Mischpult für den PC

K
Karimkaze
New member
Mitglied seit
17 Mrz 2004
Beiträge
4
Reaktionen
0
Ich ahabe schon mal irgendwo gelesen das es ein (oder mehere) Hardwaremischpult für den PC geben soll. Die Bedienung funktioniert etwa gleich wie bei einem DJ CD-Player nur das es halt ein Mischpult ist, bei dem man aber auch (wie bei CD Player) die Geschwindigkeit der Stücke, Cue Points etc. einstellen kann. Hat jemand schon erfahrung mit solchen geräten gemacht? Wie gut sind sie? wie teuer? welches ist zu empfehlen?
Ich mixe mit Traktor 2.0 nur ist die Bedienung über Maus/Tastatur etwas umständlich, wäre also gut wenn es mit diesem Programm laufen würde.

Danke
 
DJNessie
DJNessie
Absolut brettig....
Mitglied seit
16 Sep 2003
Beiträge
132
Reaktionen
1
Loool, lass mich raten und du saugst dir deine ganzen Lieder aus dem Netz und bist dann mit deiner Warez-Traktor Version der King of the Ring?!?!? Und du fühlst dich als DJ, richtig?

Denke für dich gibts keine Hilfe in diesem Board. Es sei denn es gibt hier auch noch andere PC-"DJs" !

MFG
 
S
Steve Rotate
Well-known member
Mitglied seit
9 Sep 2002
Beiträge
2.180
Reaktionen
80
Ort
Saar / Lux
Ich gehe davon aus, dass Native Instruments bald einen extra Controller für Traktor DJ rausbringt.
Es wird langsam Zeit für einen richtig guten DJ Controller.
Zur Zeit absolute Marktlücke!
Diese BPM Teil da, kann mich nicht befriedigen, keine Regler für EQ's, Filter, externe Effekte...
So ein Controller ist nicht wirkliche ein Fortschritt. Wenn schon digital, dann aber mit allen Vorzügen der "neuen" Möglichkeiten!
 
DJNessie
DJNessie
Absolut brettig....
Mitglied seit
16 Sep 2003
Beiträge
132
Reaktionen
1
Nun ja das Gerät selber ist schon ganz gut, hab da mal mit gearbeitet, war in nem Club auf ner Nordseeinsel, für solche Läden wohl ganz gut :) bei den Schiffsportokosten loool.
Es gibt ja noch eine bessere Variante davon, glaub da kann man extra Buttons belegen, um Effekte einzubauen. Aber soweit ist BPM Studio auch noch net, ist wohl mehr der Sampler mit gemeint. Leider ist das Gerät für den Privatgebrauch arg teuer!!! Denke das wird KARIMKAZE wohl auch so sehen.
Wenn mich nicht alles täuscht gibt es auch billigere Varianten bei Ebay ( so Nachbaustyle) aber um diese paar Knöpfe zu bedienen, wohl ganz in Ordnung. Beat Matching power....rofl.
Einfach mal suchen würd ich vorschlagen. Denn die Alcatech Preise sind echt ma happig, da greif ich lieber zu nem DENON 2600 :)

Evtl. reicht sowas ja:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3804124557&category=28935
 
Zuletzt bearbeitet:
K
Karimkaze
New member
Mitglied seit
17 Mrz 2004
Beiträge
4
Reaktionen
0
Nur weil ich auf dem PC mixe heisst das noch lange nicht das ich nur auf dem PC mixe. Ich verschliesse mich nur nicht den neuen Technologien und suche eine gute alternative für zu hause.
Werde aber woll noch warten bis etwas wirklich brauchbares auf dem Markt ist.
 
Overhead
Overhead
iz picturizin'
Mitglied seit
12 Nov 2002
Beiträge
5.325
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
Wie wwärs mit nem normalen Mischplut?
Einfach an die Sounkarte ran und gut ist.
Und man kann das Teil auch anderweitig verwenden...
 
S
Steve Rotate
Well-known member
Mitglied seit
9 Sep 2002
Beiträge
2.180
Reaktionen
80
Ort
Saar / Lux
Traktor DJ mit nur einem "normalen" Mischpult halte für für nicht sehr ergonomisch!
Da muss es auf jeden Fall n schönen Controller für geben. Den man dann noch zwischen ein "normales" Pult klemmen kann.
 
Dj Fast_Bpm
Dj Fast_Bpm
Masters Of Hardcore
Mitglied seit
12 Jan 2004
Beiträge
122
Reaktionen
0
Ort
Vienna
Original geschrieben von DJNessie
Loool, lass mich raten und du saugst dir deine ganzen Lieder aus dem Netz und bist dann mit deiner Warez-Traktor Version der King of the Ring?!?!? Und du fühlst dich als DJ, richtig?


solche meldungen liebe ich!
du kennst den typen nicht mal und machst solche aussagen!
und auch wenn er es macht dann lass ihn doch und schau auf deinen eigernen ******
 
DJNessie
DJNessie
Absolut brettig....
Mitglied seit
16 Sep 2003
Beiträge
132
Reaktionen
1
Ja wenn du das so siehst, ist mir das auch egal.

Hört sich aber verdammt da nach an. :)
 
stocky
stocky
Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Sofern man diesen Traktor via MIDI steuern kann, wäre eine Kombi eus normalem Mixer und MIDI-Controller oder eben direkt ein Xone 92 interessant.
 
Chris R
Chris R
electronic dance music
Mitglied seit
23 Sep 2003
Beiträge
2.050
Reaktionen
105
Ort
near stuttgart
ja, aber ich glaub net, dass die funktionen des A&H 92 für traktor reichen. denke für traktor bracht man mindestns 2xpitch, 2x lines, crossfader, alle eqs die filter und loop. sonst ist ein controller nix
 
H
HardStyleXpert
Well-known member
Mitglied seit
7 Mrz 2004
Beiträge
61
Reaktionen
1
Original geschrieben von DJNessie
Loool, lass mich raten und du saugst dir deine ganzen Lieder aus dem Netz und bist dann mit deiner Warez-Traktor Version der King of the Ring?!?!? Und du fühlst dich als DJ, richtig?

Denke für dich gibts keine Hilfe in diesem Board. Es sei denn es gibt hier auch noch andere PC-"DJs" !

MFG

Oh ha... und alle Ausländer sind Verbrecher oder?

Also das Alcatech ist schon ganz ok - die Beatmatching-Funktion ist nicht der Knüller, aber ich finde man kann damit arbeiten. Aber nen Ersatz für TTs oder echte CD-Player + Mischpult ist es tatsächlich nicht...
 
K
Karimkaze
New member
Mitglied seit
17 Mrz 2004
Beiträge
4
Reaktionen
0
@Nessie und andere voreingenommene
Es geht mir in erster Linie darum das ich wegen weiterausbildung nicht immer genug Zeit habe in meinen Musikraum zu gehen, aber habe trozdem noch Bock ne halbe Stunde bis Stunde etwas zu mixen. Und die ganze Ausrüstung jedesmal hin & her zu transportieren ist mir einfach zu aufwendig :)

@All
Will mir aber schon nen guten Controller kaufen und nicht irgendso ein billig verschnitt. Chris hat eigentlich gesagt was für wichtige Features vorhanden sein sollten, bis auf die Loops, die benötige ich nicht umbedingt. (Meine CD-Player "Pioneer CDj-100S" haben auch nur gerade das nötigste).
Weiterhin ne möglichkeit die CD anzuhalten und wie beim CD-Player oder Plattenspieler etwas bremsen/angeben wäre auch sehr vorteilhaft.
 
DJNessie
DJNessie
Absolut brettig....
Mitglied seit
16 Sep 2003
Beiträge
132
Reaktionen
1
Ok ich nehms zurück sorry, aber findest du 700 - 1200 Euro für den Controller nicht zu viel? Finds doch sehr happig, die Preise von Alcatech!
 
Dj Fast_Bpm
Dj Fast_Bpm
Masters Of Hardcore
Mitglied seit
12 Jan 2004
Beiträge
122
Reaktionen
0
Ort
Vienna
am besten einen normalen 2 kanalmixer!
mit den kannst du crossfading,monitor und die eq ansteuern!
und dann nimm dir noch einen midifähigen hardwarecontroller dazu!die bekommst du scho unter 200 euro das du halt die filter bzw pitch ansteuern kannst!
aber die maus wird dir halt nie erspart bleiben!
außer native-instruments entwickelt nen eigernen hardware controller für traktor!
 
Irwin Leschet
Irwin Leschet
www.leschet.de
Mitglied seit
24 Feb 2004
Beiträge
189
Reaktionen
8
Ort
Seit 2005 mit Serato, mittlerweile fast ganz ohne
DJ Controller f. Traktor u.Ä.

Hier:

http://www.faderfox.de

findest Du Deinen Controller. :)
das Xone:92 ist wahrscheinlich wirklich nicht das richtige, weil es zuwenig midifizierte Controller besitzt.

allerdings kann es gut sein, dass zur musikmesse der ein- oder andere hersteller mit pulten kommt, die mehr möglichkeiten bieten...


;)
gruss

irwin leschet
 
K
Karimkaze
New member
Mitglied seit
17 Mrz 2004
Beiträge
4
Reaktionen
0
700 bis 1200 Euro finde ich allerdings etwas viel.
faderfox dünkt mich bis jetzt am besten, auch nicht allzu teuer. Werde aber noch etwas Zeit verstreichen lassen und mal schauen ob nicht noch bessere Controller auf den Markt kommen.

Danke euch allen, für die vielen Tips.
 

Ähnliche Themen

A
Antworten
1
Aufrufe
4K
Migosch
M
M
Antworten
5
Aufrufe
2K
deejaydarkside
D
R
Antworten
6
Aufrufe
2K
SORAR
SORAR
 

Neue Themen


Oben