Markendiskussion: Wer baut qualitativ hochwertige Mixer?

stocky

stocky

Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
OK, immer wenn wir von Qualität reden, werden wir in Zukunft folgende Aufstellung liefern, weil sich sonst jemand diskriminiert fühlen könnte:

Rodec
Hi-Level
Formula Sound
Dynacord
Glockenklang
Dateq
D&R
Cloud
Soundcraft
Outline
Freevox
....
Denon
Ecler
Vestax
...
A&H


Zufreiden, oder hat noch jemand Einwände? ;)


PS: @ Irwin: Volle Zustimmung!
 
S

Steve

Elektro-Technologiker
Mitglied seit
28 Feb 2004
Beiträge
2.535
Reaktionen
107
Ort
255.255.0.0
Zufreiden, oder hat noch jemand Einwände?

Also heist dass, wenn der A&H ganz unten steht, dass der insgesamt und qualitativ der BESTE ist ?

mfg
 
stocky

stocky

Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Aufstellung ohne Wertung. Für mich gibt es nicht "das Beste"!!!! Aber hätte ich A&H an den Anfang gesetzt, dann würdest du auch schon wieder schreien :(

PS: Warum ich die drei mittleren abgesetzt habe hat folgenden Grund: Sie beliefern/belieferten auch den unteren bis mittleren Preissektor, sodass man bei ihnen nicht generalisieren kann. Im Gegensatz dazu ist das Portfolio der anderen Marken in Bezug auf die DJ-Mixer komplett auf den Profisektor ausgerichtet, weshalb einige aus der ersten Gruppen kaum noch anzutreffen sind.
 
S

Steve

Elektro-Technologiker
Mitglied seit
28 Feb 2004
Beiträge
2.535
Reaktionen
107
Ort
255.255.0.0
Alles klar stocky :)
Ich versteh jetzt was du meinst. Klar hast du Recht mit der Aufstellung. Denon, Ecler etc. beliefern ja auch das "untere" Preissegment aber NICHT "das untere Qualitätssegment".

DAS ist alles, was ich mit meinen Posts, diesbezüglich aussagen wollte ;)

mfg
 
A

Akiimsen

Well-known member
Mitglied seit
5 Jul 2004
Beiträge
160
Reaktionen
9
Ort
Cologne Area
LoL Stocky....aber hast schon recht!
Aber was ist denn mit den Pioneers.....
blablabla..... ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
stocky

stocky

Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Offtopic @ TTrocker

unteres Preissegment = unteres Qualitätssegment. Das gilt auch für Vestax oder sonst eine Marke, denn sonst hättte man wohl wenig Anreiz, die höherpreisigen Produkte zu kaufen. Soundcraft hat sogar eine eigene Marke für diese Strategie: Spirit (by Soundcraft) sind Mischpulte, die vom Ruf der großen Marke profitieren, aber trotzdem nicht mit den Spitzengeräten zu vergleichen sind.
 
S

Steve

Elektro-Technologiker
Mitglied seit
28 Feb 2004
Beiträge
2.535
Reaktionen
107
Ort
255.255.0.0
Ja ist klar, stocky.

Ich mein ja nur, die Ecler Smac Pro-Serie (zum Beispiel) ist ja auch im "unteren Preissegment" aber NICHT im unteren Qualitätssegment wie Conrad-Pulte, Omnitronic, Behringer und und und.....

mfg

Edit: unteres Preissegment = unteres Qualitätssegment.
Das würde ich SO nicht sagen !
 
stocky

stocky

Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Setzen wir (gedanklich) ein relativ davor, denn ich habe ja nicht unterstes geschrieben.
 
S

Steve

Elektro-Technologiker
Mitglied seit
28 Feb 2004
Beiträge
2.535
Reaktionen
107
Ort
255.255.0.0
okay, dann ist jetzt alles geklärt !
:D


Mit freundlichen Grüßen,
 
grizto

grizto

is bored
Mitglied seit
7 Jun 2002
Beiträge
3.766
Reaktionen
138
Ort
Hunsrück, RhP
so, den offtopic kram mal gesplittet, dann könnte ihr hier weiter...
 
XunnD

XunnD

Party-Komponente
Mitglied seit
29 Jul 2003
Beiträge
1.974
Reaktionen
70
Ort
Magdeburg
Hab mich schon gewundert.
 
baq

baq

Vinyl Pilz
Mitglied seit
12 Jun 2003
Beiträge
476
Reaktionen
15
Ort
Hamburg
rane fehlt. und das mit freevox haste von mir? bin da ja wohl der einzige der die französischen flagge hoch hält ;)
 
S

Steve

Elektro-Technologiker
Mitglied seit
28 Feb 2004
Beiträge
2.535
Reaktionen
107
Ort
255.255.0.0
Och, ich finde die Freevox auch sehr gut.

Ich sag ja nur:




mfg
 
vally

vally

Phonehead
Mitglied seit
18 Feb 2004
Beiträge
210
Reaktionen
16
S

Steve

Elektro-Technologiker
Mitglied seit
28 Feb 2004
Beiträge
2.535
Reaktionen
107
Ort
255.255.0.0
Auch ein High-End-Hersteller.

Ich sag ja nur: Stanton VRM10 (Preis: 2.600 €uro)





mfg
 
stocky

stocky

Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Ich find' das ja immer lustrig, wie sich so ein Thread entwickelt. Eigentlich ist das ein Auszug aus einem anderen, in dem jemand A&H als qualitativ hochwertige Marke genannt hatte, worauf Turntablerocker sofort mit der Anmerkung einschreiten musste, Ecler wäre ja auch gut und er fände es schade, dass man diese Marke oft vergesse. Darauf habe ich nun wieder mit obigem Post geantwortet, was eigentlich eher als witzige Bemerkung gedacht war, um zu demonstrieren, wie absurd es ist, jedesmal aufzuschreien, wenn irgendwo mal die favorisierte Marke fehlt. Genau das spielt sich jetzt wieder ab, nachdem baq den (eigentlich sinnfreien) Thread wieder hochgeholt hat. *rofl*

Achja @ baq, Freevox habe ich irgendwann mal mitte der 90er in einem Katalog von LMP gesehen, nur dachte ich, die gäbe es mittlerweile gar nicht mehr. Aber du hast mich ja eines besseren belehrt ;)
 
S

Steve

Elektro-Technologiker
Mitglied seit
28 Feb 2004
Beiträge
2.535
Reaktionen
107
Ort
255.255.0.0
hehe, jetzt soll ich wieder schuld sein :confused:

worauf Turntablerocker sofort mit der Anmerkung einschreiten musste, Ecler wäre ja auch gut und er fände es schade, dass man diese Marke oft vergesse.

Ja, das ist doch auch so ?

Im PA-Bereich wird dB-Techn. auch oft vergessen, obwohl sie qualitativ hochwertige Audio-Produkte auf den Markt bringen.

mfg
 
stocky

stocky

Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Der Anfang ist übrigens noch hier nachzulesen. ;)
 

Ähnliche Themen

bossa
Antworten
0
Aufrufe
19K
bossa
bossa
 
Oben