Loveparade-Special: Live-Coverage-Guide

Daywalker

DJ a.D.
Mitglied seit
10 Nov 2000
Beiträge
1.294
Ort
Weinheim
13. Juli 2002, die ganze Welt tanzt über die Straße des 17. Juli... Die ganze Welt? Nein, denn eine Handvoll Raver wird wohl auch in diesem Jahr wieder nicht mitfeiern können. Aber nicht verzweifeln: Damit das Loveparade-Wochenende trotzdem nicht spurlos an dir vorbeizieht, hat DeejayForum.de die interessantesten Weblinks zur Loveparade 2002 - Access Peace zusammengestellt. Mit diesen Live-Streams und Webcams kannst du das Event im Internet rund um die Uhr verfolgen.

50 Stunden lang gibt es beim Loveradio des Senders Fritz LP-Sounds pur auf die Ohren. Von Freitag 12.7. 18 Uhr - Sonntag 14.7 20 Uhr sendet Fritz live aus dem Café Schönbrunn
im Volkspark Friedrichshain. Hinter den Turntables werden sich hier die DJs WestBam, Dr. Motte, Paul van Dyk, Savas Pascalidis, Lodown, Woody, Tobi Neumann, Ellen Alien, Lexy, James Flavour, Dirk Dreyer, Metro und Sascha Funke abwechseln.
www.fritz.de/loveradio/2002/

Nochmal 10 Stunden länger sind die Jungs von DJ-Sets.de auf Sendung: 60 Stunden Live-Coverage von Freitag 12 Uhr bis Montag 0 Uhr werden hier direkt ins Netz gestreamt.
www.dj-sets.de

Der Schwetzinger Radiosender Sunshine Live ist in diesem Jahr erstmals als Partner und Präsentator der Loveparade dabei. Neben einem eigenen Wagen wird der Dance-Sender ab 18 Uhr die Abschlusskundgebung live vom Großen Stern in Berlin übertragen.
www.sunshine-live.de/core/index.php3?newsid=99

Einen Audiostream soll es auch auf der Loveparade-Seite selbst geben. Voraussichtlich werden auch Live-Bilder einen optischen Eindruck vom Happening rund um die Berliner Siegessäule vermitteln.
www.loveparade.net

Bei der "Electronic Love Affair" stehen am 13.7. die DJs Tomcraft, Tom Novy, Dani König, Phil Fuldner, John DeAgo, Divinity u.v.m. hinter den Turntables des Sage-Clubs. Der neue Sender Megaradio überträgt dieses Event von 22 bis 6 Uhr live.

Ebenfalls ab 22 Uhr streamt dann auch der Sender Sputnik das Ministry of Sound-Event "Parliament of Peace" ins Netz. LineUp: Timo Maas, Felix da Housecat, Green Velvet, Tom Novy, Moguai u.a.

Wer nicht nur hören, sondern auch sehen will, sollte sich die Berliner Webcams reinziehen: Hier gibt's Live-Bilder vom Alexanderplatz, dem Breitscheidplatz und dem Ernst-Reuter-Platz. Der direkte Blick auf die Siegessäule und weitere 16 Plätze und Straßen in Berlin darf da natürlich nicht fehlen.

Bewegtbild plus Mucke gibt's natürlich auch im Fernsehen: B1 überträgt ab 14 Uhr 330 Minuten live aus Berlin. Live-Übetragungen senden auch noch NDR, ORB und WDR. Ab 14 Uhr ist VIVA zu jeder vollen Stunde mit einer jeweils fünfminütigen Live-Schaltung dabei. Aber Vorsicht: Den Stimmungsbericht wird Daisy Dee liefern... Von 17 bis 23.30 Uhr berichten VIVA-Diva Daisy Dee und ihre Kollegen dann nonstop und live aus dem Giga-Getümmel zwischen Brandenburger Tor und Ernst-Reuter-Platz. Ab 23:55 Uhr sendet HR dann als "LateLounge und hr-XXL"-Special ein 420-minütiges Best-Of der Loveparade. Um 0:45 Uhr springt dann auch Phönix auf den Loveparade-Zug auf und fasst die Parade in 375 Minuten in der Sendung "Vor Ort" zusammen. M-TV beschränkt sich am Samstag dagegen nur auf ein "Videoclash" Loveparade-Special von 16 bis 17 Uhr.

DeejayForum.de wünscht viel Spaß beim Feiern: Egal, ob mittendrin, am PC oder vor der Glotze!
 
 
Oben