M-Audio StudioPro3 Desktopmonitore

lacrizz23

lacrizz23

Schizophren?
Mitglied seit
12 Mai 2005
Beiträge
42
Reaktionen
0
Da ich auf meinem Schreibtisch nicht mehr wirklich viel Platz hab aber nicht mehr über meine HiFi-Anlage mischen will (aus verständlichem Grund :D ) hab ich über eine Anschaffung von aktiven Desktopmonitoren nachgedacht. Mein Augenmerk ist dabei auf das StudioPro3 System von M-Audio gefallen und da wollt ich mal hier nachfragen ob jemand schon Erfahrungen mit den Monitoren gemacht hat. (?) Schlecht sind die Produkte von M-Audio ja nicht....

M-Audio StudioPro3
 
D

DJ Frettchen

Well-known member
Mitglied seit
24 Feb 2005
Beiträge
109
Reaktionen
2
Und was sollen die Dinger kosten ?
Die neue Yamaha serie HS 50 M und HS 80 M gelten als nachfolger der berühmten NS 10 M Studio
Die HS 50 kosten 199,-€ das stück und die HS 80 kosten 259,-€ das stück.
Sind auch aktiv, und es gibt einen passenden Sub dazu (419,-€)
 
lacrizz23

lacrizz23

Schizophren?
Mitglied seit
12 Mai 2005
Beiträge
42
Reaktionen
0
Die kosten so um die 100€ pro Paar. Ich weiss ziemlich billig für Monitore und billiger Kram ist meistens zu nichts zu gebrauchen; aber hat schon jemand mal die Monitore gehört oder kann mir jemand aufgrund der technischen Daten sagen ob die Teile es brigen? Wie gesagt werden dann sie dann quasi direkt vor mir auf meinem Schreibtisch stehen und deswegen brauch ich keine Monitore mit übermäßig viel Watt. Ich brauch nur eine Vergleichsmöglichkeit zu meiner Hifianlage. Ich hab nämlich meine Anlage im Moment an dem Master meines Mixers und wollt halt die Monitore an den Monitorausgang anschliessen nur damit ich mal so ne Referenz hab halt...

Oder kennt jemand nen Testbericht?
 
D

DJ Frettchen

Well-known member
Mitglied seit
24 Feb 2005
Beiträge
109
Reaktionen
2
Ich kenn deine HiFi Anlage zwar nicht (wird ne einfache Stereo Anlage sein, und nicht HiFi), aber ich denke fast das die besser klingen wird als diese
100,-€ dinger. Wenn schon, dann schau dir mal die Monitore von Sinn 7 bei Elevator an. Die sollen recht gute Treiber haben für den Preis.
 
Technoid-Freak

Technoid-Freak

So mixte man damals
Mitglied seit
8 Jul 2005
Beiträge
1.976
Reaktionen
101
Ort
suburbs of Kiel
Ich würde Dir wie mein Vorredner auch eher zu Boxen mit 13 Tieftöner raten.
Der Platzbedarf ist nur unwesentlich größer aber der Sound einfach um Klassen besser .
Hab am Montag auf der M-Audio Präsentation die Studiophile BX-8 gehärt - Die war vom Sound her wirklich gut geeignet fürs Monitoring.
Für Dein Fall sollte die Studiophile BX-5a voll aus reichen - Von der Leistung sicher schon fast überdimensioniert - Aber Du musst Sie ja auch nicht voll aus zu reizen.
An sonsten mal selbst testen.
 
F

flashmasterstar

Bandgesättigt
Mitglied seit
10 Mrz 2002
Beiträge
285
Reaktionen
12
Ort
wien
Vorallem war die NS 10 eigentlich auch eine HIFI BOx
 
lacrizz23

lacrizz23

Schizophren?
Mitglied seit
12 Mai 2005
Beiträge
42
Reaktionen
0
Danke für die Tipps. Ich werd mir wohl die Studiophile BX-5a besorgen. 70 Watt ist schonmal besser als 10 Watt und ein bisschen mehr Geld investieren kann bei sowas eh nicht verkehrt sein.
 
 
Oben