind extrem verzerrt mit den Concordes und in der Track Anzeige steht auch die Nachricht, dass es die Records eine "Bad Record Quality" liefern. Dies kann ich aber ausschließen, da beide Tonträger nagelneu sind.

Um Fehler auszuschließen, kann ich mit der selben Nadel aber keine Probleme am TT B feststellen.
Daraufhin habe ich die 4 Abtastköpfe im Tonarm selbst mit Putzbenzin gereinigt. Das hat allerdings auch keine Besserung gebracht.

Die Gewichte und Anti Skating sowie die Tonarmhöhe hätte ich nach jedem Umbau wieder neu eingerichtet, um solche Fehler auszuschließen.

Hatte von Euch jemand vielleicht schon solche Probleme?
Leider hatte ich keine Zeit zum Fotomachen, da mir das unterm Gig bzw. kurz vor Start passiert ist

Natürlich konnte man den Kabelstrang am TT austauschen, jedoch sind das nicht meine und scheinbar funktionieren die Originalsysteme ja auch fehlerfrei
 
Lösung
MrPopmusik
Niemals die Stifte mit irgendwelchen Flüssigkeiten versuchen zu "reinigen" ☝️
Verklebt im Inneren die kleinen Stiftfedern und dann klemmen irgendwann die Stifte und man hat Kontaktprobleme, weil Diese dann entweder gar nicht mehr heraus kommen oder Diese bei aufgeschraubten System nicht mehr genug gegen die Systemkontakte drücken und dann reicht schon bisl. hartnäckige Dreckanhaftung an den Halterkontakten um Müll oder gar nix zu produzieren.
Dies macht sich besonders bei Systemen mit Punkt/Rundkontakten schnell bemerkbar.

Fürs Reinigen nimmt man einen Glasfaser Reinungungsstift (Trockenreinigung), nix anderes.
MrPopmusik
MrPopmusik
Vinylist
Mitglied seit
5 Feb 2011
Beiträge
1.350
Reaktionen
17
Niemals die Stifte mit irgendwelchen Flüssigkeiten versuchen zu "reinigen" ☝️
Verklebt im Inneren die kleinen Stiftfedern und dann klemmen irgendwann die Stifte und man hat Kontaktprobleme, weil Diese dann entweder gar nicht mehr heraus kommen oder Diese bei aufgeschraubten System nicht mehr genug gegen die Systemkontakte drücken und dann reicht schon bisl. hartnäckige Dreckanhaftung an den Halterkontakten um Müll oder gar nix zu produzieren.
Dies macht sich besonders bei Systemen mit Punkt/Rundkontakten schnell bemerkbar.

Fürs Reinigen nimmt man einen Glasfaser Reinungungsstift (Trockenreinigung), nix anderes.
 
D
dj_Tomzon
Banned
Mitglied seit
17 Mai 2017
Beiträge
3
Reaktionen
0
Niemals die Stifte mit irgendwelchen Flüssigkeiten versuchen zu "reinigen" ☝️
Verklebt im Inneren die kleinen Stiftfedern und dann klemmen irgendwann die Stifte und man hat Kontaktprobleme, weil Diese dann entweder gar nicht mehr heraus kommen oder Diese bei aufgeschraubten System nicht mehr genug gegen die Systemkontakte drücken und dann reicht schon bisl. hartnäckige Dreckanhaftung an den Halterkontakten um Müll oder gar nix zu produzieren.
Dies macht sich besonders bei Systemen mit Punkt/Rundkontakten schnell bemerkbar.

Fürs Reinigen nimmt man einen Glasfaser Reinungungsstift (Trockenreinigung), nix anderes.
Perfekt , vielen Dank für die Info
so ein Stift ist beim nächsten mal dabei (y)(y)(y)
 
N
Netwizard
Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
12 Nov 2009
Beiträge
2.692
Reaktionen
363
Alternativ geht auch ein (unbenutzter) Zigarettenfilter oder ein Kaffeefilter wenn nichts anderes zur Hand ist.
Das wirkt in etwa wie feines "Schmirgelpapier".

Bei solchen Fehlern immer systematisch alles mit der funktionierenden Seite austauschen bis der Fehler genau lokalisiert ist.
Also TTs an der A6 vertauschen, Systeme vertauschen, Cinch L&R vertauschen und immer kucken ob der Fehler wandert oder auf der gleichen Seite bleibt.

Hat denn bei Nutzung der "Haussysteme" alles einwandfrei funktioniert?
 
D
dj_Tomzon
Banned
Mitglied seit
17 Mai 2017
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hey, @Netwizard , Danke für den Tipp.
ja den Fehler konnte ich wirklich systematisch eingrenzen. Ist definitiv beim TT A der Linke Kanal, der mit meinen Concordes nicht klar kommt.

Eben, sobald ich die "Haussysteme" reindreh, läuft alles wieder perfekt.

werd das mal mit dem Glasfaserpinsel versuchen, zu reinigen
Danke für Eure Hilfe
 
N
Netwizard
Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
12 Nov 2009
Beiträge
2.692
Reaktionen
363
Dann liegt es aber an deinen Concordes, wenn es mit dem anderen System funktioniert.
Theoretisch müsste der Fehler dann aber wandern, wenn du das betroffene System auf der anderen Seite anbringst.
Es sei denn die Kontaktstifte sind unterschiedlich lang.

Pass mit dem Glasfaserpinsel auf "Haarbruch" auf. Die feinen Einzelhaar kann man sich irgendwo reinrammen oder wischen und das wäre unschön.
Auch auf die Platte sollte das nicht bröseln.
 
MrPopmusik
MrPopmusik
Vinylist
Mitglied seit
5 Feb 2011
Beiträge
1.350
Reaktionen
17
Wenn die orig. Systeme glatte Kontakte habe und evtl. 2-3/10tel länger sind als bei deinen Concordies, dann reicht evtl. das bisl. Mehr an Reindrücken der in Mitkeidenschaft gezogenen (weil alt und Club/Verrauchbetrieb) Halterstifte schon aus um genug Druck und sowieso Auflagefläche (weil flach gehalten) zu bieten.

Und ja stimmt (danke Netzwizard 👍) = nachm Reinigen unbedingt den Faserabrieb vom ganzen TT wegpusten/entfernen = am Besten auch Slipmat beim Reinigen abnehmen.

Hatte ich vergessen zu sagen

Machen ihre Arbeit schon richtig gut, die Reinigungsstifte 😎
 
 

Neue Themen


Oben