Mit Facebook LIVE ein DJ SET mit perfektem Sound wiedergeben

DJ-SAARNI

Member
User seit
29 Feb 2016
Beiträge
12
Guten Abend

Ich sehe mittlerweile viele DJ's die auf ihrer Seite mit dem Live Modus von Facebook ihre Sets wiedergeben. Allerdings bin ich überfragt wie sie den perfekten Aufnahme-Sound direkt vom Controller ins Handy bekommen.

Mein Equipment :

Nicht wirklich etwas großes, ich habe einen Einsteiger Controller zum Auflegen. Ich besitze den Reloop Mixage Interface Edition 2. D.H er besitzt lediglich nur einen normalen Kopfhörer sowie Mikrofon-Ausgang, sowie an der hinteren Seite den USB-Anschluss und einen Output Anschluss für Cinch.

Ansonsten ein MacBook und natürlich ein Live-fähiges Smartphone.

Meine Frage : Wie kriege ich diesen perfekten Sound direkt in die Live-Funktion rein ?
Es gibt zwar einige Tutorials auf Youtube, allerdings habe ich nichts für mich gefunden bzw. meine English-Kentnisse sind miserabel.

Vielen Dank schon mal.
 

Patrick

ganz der alte
User seit
11 Jan 2005
Beiträge
12.736
Standort
Oberhausen
Wie ist das beim Livestreamen mit der Gema?
Zahlt Facebook die? Ist das Streamen von urheberrechtlich geschütztem Material erlaubt?

Sind viele Fragen, auf die ich und andere bisher keine Antwort gefunden haben.
Da Du ja streamen willst und das bestimmt weißt, wäre eine Aufklärung super.:cool:
 

ads disco kid

Well-known member
User seit
15 Nov 2009
Beiträge
2.193
Nein weiß ich auch nicht kann ich mir höchstens zusammen spinnen.
Da man hier nbei nicht downloaden kann, denke ich mal das wie bei Radio und wenn FB dafür bezahlt dann wird das in Ordnung sein. Aber das ist Spekulation.

Warum ich das gesagt habe ist, weil ich die Antwort für daneben halte. Es ist zwar löblich das du ihn darauf hin gewiesen hast und sicher eine Frage die nicht unberechtigt ist.
Aber es löst nicht sein Problem. Wie gesagt du kannst das ja gerne ihm mal stecken und es ist bestimmt nicvht unwichtig. Aber zu erst solltest du auf seine Frage eingehen.
Oder es zumindestens erwähnen das du da nicht weiter weißt weil du ( Ironie on ) einer von den coolen Plattendrehern bist die nur Vinyl auflegen, du von diesem ganzen Digikakapopokram nichts halten tust und das nicht weißt weil das braucht man als DJ nicht ( Ironie off ) ( Sorry konnte ich mir grade nicht verkneifen ) ihn aber auf folgenes hinweisen willst.
 

Patrick

ganz der alte
User seit
11 Jan 2005
Beiträge
12.736
Standort
Oberhausen
Was interpretierst du da rein? Was stimmt mit dir nicht?

Ich würde selber mal gerne streamen, finde im Netz aber keine Antwort auf die rechtliche Sache.
Da ich es noch nicht probiert habe, weiß ich auch nicht, wie man guten Sound hinbekommt. Wenn ich es wüsste, hätte ich den bestmöglichen Sound, da ich da sehr penibel bin.
 

beXed

Well-known member
User seit
16 Apr 2006
Beiträge
182
Da ich es noch nicht probiert habe, weiß ich auch nicht, wie man guten Sound hinbekommt.
Herzlichen Glückwunsch!
3 Posts in diesem Thread ohne auch nur ansatzweise dem TE auf seine Frage zu antworten!

Aber Hauptsache mit erhobenem Zeigefinger hier nicht relevante Einwände bringen, super Typ bist du!

@SAARNI:
Wenn dein Handy nicht die Möglichkeit besitzt den Ton anders als über das Mikrofon aufzunehmen, sieht es schlecht aus, würde ich sagen
 

Patrick

ganz der alte
User seit
11 Jan 2005
Beiträge
12.736
Standort
Oberhausen
Das ist kein Einwand, sondern eine Frage.
Wo ist Euer aller Problem?

Es gibt Audiointerfaces von Drittanbietern für die iPhones. Damit sollte eine gute Qualität möglich sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Derdirk

Get into Magic
User seit
13 Mai 2014
Beiträge
682
Da ich nicht im Facebook bin, kann ich dazu nichts sagen. Falls es hilft, ich benutze mein HP Android Tablet als Audiorecorder. Hierfür habe ich die Behringer Soundkarte UCA 222 per OTG Adapter angeschlossen. Recorden tue ich mit 44100 16bit. Kann sich hören lassen. Ob dies dann als Input bei FB funktionieren, kann ich nicht sagen. Aber vielleicht hilft die Info schon mal.
 

Dirk Shape

Well-known member
User seit
13 Aug 2011
Beiträge
1.683
Die Stream in FB sind nur geduldet, es werden auch teilweise bei Beschwerden Streams offline genommen.
 

PiCC0

New member
User seit
24 Aug 2019
Beiträge
1
Servus um die eigentliche Frage kurz zu erläutern....du hast lediglich einen Ausgang von deinem Mischpult? dann benötigst du einen Splitter der dir praktisch aus beiden Polen 2 macht also 2x rot 2x schwarz anschließend einen Adapter mit dem du an an deinen Klinkenstecker vom Handy gehen kannst ! für Qualität und Performance ist dann dein Handy verantwortlich als Lösung könnte vermutlich eine steckbare Soundkarte dazwischen funktionieren. gute bekommt man ab 100 Euro aufwärts, wobei ich definitiv die Produkte von Traktor empfehlen kann! Mit besten Grüßen PiCCo
 

Netwizard

Well-known member
User seit
12 Nov 2009
Beiträge
1.632
Spam Post für Traktor.
Glaube ich nicht, denn dann wüsste PiCCo dass die Firma Native Instruments heißt und sich lediglich eines ihrer Produkte Traktor nennt. Außerdem kenne ich kein Produkt der gerade genannten Firma welches als Recording-Interface für Smartphones ausgelegt wäre.
 

KayLyon

Member
User seit
25 Aug 2019
Beiträge
6
Hallo zusammen,

ich weiss nicht, ob dieser Beitrag noch aktuell ist? 2017.
Anyway, ich streame regelmässig auf facebook und ich würde sagen, es ist erstmal nicht die Technik das Problem sondern die Platform! Facebook stoppt den Livestream genau nach 30min.
Manchmal nach 45 oder 60min. Letztes mal hatte ich gluck und hab 1,5std gespielt.
Also ich selber verstehe den den Algorithmus von FB nicht.

Ansonsten jeder Mixer hat ein REC Out oder zusätzliche Master und diese mit einem Adapter (fertig kaufen oder basteln) direkt an dein Smartphone verbinden.
 

marvis

Musikschwein
User seit
19 Sep 2003
Beiträge
2.130
Standort
Köln
Zur Technik: Da gibt's mittlerweile mehrere Möglichkeiten. Die einfachste ist, sich einen Adapter zu kaufen, der vom Mischpult aus ins Handy geht. Sowas gibt's für wenig Geld im Elektronik-Handel oder eben bei Amazon. Die etwas professionellere Lösung ist, einen eigenen Video-Stream-Rechner aufzusetzen, der eben das Audio-Signal zu Facebook streamt.

Facebook selber ist aber in der Tat ein ganz anderes Problem. Wir haben das mit unserem kleinen, unabhängigen Internet-Sender 674FM ausgiebig getestet und sind zu dem Schluß gekommen, dass Facebook für die Mehrzahl der Sendungen nicht die richtige Plattform ist, da der Stream eben oft stumm geschaltet wird. Dabei sind wir ein ganz offiziell lizensierter und legaler Sender. Für uns haben wir die Lösung gefunden, uns einen Vimeo Pro-Account zuzulegen. Damit kann man sowohl live streamen als auch aus den Live-Sendungen ein Video-Archiv aufbauen. Man muss zugeben, dass die Reichweite nicht ganz so groß ist wie bei Facebook - aber dafür klappt es technisch ohne Probleme.
 
Zuletzt bearbeitet:

KayLyon

Member
User seit
25 Aug 2019
Beiträge
6
@Marvis: sehr gute Antwort danke.
Marvis hast du eigentlich Youtube Live getestet? ist das quasi wie facebook?
Das aller schlimmste ist: ich lade die Leute ein. die schauen sich mein stream an und gerade wo es spannend wird, mach FB ein CUT :-( Klar man kann den stream wieder starten aber meistens die Leute haben dann keinen Bock mehr!

Ich habe die App Periscope zwar gefunden, hier sind zwei Probleme: Die Sound Qualität ist nicht so toll und ich brauche jedes mal die Leute einzuladen die App zu installieren! das machen die wenigen.

Facebook hat zumindest eine bessere Sound Qualität und man hat locker bessere Reichweite alleine durch die Freunde und bekannten.
 

BØRJE

Pitch it!
User seit
29 Dez 2015
Beiträge
733
Standort
Hannover
Es gibt diesbezüglich keinen Algorithmus, der limitierende Faktor liegt alleine beim Endgerät und beträgt entweder 4 oder 8 Stunden.
 

marvis

Musikschwein
User seit
19 Sep 2003
Beiträge
2.130
Standort
Köln
@Marvis: sehr gute Antwort danke.
Marvis hast du eigentlich Youtube Live getestet? ist das quasi wie facebook?
Bisher selber nicht. Wir hatten das bei uns im Sender mal diskutiert, aber einige Mitglieder berichteten, dass man dort mehr oder weniger dieselben Probleme wie bei Facebook hat. Dann sind wir eben zu Vimeo.

Facebook hat zumindest eine bessere Sound Qualität und man hat locker bessere Reichweite alleine durch die Freunde und bekannten.
Das ist leider wahr. Allerdings würde ich hier argumentieren: Man sollte sich nicht alleine auf Facebook verlassen. Facebook ist wegen seiner Größte, Reichweite und Funktionsvielfalt wirklich attraktiv. Ich habe aber gelernt, dass viele Leute nur sehr unregelmäßig reinschauen. Das Medien-Nutzungsverhalten ist mittlerweile nicht mehr einheitlich, sondern es nutzen verschiedene Leute sehr unterschiedliche Plattformen auf sehr unterschiedlichen Wegen.

Ich würde generell empfehlen, ruhig mit verschiedenen Plattformen zu experimentieren - nicht nur für Video und Reichweite, sondern generell für Kommunikation. Die großen Plattformen wie Facebook, Instagram und Twitter sind super für Reichweite, aber sie haben eben ihre Beschränkungen und man geht auch z.T. in der Masse unter. Deswegen machen auch kleinere Plattformen wie Vimeo, Mixcloud, Chew, Periscope etc. durchaus Sinn - da testet man am besten selber mal aus, was für einen selber am besten funktioniert. Und natürlich funktionieren auch klassische Online-Tools wie Blog oder E-Mail-Verteiler durchaus.

Möglichkeiten gibt's ohne Ende. Man muss sich eben ein wenig damit beschäftigen. Das ist natürlich leichter gesagt als getan. Deswegen haben wir das bei 674FM auch ein wenig gebündelt und haben z.B. jemanden, der sich nur um Marketing kümmert. Als Einzelkämpfer hat man solche Möglichkeiten leider nicht und muss sich eben selber kümmern.
 

bossa

Moderator
User seit
25 Feb 2005
Beiträge
5.527
Standort
Berlin
Wenn der Thread hier eh schon alt ist und relativ viel auch dran vorbei geredet wurde, darf ich auch mal erwähnen, dass 674.fm der allererste Internetsender ist, der mir zumindest von der Aufmachung halbwegs erwachsen aussieht. Werd da wohl mal reinhören. Danke für den Hinweis!

Und jetzt dürft ihr Facebook wieder ausmachen ;)
 
Oben