[MIDI CONTROLLER] MC Crypt Midi-5 (DAP DS-MP 150 / Omnitronic TMC-1)


Selli
Selli
stets bemüht
Mitglied seit
20 Nov 2004
Beiträge
317
Reaktionen
1
Ort
München
Hallo liebe Community!

Hier ein neuer kleiner Kurzbericht zum Mc Crypt Midi-5 Controller. Dieser ist optisch genauso aufgebaut wie der DAP DS-MP 150 und der Omnitronic TMC-1, was auch der Grund für meine Bestellung war. Omnitronic wirbt mit 14 bit Pitchfadern (!), jedoch verschiebt sich deren Liefertermin seit Ende Juli nun immer weiter nach hinten und liegt mittlerweile beim 29.09.2010 - Nicht grad sehr Kundenfreundlich. Also habe ich beim anderen Shop abbestellt und auf gut Glück diesen hier bestellt.

Fakten:

- 46 Tasten, 5 Fader, 18 Drehregler
- KEIN MIDI-Protokoll, jedoch trotzdem laut BDA kompatibel zu anderer DJ Software
- VU-Meter
- berührungsempfindliche Jog-Wheels
- hinterleuchtete Tasten

Test:

Er kommt mit einem USB-Kabel und einer Virtual DJ LE Version mit Seriennummer. Eingepackt in Styropor ist das Ding ganz gut geschützt. Erster Eindruck: Plastikgehäuse halt. Trotzdem fühlen sich vor allem die Drehregler sehr sehr gut an - da wackelt nichts. Deren Oberfläche ist gummiert - liegt also gut zwischen den Fingern. Die Fader lassen sich sehr gut bewegen, Crossfader leichter als die Kanalfader, und die Kurve des CF ist einstellbar - soweit so gut. So soll das sein.

Nächster Part: Tasten
Alle Knöpfe lassen sich sehr gut betätigen und sind logisch angeordnet (natürlich Virtual DJ nachempfunden). Die Leuchtkraft der LEDs ist sehr gut, sodass man auch im dunkeln zurecht kommen sollte.

Die Jog-Wheels, wenn man sie so nennen kann: Drehen tut sich da nämlich nicht viel. Es ist bei beiden ein deutliches Schleifen zu vernehmen. Der Berührungssensor tut aber sehr gut seinen Dienst. Angenehmes Pitch-Bending ist damit nicht möglich, da leichtes anstupsen das Jog-Wheel nicht in eine Drehbewegung versetzt. Außen kann also mit etwas mehr Kraft "gepitch-bended) werden ;) und innen lässt sich Scratchen - ich setze die Empfindlichkeit, bzw. die Auflösung der Jogs beim Scratchen etwas unter die des DJ-Tech Kontrol One, da das bei dem Gerät doch alles etwas sanfter vonstatten ging.

Nett innerhalb VDJ ist das VU-Meter und das man durch die gute Integration des Controllers in diese Software stets den Überblick durch die vielen LED Rückmeldungen behält.

So jetzt zum wichtigsten Teil:

Obwohl der Controller Midi-5 heißt, ist es KEIN Midi-Controller. Er verwendet das HID Protokoll und wird von Virtual DJ auch nur als solches USB-Eingabegerät erkannt. Also ist es momentan unmöglich, das Ding mit einer anderen DJ Software als VDJ einzusetzen. Jetzt kommts nämlich noch dicker: Rejoice bzw. MidiYoke erkennen es auch nicht als Gamepad bzw. anderweitiges Eingabagerät, sodass man die HID Signale nichtmal in MIDI umwandeln kann. Toll oder? So steht es in der Bedienungsanleitung: "Der DJ-Controller wird mit dem Virtual DJ-Programm bzw. jedem beliebigen Programm betrieben, das MIDI-5-Steuerungszuweisung unterstützt." Die Midi-5 Steuerungszuweisung also :D Weder Ableton Live noch Deckadance, noch Traktor erkennen weitere geöffnete Ports, sodass man das Ding einbinden könnte.

Fazit:
Ich habe es nach einigem Testen wieder verpackt und das Paket geht zurück. Aufgrund der Ähnlichkeit mit den Controllern von Omnitronic und DAP habe ich es gekauft - konnte jedoch trotz HID keinen hochauflösenden Pitchfader, wie von Omnitronic beworben, feststellen. Eine Einbindung in mein Set kommt nicht infrage, da ich auf gar keinen Fall von DD auf VDJ umsteigen werde. Das einzige was mir an VDJ gefällt, ist der Browser mit Cover-Flow wie im guten alten I-Tunes. Wer also vorhat, einen dieser Controller zu bestellen und mit seiner jeweiligen Software zu benutzen, sollte vorher bei DAP bzw. Omnitronic anfragen, ob deren Controller denn auch wirklich hochauflösende Pitch-Signale ausgeben oder noch besser: Ob deren Controller überhaupt MIDI aussenden. Der Preisunterschied beträgt 10 Euro zwischen MC-Crypt und dem vermutlich gleichen Omnitronic bzw. DAP Produkt - ich denke also dass dies auch gleiche Controller sind - werde mich dahingehend aber nochmal bei den Herstellern erkundigen.

Jetzt noch ein paar Bilder von dem eigentlich sehr hübschen Controller:

 
 

Neue Themen


Oben