Loveparade gibt sich kämpferisch

Daywalker

DJ a.D.
Mitglied seit
10 Nov 2000
Beiträge
1.294
Ort
Weinheim
#nosmileys
Dass in Berlin zur Zeit mächtig Trouble herrscht, weil eine andere Demo Dr. Motte und seinem Team den 14. Juli als Termin vor der Nase weggeschnappt hat, dürfte sich inzwischen rumgesprochen haben.

Scheinbar wollen die Loveparadler aber nicht klein beigeben und haben jetzt eine Presseerklärung veröffentlicht:

Freitag und Sonntag kommen als Ausweichtermine für die Love Parade nicht in Frage - eine andere Strecke auch nicht.

Sprecher Enric Nitzsche:

"Beide Tage sind ungeeignet. Etwa 60 Prozent der Teilnehmer gehen noch zur Schule. Eine Love Parade am Freitag käme einer Aufforderung zum Schuleschwänzen gleich.

Am Sonntag ist es auch nicht besser: 70 Prozent der Teilnehmer kommen von außerhalb Berlins. Und die kommen nachts nicht mehr nach Hause, so dass der Montag dann für die Rückreise gebraucht würde - ebenfalls ein Schul- und Arbeitstag.

Es geht also nur samstags, ansonsten machen wir vielen Ravern die Teilnahme unmöglich.

Die anderen für die jeweiligen Samstage von Mitte Juni bis Mitte August angemeldeten Demonstrationen könnten jedoch unproblematisch sowohl am Freitag als auch am Sonntag stattfinden, da sie vorwiegend die Berliner Bevölkerung ansprechen.

Die für den 14. Juli angemeldete Versammlung spricht mit dem Anliegen
"Der Tiergarten gehört allen Berlinern" sogar explizit nur die Berliner Bürger an. Der Berliner kommt aber auch Sonntagabend noch unproblematisch mit der S-Bahn nach Hause.

Die Love Parade kann aus Sicherheitsgründen auch nicht auf eine andere Strecke ausweichen, da sind sich Polizei und der Veranstalter Planetcom einig.

Die Strasse des 17. Juni ist für die anderen Demonstrationen jedoch nicht die einzig mögliche Strecke.

Die jeweils erwartete Teilnehmerzahl ist verglichen mit der der Love Parade so gering, dass andere Strecken - sogar im Tiergarten - machbar wären. Will man also nicht verschieben, so könnte man doch zumindest ausweichen.

Juristisch ist es anscheinend auch sehr umstritten und zweifelhaft, ob man sich auf das Müllerprinzip "Wer zuerst kommt, mahlt zuerst" auch dann berufen kann, wenn man als Interessengruppe in konzertierter Aktion von Mitte Juni bis Mitte August an allen Samstagen auf der Strasse des 17. Juni Demonstrationen anmeldet - mit dem erklärten Ziel, der Love Parade keinen Raum mehr zu lassen.

Wir hoffen also, dass die Love Parade wie gewohnt am 2. Samstag im Juli, also dem 14. Juli 2001, auf der Straße des 17. Juni stattfinden wird."
Wetten, dass...

Dr. Motte es trotzdem nicht schafft, die LP am 14. Juli über die Straße des 17. Juni rollen zu lassen? Oder doch? Editiert von Daywalker am 24.03.01 @ 20:06 h
 

Quotex

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
71
Ort
Schwelm
Sollen doch beide demos simulten starten,ich denke mal das die paar Tiergartenschützer in dem getümmel untergehen.Auf jeden fall wird man sich nachher fragen"wo waren sie????";D
 

Gigolo

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
199
Ehrlich gesagt find ich´s einfach nur zum kotzen was Planetcom da abzieht. Wie kann man so blöd sein eine Veranstaltung dieser Größenordnung erst 3 oder 4 Monate vorher anzumelden. Da brauchen die sich gar nicht wundern wenn schon eine Veranstaltung für dieses Datum angemeldet ist. Tja, dumm gelaufen. Die haben doch nur noch die Kohle im Kopf. Und wenn ich mir die hohlen Reden von Herrn Motte anhöre, hab ich auch keine Fragen mehr. Für mich sind das alles Abzocker denen die Szene scheißegal ist.

Rettet den Tiergarten!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


...Gigolo
Editiert von Gigolo am 24.03.01 @ 20:56 h
 
G

Gast30

Guest
Pfff...die Loveparade is doch eh nur noch ne Art Karnevalsumzug auf den jeder geht, der nichts besseres vor hat!
Mit Techno hat dieser ganze Loveparade-wir-haben-uns-alle-lieb-Schwachsinn doch überhaupt nichts mehr zu tun!! Jeder der irgendwann mal "Blümchen" auf Viva gesehen hat, färbt sich die Haare grün, geht auf die LP und knallt sich den Schädel mit Alkohol zu! Ich find wirklich, dass die LP die Scene mittlerweile mehr kaputt macht, als sie zu pushen...langsam wirds echt lächerlich!

Ich denk aber schon, dass sie am 2. Juli WE stattfinden wird...wird sich wohl nicht vermeiden lassen!

Gruß
K-Kenny
 

Daywalker

DJ a.D.
Mitglied seit
10 Nov 2000
Beiträge
1.294
Ort
Weinheim
Re: LoveParade vs. FutureParade

Apropos: Wie wär´s wir machen bei der FuPa mit einem eigenen Wagen mit?

DeejayForum.de presents "Push Up-Tours"
 

Lycox

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
149
Ort
(bei) Berlin
@Daywalker: Klar warum nicht.
Aber jetzt mal eine gaaanz dumme Frage: Wo is'n die FuPa eigentlich???
 

Gigolo

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
199
Klar da mach ich auch mit, aber wie willst´n den finanzieren?


...Gigolo!
 

TommyM

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
115
Also ich finde das mit dem Wagen auf der FutureParade gar nicht schlecht, wenn dann noch einer die Konditionen für so einen Wagen herausfinden könnte....dann wäre das doch sicher machbar...und finanzierbar dürfte das ja sein.
 

Daywalker

DJ a.D.
Mitglied seit
10 Nov 2000
Beiträge
1.294
Ort
Weinheim
Ich und meine große Klappe - hätte ja wissen müssen, dass ich Euch damit einen Floh ins Ohr setze... :D

Müsste man mal LeFrog fragen, der hat schon letztes Jahr mal wegen einem Wagen bei uns angefragt. Der weiß da bestimmt mehr.
 

Jazzzman

Member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
12
Hiho!
Future Parade = Brockenhagen??? Wenn das so ist wäre ich auf jeden Fall dabei! Oder irre ich mich jetzt ganz doll und das ist was anderes?

Fast schon wieder Wochende!

Jazzzman
 

Daywalker

DJ a.D.
Mitglied seit
10 Nov 2000
Beiträge
1.294
Ort
Weinheim
Stimmt, Brockhagen. Den Link zur offiziellen Page gibt´s in unserer Link-Base.

Zurück zum Thema Loveparade - ich fänd´s ja schon gut, wenn Dr. Motte mal eins vor den Latz geknallt bekäme. Sowas bremst Höhenflüge... :fuckya:

Obwohl ich andererseits das Vorgehen der Tiergartenschützer ("(...)von Mitte Juni bis Mitte August an allen Samstagen auf der Strasse des 17. Juni Demonstrationen anmeldet(...)") auch nicht ganz so die feine Art finde. Aber so ist das in der der Liebe wie in der Politik - Alle Waffen sind erlaubt... :gun:
 

Le_Frog

In Trance He Trusts
Mitglied seit
30 Nov 2000
Beiträge
428
Ort
Bielefeld
Wow!
Ich traue meinen Ohren nicht!!!
Ich bin dieses Jahr wieder selber mit einem Wagen dabei!
Also hier die wichtigsten Konditionen:
Startgeld: DM 2000,-- (letztes Jahr noch 1000...)
Müllkondition: DM 500,-- (wer keinen Müll vom Wagen wirft, bekommt dieses zurück erstattet)
Der Veranstalter sagt, es sollten nicht mehr als 15kW auf einen Wagen, damit das technische Wettrüsten endlich ein Ende hätte. Aber mein Wagen ist dieses Jahr mit rund 24kW PA am Start!!! *froi*
Der Paradezug setzt sich gegen 17:00 Uhr in Bewegung und sollte möglichst das Dorf gegen 21:00 Uhr verlassen haben. Ab 21:00 startet auf einer großen Wiese der Final Rave. Auf dem letztes Jahr u.a. Woody van Eyden, Mark Brain, DJane Bernadette, Le Frog aufgelegt haben.

Falls wirklich Interesse besteht schickt mir eine Message oder E-Mail und ich schicke euch das Anmeldeformular zu.

greetz, frog
 

TommyM

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
115
Immer langsam mit den jungen Pferden....erst mal eine Sache nach der anderen. Ich finde die Idee ja gut, aber momentan sollten wir uns auf eine Sache konzentrieren und nicht auf tausend Dinge gleichzeitig...außer einer von euch kann das in die Hand nehmen. Aber ich denke wir sollten erstmal das zweite Meeting über die Bühne bringen. Lieber eine Sache richtig, als zwei die total daneben gehen. :-D

 

Le_Frog

In Trance He Trusts
Mitglied seit
30 Nov 2000
Beiträge
428
Ort
Bielefeld
genau tommy, da hasste Recht!
ich wollte euch lediglich auch nur mal posten, was da so auf einen zukommt...

greetz, frog
 

Daywalker

DJ a.D.
Mitglied seit
10 Nov 2000
Beiträge
1.294
Ort
Weinheim
Re: planetcom zieht den Schwanz ein

"Hunde die bellen, beißen nicht": Nachdem das Säbelrasseln von Loveparade-Veranstalter planetcom offenbar wenig Eindruck beim Veranstalter der Gegendemo hinterlassen hat, will die LP jetzt wohl doch auf eine Alternativroute ausweichen.

Streit um richtige Route und Termin
Die Love Parade ist in Gefahr


Nach den Querelen um die Route der Berliner Love Parade haben die Veranstalter eine neue Streckenführung für die größte Techno-Parade der Welt vorgeschlagen. Die Parade der Raver solle wie geplant am 14. Juli stattfinden, jedoch auf einer veränderten Strecke durch den Tiergarten führen, teilten die Organisatoren mit.

Gegner kamen Organisatoren zuvor
Damit wollen die Parade-Macher unter anderem Platz für die von einer Bürgerinititative für den selben Tag auf der selben Strecke angemeldete Gegen-Demonstration machen. Die Bürgerinitiative war mit ihrer Anmeldung für die Gegen-Demo den Love Parade-Organisatoren zuvorgekommen und hat auch für alle Ausweichtermine an Samstagen zwischen dem 30. Juni und 4. August Demonstrationen auf der Strecke durch den Tiergarten angekündigt.

Neue Route soll die Lösung bringen
Nach den Plänen soll die Parade zeitgleich an zwei Plätzen im Westteil der Stadt starten: am Ernst-Reuter-Platz und an der Urania, beides bebaute Gebiete. Der Weg führt den Zug dann durch den Tiergarten zur Siegessäule, wo wie gewohnt die Abschlusskundgebung sein soll. Auf dem Streckenabschnitt zwischen Brandenburger Tor und Siegessäule könnte nach Vorstellung der Love Parade-Veranstalter dann die Bürgerinitiative "Rettet den Großen Tiergarten vor der Love Parade" demonstrieren, die die Zerstörung des Parks durch die Raver beklagt. Im vergangenen Jahr tanzten bei der Love Parade rund 1,3 Millionen Technofans.

Innensenator entscheidet letzlich
Der Vorschlag für die Alternativroute liege der Polizei vor, eine Entscheidung gebe es jedoch noch nicht, sagten die Love Parade-Veranstalter. Innensenator Eckhart Werthebach (CDU) will sich heute noch auf einer Pressekonferenz zur Zukunft der Love Parade äußern. Die Zeitung "Kurier" hatte von einer Absage Werthebachs an die Parade-Veranstalter von planetcom berichtet.
Quelle: T-Online/dpa
 

Dapos

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
101
hi,

habe mich jetzt auch nach langer zeit mal registriert->also meine meinung zur futureparade->fahrt dort blos nicht hin!wir waren letztes jahr da und für jeden ernsthaften dj der sich auch wirklich mit der musikauseinander setzt ist das ein greul!

1. weil dort maßig wagen mit "wolfgang petry"-hits rumfahren.
2. weil es meiner ansicht nach nur ein übergroßes dorffest=dorfrave war
3. weil das genau das gleiche wie die loveparade in dorfversion ist
4. weil ich letztes jahr auch auf der bühne aufgelegt habe,bin 500km weit aus freien stücken gefahren und dann war da niemand-ich habe auf einen leeren platz aufgelegt!

cool nicht!

naja,das ist jedenfals meine meinung.

werdet es ja auch sehen!

daniel

ps: ist zwar ein ziemlich negativer beitrag zum anfang aber muß halt sein = warnung!
 

Daywalker

DJ a.D.
Mitglied seit
10 Nov 2000
Beiträge
1.294
Ort
Weinheim
Danke, Dapos, aber in diesem Thread geht es nicht um die FutureParade, sondern um die Querelen um die diesjährige LoveParade.

Also bitte: Beim Thema bleiben!

Eine Diskussion um die FuPa könnt ihr ja gerne in einem eigenen Thread entbrennen lassen.

Ansonsten: Herzlich willkommen im Forum!
 
Oben