Lustige Boxen... schaut her

T

Tooltechno

Well-known member
Mitglied seit
9 Dez 2002
Beiträge
432
Reaktionen
1
Ort
Kronach
wasn daran lustig?!?!?
 
G

Gast2436

Guest
sehn schon geil aus aber ich würd mir eher so richtig fette riesenteile kaufen :)
 
D

DJ-F.M.G.

Active member
Mitglied seit
4 Sep 2003
Beiträge
30
Reaktionen
0
Ort
Freiburg
N'Abend!
Nee.. das ist nichts für mich.. Ich steh da eher auf meine großen scheren "Kisten" ;-)
Aber vom Design her echt geil

Grüße
F.M.G.
 
Slex

Slex

Strictly 4 the L. O. V. E
Mitglied seit
13 Jun 2002
Beiträge
2.561
Reaktionen
78
Ort
Berlin
[quote author=Tooltechno link=board=15;threadid=8896;start=0#89141 date=1066677487]
wasn daran lustig?!?!?
[/quote]

Ja ich finde die sehen lustig aus :)
 
G

Gast2436

Guest
tooltechno findets wohl nich so lustig :)
vielleicht wär seltsam ein besserer audruck ^^
 
G

Gast30

Guest
die teile könnt ich sicher bei mir im Zimmer net aufstellen, da sonst gleich voll wäre.

außerdem da rennt doch jeder dagegen, wenn er en bier intus hat. da könnt ich ja gar keine Freunde zu mir einladen *heul* ;D
 
Flynn

Flynn

Audiomogul
Mitglied seit
29 Mrz 2003
Beiträge
1.119
Reaktionen
34
Ort
Borken / NRW
und für knapp 10.000,-€...

ich hab da 'nen lautsprecher hersteller an der hand,der würde sich darüber nur kaputtlachen!

der baut dir welche,für maximal 5.000,-€,aber dann hast du boxen!!!
er selbst und auch andere experten sagen,dass evtl. die grossen focal (rund 70.000,-€ / paar) und die martin logan elektrostaten (120.000,-€ / paar) da noch mithalten können - sogar die grossen dynaudio sind von diesen lautsprechern schlichtweg vorgeführt worden...

dann baut er zzt. einen verstärker,der kostet normalerweise 11.000,-€ - er hat sich alle komponenten herausgeschrieben,diese aus der ganzen welt zusammengetragen (er hat von den jeweiligen herstellern nur das beste bestellt) und kommt auf einen materialwert von 250,-€ - den verstärker kann man dann im endeffekt für ca. 850,-€ mitnehmen...

soviel zur preisrelation...

es ist nicht alles gold,was glänzt!

gruss,
dan
 
S-Phyte

S-Phyte

Selbst und Ständig
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.489
Reaktionen
15
Ort
Oldenburg
naja mal abegsehen von der preispolitik, denn künstlich und somit exclusiv kann man ja auch etwas anheben.

aber die dinger wiegen 27 kg.
krass.
 
C

Carsten

Active member
Mitglied seit
14 Okt 2003
Beiträge
31
Reaktionen
0
Ort
Hannover
27 kg ist noch recht leicht bei der größe...

habe normale lautsprecher und die wiegen 54 kg das stück.

im high-end bereich werden die meist noch viel schwerer, weil da die lautsprecherwände wegen des klangs auch mal mit sand gefüllt sind bzw. direkt aus mamor gefertigt werden. oder sie werden direkt eingemauert (sprich, das haus wird entsprechend der lautsprecher gebaut)!!!

aber ob man als laie da einen unterschied hört, ist eher fraglich
 
stocky

stocky

Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Die große Masse der Lautsprecher dient ja dem Eliminiren von Eigenresonanzen. Da merkt man auch als Laie einen deutlichen Unterschied zwischen den Boxen, wenn nämlich bei einem Basslauf ein bestimmter Ton überbetont wird.
 
G

Gast30

Guest
das nenne ich mal stylisch :)

sieht doch klasse aus. die ganze wohnung da sowieso :)

grüße
 

Ähnliche Themen

 
Oben