"Live-Effektgerät"

D-Jax
D-Jax
Subsonic Lover
Mitglied seit
29 Jan 2003
Beiträge
111
Reaktionen
0
Ort
Schleswig Holstein
Moin moin
Habe schon seit längerem vor mir ein "Live Effektgerät" (like Korg Kaoss Pad oder Alesis Air FX)zu leisten.

Theoretisch müßte es doch aber eigentlich möglich sein diese Effekte locker und leicht mit meinem Rechner zu erstellen indem ich die Soundkarte genauso wie ein Effektgerät zwischen Tonerzeuger und Mixer schleife. Falls Jemand ein Programm kennt das ziemlich identisch wie ein Effektgerät funktioniert würde ich die Kohle lieber in ein Programm investieren.

Ich würde mich freuen wenn ihr mir zu diesem Thema ein bißchen unter die Arme greifen könntet.
 
M
MarkSmile
Well-known member
Mitglied seit
11 Dez 2001
Beiträge
316
Reaktionen
0
Ort
Leipzig
Müsste sicherlich möglich sein, so ein Programm kenne ich leider nicht,... Würde dir aber zur Hardwarevariante raten, da dies einfach nicht abstürzen kann und du bist flexibler im Umgang - kannst also meiner Meinung nach besser arbeiten!

...just my 2 Cents

Greetz Mark
 
S
Steve Rotate
Well-known member
Mitglied seit
9 Sep 2002
Beiträge
2.176
Reaktionen
80
Ort
Saar / Lux
du kannst natürlich hingehen und deinen mixer in den line-in deiner soundkarte hängen. in cubase / logic / ableton usw.
eine audiospur auf diesen line-in hängen und die üblichen effektplugins auf diese spur legen.
dann kannste die effekte in echtzeit verändern und über den line-out der soundkarte wieder in den mixer routen.

grundvoraussetzung für ein solches "software-effekt" gerät ist natürlich eine möglichst latenzarme soundkarte mit schnellen bzw. guten wandlern.

zum ausprobieren, oder für zuhause geht das auf jeden fall aber wenn du vor publikum auftreten willst, wäre eine hardware lösung vielleicht doch die betriebssichere methode!

greetz
 
D-Jax
D-Jax
Subsonic Lover
Mitglied seit
29 Jan 2003
Beiträge
111
Reaktionen
0
Ort
Schleswig Holstein
Nöh nöh....wollte die Software-Variante nur für zu Hause anwenden. Ob das meine Soundkarte mitmacht ist natürlich fraglich da das ´ne 0815 Karte (Creative Audio Pci ES1371)on Board ist.....ich werde das ganz einfach mal antesten.

Erstmal vielen Dank für den Tip

Edit: Meine Creative Soundcard schmiert bei der Umsetzung ab aber mit meiner Pulsar läuft das......
 
 

Neue Themen


Oben