Minimal?...Ich kanns nicht mehr hören!

Eure Meinung zu Minimal:

  • Ich sage ja zu Minimal ohne jegliche Einschränkung.

    Stimmen: 24 6,3%
  • Minimal ist klasse, aber ich höre auch nicht alles davon.

    Stimmen: 147 38,6%
  • Nur Minimal von den erstklassigen Produzenten, keine Mitläufer oder Auf-Den-Zug-Aufspringer.

    Stimmen: 63 16,5%
  • Die meisten Releases sind Schrott, aber 1 von 100 ist okay.

    Stimmen: 85 22,3%
  • Ich kanns nicht mehr hören. Wann bricht diese Welle endlich ab.

    Stimmen: 62 16,3%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    381
D

Dewitt

Well-known member
Mitglied seit
Feb 2004
Beiträge
1.470
Reaktionen
106
Auch wenn ich mir jetzt wahrscheinlich Zehntausende von roten Pünktchen einfange, es muss einfach mal gesagt werden.

Ich kann diese Minimalwelle nicht mehr ab! :mad:

Ich weiß nicht, wie es Euch geht, aber angeblich scheint man mit dem Kram soviel Geld verdienen zu können, dass jeder geldgeile Produzent auf diese Schiene aufspringt. Überall tauchen plötzlich Labels auf, die irgendwie chemisch kingen, jeder will auch mal mit dem Teelöffel gegen Bierflaschen schlagen oder das Klingeln vom Auspuff beim Gasgeben rückwärts abspielen, überall wird der Minimalstempel draufgedrückt Das grenzt ja schon fast an Kommerz. Wenn ich mir zum Beispiel die neuen Releases von Len Faki (Rainbow Delta mal ausgenommen), Hertz (Arsenic), Chris Liebing (a,b,c,d EP), Mauro Picotto, WJ Henze oder Mark Broom anhöre und mir das, was die dort fabriziert haben mit älteren Platten vergleiche, fehlen mir die Worte. Wie kann man nur auf diese Art und Weise seinen Stil verraten.

Len Faki - Lusaka
Hertz - Phonk EP
Mauro Picotto - Baguette

Kann sich daran noch jemand erinnern? Das waren noch Scheiben. Nicht mit diesem plingpong-tüddeldimm zu vergleichen.


Ich mache da nicht mit. Ich boykottiere diese Modeerscheinung von Minimal.

Wie seht Ihr das? Fühlt Ihr Euch von mir auf den Schlips getreten, stimmt Ihr mir zu? Wie siehts aus? Wer traut sich? :D
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast18699

Guest
Wo viel Aas liegt, fliegen auch viele Geier!

Minimal JA, aber grooven muss es. Meine Meinung.
 
SickBoyCuntcoat

SickBoyCuntcoat

Techabilly
Mitglied seit
Aug 2006
Beiträge
162
Reaktionen
10
Ort
Hannover
Von mir gibts schonmal kein rot. Muss dir großen und ganzen zustimmen. Minimal an sich nervt mich zwar nicht, der Hype allerdings schon. Von zehn Partys wird auf vieren House (naja eigentlich mehr Elektronica), auf sechsen Minimal und auf noch einer vielleicht Techno (in der Regel dann aber nur geschranze) aufgelegt. So siehts zumindest hier aus. Etwas mehr Abwechslung in der Clublandschaft wäre zu begrüßen...
 
SuperBrill

SuperBrill

Freund der Rundheit:-)
Mitglied seit
Aug 2001
Beiträge
3.428
Reaktionen
107
Ort
Weilerswist
Ich weiß nicht, wie es Euch geht, aber angeblich scheint man mit dem Kram soviel Geld verdienen zu können, dass jeder geldgeile Produzent auf diese Schiene aufspringt.
joa, da ist was dran. Den exakt gleichen Satz kannste aber auch zum Thema "electro(-house)" beisteuern.
 
P

Poul_duck

Well-known member
Mitglied seit
Okt 2005
Beiträge
165
Reaktionen
10
ganz ehrlich, wo ist euer problem. wers mag solls hören wer nicht, der solls nicht hören. ist mir persönlich schnuppe ob du minimal *******e findest oder nicht. und wenn andere produzenten "plötzlich" auch auf den zug aufspringen wegen der kohle; ich wäre mit solchen äußerungen vorsichtig, oder hast du sie alle gefragt?

edit: und der liebing fährt in seinen sets ja schon länger diesen style der neuen platte.
man kann von keinem produzenten erwarten 20 jahre den exact gleichen style produzieren. da muss / sollte es auch eine weiterentwicklung geben ( wie im rock; es hassen doch auch grad viele Linkin Park für ihren neuen, nicht so teenie-mäsigen style)
 
Zuletzt bearbeitet:
PostScript

PostScript

------------
Mitglied seit
Mai 2004
Beiträge
830
Reaktionen
61
Ort
Berlin
Ich stimm jetzt mal nicht ab-bei mir isses irgendwas zwischen Antwortmöglichkeit 2 und 4 :)

Ansonsten kann ich da alfonso zustimmen.
 
K

Kyu

Rookie
Mitglied seit
Dez 2004
Beiträge
706
Reaktionen
122
Ort
Stuttgart
joa, da ist was dran. Den exakt gleichen Satz kannste aber auch zum Thema "electro(-house)" beisteuern.
Word!
Einem Großteil der Produzenten geht es doch eher ums Geld als um die Musik. Das war schon immer so und wird auch immer so bleiben.
 
Goldfuchs

Goldfuchs

...hört alles!
Mitglied seit
Dez 2006
Beiträge
422
Reaktionen
35
Ort
Zwischen Sonar Kollektiv und Dixons Café
man kann von keinem produzenten erwarten 20 jahre den exact gleichen style produzieren. da muss / sollte es auch eine weiterentwicklung geben

So ist es! Das ist nun mal die aktuelle Entwicklung in der elektronischen Musik dieser Sparte. Da ist es klar, dass dies natürlich einigen Leuten stinkt. Ich persönlich mag diese Entwicklung, das mal ein Gang runtergeschaltet wird.

Reiner intoleranter Frustrations-Thread!:rolleyes:
 
paeng paeng

paeng paeng

Well-known member
Mitglied seit
Mai 2007
Beiträge
88
Reaktionen
2
Ort
Langen/Offenbach
ich bin der Meinung das jede Art von Hype was schlechtes an sich hat.
Sei es nun damals house/techhouse oder jetzt minimal. Ich höre und liebe minimal techno aber dieser hype zur zeit nervt mich selbst.
 
Missb4

Missb4

♫ Turntable Artist ♫
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
1.605
Reaktionen
122
Ort
Köln
Sorry aber so ein Thema finde ich überflüssig, egal zu welcher Stilrichtung...wenn du kein Minimal mehr hören willst oder kannst, dann hör was anderes :rolleyes:
Ausserdem ist Minimal nicht gleich Minimal...es gibt Tracks da schlafen einen die Füsse ein (und das gibt es in jedem Bereich) und andere sind wirklich gut...

Behauptungen zum Thema warum einer ein Track so gestaltet, sollten auch ganz wegfallen, weil man das einfach nicht so sagen kann (und schon gar nicht "um nur Geld zu verdienen"....dann hätten die besser "Ein Stern" gemacht und von selber statt "DJ"Ötzi & und der andere Hampel das Geld einkassiert)...

Ich höre & spiele was ich gut finde und da ist es mir egal welchen Namen die Stilrichtung trägt.
 
Dj Techtrix

Dj Techtrix

Funkiero.
Mitglied seit
Aug 2005
Beiträge
355
Reaktionen
20
Ort
Wien
Schon ja, aber Minimal hört jeder Trottel.

Vorallem finde ich es schade, wenn die Leute (auch) durch Minimal das Tanzen zu smoothen funkigeren Beats verlernen. Viele wollen einfach nur mit der Hand eine Faust machen, sie durch die Luft schwingen und dann so zu technobeats tanzen. Achja Techno selber ist uncool, doch Minimal ist ganz anders und vieeel besser. :eek:
 
paeng paeng

paeng paeng

Well-known member
Mitglied seit
Mai 2007
Beiträge
88
Reaktionen
2
Ort
Langen/Offenbach
das sind aber die gleichen leute die vor ein paar jahren in die house clubs gerannt sind und noch bissl früher in hip hop clubs anzutreffen waren. Wart ab, in nem jahr gibts wieder was neues für die mitläufer und dann ist minimal wieder total out.
 
GambaJo

GambaJo

Maxi King alraaaight!!!
Mitglied seit
Aug 2005
Beiträge
967
Reaktionen
87
Konnte noch nie was damit anfangen, wundert mich, dass man jetzt erst drauf kommt.
Für mich ist Minimal unkreativ, simpel, langsam und langweilig, aber das ist meine subjektive Wiedergabe meines Geschmacks.
 
Mesabary

Mesabary

Member
Mitglied seit
Mrz 2007
Beiträge
11
Reaktionen
3
Ort
Berlin
Hi,
also ich steh auf Minimal und das nicht erst seid gestern!
Mich Rockt es.Wers jut findet solls hören und wer nich nicht!
So einfach.
 
G

Gast15453

Guest
Unabhängig wie diese Umfrage ausfällt, meine 50 Cents dazu.

Ich finde Minimal sehr geil wenn er groovt, ständiges KlickKlack und zierp quieeetsch, nenene das ist für mich nix.

Am weekend war wo ich aufgelegt habe oben in der Lounge ein DJ, der sa.ugeil.en groovigen Minimal aufgelegt hatte.

Das war hammergeil, so gefällt mir das. Obwohl das garnicht meine Richtung ist, aber der Junge hat voll überzeugt.

Danach kam ein DJ, der hörte sich an wie tausend andere Minimal Djs, das suckt gewaltig und törnt ab.

Jemand sagte an diesem Abend: Es gibt viele DJs und leider auch viele schlechte.

Grüße
 
DJ Bandog

DJ Bandog

Plattenmasseur
Mitglied seit
Dez 2006
Beiträge
51
Reaktionen
0
Ort
Recklinghausen
Für mich ist das keine musik sorry ! schließe mich eher der härteren musik an sprich jumpstyle ! soll es mal softy sein dann doch lieber funky oder hard house;)
 
benmuetsch

benmuetsch

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2006
Beiträge
1.735
Reaktionen
72
Ort
Stuttgart City
Ich stimme da Hyline zu. Ich mag Minimal, aber es gefallen mir von 100 Releases evtl. 10.. muss schon sehr groovy sein. Zu abgedrehtes geklicker, das dann letztendlich den Flow zerstört, brauch ich auch nicht.
 
G

Gast7446

Guest
Also ich kann mich hyline auch anschliessen.Ich mag Minimal und ich spiele Minimal wenns ordentlich grooved und nicht zu sehr verspult is.Klickern darfs ruhig, bitte ma mit andren Sounds.
Das grosse problem beim dem zeuch is das ein Xy nen hit landet und a,c,d,e,f auf den gleichen klicker Sounds mit rumreiten, das nervt.bzw hab ich das gefühl das es eine art standart klicker sound gibt den dann jeder idiot meint nutzen zu müssen.Bekanntere labels oder artist boykotiere ich meist,weil meist nur einheits müll bei rumkommt bis auf ein paar ausnahmen.

just my 2 cents
Croopa
 
Zuletzt bearbeitet:
 
Oben