Lizenzen für Musik - andere als Creative Commons?

Anselm

Anselm

Funk. Bass. Rap.
Mitglied seit
23 Jan 2005
Beiträge
1.211
Reaktionen
16
Ort
Freiberg / Görlitz
Es gibt ja für Musiker und Netlabels die entzwischen sehr etablierte Creative Commons Lizenzen. Nun wollte ich fragen ob es noch andere Projekte gibt die sich auch mit Lizenzerstellung für Multimedia speziell Audio-dateien beschäftigen?
 
T

technix

■□
Mitglied seit
1 Jan 2003
Beiträge
1.389
Reaktionen
107
Mir fällt da gerade ein Projekt ein, dass war so ähnlich wie creative commons - kam aus der linux gemeinde, hieß irgentwie "open music" oder so ...
War natürlich kostenlos und es gab dann halt verschiedene Lizenzen mit verschiedenen Rechten:
yellow license, green license e.t.c.

Die Adresse der Internetseite dazu fällt mir leider nicht mehr ein :mad:
 
Zuletzt bearbeitet:
tossit

tossit

(w)Altmeister
Mitglied seit
23 Mrz 2002
Beiträge
3.171
Reaktionen
217
Ort
Praha, CZ
Hier mal ein paar Links die dich vielleicht interessieren koennten. CC ist zwar nicht das einzigste Format, aber in meinen Augen eines der besten und weitverbreitesten. Zudem bekommt CC weitaus am meisten Support (u.a. von der electronic frontier foundation und hat die weitaus deutlichere Dokumentation.

- Auflistung der Open Content Lizensen: http://open-site.org/International/Deutsch/Computer/Open_Source/Open_Content/
- Artikel zu Open Music: http://www.heise.de/tp/r4/artikel/9/9811/1.html

Den Unterschied zwischen der Green und der yellow-license wird mir nicht deutlich, oder ich ueberlese hier etwas ganz offensichtlich.

Hmmm, muss mal weiter graben...
 
F

Fayme

Member
Mitglied seit
8 Jun 2006
Beiträge
7
Reaktionen
0
Ort
Stuggi
Hallo Allerseits,

bin ein Neuling und hoffe ich kann hier paar wichtige Infos mitnehmen... brauch noch viel Erfahrung.... in kürze hab ich Premiere in einem Club und meine Frage wäre wie ist das mit den Lizensen und vor allem wenn man ein Mixtape rausbringt wie läuft das ab? Will halt nicht voreilig handeln.... Danke schonmal im Vorraus
 
jenz

jenz

.....:::::.....
Mitglied seit
18 Aug 2003
Beiträge
2.098
Reaktionen
108
Ort
KH/AZ/MZ
Kurz und Knapp:

Musik, die du als CD und Platte gekauft hast darfst Du dann öffentlich spielen, wenn Gema bezahlt wurde. (Sache des Veranstalters)

MP3 kann sein, dass es nicht erlaubt ist diese öffentlich wiederzugeben, siehe dazu die AGB des Herstellers. (z.B. Napster, dort mietet man die Titel ja nur).

Mixtapes rausbringen: Legal nicht zu realisieren, ausser du planst eine Auflage die in die 100.000e geht.
Brauchst von jedem verwendeten Lied das Einverständnis des Urhebers. die ist schwer zu kriegen und kostet einiges an Kohle.
Also das können sich nur die Discoboys, oder andere bekannten DJs leisten.
Ansonsten halt nur unter Freunden verteilen!
 
Zuletzt bearbeitet:
Anselm

Anselm

Funk. Bass. Rap.
Mitglied seit
23 Jan 2005
Beiträge
1.211
Reaktionen
16
Ort
Freiberg / Görlitz
wobei aber hinzuzufügen wäre das in der Regel auch ein Hinweis 'DL-Link nur per Email' langt... Verkaufen ist eh do0f...
 
F

Fayme

Member
Mitglied seit
8 Jun 2006
Beiträge
7
Reaktionen
0
Ort
Stuggi
Ok vielen dank..... gema ist bezahlt, also kann ich ohne Probleme auflegen...
das mit meinem mixtape wird dann wohl schwieriger.....
nochmal danke für die Infos
 
F

Fayme

Member
Mitglied seit
8 Jun 2006
Beiträge
7
Reaktionen
0
Ort
Stuggi
Hätte da noch eine Frage.... wie ist das mit Homepages? Meine wird grad erstellt und ich hab kein Plan was ich da drauf machen darf und was nicht?

Oh mann da fällt mir noch was ein.... Muss ich mich irgendwo anmelden als DJ?
Sorry für die Fragenflut aber wie gesagt bin echt neu im Geschäft und brauch ratschläge von euch.... danke
 
F

Fayme

Member
Mitglied seit
8 Jun 2006
Beiträge
7
Reaktionen
0
Ort
Stuggi
ok danke....... "in the mix" was ist das genau?
 
Anselm

Anselm

Funk. Bass. Rap.
Mitglied seit
23 Jan 2005
Beiträge
1.211
Reaktionen
16
Ort
Freiberg / Görlitz
als DJ selbst musst du dich nirgends anmelden. Du kannst ein Gewerbe anmelden und dann gewisse Dinge von der steuer absetzen (Werbungskosten!) aber ein Muss gibts da nicht. Nur wenn du Cash verdienst musst du aufpassen das du gewisse Grenzbeträge nicht überschreitest sonst zahlst du Steuern und Sozialbeiträge ... für den Fall das du wirklich schon so viel verdienen solltest würde sich das eigene Unternehmen sogar rentieren weil du dann Einnahmen mit Ausgaben (Platten, Equipment) verrechnen kannst und nur den Gewinn anrechnen musst!


auf HP darfst du prinzipiell kein Urheberrechtlich geschütztes Material anbieten außer du hast die Genehmigung. Wenn du wirklich samples oder ähnliches einbinden willst empfehl ich dir das Netlabel deines Vertrauens zu fragen. Wenn die Quellen angegeben sind haben die in der Regel keine Probleme damit. Anderer Weg wäre die GEMA... das läuft dann auf eine pay-per-play-ratio hinaus was sich für dich aber nicht lohnen dürfte!
 
 
Oben