Mikdat vs. Afrilounge @ Finca, Stuttgart

B

benztownpatze

Well-known member
Mitglied seit
Mrz 2005
Beiträge
525
Reaktionen
0
Freitag, 27.04.2007
Benztown Artists presents
Mikdat vs. Afrilounge
Afrilounge (Get Physical/Connaisseur/Kassette/Pforzheim)
Mikdat (Kassette Records/Pforzheim)
Finca, Stuttgart , Beginn: 23:00 Uhr

Pforzheim – Berlin. Nicht gerade eine Achse, auf die man gleich kommen könnte, werden doch sonst normalerweise in Musiker- und Künstlerkreisen immer wieder Koordinaten wie London – Barcelona – Berlin oder ähnliches (Ziel aber immer Brandenburger Tor) heraufbeschworen. Manchmal wird dabei aber immer wieder gerne vergessen, dass sich dank DSL und der ganzen Technik der Wohnort heutzutage relativiert. Hauptsache die Mugge ist gut. Afrilounge aus der Goldstadt an der Enz machen Musik für die Clubs an der Spree.

Als sich vor einigen Jahren Eduard Hartter, Richard Rotfuß aka Richard Liapin und Markus Liefke aka Liefko an einen Tisch hockten und das Trio Afrilounge gründeten, hätten sie wohl selbst kaum gedacht, dass sie innerhalb kürzester Zeit so einen Wirbel verursachen würden. Nach einigen Compilation Beiträgen für Get Physical erschien kurz darauf der Welthit “Body Language” von Booka Shade mit einem Afrilounge-Remix drauf, gefolgt von der ersten eigenen EP auf Steve Bugs Poker Flat Label. Fetter kann man kaum kick-off-en. Fast genauso schnell wie ihre Musik die Discos der Republik erreichten, standen sie schon in den Wichtigsten kurz darauf als gebuchtes DJ-Team auf der Matte. Gerade die Hauptstadt greift gerne auf die solide Schwarzwald-Turntable-Kompetenz der Marke Afrilounge zurück, aber das ist deswegen für das Trio noch lange keine Thema ihre Hometown zu verlassen.

Afrilounge knüpfen trotzdem weiter Kontakte zur Big City und so ist auch die Debütveröffentlichung “We Are Here EP” auf dem neuen Label Kassette Records zustande gekommen, die sie mit ihrem Pforzheim-Homie Mikdat aufgenommen haben. Die beinhaltet vier fluffige Minimal-House-Tunes, smooth und easy, genau richtig für die ersten zarten Frühlingssonnenstrahlen. Die ganze Platte gibts heute bei einem Release-Battle in der sommerlichen Finca zu hören. Neben jeder Menge anderem Zeug natürlich, denn sowohl Afrilounge als auch Mikdat stehen nicht nur auf Minimal-Stelzen sondern auch gerne mal auf breitem Disco-Schuh, aber natürlich immer mit Geschmack und Niveau. Der erste inoffizielle Tanz in Mai – heute in der Finca.

Wem das immer nicht genug ist, der kann im Anschluss mit der gleichen Besetzung Samstagmorgen bei der Afterhour im Play weiterfeiern!
 
B

benztownpatze

Well-known member
Mitglied seit
Mrz 2005
Beiträge
525
Reaktionen
0
Afrilounge - Wasser und Sonne EP (8Bit Records)

Einen besonderen Leckerbissen liefern die Jungs von 8Bit diesen Monat. Afrilounge, die man sonst von Pokerflat, Get Physical oder Connaiseur Records kennt, veröffentlichen erstmals auf dem Mannheimer Label. Eine durchaus sehr viel versprechende Drei-Track EP, bei der sich auf A1 gleich mit "Wasser und Sonne" ein absoluter "must have" Track befindet. Ein grooviger Loop, der zu einer sehr schönen hypnotischen Melodie hinführt, verleiht diesem Stück einen ganz besonderen Sound. B1 "dance for opibea" könnte man vom Sound her schon fast in die Chicago House Ecke stecken, lasst Euch überraschen, funktioniert auf alle Fälle im Club. B2 "cruisen", ein absolut zutreffender Name für diesen Track. Sehr schön plänkelt Minuten lang ein Percussion Loop vor sich hin, bis später, schon fast gegen Ende eine Trompete unterlegt mit einer wunderschönen Melodie diesem Track das gewisse Etwas verleihen. Anhören lohnt sich.
(Quelle: SubCulture Rhein Neckar Saar)
 
 
Oben