Liebe = Schmerz?


H
HardstyleGirl
Active member
Mitglied seit
10 Feb 2004
Beiträge
32
Reaktionen
0
Ort
Eckernförde
Ich weiß wohl, dass es scheinbar nicht nur mir so geht...
Die Frage, warum Liebe immer so weh tun muss, brauche ich mittlerweile wohl nicht mehr zu stellen... viele werden mir recht geben.
aber ich frage mich langsqam, ob es tatsächlich sowas wie ein dauerhaftes vorbestimmtes schlechtes schicksal für manche leute gibt.
gerade jetzt zu diesem zeitpunkt bin ich wieder erfüllt von nichts. die leere breitet sich in mir aus und ich wünsche mir nen haufen amphetamine vor mir liegen zu haben um überhaupt mal wieder glückshormone auszuschütten.
klingt tatsächlich krass, aber ich bin echt ziemlich am ende...
wie einige wohl schon mitgekriegt haben gibts in meinem leben so eine person... er ist dj bei uns in der disco und wir ham uns halt mal kennengelernt und seitdem hat sich halt ne gute freundschaft draus entwickelt. damals war ich noch mit meinem ex zusammen und von daher hab ich das ganz locker als netten kontakt gesehen, ham geemailt, er hat gelegentlich mal angerufen, ham geschnackt und zusammen gefeiert. ganz nett soweit.
dann kamn der tag x, an dem wir beide total breit waren und es zum sex gekommen ist... hätte es mir niemals denken/vorstellen können, aber dann ist es passiert und ich war hinterher ziemlich erstaunt... ein wenig haben sich meine gefühle dadurch verändert... aber das war nach ein paar tagen auch wieder ok.
ein zweites mal hatten wir ne sehr nette nacht und danach wars dann zu spät. unverhofft näherten sich diese ****** gefühle, die ich erstmal nicht mehr haben wollte.
dauer-depri war angesagt. nach einiger zeit kam ich wieder ganz gut klar, aber, ungelogen, ich dachte jeden tag an ihn.
letzten freitag ham wir uns dann auf seiner veranstaltung wiedergesehen und uns super gut verstanden. er war voll, ich auch...war echt nett und lustig.
ham übers nächste we geschnackt, wo er an beiden tagen wo auflegen soll und ich ihn gefragt hab, ob er mich dann freitag mit zub sich nehmen könnte und samstag dann zur nächsten party. er war relativ begeistert, meinte, er wolle mir fr, also heute bzw schon gestern bescheid sagen und sagte noch: aber ich glaube, da geht was.
ich ihn vorhin gefragt und er meinte, geht nicht weil dies und das... stress usw und er hätte das letztes mal falsch verstanden.
einige zeit später ging ich wiedr zu ihm und er meinte diesmal, er könne es nicht versprechen, könnte sein, weiß er noch nicht... er könne es mir erst da sagen.
und beim abschied meinte er dann: ja.. mal sehn wegen nächstem we... vielleicht klappt da was... weiß ich noch nicht. wir emailen...
und die art, wie er dann mit mir redet... teilweise ist er voll unfreundlich, dann wieder total nett.
er ist einfach fies, mit dem was und wie er es sagt,wahrscheinlich ohne es zu wollen, aber wo ist da die freundschaft, die er selbst so hoch gehalten hat?
manchmal scheint es mir, als habe er absolut keine lust mit mir zu reden... dann wieder erzählt er in einer tour.

ich versteh das nicht so wirklich... kaum hat er wieder was getrunken lässt er auch seinen gefühlen ihren lauf und sagt mir, wie gern er mich hat, wie süß er mich findet, dass er gern neben mir liegt usw und so fort...

es tut verdammt weh.
ok, was ich getan habe nmit ihm ist nicht ok, er hat seit langer zeit ne freundin (die er wohl nicht wirklichbnoch soo doll lieben kann..) aber meine gefühle nehmen immer überhand und dann denke ich an nichts anderes außer an dieses schöne gefühl, bei ihm sein zu können.
ich erhoffe mir nichts... aber es tut dennoch so verdammt weh, ich komm mit diesem schmerz nicht klar. gut wäre wohl, ihn erstmal nicht mehr zu sehen, damit die gefühle evtl vorübergehen, aber das haot ich gar nicht aus, weil ich jedes mal wieder froh bin, ihn zu sehen und erst recht seine nähe zu spüren.
die gefühle gehen verdammt noch mal mit mir durch und ich ann mich nicht dagegen wehren, sie sind einfach stärker.
ich war schon oft unglücklich verliebt, aber so schlimm wie jetzt war es noch nie, da ich wohl langsam in ein alter komme, wo gefühle nicht mehr auf jugendlichen kindlichen verliebtsein basieren.
ja... meine tastatur ist gerade mal wieder vollgetränkt mit tränen und ich weiß einfach nicht damit umzugehen.
und ich weiß, dass ich nächstes we da sein werde und hoffe, dass er sich so entscheiden wird, dass es für mich positiv ist, und wenn ein wenig alk im spiel ist, so wird es auch so sein.
ich gehe also von 90 % davon aus, dass es tatsächlich was wird.
was ist nur los mit mir?
ich will das echt nicht...
ich verlange kein4 hilfe von euch, denn helfen kann da wohl keiner. aber vielleicht wisst ihr ja irgendwas dazu zu sagen...

so, und nun werde ich mich in den schlaf weinen.
 
Zuletzt bearbeitet:
G
Gast1678
Guest
Hallo erstmal,

das klingt alles natürlich sehr furchtbar, aber wer war denn nicht schon in so einer Situation. Liebe macht krank - das ist sicher. Aber, man muss versuchen mit dieser "Krankheit" umzugehen, denn sonst frißt sie einen auf.
Was ich in Deiner Situation machen würde: Im Grunde, wenn mans so ausdrücken will, bist Du das Opfer und er ebend der Täter. Ich würde an Deiner Stelle nicht ewig Warten (ewig kann manchmal jede Minute dauern) und ihn zur Rede stelle bzw. mich mit ihm aussprechen. Ein Gespräche ist immer gut, ausserdem geht es Dir danach vielleicht besser. Erzähl ihm von Deinen Gefühlen und frag wie er konkret zu Dir steht. Würdest Du wieder bis zum nächsten Weekend warten und dich dann wieder betrunken mit ihm amüsieren, wird es hinterher noch schlimmer werden, glaub mir! Alk ist in dieser Hinsicht eh kein Problemlöser, nach dem Rausch gehts einem psychisch immer schlechter. So far...
 
alive
alive
ein ganz Lieber
Mitglied seit
4 Feb 2004
Beiträge
152
Reaktionen
0
Ort
Villingen-Schwenningen
Och Mädle!

Für mich sieht das folgendermaßen aus:
1. DU sagst ihm anscheinend nicht, dass du ihn liebst - ÄNDERE DAS!
Denn so lange du das nicht ausgesprochen hast, ist es leicht mit deinen Gefühlen zu spielen.

2. Wenn er dich nicht liebt und dich somit nur zum ****** braucht, dann mach dir das klar und du wirst sehen wie schnell du über den Wichser hinweg kommst.

3. Reiß dich zusammen! Fahr zu deinem Pferd, geh mit Freunden weg (natürlich nicht in die Disse wo der Schwachmat auflegt) oder geh einkaufen.
Du machst dich kaputt! Und kein Mensch der Welt ist es wert, dass man sich selbst für ihn kaputt macht.

so long...
alive
 
JohnD
JohnD
trance-mission
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
847
Reaktionen
5
Ort
Hamburg
ich denke auch... dadurch, dass du mit ihm gleich geschlafen hast, ist das für ihn so eine "Gelegenheits"-Beziehung. Wenn er mal Lust hat, ist er nett zu dir. Ich kenne ihn ja nicht, deswegen ist es blöd, über ihn was zu sagen. Aber ich denke schon, dass er die Geschichte mit dir nur auf das sexuelle reduziert. Die Sache mit seiner Freundin sollte dich eigentlich warnen... warum sollte er denn dir treu bleiben?

JohnD.
 
B
Beero
Houseliebhaber
Mitglied seit
20 Dez 2003
Beiträge
272
Reaktionen
12
Ort
Hamburg
Ja, ich kann dich sehr gut verstehen,
diese verdammte Ungewissheit ist es die einen so krank macht.Ich kenne das nur allzu gut. Du fühlst dich nicht an erster Stelle, du fühlst dich wie ein Lückenfüller für schöne Momente.

Und wenn er noch in einer beziehung ist (oder war) ist noch schwieriger.

Ich kenne das gut, hatte auch mal ne Freundin die noch nen Freund hatte...und dann immer hin und er...sie wusste garnicht was sie will (und weiss es glaub ich heute noch nicht).
Ich war für feiern und Sex gut und ihr Kerl für..............................
.............................für.........................naja, für den rest halt (was auch immer das gewesen sein soll:confused:

auf jeden fall, da wahr auch diese Ungewissheit so stark, sie hat mich so fertig gemacht das ich manchmal zu Hause saß und geheult hab weil ich nicht wusste was los ist und wie es weiter geht.

Und das ging ganz schön lange so bis ich mir mal den Mut zusammen genommen hab und gesagt hab: ******* drauf, leck mich, mit mir ziehst du sowas nicht ab, ich bin weg.
Und mit weg meine: absolut keinen Kontakt mehr, denn hab ich sie mal irgendwo gesehen, fing sie gleich wieder an: ja, ähm haste nicht mal Zeit...und son ******* halt und dann kam alles wieder hoch.
Jaaa, lange rede kurzer sinn: Ich würde erstmal auf abstand gehen und keinen Kontakt mehr pflegen, so vergisst du am schnellsten und mach irgendetwas mit deinen Freunden, lenk dich ab das hat bei mir geholfen.

Und nur wenn er von selber nochmal wieder ankommt kannst du´s nochmal versuchen aber auch hier vorsicht, ich weiss ja nicht was er für nen Typ ist, vielleicht verarscht er dich auch nur wieder.

...ist schon schwierig aber ich kann dir bei deiner Entscheidung auch nicht weiterhelfen: ENTSCHEIDE SELBER
 
G
Gast68
Guest
hi

wenn ich das so lese drängt sich in mir der verdacht auf, daß der entte dj gerne mit dir was macht, wenn er nix besseres zu tun hat. das ist zwar hart, aber der typ verhält sich wie ein a....loch. er weiß sicherlich ganz genau, daß du an ihm hängst, er weiß auch, daß du am nächsten wochenende wieder kommst, ohne daß er sich stress machen muß.
wenn der typ ´ne freundin hat und mit dir einmal in die kiste steigt ist das zwar nicht ok, kann aber passieren. wenn er es aber zum zweiten mal macht schließt das nicht auf einen edlen charakter.
wenn er nüchtern abweisend ist, und wenn er betrunken so nett ist würde ich mir auch darüber gedanken machen.
klar ist es nicht einfach jemanden den man mag , aber eigentlich keine richtige chance hat zu vergessen, aber am besten wäre es.
laß dich nicht verar...en, es gibt sicher noch andere nette jungs.
ich hoffe nur, daß deine djane ambitionen nicht aufgrund deines dj-kumpels entstanden, bzw. du nur djane werden willst, um den typen zu bekommen.
noch ein tip: wenn´s mal wieder richtig schei..e ist such dir guten sound raus und höre diesen sehr laut. und noch wichtiger: keine balladen!!!

lolo
 
H
HardstyleGirl
Active member
Mitglied seit
10 Feb 2004
Beiträge
32
Reaktionen
0
Ort
Eckernförde
Ja denn...
ihr habt schon alle vollkommen recht mit dem was ihr schreibt.
Ich möchte es auch irgendwann schaffen, ihn zu vergessen, aber verdammt, das ist so schwer.
Ich möchte euch kurz von gestern erzählen, und was ihr danach von mir denkt sei euch überlassen....
Er war wieder hier in der Disco und hat aufgelegt. Hatte noch seinen Kumpel mit und fing ganz lustig an.
Ich weiß nicht, ob jemand von euch dieses absolut dämliche Lied vom Sandmann kennt.... dieser "Techno" Abschlag, wobei Techno natürlich eine Beleidigung ist...
Letztes W-Ende hat das tatsächlich jemand in Kaltenkirchen aufgelegt, ich kannte es bis dahin nicht, hab mich nur schrottgelacht...
Bin zu Herrn X hin, der ja auch da war und hab ihn nur angeguckt, während das Lied lief und fragte, was denn hier abgehen würde und wir ham uns erstmal darüber ausgelassen, da wir es beide ziemlich schlecht fanden.
Gestern hab ich ihm dann nen kleinen Zettel zugesteckt auf dem stand: Lieber DJ, würden Sie bitte das Lied vom Sandmann spielen, und als er das gelesen hatte waren wir beide nur am grölen. Also, fing relativ lustig an. Ich hatte man genug Geld mit und wollte mich besaufen, aber so richtig. Hab mir dann 20 kurze Sambuca geholt, n paar abgegeben, er selber wollte keinen, da er erkältet war und irgendwelche Medikamente nahm.
Gut, mir egal, hab mit n paar Freunden dann gesoffen. Als die 20 Sambuca leer waren hab ich noch mal 10 geholt. Und da ich alles relativ schnell hintereinander getrunken hatte war ich auch voll hoch 3.
Ja, und dann gings los....
Hab Herrn X gefragt, ob er denn danach mit zu mir kommen würde (was er ja selber einmal vorgeschlagen hatte) nee, ginge heut nicht.
Ja, da tanzte mal wieder wer nicht nach meiner Nase und ich war absolut schlecht drauf. Und dann hab ich, da ich nunmal breit war, endlich meinen Mut zusammengenommen und wollte mit ihm reden, als gerade sein Kumpel aufgelegt hatte.
Und ich sagte ihm, dass ich es so schei** finde, dass er immer nur dann nett zu mir ist, wenn er voll ist und mich im nüchternen Zustand so schlecht behandelt. Und er hörte mir nicht wirklich zu und ich sagte, er solle mal zuhören, nee, er hätte gerade keine Lust mir zuzuhören. Ich ließ aber nciht locker und redete weiter, dass iche s schei** finde, dass er halt mal gesagt hat, dass er mich ja gerne mag und wir gut miteinander auskommen würden und eben Freunde wären und er dann immer so unnett zu mir ist. Erst redete er mir dazwischen und meinte, dass hätte er nie gesagt, aber ich redete weiter und erinnerte ihn daran, wann das war. Und was kam als Antwort? Da war ich auch voll.
Ihr könnt euch vorstellen, wie mir die Wut hochstieg.
Ich kehrte ihm den Rücken zu., setzte mich hin und konnte die Tränen nicht mehr zurückhalten. Ich weinte und weinte, 4 meiner Freundinnen waren sofort bei mir, nahmen mich in den Arm, trösteten mich, fragten, was los sei und es tat einfach gut, ihre Nähe zu spüren. Eine von denen hat so ungefähr dasselbe Problem wie ich, nur dass es ihr Ex ist, an dem sie noch hängt, den sie immer noch liebt, Schluss war bei denen im März!!, aber er hat immer wieder mit ihr geschlafen, obwohl er seit März eine andere Freundin hat. Sie konnte mich also verstehen, drückte mich und sagte dann, ich solle mir den Frust wegtanzen, würde sie auch tun. Somit tanzten wir, ging nicht wirklich gut, aber egal.
Ich tanzte und wollte den frust loswerden und da passierte es dann auch, dass ich dies in einem anderen Sinne tat und rumschrie, dass manche DJs schei** sind, dass manche DJs Wichs** sind usw. Da ab und an die Musik ja leiser wurde bekam er das natürlich auch mit und war stinksauer. Er meinte zu mir, ich solle mich benehmen. Erst war er noch ein wenig freundlich, grinste sogar noch, aber als ich eben diese Ausdrücke benutzte wurde er richtig sauer und meinte, ich solle aufhören, rumzuschreien, mich benehmen oder er würde nen Türsteher holen. Ich sagte nur, mach doch. Daraufhin verließ er den Raum. Ich bekam es mit der Angst zu tun und ging erstmal auf Klo.
Als ich wiederkam, war er wieder da, lief da rum, ohne Türsteher (dafür war mein Sambuca weg *heul* meine Freundin hatte net aufgepasst). Da ich keine Lust hatte dass tatsächlich doch irgendwann ein Türsteher kam und ich evtl sogar wieder Hausverbot dort bekomme, bin ich zu Herrn X hin und fragte, warum er denn keinen geholt hätte und er bat mich nur einfach freundlich, ich solle mich benehmen, sowas müssten er und sein Kumpel sich nicht anhören, dass die DJs hier schei** sind.
Um alles zu retten sagte ich, dass ich mich bei ner Freundin über meinen Ex ausgelassen hab und gesagt habe, manche sind schei** und nicht die hier. Und er glaubte das auch und sagte, ja, siehst du mal, wie schnell solche Missverständnisse entstehen, also hör auf damit. Tat ich natürlich, war besser so.
Ja, danach ham wir uns nochmal unterhalten und er war wieder ganz nett zu mir. Und wie meine Gefühle nunmal sind nahmen sie wieder Überhand und ich redete ganz normal mit ihm, ham uns nochmal gedrückt und breit wie ich war, hab ich wieder gefragt, ob er nicht doch mitkommen will. Nee, geht heut echt nicht, leider, sagte er, aber nächstes Mal.
Ja, und dann hab ich auch noch gesagt, dass ich mich bei keinem anderen kerl jemals so wohlgefühlt hab im Bett (ihr versteht, wie cih das meine...) wie bei ihm und er grinste nur und meinte, ach, du willst ne Wiederholung? Ja, nächstes Mal.
und wir ham uns halt wieder ganz nett unterhalten und er meinte dann noch: Du weißt, dass ich dich mag, aber mit uns beiden das klappt nur, wenn wir beide breit sind. Du siehst ja, wie das jetzt war, wenn du absolut voll bist und ich nicht, dann nervst du rum...
Ja, und dann nahm er mich in Arm und grinste ganz lieb.
Während dieses Gespräches standen mir übrigens meiste Zeit über noch Tränen in den Augen....
Er hatte mir ja noch die neue GC mitgebracht, da sie in seinen Stil nicht reinpasst und er sowas auch nicht hört.
Irgendwann im Verlauf des Abends hatte ich ihn mal gefragt, wo er die hat und er holte die ruas und tat so, als würde er sie mit dem Knie zerbrechen, daraus wurde dann son kleines spaßiges Hysterie Spiel: Nein! Tu das nicht! Neeeiiin!
Ja, und als ich dann letztendlich gehen wollte, nachdem ja wieder alles in Ordnung war, wollt ich die haben, war die kaputt, angeblich war ich schuld, weil ich ihn getreten hatte... naja, mir egal, auf jeden Fall war ich ja eigentlich immer noch zie´mlich fertig und da ich dachte, er hätte das absicjtlich gemacht weinte ich wieder... Und er guckte mich nur an und sate, ich sollte mal aufhöen zu heulen, wegen so ner blöden Platte, er hätte noch n paar Freunde und er würde die schon von irgendwem kriegen, da würde er schon für sorgen. Ja, im Grunde genommen weinte ich nicht wegen der Platte ansich, und das hatte ich ihm auch noch ganz zum Schluss gesagt, dass er sich mal Gedanken darüber machen solle, warum ich geweint habe.
Tja, was soll ich tun?
ich verdamme den Alkohol einerseits, dass ich mich so schlecht benommen habe, das musste echt nicht sein, andererseits hab ich endlich auch mal was gesagt. Aber wie immer kamen wieder die Gefühle dann, als er wieder voll lieb war und dann war alles zu spät. Man, ich weiß echt nicht mehr, was ich tun soll, ich kann mich dagegen absolut nicht wehren. Was ist nur los mit mir?
Kann ich so schwach sein?
Was muss das denn für eine Liebe sein, die ich mittlerweile für ihn empfinde?
Und das obwohl er mit seinem ganzen Verhalten nicht unbedingt einen tollen Charakter an den Tag legt.
Und nur mal angenommen, er würde (was nie passieren würde) mit seiner Freundin Schluss machen, wegen mir. Was wäre dann? Ich hab ihn, zumindest sexuell beim fremdgehen kennengelernt, warum sollte er mir treu bleiben? Mein Verstand sagt mir das so, also ist eh alles klar, aber meine Gefühle wollenw as anderes.
Ich kann echt nciht mehr
Ich schäme mich für gestern, ich vermisse ihn, es tut so weh und ich will das alles einfach gar nicht mehr.
Wie soll ich da bloß rauskommen?
Ich hatte ihm noch eine Entschuldigungs SMS geschrieben, dass es mir leis tut, dass ich mich daneben benommen habe, dass es mir zur Zeit absolut dreckig geht und ich mich deshalb so besoffen habe. dass ich hoffe, dass er das irgendwie versteht und es mir nicht allzu übel nimmt. Dass ich halt auch Gefühle habe, die mir irgendwie voll weh tun, er das vielleicht nicht versteht, aber wär auch egal, dass ich einfach nur wissen möchte, wie er zu mir steht von wegen Freundschaft und so.
Tja, das war im noch-vollen Zustand.
Heute mittag habe ich ihm eine Email mit folgenden Worten geschrieben:
Hiermit entschuldige ich mich nochmals,
auch wenn du das nicht annehmen solltest, verständlich.
Ich verzeihe es mir selbst nicht.
Machs gut XX
-Jenny-
So, und ich hoffe, dass ich jetzt echt so stark bin und das machs gut durchhalte, füe wenigstens einige Zeit.
Es sei denn von ihm kommt noch irgendetwas produktives.
Ansonsten werde ich ihn meiden, das geht nicht anders.
Er ist ja nur alle 2 Wochen hier und falls ich doch einmal an "seinem" Tag hingehen sollte, muss ich halt auch so stark sein, den Kontakt zu meiden, normal an ihm vorbeizugehen, mich hinzusetzen und zu tanzen oder sonstiges. Alles ohne Alkohol, sonst wird das nichts.
Das Ziel habe ich jetzt und ich hoffe ich werde es schaffen. Obwohl ich leider nicht dran glaube, dazu kenn ich mich zu gut.
 
H
HardstyleGirl
Active member
Mitglied seit
10 Feb 2004
Beiträge
32
Reaktionen
0
Ort
Eckernförde
Achja, und übrigens:
Nein, dass mit meinem DJ Vorhaben war schon vorher geplant bevor ich diese "Erlebnisse" mit ihm hatte und sich die Gefühle entwickelt haben.
Nur hatte ich da noch nicht die Geldmöglichkeiten, deshalb ist das jetzt so parallel.
Nee, nee, das war und ist mein eigener Wunsch, ich möchte das unbedingt lernen, alle, die ich kenne, die das machen, sagen mir, welchen großen Spaß das bringt und man sieht es ihnen ja auch an und es muss doch ein tolles Gefühl sein, wenn man es irgendwann so kann, dass jemand sagt, hey, ich nehm dich mit, du darfst mal vor Leuten auflegen.
Schei* auf das Geld, kriegt man anfangs eh nicht, brauch und will ich gar nicht, es geht nur darum, einmal diejenige zu sein, die tanzen lässt und nicht die, die sich tanzend nach den DJs richtet.
 
Kosty
Kosty
vinylistiker
Mitglied seit
12 Sep 2003
Beiträge
4.239
Reaktionen
178
Ort
Vienna [Austria]
du hast geschrieben dass es zwischen euch nur funkt wenn ihr beide breit sein ^^

was is wenns keiner is ? versteht ihr euch trotzdem so toll oder nicht wirklich ? sonst würd ich die finger lieber von ihm lassen, wenn nicht wirklich alles gut passt.
 
Knobivonobi
Knobivonobi
Anti-Alkoholgegner
Mitglied seit
4 Mrz 2003
Beiträge
100
Reaktionen
2
Ort
Hamburg
Also, Ich gehe doch richtig in der Annahme, das Du was von ihm willst, aber genau weisst, dass das nichts wird, da ihr euch nur im volltrunkenem Zustand versteht. Solltest Du daran Zweifeln, finde es heraus, ob es so ist oder nicht.
Ansonsten hast Du nicht viele Möglichkeiten. Eins ist sicher : Zu Anfang musst Du die Gefühle loswerden und darfst dich ihrer nicht hingeben weil Du das eh wieder bereust. Dan kannst Du dir überlegen ob Du ihn ganz aus deinem Leben streichen willst, so im Sinne von "aus den Augen, aus dem Sinn", ob Du sowas wie ne Bekanntschaft erhalten willst (eine gute Freundschaft lege Ich dir nach dem o.a. Sachverhalt nicht ans Herz) oder ob Du vielleicht eine "Spaßbeziehung" (;) ) willst (oh gott, da war Ich ja mal wieder sehr Einfühlsam, sorry).

Werde dir also im klaren, was Du willst und was realistisch ist.
Das Frauen merkwürdigerweise öfters an solchen Knalltüten hängen ist ja nix neues und wenn Du mich nach einer persönlichen Meinung fragst, streich ihn aus dem Kopf, Du hast besseres verdient als einen, der nur nett zu Dir ist wenn er voll ist, oder gerade jemanden brauch.
Ich pflege immer zu sagen : Wer mich nicht will, der hat mich auch nicht verdient !
Lass es dir mal durch den Kopf gehen und überlege gut was du tust.

Viel Glück

Knobivonobi
 
H
HardstyleGirl
Active member
Mitglied seit
10 Feb 2004
Beiträge
32
Reaktionen
0
Ort
Eckernförde
Ja, ihr habt schon recht...
Also, das ist so, kommt ganz drauf an, wie die Situation ist. Wenn er irgendwo ist und auflegen soll, nervt ihn alles, was ihn irgendwie anspricht, was ja auch verständlich ist.
Wenn ich halt voll war hab ichs so manches Mal nciht gecheckt, aber das war auch nicht so schlimm, er war noch relativ nett zu mir, im Gegensatz zu irgendwelchen anderen nervenden Gästen.
Ja, aber vor 2 Wochen war auch noch n anderer mit da, sprich er musste ne Zeitlang nicht auflegen, hatte also Zeit. Ja, da hab ich mit ihm geschnackt und da war er halt voll schei** zu mir.
Letzten Freitag war er ja anderswo und ich war auch da. Da war er absolut stocknüchtern, ich (anfangs zumindest) auch.
Wir haben uns blendend verstanden, unsere Späße gemacht usw. Ja, am nächsten Tag war wieder da Party, wo er ja immer in das Hotel geht. Er hatte mich auch mitgenommen nur leider war ich so breit (nach einer halben Flasche Amaretto innerhalb von etwa 1 Std, 2 Bier und n paar Sambuca) dass ich zu gar ncihts mehr in der Lage war und dort ins Bett gefallen bin. ich weiß auch ncihts mehr weiter, außer, dass ich noch ****en war und morgens bzw mittags hab ich denn meinen Tampon auf der Fensterbank im Badezimmer gefunden, und war sehr erstaunt über diesen Anblick, da ich davon nichts mehr wusste, nur, dass ihr seht, WIE voll ich war. Ja, er war mittags nicht wirklich freundlich, warum auch immer, ich dachte erst, weil ich halt weggekippt bin, aber daran kanns nciht gelegen haben, denn bei ihm lief das genauso ab, hat er mir gestern erzählt und da konnt ich mich dann schwach dran erinnern, dass der genauso weggekippt ist wie ich.
Ja, und davor halt am Abend, wo wir beide breit waren ham wir uns super verstanden.
Gestern ja eigentlich auch, soweit wir dann Kontakt hatten. Bis ich dann halt so durchgedreht bin.

Ja, meine Gefühle für den sind leider zu stark geworden und ich weiß wohl so ziemlich, dass das nichts wird. Was eigentlich auch besser ist, aber das ist ja immer den Gefühlen egal :)
Hm, wenn mir einer sagen kann, WIE ich die Gefühle loswerde...??!!
Ich warte jetzt auf jeden fall erstmal seine Antwort auf das Machs gut ab und wenn er darauf gar nciht reagiert, dann scheine ich ihn nicht sonderlich zu interessieren, dann mach ich erstmal Kontakt Pause, ich hoffe, dass ich das schaffen werde, aber eher hoffe ich, dass irgendwas von ihm kommt.
Das Ding ist ja, dass es mir halt auch um die "Freundschaft" geht, von welcher er immer so tönt. So ist es für mich keine, wenn er halt ab und an so unfreundlich zu mir ist. Das mit allem anderen muss ich sehen, ich hätte halt absolut nichts gegen diese "Spaßgeziehung" wenn sie nebenbei auf einer Freundschaft aufbaut. So wie jetzt auf jeden Fall nicht.

Übrigens von wegen, dass wir Frauen immer auf solche "Knalltüten" stehen... hab da letztens in ner Zeitung nen Test zu dem Thema gemacht und bei mir kam folgendes (in etwa) raus: Sie sind offen, mutig und lebenslustig. Dass Sie in der Liebe kein Glück haben würden viele nicht glauben, Männer sind an Ihnen sehr interessiert, sie könnten viele haben. Aber für eine leichte Eroberung schwärmen Sie nicht. Sie glauben, die wahre Liebe muss man schmerzhaft erkämpfen, sonst ist sie nichts. Typisch für Sie ist der verheiratete Mann, der sich garantiert nicht trennen wird und sonst jeder, der sie schlecht behandelt (...)
Ihr Mister Right: Da Sie erobern, kämpfen wollen, sonst ist es ja langweilig für Sie, ist für Sie genau ein Mann richtig, der Ihre Bewunderung ihm gegenüber richtig zu schätzen weiß und sie nicht ausnutzt, der für Sie der Star sein kann.
Und von ihm wird es dann gleich 3 Oscars geben: Für die beste Regie, das beste Outfit und das letzte hab ich vergessen.

Also, geholfen hats mir nicht, aber es trifft vollkommen zu! Ich war sehr erstaunt darüber, mich in dieser Beschreibung absolut wiederzufinden... Schon unheimlich...
 
Knobivonobi
Knobivonobi
Anti-Alkoholgegner
Mitglied seit
4 Mrz 2003
Beiträge
100
Reaktionen
2
Ort
Hamburg
Wie bekommt man Gefühle los ?
Tja, wenn Ich darauf ein Patentrezept hätte würde ich das ausnutzen und Millionen machen......
Habe Ich aber nicht !
Also, Ich habe schon oft Gefühle "losbekommen" und Ich krieg das auch immer irgendwie hin, aber das in Worte zu fassen....
Als erstes brauchst Du Geduld und das so viel wie möglich.
Dann kommt es auf deinen Typ an:
Wenn Du eher jemand bist der gleich, wenn er die Person sieht, zu einem Gefühlsausbruch neigt, ist es wichtig die Person nicht zuuuuuu oft zu sehen (das heisst nicht gar nicht mehr sehen).
Ansonsten sollte man sich nicht Focussieren und darauf achten evtl. Konversationen so kurz wie möglich zu halten (nicht zu kurz, sonst bekommst Du noch das Gefühl den anderen verletzt zu haben, sodass Du dich unbed. Entschuldigen musst)

Dann sollte man sich zumindest im Kopf klarwerden, das da nichts geht und das auch konsequent umsetzten. Es nützt nichts sich das immer wieder einzureden um in der nächsten Sekunde wieder einen Flirtversuch zu starten. Also, diszipliniert durchhalten.
Da Du ja auf Freundschaft zu Ihm wertzulegen scheinst, so sage Ich gleich vorweg, dass das so ziemlich der schwerste Weg sein dürfte. Denn: Sich mit ihm zu Unterhalten und mit ihm zu Lachen ohne sich dabei den Gefühlen herzugeben ist Sauschwer !!!
Ich weiss wovon Ich spreche. In eine meiner besten Freundinnen war Ich geschlagene 2 Jahre verschossen, bis Ich es endlich geschafft hatte, dieses Gefühl loszuwerden und im Nachhinein sage Ich, dass das verschwendete Zeit war. In dieser Zeit habe Ich mich nur auf die eine Focussiert und war gar nicht bereit dazu, jemand anderen vom anderen Geschlecht überhaupt die Möglichkeit zu geben, mich kennenzulernen (bäääh, was für ne Satzstrucktur).

Naja, Ich hoffe, das Ich das einigermaßen rüberbekommen habe, was Ich sagen wollte :D
 
H
HardstyleGirl
Active member
Mitglied seit
10 Feb 2004
Beiträge
32
Reaktionen
0
Ort
Eckernförde
2 Jahre??? Ach du Schei**
Das sind ja nicht gerade die ebsten Aussichten für mich.... Bei mir ist das jetzt seit Anfang/Mitte Januar... wenn ich mir vorstelle, das würden noch weitere 21 Monate werden... grausig!
Ich werds mir halt jetzt mal zu Herzen nehmen ihn gefühlsmäßig zu vergessen. Das nächste Mal sehe ich ihn ja wahrscheinlich erst in 2 Wochen und bis dahin werde ich, auch wenn er sich jetzt noch einmal melden sollte, NICHT mehr melden, denn ich weiß ja, was dabei rauskommen würde, was ich schreiben würde.
Dann sollte ich es lieber lassen, ich denke, er wusste bis Freiitag gar nichts von meinen anderen Gefühlen für ihn. Ich glaube, für ihn war klar, dass auch für mich klar war, WAS das zwischen uns ist. Ich meine, das war es ja auch, aber dass die Gefühle sich einschleichen konnt ich ja nicht voraussehen.
Ich weiß nicht, ob er sich nach Freitag seinen Teil gedacht hat, ich hoffe irgendwie nicht, ich möchte eigentlich gar nicht, dass er davon weiß, andererseits schon, damit er weiß, warum ich so abgedreht bin, warum mir das alles so weh tut. Und wenns dann mit der "Freundschaft" aus ist dann wäre das eben ein Schicksalsschlag. Ich weiß nur, dass sowas nie gut geht, wenn der eine was vom anderen will, ich selbst habe 2 gute Freunde vor kurzer Zeit verloren, weil sie beide in mich verliebt waren, ich wusste nicht mehr, wie ich mich denen gegenüber verhalten sollte, hatte ein schlechtes Gewissen und letztendlich haben sie sich von mir verabschiedet. Und ich fühle jetzt nicht mehr solch einen komischen Druck... wie wenn ich mit denen loszog.
Also von daher ist das alles recht schwierig und ich werde mich dann wohl oder übel von ihm verabschieden müssen. Ein hallo´und wie gehts wird dann wohl in Zukunft der einzige satzwechsel zwischen uns sein. Traurig aber wohl leider wahr.

Und trotz allem steht für mich immer noch die Frage offen, warum er mit mir geschlafen hat usw.
Gut, er wollte mal n bisschen Abwechslung, das mag schon sein, aber ich wundere mich halt, da er ja seit langer Zeit eine Freundin hat. Ich frage mich, ob er die noch so wirklich doll liebt, denn ich bin ja der Meinung, wenn man nen Partner hat, braucht man keinen anderen und de Partner genügt einem, wenn man den liebt. Sollte man plötzlich das Bedrüfnis zu anderen haben, dann kann es mit der Liebe ja nicht mehr so doll sein. Denke ich, denn wenn man wen liebt, geht man dem nicht fremd, 1. weil man keinen anderen will außer den, den man liebt 2. weil einem auch dieser eine geliebte Mensch ausreicht 3. weil man das dem Partner auch gar nicht "antun" will und auch n schlechtes Gewissen bekommt.
Wie gesagt, das interessiert mich verdammt noch mal und ich denke auch, sollte es dazu kommen, dass ich solch ein Gespräch mit ihm führen werde, das alles aussagt mit meinen Gefühlen usw dann werde ich ihn auch mal darauf ansprechen.
Er sollte sich, meiner Ansicht nach, mal entscheiden, was er will, entweder seine langjährige Beziehung weiterführen und dann nicht fremdzugehen oder sich durch die Gegend zu vöge** und dann aber Single zu bleiben, denn dann kann er das unbeschwert tun ohne jemandem etwas böses zu tun, ohne seine Partnerin zu betrügen, die das mit Sicherheit nicht verdeint hat. Ich selbst kenne sie zwar nicht, hab sie aber einmal halt gesehen und sie sieht wirklich nicht so aus, als wäre sie ein schlechter Mensch, der z.B. auch fremdgeht.
Sie sieht eher ziemlich lieb aus und hat das bestimmt nicht verdient. Ich hab da grad mal länger drüber nachgedacht und sie tut mir echt verdammt leid. Man, wenn das n Kerl mit mir abziehen würde... ich würde durchdrehen. Nur leider weiß die Gute davon ja gar nichts. Echt sünde, sie hat Vertrauen in ihn, er fährt alleine weg und geht ihr auch schon fremd. Naja, dagegen kann ich leider nichts tun, ich werde der das, falls ich die jemals wiedersehen sollte, garantiert nicht sagen, das will ich ihr gar nicht antun. Aber es ist ja schon irgendwie schrecklich, wenn man in gutem Glauben lebt und der Freund einem fremdgeht...
Boah, das regt mich echt voll auf sowas....
Würd ihm echt am liebsten die Mweinung sagen, aber ich weiß ja, wie das ist, wenn ich ihn das nächste Mal sehen würde, ich würde wieder von all diesen ****** Gefühlen überflutet werden und dann würd ich sogar, sollte es denn die Möglichkeit geben, das unterstützen, worüber ich mich gerade aufgeregt habe... Verdammtes Leben...
 
Knobivonobi
Knobivonobi
Anti-Alkoholgegner
Mitglied seit
4 Mrz 2003
Beiträge
100
Reaktionen
2
Ort
Hamburg
Ich glaube, warum er trotz seiner Beziehung mit Dir im bett war kann mehrere Gründe haben.
Es kann natürlich auch das bestimmte Verlangen nach Abwechslung sein, dann scheint etwas Routine in seine Beziehung gekommen zu sein.
Ich hingegen nehme allerdings etwas anderes an....
Wenn Ich mich recht erinnere, sagtes Du, das er betrunken war, richtig ?
In einem Betrunkenem Zustand kann es sehr oft passieren, das man Menschen in diesem Moment als ungeheuer "begehrenswert" empfindet, obwohl dem eigentlich nicht so ist. Da spielen selbstverständlich noch ein paar andere Dinge mit hinein, aber Ich bin kein Psychologe um das genau erklären zu können.
Wie dem auch sei, es sinkt ebenfalls mit dem Alk bekanntlich die Hemmschwelle.
Das, verbunden mit dem imaginären befinden, ergiebt eine gefährliche Combo und aus dieser ist wohl bei ihm der Sex entstanden.
D.h. er hat sich dann in eine Situation hinen manövriert, die ihm im Nachhinein als etwas unangenem vorkommt, da er das Geschehene realisiert hat. Nun versucht er natürlich erst einmal auf Abstand zu gehen um dieses unangenehme Gefühl zu bekämpfen (deswegen die anfängliche unfreundlichkeit). Je nach Person, kann dieses Abstandhalten kürzer oder länger sein.
so etwas passiert oft, Ich habe so etwas schonmal erlebt (natürlich nicht selber, is klar, ne ? ;) ).
Ich nehme mal ein Bsp. aus meinem Freundeskreis. Ein ansonsten lockerer Typ, den Ich kenne hat auf einer Reise mit einer guten Freundin von mir rumgemacht. Sie verstanden sich davor und an diesem Abend echt gut. seit dem Morgen danach benahm er sich ihr gegenüber total ignorant und beachtete sie kaum. O.K. sie wollte nix von ihm, aber das machte sie etwas mürbe. das ging jetzt ein ganz paar Monate so und fängt allmählich an aufzuweichen.
Ich glaube jeder kennt das irgendwie, die Frage ist nur, wie man im nachhinein damit umgeht, ob man es als Spass abtut oder ob man darum dan einen riesen aufstand macht, wovon Ich nix halte.

In deinem konkreten Bsp. hat er danach anscheinend noch gemerkt, das er damit seine Beziehung noch zusätzlich in Gefahr bringt, da er bestimmt vermutet hat, das Du etwas von ihm willst, was seine Abwehrhaltung natürlich bis zu einem gewissen Punkt verstärkt hat.

Achso, und da es bei mir knapp zwei Jahre gedauert hat, heisst es ja nicht, das es bei dir ebenfalls so lange dauert und je offener Du mit der Welt umgehst, desto grösser ist die Chance, das Du jemand anderen findest und das es nicht so lange dauert.
Es kann genau so gut sein, das Du in ein paar Wochen nix mehr empfindest., das kann schneller gehen als Du denkst und auch das habe Ich schon erlebt.

Tschööö
 
H
HardstyleGirl
Active member
Mitglied seit
10 Feb 2004
Beiträge
32
Reaktionen
0
Ort
Eckernförde
ja, ich dachte anfangs halt auch, dass sein verhalten, dieses distanz halten usw. halt damit zu tun hat, dass es ihm hinterher unangenehm war, er das richtig realisiert hat und angst hat, das alles könnte dadurch, dass wir miteinander reden, schon irgendwie auffällig sein, andere würden was merken.
und eben, wie du sagst, dieses unangenehme gefühl bekämpfen...
ja, dann frage ich mich, warum er nach dem 1. mal im NÜCHTERNEN zustand gesagt hatte, wir sollen in kontakt bleiben von wegen wiederholung.
warum es eine wiederholung gab
warum es ein drittes mal passiert wäre, wenn ich nicht sozusagen in ohnmacht gefallen wäre.
warum er trotz meines schlechten verhalten am freitag HINTERHER noch sagte: ach, du willst ne wiederholung? dabei grinste er, wie er halt immer grinst, guckte voll süß und sagte: nächstes mal....
und da war er ja auch nüchtern.

das verstehe ich nicht so wirklich....
 
Dj Fast_Bpm
Dj Fast_Bpm
Masters Of Hardcore
Mitglied seit
12 Jan 2004
Beiträge
121
Reaktionen
0
Ort
Vienna
HardstyleGirl
auch andere mütter haben schöne söhne!!!!
 
Dj Fast_Bpm
Dj Fast_Bpm
Masters Of Hardcore
Mitglied seit
12 Jan 2004
Beiträge
121
Reaktionen
0
Ort
Vienna
schade das du nicht aus meiner umgebung kommst!
sonst hätten wir uns einmal auf ein unmoralisches gespräch treffen können!:D
 
Knobivonobi
Knobivonobi
Anti-Alkoholgegner
Mitglied seit
4 Mrz 2003
Beiträge
100
Reaktionen
2
Ort
Hamburg
Oha, Dj-Holzhammer ist am Werk ! nix für ungut, aber das passte jetzt nicht wirklich, egal wie es gemeint war !

@ Hardstylegirl : O.K. meine Theorie ist also Essig !
Gut, diese Aussage lässt für mich dann eben nur einen Schluss zu : Dieser kerl scheint nur auf ein sexuelles Intermezzo aus, das heisst, das Er zwar an seiner Beziehung hängt, allerdings den Hals nicht voll bekommt. an dieser Stelle würde Ich mich Fragen, ob der Kerl das nicht bei jedem Gig den er hat so macht !
er garantiert Dir also, das er das nicht bei 50 % seiner Gigs so macht, wenn seine Freundin nicht anwesend ist.
Ich will ja nicht zu vorschnell sein, aber so jemanden würde Ich in den Wind schiessen und ihm erzählen, das er sich von mir aus mal gehackt legen könne.
Aber in deinem Falle ist das ja nicht so einfach.....
Also, folgender Rat : Versuch deine Gefühle für diese Nassbirne zu bekämpfen ! An deiner Stelle würde Ich das nicht mal mehr auf Freundschaft auslegen, da Ich immer die Angst hätte, das der Typ mich eh nur "Warmhalten" will. Und Ausnutzen musst Du Dich von niemanden lassen, egal wie nett er doch grinst.
ich gebe zu, dass das jetzt ein bischen hart klingt, aber wenn Du nix dagegen tust, macht Dich das psychisch kaputt (und auch hier weiss Ich wovon Ich spreche).

Glaub mir, das ist echt besser so und Ich schätze fast jeder hier stimmt dem zu !!!

Auf gutes gelingen:

Knobivonobi
 
H
HardstyleGirl
Active member
Mitglied seit
10 Feb 2004
Beiträge
32
Reaktionen
0
Ort
Eckernförde
Gestern hab ich mit ner Freundin darüber geredet.
Die ist schon a bissl reifer. Sprich die hat ihr Leben ziemlich früh in den Griff kriegen müssen, da sie mit 16 schwanger geworden ist. Mittlerweile ist die 23 und hat sogar noch 2 weitere Kinder. Einen Mann, ein Haus, absolut geregeltes Leben ohne finanzielle Nöte, den Kindern gehts gut, die sind gut erzogen und absolut lieb und niedlich.
Naja, und die meinte halt auch zu mir, dass ich das gar nicht nötig habe, sie würde das ja schon verstehen, wenn ich halt in ihn verliebt wäre oder es sogar schon mehr oder weniger Liebe ist, was ich empfinde, dass es verdammt schwer ist zu begreifen, dass ich diesen Kerl vergessen soll.
OK, das klingt jetzt für euch vielleicht ein wenig eingebildet.... aber ich bin halt keine wahre Hässlichkeit , die keinen anderen kriegen würde und meine Art schätzen auch viele. Und das meinte sie halt auch: Hey Jenny, du siehst gut aus, bist super locker und lustig drauf, dir kann man alles anvertrauen und mit dir kann man verdammt viel Spaß haben und lachen. Als wenn du nciht nen besseren Kerl finden würdest, der dich wirklich verdient.
Auch wenns hart klingt, das von ner Freundin zu hören, aber, Jenny, du musst für den echt nicht nur fürs Bett herhalten, so billig bist du nicht, der nutzt dich aus und das hast du nciht nötig.

Hmpf.... Recht hat sie.
Aber ist mir ja halt zur Zeit relativ egal, da ich ja IHN haben will... und diese Gefühle sich auf ihn spezialisieren und da ist eben kein Platz für wen anders.
Aber ich hab auch langsam echt kein Bock mehr auf dieses ständige Rumgeheule JEDEN Tag!!
Ab morgen heißt es noch mal 4 Tage arbeiten, wobei ich wahrscheinlich wieder viel zu viel dran denken werde. Aber danach die Woche sind dann 6 Wochen Blockunterricht angesagt. Da treff ich dann wieder jeden Tag meine verrückten 5!! Wir sind da in der Klasse halt zu 6. so ne Clique, die einfach alles aufn Kopf stellt *gg* Also, wir sind so ziemlich die frechesten, was Lehrer und andere Mitschüler manchmal stört, uns aber egal ist, wir ham unseren Spaß und lieben es andere auf die Palme zu bringen. OK, ist vielleicht fies, aber drauf geschiss**!!
Denen darf ich das ganze bloß gar net erzählen, die drehn mir den Hals um.
Ich denk mal, da werd ich genügend Ablenkung finden. Und Schulzeit=viel Freizeit, also´kann ich mich dann gut meinen "Auflege-Künsten" widmen *lol* naja, den Nachmittag über halt üben üben üben. dabei konzentriert man sich ja nur darauf und denkt an nichts anderes.
Und ansonsten werd ich halt den guten Kerl meiden, und wenn er halt hier auflegt, werd ich ihn halt ignorieren, vielleicht nciht gerade höflich, aber ich werd ja sehen, ob ihn das stört und er mich ich sag mal "vermisst".
Ja, und falls er denn je mal ankommen sollte, dann werd ich ihm auch die Meinung sagen, eben, dass unerwartet meine Gefühle anders geworden sind und mich das voll fertig macht, wenn er mich als kleine billige Schlam** behandelt, die grad mal gut genug fürs Bett ist und ansonsten total mies behandelt wird.
Nein, werd ich sagen, dafür bin ich mir zu schade. Wenn es wenigstens miteinander schlafen auf einer freundschaftlichen Basis ist, aber dies ist absolutes Ausnutzen.
Und das mit seiner Freundin werd ich ihm dann auch mal sagen.
Ob die vielleicht auch fremdgeht, oder warum er jemanden, mit dem er lange zusammen ist ebenso ausnutzt, nämlich das Vertrauen und das ist absolut mies!

Ja, das plan ich alles, hoff dass das klappt. Wär nur schön, wenn sich nicht immer wieder so Sachen wie Träume einmischen würden. Heut hab ich geträumt, dass er mir geschrieben hatte, er müsste über seine Gefühle klar werden und dann hab ich geträumt, dass er mich mit zu sich genommen hat und seine Freundin da war und die mir sonst was angedroht hatte (obwohl ich wirklich NUR da gepennt hatte, aufm Fußboden) ja, und denn bin ich mit ihm irgendwann rausgegangen, und da hatte er mir gesagt, dass ihn seine Freundin mit ihrem Verhalten total annerven würde und das alles nicht mehr stimmt und er das beenden wolle.
ARGH!!! Warum träum ich sowas bloß???
Das is immer wieder son Tiefschlag..
 

Ähnliche Themen

 

Neue Themen


Oben