Mit was mixt ihr?

Mit was mixt ihr Turntable,CD Player,Computer oder alles zusammen?

  • Turntable

    Stimmen: 65 48,9%
  • CD Player

    Stimmen: 13 9,8%
  • Computer

    Stimmen: 3 2,3%
  • alles

    Stimmen: 10 7,5%
  • Computer+CD Player

    Stimmen: 2 1,5%
  • Computer+Turntable

    Stimmen: 16 12,0%
  • Turntable+CD Player

    Stimmen: 24 18,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    133

DJ K 2
DJ K 2
King of Häfi
Mitglied seit
17 Apr 2004
Beiträge
68
Reaktionen
0
Ort
schweiz
DJ K 2:D
Ich wollte fragen mit was ihr mixt mit Turntable,CD Player, Computer oder alles zusammen? :confused:
Ich mixe mit Turntable:D









von DJ K 2: DJ SEIN ODER NICHT SEIN DAS IST HIER DIE FRAGE!!!!!!
 
X
XriS
MK5 Besitzer
Mitglied seit
17 Apr 2004
Beiträge
41
Reaktionen
0
Es gibt durchaus auch Alben und Maxis in CD-Form. :D

100% CDs (hoffe das aber demnächst zu ändern... 2x1200 bei geldfluss :) )
 
D
djnosic
*nachtranceverrückter*
Mitglied seit
18 Feb 2004
Beiträge
57
Reaktionen
0
Ort
vilshofen
70 % cd, der rest vinyl
leider. ich hab bis jetz erst einen turni :-(
 
T
Thomas K.
+1600 Beiträge
Mitglied seit
6 Sep 2003
Beiträge
6.638
Reaktionen
288
Das einzig wahre............Vinyl, und das zu 100%. Mit CD-Playern zu mixen ist auch nicht immer einfach (das sag ich mal so, ohne es selbst jemals mit heutigen Modellen probiert zu haben), bietet sich für mich aber nicht an, und wird es wohl auch nie. Und mit PC-Unterstützung macht man sich es mehr als einfach. Aber alles eine Frage des persönlichen Geschmacks und der finanziellen Möglichkeiten.
 
G
Gast110
Guest
Original geschrieben von Knoopi
Das einzig wahre............Vinyl, und das zu 100%. Mit CD-Playern zu mixen ist auch nicht immer einfach (das sag ich mal so, ohne es selbst jemals mit heutigen Modellen probiert zu haben), bietet sich für mich aber nicht an, und wird es wohl auch nie. Und mit PC-Unterstützung macht man sich es mehr als einfach. Aber alles eine Frage des persönlichen Geschmacks und der finanziellen Möglichkeiten.

Hi Knoopi,

wenn du schon zugibst, dass du noch nie das Mixen mit CD's probiert hast, dann sag doch nicht einfach so, dass es schwieriger ist als mit Vinyl. Die CD kann einem nämlich viel Arbeit ersparen, z. B. kann man hier die Tracks einfach nach BPM sortieren, und auch viel genauer (nämlich mit dem Computer) das Tempo eines Songs messen. Dann braucht man sich beim Auflegen nämlich nicht mehr dauernd um die Pitch-Einstellungen zu kümmern, sondern einfach CD rein, taktgenau starten, Fader hoch - passt. Bei Vinyl wäre das undenkbar. Sicher gibt's auch Leute, die da was gegen haben ("wo liegt denn da noch die Kunst?"), aber m. E. hat ein DJ während des Gigs wichtigeres zu tun als das Tempo zweier Tracks anzugleichen - vor allem dann, wenn man das schon vorher erledigen kann!

Dass man sich es mit PC-Unterstützung einfacher macht, sehe ich nicht unbedingt. Systeme wie die CD-Scratch-Player oder Final Scratch haben m. E. eher den Vorteil, dass man mit klassischer, vertrauter Vinyltechnik auch die Titel in seinen Sets unterbringen kann, die es nicht auf Vinyl gibt. Bei vielen Sachen ist das ja der Fall.

DJ Nameless
 
T
Thomas K.
+1600 Beiträge
Mitglied seit
6 Sep 2003
Beiträge
6.638
Reaktionen
288
Original geschrieben von DJ Nameless
Hi Knoopi,
wenn du schon zugibst, dass du noch nie das Mixen mit CD's probiert hast, dann sag doch nicht einfach so, dass es schwieriger ist als mit Vinyl.
DJ Nameless
Na, da hätte man wohl richtig lesen sollen, aber für Dich wiederhole ich mich gerne nochmal:

Mit CD-Playern zu mixen ist auch nicht immer einfach (das sag ich mal so, ohne es selbst jemals mit heutigen Modellen probiert zu haben),...

Ich habe vor ca. 13 Jahren meine ersten Anfänge mit zwei nicht pitchbaren Cd-Playern und einem einfachen
Hama-5-Kanal-Mixer (ohne Eqs, ohne nichta) erleben dürfen. Und das wahr sehrwohl schwierig und ganz sicher schwieriger als mit Vinyl. Somit gebe ich nur meine bisherige Erfahrung wieder, mehr nicht. Deswegen habe ich auch von Playern geredet, die man heutzutage bekommt bzw. verwendet, d.h. ich hatte noch nie das Vergnügen, mit einem Pioneer, Technics, Denon, usw. mixen zu dürfen. Ich dachte das wäre durch mein Zitat rübergekommen. Aber wenn man gleich draufhauen muss.
Systeme wie die CD-Scratch-Player oder Final Scratch haben m. E. eher den Vorteil, dass man mit klassischer, vertrauter Vinyltechnik auch die Titel in seinen Sets unterbringen kann, die es nicht auf Vinyl gibt. Bei vielen Sachen ist das ja der Fall.
Glücklicherweise:p
 
Zuletzt bearbeitet:
G
Gast68
Guest
@ nameless

das angleichen der platten ist doch der einzige job den der dj zu tun hat, wenn er einen gig hat!!!
das ist doch irgendwie auch der kick an der sache. man muß selbst was können!!
wenn nur noch alle mit cd und auch noch mit den selben geräten arbeiten, wird ja jeder dj überflüssig. dann kannst du dann auch wer weiß wen hinstellen.
die einzige wahre art aufzulegen ist das auflegen mit vinyl. auch wenn nicht jeder mix 100% klappt, was solls. jeder hat seinen style. wenn ich mir fertig gemixte sampler anhöre finde ich, daß die so supergenauen mixe sich eher langweilig anhören. man solltte schon merken, daß sich der dj mühe gibt, und an manchen übergängen echt arbeiten muß!!
und klar, natülich kann man vinyls nicht aus dem netz saugen.
mir ist es auf jeden fall noch nie passiert, daß ich einen track nicht auf vinyl bekomme.


SAVE THE VINYL!!!!!!!!!
 

Ähnliche Themen

D
Antworten
14
Aufrufe
399
k.k.supporter
K
H
Antworten
2
Aufrufe
660
metroplex2005
metroplex2005
R
Antworten
65
Aufrufe
992
Netwizard
N
 

Neue Themen


Oben