Mischen..

T

techno_master

Mitglied
Dabei seit
10 Mrz 2004
Beiträge
8
Reaktionen
0
HY LEUTE BIN ERST EIN "amateur"
 
im thema mischen und würde wisen was ihr zuerst leiser macht die höhen die tiefen oder die bässe? :confused: :confused: :cool: :D :) :( :eek: :p

wund welche songs mixt ihr so zusammen?
 
lol?
bässe und tiefen sind das gleich
was zuerst runtergeschraubt wird ist egal, solange es vor dem übergang passiert. Wenn es während des übergangs passieren soll: mach was du bock hast, solange es gut klingt.
welcjhe songs wir zusammenmischen?
soll ich jetzt alle meine Platten aufzählen?
 
die smileys hier taugen dir sehr gell ? :>

ansonsten könnte ich mit jemanden wetten dass du dieses forum nicht mal annähernd durchgeguckt hast !:D
 

Anhänge

  • gheyhowgayisthat.jpg
    gheyhowgayisthat.jpg
    16,8 KB · Aufrufe: 488
.
.
.
.
newbie.gif

.
.
.
.
.
.
.
.
.
Ich glaub das ist der absolute Rekord in Sachen Noob:eek:
 
naja hast ja schon denn richtigen nick!!!!!!!! " respekt "

naja es kommt natürlich auf denn eigenen mixstyle an! ich drehe " mid " und " low " entsprächend des tracks ab! ich mach nicht immer nur denn bass ab, kommt bei mir rein auf denn sound an, passen muss!

greez
 
@Schrauber: *laaaaach* :-D

Was das Mixing angeht: Es gibt kein Geheimrezept oder ähnliches. Man kann mixen wie man lustig ist...die meisten drehen bei der neu reingemixten Platte den Bass raus und drehen diesen dann langsam oder ruckartig rein.
Die Platten sollten vor allem in der Geschwindigkeit ähnlich sein...sonst klingt es meist etwas komisch.

Aber genug gelabert...probiers einfach aus. Das Kacken hab ich auch selbst gelernt und musste nicht in nem Forum fragen wie man das macht
 
ich glaub nicht dass er schon dazu fähig ist mit EQs zu mixen, so wie er den thread geschrieben hat.

ich verweis ihn mal auf die suchfunktion und in die nuuuuubby-fraktion.
 
seid mal nicht so hart mit ihm
wir haben doch alle mal so angefangen... :rolleyes:
 
Ja, haben wir. Ich wusste aber schon vorher, was ein DJ macht und wie das im Großen und Ganzen funktioniert, weil ich DJ-Sets gehört habe und man sich sehr vieles durch bloßes logisches Denken und die nötige Portion Kreativität alleine erklären kann. Ich verstehe immer nicht, wie man scheinbar aus heiterem Himmel heraus auf die Idee kommt, ein Hobby anzufangen, wovon man absolut keine Ahnung hat. Naja, altes leidiges Thema...
 
bevor man anfängt hat man doch in den meisten fällen keinen plan was eigentlich sache ist... erst die übung und die routine können einem erst richtig das geben, was DU verlangst! Wir sollten auch der nächsten Generation eine chance geben einzusteigen, falls WIR das nicht tun, machens andere und was kommt dann dabei raus ???? ComputerDJs und CD-DJs und FS-DJs (Na gut, nicht ganz so schlimm, aber ich mags trotzdem nicht)....
Wenn wir unsere werte nicht positiv weitergeben können, dann sterben sie wohl früher oder später aus, also bitte....
don't be too strict wid those noobieees ;)
 
Nichts gegen Final Scratch...Final Scratch ist wohl von deinen drei genannten noch die ursprünglichste Form des Mixings. Und nur weil der Sound von einem digitalen Medium kommt ist das Auflegen an sich noch genau so wie mit dem guten alten Vinyl...
 
Also ich denke mal..... jeder hat seinen eigenen mixstyle, den man sich über üben üben selber aneignet.... also sollte man sich nich krampfhaft auf eine mixtechnik verkrampfen!!
 
Im Gegenteil, man sollte nicht zu Eitel sein und ruhig anderen mal über die Schulter schauen. Jeder kann von jedem was lernen (noob´s ausgenommen) und es auf seinen Style kopieren.
 
@ SChrauber:
LOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOL
Super geil!!
 
...wer sich an so Threads beteiligt, der ist doch selbst Schuld.

Soll ich sowas schliessen? NÖ! Mach ich nicht - IHR müsst mit sowas klarkommen, nicht ich...
 

Ähnliche Themen

D
Antworten
0
Aufrufe
495
DeeJay Sharty
D
D
Antworten
10
Aufrufe
833
Netwizard
N

Neue Themen


Zurück
Oben