Mix-CDs brennen

Badtrans

Badtrans

N00b
Mitglied seit
13 Jan 2002
Beiträge
2.334
Reaktionen
28
Ort
Haiger
Hallo!

Da mein CDrom-Laufwerk den Geist aufgegeben hat, möchte ich mir quasi als einen CD-Brenner kaufen.
Dann könnte ich ja auch mal Mix-CDs brennen.

Kann mir jemand genau sagen, was dabei zu beachten ist?

Wie sieht das dann mit den Indexmarken aus? Es macht ja keinen Sinn, das Set in Tracks auseinanderzuschneiden.
allerdings sollte man schon auf einmal zu bestimmten Punkten des Sets gelangen können, ohne Stundenlang zu searchen.
Nun ist es ja bei manchen Industrie-CDs so, dass die Mucke nicht unterbrochen wird, sondern auch beim Sprung zum nächsten Track weiterläuft.
Kann man auch bei "HomeBurning" solche Indexmarken setzen, die den Sound nicht unterbrechen? Geht das mit Nero oder ä.? Brauch der Brenner dafür irgendwelche besonderen Standarts?

Danke für Eure Hilfe im Voraus

MfG Badtrans
 
R

Rapunzel

Member
Mitglied seit
1 Aug 2002
Beiträge
7
Reaktionen
0
Ort
Krefeld
Hallo!

Deinen Mix kannst Du einfach in einezelne Tracks schneiden und mit Nero o.ä. auf CD brennen. Wichtig ist nur das Du im Brennprog keine Pause einstellst. Dann hast Du flüssige Übergänge.
 
Badtrans

Badtrans

N00b
Mitglied seit
13 Jan 2002
Beiträge
2.334
Reaktionen
28
Ort
Haiger
Welceh Software eignet sich denn zum PC-recording?

Zum brennen reicht Nero oder?
 
stocky

stocky

Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Ich benutze zum Recording Steinberg WaveLab Lite. Das war bei meiner Soundkarte dabei. Eigentlich reicht jedes Aufnahmetool. Es sollte aber auch mit den großen Dateien, die bei Sets von über einer Stunde anfallen klarkommen (im Zweilfel ausprobieren) und eine Normalisierungsfunktion besitzen.
Brennen tu ich mit Nero. Da kannst du auch ganz praktisch deine große Datei in einzelne Stücke schneiden. Wenn du die dann mit 0sec Pause brennst hörst du die Übergänge von Track zu Track nicht, kannst aber trotzdem einzelne Titel anwählen.
 
Badtrans

Badtrans

N00b
Mitglied seit
13 Jan 2002
Beiträge
2.334
Reaktionen
28
Ort
Haiger
Wie eignet sich Cool Edit oder wie das auch immer heisst...?
 
Missb4

Missb4

♫ Turntable Artist ♫
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.605
Reaktionen
122
Ort
Köln
geht ganz leicht mit dem brennprogramm "feurio"...damit kannst auch gleichzeitig deine trackpunkte setzen (natürlich ohne pause - mußt man vorher einstellen) ..und danach direkt brennen...leichte bedienung also ;o)
 
Badtrans

Badtrans

N00b
Mitglied seit
13 Jan 2002
Beiträge
2.334
Reaktionen
28
Ort
Haiger
Kannman damit auch recorden?
Wo bekomme ich das Proggi? Ist das Freeware?

Also der Brenner an sich kann im Extremfall ein 8x/4x/32x im sein?!
 
M

MAZ

Active member
Mitglied seit
14 Aug 2002
Beiträge
44
Reaktionen
0
ich recorde mittels CoolEdit Pro, das funzt astrein, da mach ich das rauschen weg und passe gegebenenfalls die Lautstärke an.

Aufpassen mußt du beim speichern, wenn du kannst immer als WAV, also unkomprimiert speichern. Wenn ich einfach vor mich hinmixe dann speicher ich als MP3, aber wenn es eine Mix-CD werden soll, dann doch lieber als WAV speichern, sind dann ca. 650 - 700 MB.

Der TotalRecorder ist auch sehr beliebt. Freeware habe ich bisher noch keine potente gefunden.

Als Brenner wirst du kaum mehr was langsameres als ca. 24x finden. Beim Mediamarkt bekommst du 32x Brenner für ca. 70 Euro hinterhergeworfen, ich hab mir da vor kurzem einen Benq geholt nachdem mein LiteOn abgeraucht ist. Hatte bisher keine Probleme, es muß auf keinen Fall ein Plextor sein, die haben nur noch ihren Namen, die Qualität haben sie inzwischen aber verloren. Also für das schnelle brennen zwischendurch (und mehr) langt der MediaMarkt-Ramsch.

schau doch sonst mal auf www.sourceforge.net , da gibts bestimmt irgendwo ein OpenSource Projekt das sich mit dem Aufnehmen von Audiodaten beschäftigt.
 
Badtrans

Badtrans

N00b
Mitglied seit
13 Jan 2002
Beiträge
2.334
Reaktionen
28
Ort
Haiger
Zu spääääät

Hab mir heute Mittag nen Philips 8x/4x/32x bei Ebay ersteigert :-D
Zum Mix-Cd brennen reichts...

Cool Edit Pro? Das ist nicht Freewareversion?!

Nochwas:

Ich brauch noch ein Adapterkabel von symmetrischer (2xMono-)Klinke auf 3,5mm Stereo-Klinke. Mein Mischpult hat als zweiten Ausgang nur diesen blöden DoppelKlinke. Wo bekomme ich so etwas?
 
stocky

stocky

Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Oh hab gerade den Thread über Shops gesehen!

Soll ich den Link jetzt wieder löschen oder nicht ;D ;D
 
Badtrans

Badtrans

N00b
Mitglied seit
13 Jan 2002
Beiträge
2.334
Reaktionen
28
Ort
Haiger
Thx... aber meine Kombi scheint es nirgendwo zu geben.

*denk* wenn ich 2 andere Adapter dazwischenhaue und aus meinem Doppelklinke-Ausgang ein Chinch-Ausgang mache, geht dann keine Quali verloren, wenn man so viele Kontaktstellen hat?
 
Badtrans

Badtrans

N00b
Mitglied seit
13 Jan 2002
Beiträge
2.334
Reaktionen
28
Ort
Haiger
[quote author=stocky link=board=17;threadid=4662;start=0#43528 date=1034168946]
Oh hab gerade den Thread über Shops gesehen!

Soll ich den Link jetzt wieder löschen oder nicht ;D ;D
[/quote]

Das ist ein Ausnahmefall :-D

1:0 erwischt


annste löschen... ich hab den Link *loooooool*
 
M

MAZ

Active member
Mitglied seit
14 Aug 2002
Beiträge
44
Reaktionen
0
mein Mischi hat so einen Rec-Out, da hab ich so einen 2x Chinch auf 1x Stereo-Klinke und dann ne Verlängerung zum Compi.

Durch die Kontaktstellen geht sicher was verloren, aber ich glaube das kann man vernachlässigen, denke nicht das das hörbar ist.

Das CoolEdit Pro ist keine Freeware.

Schau mal auf www.maz-sound.de , trotz der Namensähnlichkeit hab ich aber nix mit der Page zu tun. :)
Da gibt es einiges an Tools, nebst infos.

Es gibt von Creative ein Tool,das bei den SoundBlaster-Karten dabei ist, mit dem kann man auch gut aufnehmen. ich weiß aber nicht mehr wie das heißt.
 
Missb4

Missb4

♫ Turntable Artist ♫
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.605
Reaktionen
122
Ort
Köln
also das feurio müßte ich soweit ich es weiß auch als freeware bzw. demoversion geben (bei der läuft immer wenn du brennen willst vorher ne zeit ab bei der du immer darauf hingewiesen wirst das du nur ne demo hast. die zeit steigert sich immer mehr weil sie wollen das du irgendwann keine lust mehr hast zu warten und dir die richtige version kaufst...aber mit einem kleinen klick auf esc kannst du das umgehen ;D
geil ne)
na ja schau mal unter www.feurio.de
cu
 
D

DJ M

Well-known member
Mitglied seit
18 Sep 2002
Beiträge
65
Reaktionen
0
Ich benutze auch erfolgreich immer Feurio! .
Ist denke ich mal das einfachste und coolste Programm für sowas. Und ich benutz ne Demoversion. Haste eigentlich auch keine Nachteile. :)
 
Badtrans

Badtrans

N00b
Mitglied seit
13 Jan 2002
Beiträge
2.334
Reaktionen
28
Ort
Haiger
So. Habe es jetzt mittels eines Proggis namens ALCREC aufgenommen und mit Feurio gebrannt.
Musste etwas tüfteln, was das zerschneiden der Tracks angeht aber dann ging es perfekt.

Danke für eure Tipps!!!

Gruzz, Badtrans
 

Ähnliche Themen

stocky
Antworten
5
Aufrufe
6K
Danny Who
Danny Who
 
Oben