Liste von "Groundwire Mod - fähigen" Mixern

matt shure

matt shure

Pull up, Selecta!
Mitglied seit
16 Aug 2004
Beiträge
454
Reaktionen
4
Ort
Karlsruhe
Hi,

gibt es irgendwo eine Liste von Groundwire Mod fähigen Mixern?
Wenn nich, lasst uns doch hier eine erstellen :D

Zur Erklärung:
Groundwire Mod nennt man das entfernen des Massekabel bei Plattenspielern, wobei gleichzeitig im Plattenspieler das Erdungskabel auf den äußeren Ring des Chinchsteckers gebrückt wird.

Wozu das Ganze?
Kein nerviges Erdungskabel mehr :cool:

Groundwire Mod fähig sind aber nur Mixer, bei denen die Masseschraube mit dem äußeren Ring der Phono Eingänge verbunden ist. Um das zu testen, einfach mal mit einem Multimeter den Widerstand zwischen Schraube und Ring messen...müsste irgendwo um 0,5 Ohm liegen.

Getestet habe ich schon:

Denon X - 300 -------> Groundwire Mod fähig
Stanton SK2F -------> Groundwire Mod fähig

Mich würde es va interessieren wie es bei gängigen Clubmixern à la DJM, Xone etc. aussieht, da ich leider keinen der genannten hier stehen habe ;)

Ergebnisliste (wird von mir entsprechend editiert):

Denon X - 300 -------> Groundwire Mod fähig
Ecler SmacPro 40 -------> Groundwire Mod fähig
Pioneer DJM -------> NICHT Groundwire Mod fähig
Stanton SK2F -------> Groundwire Mod fähig

Viel Spaß beim messen, und fleißig die Ergebnisse hier posten! :)

Matthias
 
Zuletzt bearbeitet:
Overhead

Overhead

iz picturizin'
Mitglied seit
12 Nov 2002
Beiträge
5.325
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
lol.... wie wichtig.........
Ist das aber nciht ein recht großer widerstand?

hab leider kein multimeter grad da.
 
Samoa

Samoa

Fräulein Flauschig
Mitglied seit
3 Mrz 2005
Beiträge
484
Reaktionen
39
Ort
Bayern
kann man beim Plattenspieler die Masse nicht irgendwo intern mit drauf legen? Es geht doch nur darum die entstehenden Aufladungen wegzubringen?
 
jenz

jenz

.....:::::.....
Mitglied seit
18 Aug 2003
Beiträge
2.098
Reaktionen
108
Ort
KH/AZ/MZ
DJM geht nicht. Hatte mal nen entsprechend umgebauten TT, da musste ich erst wieder nen Erdungskabel dranbasteln
 
S

S-Forges

Well-known member
Mitglied seit
19 Feb 2005
Beiträge
82
Reaktionen
1
0,6 Ohm beim Ecler SmacPro 40
demnach müsste das Mod also funktionieren...
 
matt shure

matt shure

Pull up, Selecta!
Mitglied seit
16 Aug 2004
Beiträge
454
Reaktionen
4
Ort
Karlsruhe
Overhead schrieb:
lol.... wie wichtig.........

Ist für mich schon insofern wichtig, da ich meinen 1210er gerade umbaue (stromversorgung über Kaltgerätestecker, vergoldete Chinchbuchsen) und überlege ob ich noch einen Anschluss für das Massekabel dran lasse oder ganz weglasse.
Und für letztere Entscheidung wäre eben schon interessant wie es in der Mixerlandschaft so aussieht, mein 1210er wird ja wahrscheinlich nicht immer nur am Denon hängen...

Zum Widerstand:
Wenn Schraube und Ring verbunden sind, ist der Widerstand recht klein, sprich irgendwas zwischen 0 und 1 Ohm. Hängt vom Multimeter ab, meines misst zB schon 0,4 Ohm wenn ich die Messdioden direkt aneinander halte ;)
 
Samoa

Samoa

Fräulein Flauschig
Mitglied seit
3 Mrz 2005
Beiträge
484
Reaktionen
39
Ort
Bayern
Aber wenn du doch eh schon nen Kaltgerätestecker einbaust, warum legst du dann die Masse nicht gleich an dem Kaltgerätestecker auf Erde? Was besseres gibts doch gar nich?
 
matt shure

matt shure

Pull up, Selecta!
Mitglied seit
16 Aug 2004
Beiträge
454
Reaktionen
4
Ort
Karlsruhe
Das wäre eine Überlegung wert, aber so weit ich weiß geht es bei dem Erdungskabel ja darum dass der Mixer und der TT das gleiche Massepotential haben, also wieso erst noch den Umweg über die Steckdose? Evtl. fängt man sich da ja sogar wieder ein neues Brummen ein.

Außerdem ist mein Hauptproblem ja ob ich noch nen Anschluss für ein Massekabel dranlassen soll oder nicht und nicht wo ich die Masse überall hinlegen könnte ;)
 
Samoa

Samoa

Fräulein Flauschig
Mitglied seit
3 Mrz 2005
Beiträge
484
Reaktionen
39
Ort
Bayern
Also rein theoretisch müsste doch der Mixer immer das gleiche Potential haben wie alles andere auch, des wäre ja Schlimm. Wenn er n Metall Gehäuse hat braucht er doch auf jedenfall n Schutzleiter, also ist doch das Potential wieder ausgeglichen, und über die Masse vom Chinch ebnso.
Es ist doch eigentilch nicht gut die Erdung des Plattenspielers über die Chinchmasse zu führen? Die Masse stellt ein konstantes Potential dar, wenn du jetz da die Erdung vom Plattenspieler mit drauf legst, dann fließt da ja immer irgendwie Strom drüber, der ja auch nich konstant is. Das kann doch das Audio Signal auch stören?
Wenn man die Erdung direckt auf die Steckdose schmeisst, sollte eigentlich kein probelm sein, glaub ich :D
 
matt shure

matt shure

Pull up, Selecta!
Mitglied seit
16 Aug 2004
Beiträge
454
Reaktionen
4
Ort
Karlsruhe
Samoa schrieb:
Das kann doch das Audio Signal auch stören?

Das hoffe ich doch mal nicht, das Masse auf Chinchkabelring brücken wird nämlich in verschiedenen Technics FAQs beschrieben.

Aber nun back to topic:
Samoa, du scheinst ja etwas Ahnung von der Materie zu haben, und hast deswegen bestimmt auch ein Multi zur Hand. Was hälst du davon wenn du den kleinen Check mal schnell bei deinem Mixer durchführst? Dauert nich länger als 30sek., versprochen :p
 
matt shure

matt shure

Pull up, Selecta!
Mitglied seit
16 Aug 2004
Beiträge
454
Reaktionen
4
Ort
Karlsruhe
Kommt schon Leute, haben doch bestimmt noch mehr Leute ein Multimeter daheim! ;)
 

Ähnliche Themen

dj_mike-dmc
Antworten
24
Aufrufe
2K
Dr. Zoidberg
Dr. Zoidberg
K
Antworten
0
Aufrufe
4K
knusper
K
stocky
Antworten
2
Aufrufe
37K
stocky
stocky
 
Oben