Mach Dein eigenes Online-Radio!

Daywalker

DJ a.D.
Mitglied seit
10 Nov 2000
Beiträge
1.294
Ort
Weinheim
Hab grad auf einer anderen Website ein interessantes Suchtool für Online-Radiostationen gefunden, das noch mehr kann, als eben nur Radiosender finden:


RadioSpy ist aber viel mehr als nur eine Suchsoftware für Internetradios, denn in nur kurzer Zeit kann man sein eigenes Radio im Internet eröffnen. Die Einrichtung des Servers ist eigentlich recht unkompliziert. Es müssen nur einige weitere Dateien heruntergeladen werden, die aber ziemlich klein und einfach zu installieren sind. Allerdings sollte man schon TDSL oder besser haben, damit auch mehr als zehn User zuhören können.
Wer Lust hat, kann´s ja mal ausprobieren und seine Erfahrungen hier kundtun. Download hier:

Radiospy-Homepage
 

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.128
cooler tip daywalker werd es gleich ma downloaden!!!
 

Darktrancer

Teh'leth
Mitglied seit
1 Nov 2000
Beiträge
1.008
Ort
MHL (Thüringen)
Also ich hab mein Online-Radio bei "live365.com" ... da kann man entweden LIVE streamen (über ein Zusatzprogrmm oder ein Plug-in für WinAmp) oder man kann MP3z auf einen Server hochladen, sodaß diese dann 24h am Tag laufen. Man kann sich dann auch noch eine IP holen, unter welcher dann "sein Radio" abrufbar ist.

http://www.live365.com

http://www.shoutcast.com

Nebenbei: mein Radio ist unter 166.90.148.109:8598 empfangbar. *Werbung-mach*

greetinx,
DARKTRANCER
 

Daywalker

DJ a.D.
Mitglied seit
10 Nov 2000
Beiträge
1.294
Ort
Weinheim
Muss gestehen: Wusste bislang noch gar nicht, dass sowas angeboten wird...

Hab aber grade Darktrancer´s Channel nebenbei laufen - kommt mal richtig gut, genau mein Style! :D

Werd´jetzt noch ein paar Antworten schreiben und dann weiter lauschen - bis denn...
 

Daywalker

DJ a.D.
Mitglied seit
10 Nov 2000
Beiträge
1.294
Ort
Weinheim
Supergeil, Darktrancer!

Sass schon lange nicht mehr mit wippenden Füssen vor´m Rechner! ;)

Absolut genial, der Stream läuft sogar mit meinem analogen Modem praktisch ohne Aussetzer.

Wenn Du mal irgendwann ein Mixtape rumfliegen hast und keine Verwendung dafür findest... :D
 

Darktrancer

Teh'leth
Mitglied seit
1 Nov 2000
Beiträge
1.008
Ort
MHL (Thüringen)
Mixe

Schau mal auf meiner Homepage - da biete ich Mix-CDs an - natürlich kostenlos und zu reinen PromotionZwecken. Ein Teil der Mixe hab ich auch in mein Radio eingebaut. Also wenn dir mein Radio schon gefallen hat, werden dir die CDs erst recht gefallen *g*.
 

Jungelizt

Member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
10
Na ja...neben technischen Problemen, die bei einem analogen Modem da auftreten, ist das sicher auch ne´Kostenfrage, oder?

CU Jungelizt
 

Jungelizt

Member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
10
Ich kann mir das irgendwie schwer vorstellen, wie so ein eigenes Internetradio funktioniert. Da ja der eigene PC der Server ist,  muß man ja ständig online sein(das wäre dann live).

CU Jungelizt
 

Darktrancer

Teh'leth
Mitglied seit
1 Nov 2000
Beiträge
1.008
Ort
MHL (Thüringen)
@Jungelizt:

Sicher mußt Du online sein, wenn du live streamen willst - das ist klar. Und ich denke, im Zeitalter von Flatrate sind die Kosten tragbar, oder?

Einen eigenen Server brauchst du nicht - es sei denn, dein Radio soll auch empfangbar sein, wenn du nicht online bist. Da gibt es aber Anbieter, die kostenlos Server + Platz + IP zur Verfügung stellen (z.B. live365 - siehe oben), auf denen man dann z.B. Mixes hochladen kann, die abgespielt werden, wenn man nicht online ist.

Noch was: auch mit einem analogen Modem ist live streamen möglich. Hab es selber schon gemacht. Wichtig dabei ist, das man da nix (!) anderes nebenbei macht (chatten, downloaden, usw.), sondern die gesamte Übertragungsbandbreite für den Stream nutzt. Sonst gibt es nämlich dauernd Aussetzer und "Knackser" - und das artet dann in eine Zumutung für die Hörer aus *g*.


greetinx,
Darktrancer
 

Jungelizt

Member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
10
@darktrancer

Sicher ist eine Flatrate kostengünstig geworden, praktisch sieht´s aber anders aus. Was nützt mir denn eine Flatrate, wenn die Leitungen besetzt oder der Anbieter pleite gegegangen ist.

Außerdem will ich während das Radio läuft auch noch im Internet mobil sein können.

Daraus schließe ich, daß eine brauchbare Lösung für sein eigenes Online-radio nur mit starken technischen Einschränkungen oder hohén Kosten verbunden ist

CU Jungelizt
 
Oben