Mix Tapes

D
DJ Freak
Member
Mitglied seit
8 Okt 2003
Beiträge
20
Reaktionen
0
Ort
Vor dem Plattenteller
Hi Leute

Wollte euch mal fragen was für ein Mixprogramm ihr mir empfehlen würdet. (Was haltet ihr von Traktor?) Will ein fettes Mix Tape zambasteln und dann auf CD brennen. Und zum Recorden was würdet ihr mir da empfehlen.

Vielen Dank für eure Antworten

Peace
 
Badtrans
Badtrans
N00b
Mitglied seit
13 Jan 2002
Beiträge
2.334
Reaktionen
28
Ort
Haiger
Kauf Dir nen Traktor, dann wäre es Hardware.

Das nächste Mal solltest Du bitte besser aufpassen, wo Du den Kram hinpostest.
 
P-Lectro
P-Lectro
Well-known member
Mitglied seit
8 Mai 2003
Beiträge
49
Reaktionen
0
Ort
Peine
[quote author=Badtrans link=board=25;threadid=8872;start=0#88977 date=1066508691]
Kauf Dir nen Traktor, dann wäre es Hardware.
[/quote]

:-D
 
Marbeau
Marbeau
- Flowkati -
Mitglied seit
2 Apr 2002
Beiträge
366
Reaktionen
2
Wenn du nur mit Software mixen willst, ist Traktor auf jeden Fall zu empfehlen. Da du dein aufgenommenes Set noch gut nachbearbeiten kannst. Das heißt sollte ein Übergang nicht klappen, machst du ihn einfach neu bis er paßt. Der Rest des Sets bleibt dabei unberührt. Nette Gimmicks wie Filter und Loopsampler geben dir Möglichkeiten, die viele Hardware-DJ`s nicht unbedingt haben.
Willst du aber lieber mit deinen Plattenspielern + Mixer ein Tape erstellen , solltest du dir mal verschiedene Mehrspurprogramme anschauen. Sehr zu empfehlen ist Samplitude. Davon gibt es auch Demos die 90(?) Tage uneingeschränkt laufen. Das sollte reichen um ein Tape zu erstellen.

greetinx
Marcel

>>>>>>>>>>>>> www.marbeau.net <<<<<<<<<<<<<<
 
D
DJ Freak
Member
Mitglied seit
8 Okt 2003
Beiträge
20
Reaktionen
0
Ort
Vor dem Plattenteller
Vielen Dank für eure Antworten. Werde mich mal mit Traktor beschäftigen. Eine Frage noch. Kann ich per Traktor auch Recorden oder brauch ich da auch noch ein Programm?
 
Marbeau
Marbeau
- Flowkati -
Mitglied seit
2 Apr 2002
Beiträge
366
Reaktionen
2
...Automation und Mix-Export

Alle Aktionen während des Mixens lassen sich in ein kleines Mixfile aufzeichnen und überarbeiten, ohne das Audiomaterial zu verdoppeln. Abgeschlossene Mixe können als WAV oder AIFF-Datei schnell auf Festplatte geschrieben werden....
 
twin2k
twin2k
d'n'b infected
Mitglied seit
15 Sep 2003
Beiträge
1.859
Reaktionen
92
Ort
Berlin
Ich nutze zum mixen "pcdj silver" von visiosonic. Das Progy ist sehr übersichtlich und sehr einfach zu bedienen. Es enthällt aber nicht sehr viele Funktionen lediglich Pitch, Crossfader.

Zum Aufnehmen des Mixes nutze ich "Crossalizer SE" von
CrossDevelopment. "Cross. SE" bietet einen simplen CD-Player,
einen Audiorecorder, CDA writer, CD recorder,
einen mp3 -> wav - converter und einen wav-normalizer.
Deinen aufgenommenen Mix kannst Du normalisieren lassen und in diversen Aufnahmequalitäten aufnehmen, von 11025hz-16bitStereo-43kb/s bis zu
44100hz-16bitStereo-172kb/s.
Den Track kannst Du wärend des aufnehmens noch in einzelne Tracks schneiden. Nach beenden der Aufnahme dauert es jedoch seine Zeit bis das Tool den Track fertig auf der HD
abgelegt hat. Aber ich muss sagen dass das Tool echt gut für ein Freeware-Progi ist. Die URL für den Download folgt:
http://www.crossalizer.de/cgi-bin/c...w.crossalizer.com/download/crossxser110de.exe

falls der Server überlastet sein sollte probier diesen link:
http://www.crossalizer.de/cgi-bin/ccnt.cgi?url=http://www.crossalizer.de/download/crossxser110de.exe

System-Voraussetzungen:
Windows 95/98/NT. Windows 2000/XP benötigt einen Update des ASPI-Treibers auf 4.7x.
PC, Prozessor 233 MHz, 32 MB RAM, Soundkarte (unspezifisch)
Besonderes: Einige Programmfunktionen basieren auf CD Read/Write Laufwerken bzw. MS InternetExplorer 4.0 oder höher.
Dateigröße: ca. 9 MB

zum rippen in mp3 nutze ich "CDex" oder "audiocatalysator"
 

Ähnliche Themen

Hustlesaft
Antworten
23
Aufrufe
613
Frank Forest
Frank Forest
D
Antworten
19
Aufrufe
661
k.k.supporter
K
U
Antworten
3
Aufrufe
335
un.gezaubert
U
 

Neue Themen


Oben