Man erlerne die Aufnahme

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
G

Gera84

Gera Fenr
Mitglied seit
Feb 2007
Beiträge
15
Reaktionen
1
Ort
Öhringen (BW)
Tach Leutz.
Wollt mich mal erkundigen wie ihr eure Mixes (also quasi die Tapes, wie Übergänge funzen weiß ich ja:D ) macht. Mit Software oder mit Apparatur und Synthesizer und wie nehmt ihr sie anschließend auf, ich hab da noch nicht so den Durchblick...
 
eno

eno

Gernot Hassknecht des DJF
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
1.932
Reaktionen
94
oO

Line out vom Mixer an ein Aufnahmegerät sprich computer mit soundkarte, mp3 rekorder.. dat was weiß ich...
 
TIM o.S.

TIM o.S.

Superfast Jellyfish
Mitglied seit
Aug 2005
Beiträge
2.511
Reaktionen
135
Ort
Friedberg (Bayern)
Na so wie die meisten hier. Anschließen, Audacity starten, Aufnahme drücken und losrocken.
 
bassline8

bassline8

DJ Rentner
Mitglied seit
Sep 2006
Beiträge
2.612
Reaktionen
131
Also ich kenne wave lap nicht, aber wavelab von steinberg.
Diese Software ist eine Wave Editor Software mit allen möglichen Features, welches sich quasi zum Masteringtool entwickelt hat.

Damit kann man natürlich Wave Dateien auch aufnehmen und dann in vielfältiger Form bearbeiten.

Evtl. gibt es eine Software namens Wave Lap, aber die meisten haben sich einfach verschrieben und meinen Wavelab.
 
S

SChrauber

Selbsternannte Forenhecht
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
1.427
Reaktionen
207
Ort
Hinter den Bergen
Wave-Lap:

Eine Unterseite von Startlap, ungarisch beschäftigt sich wohl mit new-Wave Musik:
http://new-wave.lap.hu/

In Moorhen Cove gibt’s noch einen schönen Wave-Lap Pool:
http://www.executive.stays.com.au/property/gallery?property_id=9191&position=4

Multiple regression analysis indicated that A/E ratio correlated positively with maximal L VP, a-wave LA P and heart rate, and negatively with v-wave LAP in both limbs.
http://eurheartj.oxfordjournals.org/cgi/content/abstract/13/6/832
 
G

Gera84

Gera Fenr
Mitglied seit
Feb 2007
Beiträge
15
Reaktionen
1
Ort
Öhringen (BW)
Also was müsste ich tun um z.B. meinen Mix als wave oder mp3 zu erhalten?
Gibt es da Brenner die direkt an den Ausgang des Mixers/der Anlage angeschlossen werden können oder geht das auch per Anschluss an Laptop und Software?
 
D

DJ TittyTwister

KEIN Bedroomer
Mitglied seit
Mrz 2006
Beiträge
463
Reaktionen
55
Ort
Berlin
Also was müsste ich tun um z.B. meinen Mix als wave oder mp3 zu erhalten?
Gibt es da Brenner die direkt an den Ausgang des Mixers/der Anlage angeschlossen werden können oder geht das auch per Anschluss an Laptop und Software?
Seit heute geht das nicht mehr, den Mix direkt auf den Rechner aufzunehmen. Microsoft hat ein Signal ins Netz eingespeist, der das zukünftig blockiert. Du musst Dir tatsächlich einen speziellen Mixbrenner an den MixerOut anschließen. Das Format in dem aufgenommen wird nennt sich dann MwavP3. Die Rohlinge dafür sollen voraussichtlich 35 Euro das Stück kosten. Um diese zu erhalten muss man ein Papier vorlegen, in welchem bestätigt wird, daß man auch wirklich mixen kann. Alle anderen müssen noch üben, und sich etwas mehr mit der Materie auseinandersetzen und vor allem sich auch mal die Antworten auf ihre Frage anschauen.....
Schönen 1. April noch...;)
 
G

Gast6282

Guest
@ Titty Twister:
Verdammt, deshalb kann ich seit heute keinen Mix mehr aufnehmen. Dieser Bill Gates läßt sich auch immer wieder was neues einfallen. Werde es morgen nochmal probieren, dann gehts sicher wieder! :D :D :D

Gott wie ich den 1. April hasse!

on Topic:
Die Aufnahme mit dem Computer ist sicher die beste Lösung. Einfach den REC-OUT vom Mischpult in den Line-In der Soundkarte, und schon steht einer schönen Aufnahme nichts mehr im Weg. Ich verwende das Programm MP3-Direct Cut um meine Mixe auf die Festplatte zu verbannen.

mfg
TranceonauT
 
G

Gast5945

Guest
:D

Also ich muss immer erstmal die Stadtwerke anrufen, das ich nun 200KW ziehen werde. Da muss dann erstmal ein Atomkraftwerk zugeschaltet werden.
Ist das geschehen, lasse ich Väth über meine Playlist schauen - damit er diese an alle anderen Top 100 DJ (Weltweit) weiterfaxt. Die dürfen das als Info ansehen.........

Ist das geschehen benötige ich 10 Stagearbeiter, die meine 600Kg schwere Musiksammlung in "Halle 5" tragen (stehen ansonsten Flugzeugträger drin).
Halle 5 hat ne nette Akustik, daher lege ich dort just for Fun auf.

Mein Mischpult wird nach jeder Benutzung immer neu vergoldet, und anschließend mit einem 6000A Laser gereinigt, damit die Fader, aus einer Diamantplutoniumlegierung, auch richtig flutschen. Ich versuche gerade das Mischpult in der Schwerelosigkeit pegeln zu lassen, kein Wiederstand und so....

Wenn das alles so weit ist, lasse ich die 20 Vorschaltgeräte für meine CD-Player hochfahren, und 6 Stunden später kann ich dann mixen.....

Aufnehmen: ich rufe immer die Borgs an, die haben einfach die beste Technik. Die können mit einem Fusionsstrahl aufzeichen, das bedeutet das meine Musik im kompletten All von jedem Radio empfangen werden kann, von jedem uralt Empfänger auch. Somit können ca. 1000000000000000000067878777780004554677 Lebewesen mein Set empfangen, obwohl nur ich das aufnehmen will. Aufgezeichnet wird im Slipstream, dort hält sich der Sound dann die nächsten 1000.0000 Jahre, ohne wirklichen Verlust von Soundquali.....................

Ja Leute, so mache ich das (DeepBlue666)............:D







PS: natürlich ein Scherz
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Thomas K.

+1600 Beiträge
Mitglied seit
Sep 2003
Beiträge
6.640
Reaktionen
288
hehe...und der roten button, hier links unten, is kein scherz..lach...

:rolleyes:...steht schon mehr zum thema drin als erwartet....
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
 
Oben