MixCds verkaufen, auf was achten ?

C
ccg
Well-known member
Mitglied seit
4 Sep 2002
Beiträge
656
Reaktionen
0
Ort
Saartown!
hiho community ;-)
Gestern wurd ich, als ich öffentlich aufgelegt hab, gefragt, ob ich auch fertige MixCds verkauf...das Problem ist, ich könnte es zwar machen, aber das ist illegal. Ich will auch nicht dass die mir dann nachher innen Ar''' treten und ich sitz im Knast...

Gibt es da eine Möglichkeit mit Gema Gebühren etc, dass ich das "legal" unter die Leute werfen kann?

Wenn ja, über konkrete Infos, Zahlen und Fakten wäre ich erfreut..

Merci :)
andry
 
kaltekuh
kaltekuh
Well-known member
Mitglied seit
4 Mai 2000
Beiträge
599
Reaktionen
1
Ort
Friedrichshafen
Es ist theoretisch möglich eine solche Mix CD aufn MArkt zu werfen, doch wird das aufwendig und teuer..

Musst Lizenzen erwerben von jedem einzelnen Lied, usw.

Vielleicht weiss wer mehr drüber.

(de) kaltekuh
 
E
Eldorado
Pornocaster
Mitglied seit
24 Jan 2003
Beiträge
386
Reaktionen
1
Ort
Ravensburg
Hallo,

also mit den Mix Cd's ist es genauso wie mit den Sets, welche man auf seiner HP gerne zum Download anbietet. Grundsätzlich muss man sich für jeden Titel die Genehmigung bei dem Label einholen. Und sollte man jemals tatsächlich ernsthaft in Kontakt mit einem Zuständigen solch eines Labels gelangen, dann wird das sicherlich teuer.

Ich habe das natürlich mal spasseshalber probiert und ein Label angeschrieben. Die haben sich wahrscheinlich in die Hose gepisst vor Lachen. Verständlich. Nicht mal ein Husten habe ich zu hören bekommen *g*.

Leider wird hier an dieser Stelle ja geradezu eine Grauzone provoziert. Man hat als Privatperson keine Chance an die Genehmigung heranzukommen bzw. diese zu bezahlen, aber andererseits kann man voll haftbar gemacht werden. Ein bisschen ein Dilemma. Ich denke hochoffiziell und legal kann man die Unterfangen kaum bestreiten.

Aber ich glaube, Du darfst CD's verschenken, also ohne kommerziellen Hintergedanken. Vielleicht kannst Du dann im Gegenzug dafür um eine Spende bitten. Natürlich ganz unabhängig von der CD ;-)

gruss Marco
 
A
Antilles
Well-known member
Mitglied seit
15 Jul 2003
Beiträge
53
Reaktionen
0
Ort
Lüchow
Wir haben auch mal überlegt, offizielle Mix-CDs vom Apex zu vertreiben, doch es ist in der Tat so, wie KalteKuh geschrieben hat. Jeder einzelne Track muß lizensiert werden. Zwar haben die Rechteinhaber kaum Chancen, Dir die Lizenz zu verweigern, weil die das nur dürfen, wenn die Lizenzvergabe an Dich unzumutbar für sie wäre, doch Geld kostet es allemal. Daher lohnen sich solche CDs wirklich nur ab einer recht großen Auflage, die man als private Person oder einzelne Disco kaum erreichen kann.
Also legal bleibt das alles nur, wenn Du die CDs nur als Demo zu Bewerbungszwecken kostenlos weitergibst.
 
JohnD
JohnD
trance-mission
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
848
Reaktionen
5
Ort
Hamburg
ich glaube, es ist sogar so, dass man die Tapes auf Homepages gar nicht anbieten dürfte, da sie einer breiten Masse zugänglich ist. Solange man seine Mixe in kleinen Mengen kostenlos verbreitet gibt es da aber keine Probleme.

JohnD.
 
E
Eldorado
Pornocaster
Mitglied seit
24 Jan 2003
Beiträge
386
Reaktionen
1
Ort
Ravensburg
[quote author=JohnD link=board=17;threadid=8012;start=0#79905 date=1059383124]
ich glaube, es ist sogar so, dass man die Tapes auf Homepages gar nicht anbieten dürfte, da sie einer breiten Masse zugänglich ist. Solange man seine Mixe in kleinen Mengen kostenlos verbreitet gibt es da aber keine Probleme.

JohnD.

[/quote]
Das ist richtig... auf der HP müsste man die CD auch linzensieren. Deshalb hatte ich ja mal diesen lächerlichen Versuch gestartet... :-D
 
C
ccg
Well-known member
Mitglied seit
4 Sep 2002
Beiträge
656
Reaktionen
0
Ort
Saartown!
Also Rohling Gebühren darf man trotzdem einbringen oder :D

Danke schon mal für die Antworten, ist wirklich eine ziemliche provozierte Grauzone, wie so manches..*argh*

Das Problem ist halt, dass es nicht um Bewerbungen haltet, sondern Leute wollen das einfach so zum hören...
 
C
ccg
Well-known member
Mitglied seit
4 Sep 2002
Beiträge
656
Reaktionen
0
Ort
Saartown!
Angenommen, ich verticke jetzt so MixCds unter den Leuten, ich werde auf einmal angeschrieben, von der Gema o.ä.
Was kann mir passieren ? (Ist bisschen pauschal gefragt, aber ich meine schlimmstes, und harmlosestes..)

merci
 
E
Eldorado
Pornocaster
Mitglied seit
24 Jan 2003
Beiträge
386
Reaktionen
1
Ort
Ravensburg
[quote author=ccg link=board=17;threadid=8012;start=0#79912 date=1059384099]
Angenommen, ich verticke jetzt so MixCds unter den Leuten, ich werde auf einmal angeschrieben, von der Gema o.ä.
Was kann mir passieren ? (Ist bisschen pauschal gefragt, aber ich meine schlimmstes, und harmlosestes..)

merci
[/quote]
ich würde sagen, von einer schriftlichen Verwarnung bis zu einer ordentlichen Geldstrafe ist alles drin....
jedoch keine Freiheitsstrafen *g*..

beruhigt?
ich denke jedoch, sofern Du die CD's selbst rausgibst und das in einem überschaubaren Rahmen, dann sollte Dir niemand auf die Füße treten.

Aber ich kann mich mal erkundigen, ich kenne einen Resident ein bisschen und da gibts auch ab und an CD#s.... aber ich glaube, die werden auch nur verschenkt..mal sehen..

marco
 
C
ccg
Well-known member
Mitglied seit
4 Sep 2002
Beiträge
656
Reaktionen
0
Ort
Saartown!
danke Eldorado ;-)
Wäre dir sehr verbunden, wenn du mal nachhörchen könntest ;-)
 
F
fsob
Well-known member
Mitglied seit
13 Jul 2003
Beiträge
47
Reaktionen
0
in deinem fall würde ich die cds einfach unbeschriftet verschenken. 26cent für einen rohling zu verlangen ist schon happ*gg*
 
S
Steve Rotate
Well-known member
Mitglied seit
9 Sep 2002
Beiträge
2.180
Reaktionen
80
Ort
Saar / Lux
verkaufen darfst du die cd's auf keinen fall! das ist strafbar!
denn du hast keinerlei rechte an den tracks, du bist ja praktisch nur der dj. du musst wie eldorado schon gesagt hat, von jedem track eine einwilligung haben;
und das kannste vergessen, da wird n label nicht mitmachen, wenn da dj xy, der mal so 10 cd's vertickt, anfragt.

schau mal: du darfst ja noch nicht einmal hier im forum n set verlinken...und da steckt überhaupt kein finanzielles interesse dahinter...


Edit:
du dürftest eigentlich auch nicht im fitness studio auflegen, wenn der betreiber keine gema gebühren zahlt! oder irre ich mich da! ist ja keine privat veranstalltung sondern öffentlich...
wir mussten damals abgaben an die gema zahlen und die waren nicht zu knapp, weil wir ne kleine dorf disko veranstallteten, die öffentlich war!
 
F
fsob
Well-known member
Mitglied seit
13 Jul 2003
Beiträge
47
Reaktionen
0
gott sei dank ist nicht jede scheibe bei der gema angemeldet.
 
tossit
tossit
(w)Altmeister
Mitglied seit
23 Mrz 2002
Beiträge
3.170
Reaktionen
217
Ort
Praha, CZ
Im Prinzip ganz einfach: wo kein Klaeger, da kein Richter. Es interessiert niemanden, ob du deine Mix-Cd gegen "Unkosten" weitergibst. Solange du keinen grossen Handel damit aufziehst, und die Stueckzahlen demnach gering sind, kraeht kein Hahn danach. Es dreht sich eigentlich nicht sosehr um Gewinn oder nicht, sondern um die Anzahl erreichbarer Leute. Gerade Mix-CDs sind imho rechtlich unbedenklicher als ein Download-angebot, weil du per Download quasi die ganze Welt erreichst und sich theoretisch hunderte von Leuten die Tracks kostenlos saugen koennen. Mit Mix-CDs sieht das halt anders aus.

Es haengt halt ein wenig von der Zuhoereranzahl ab. Genau wie Veranstaltungen. Und ich glaube nicht, dass du ueber 20-30 Stueck hinauskommst.

Aufpassen wuerde ich allerdings, dass du wirklich nur Deine eigenen Mixe unter die Leute bringst. Alles andere kann nicht nur dich in Schwierigkeiten bringen, sondern auch die von denen die Mixe sind!

Aehnlich wie bei den Gagen ist hier eine "allgemein akzeptierte" Toleranz-zone. Die rechtliche Lage ist eindeutig, die tatsaechliche Umsetzung bereitet allerdings Probleme, wodurch die kleinen Fische durch's Netz schluepfen koennen. *blub* :)

Cheerio
 
S
Steve Rotate
Well-known member
Mitglied seit
9 Sep 2002
Beiträge
2.180
Reaktionen
80
Ort
Saar / Lux
Jo, das wiederspiegelt eigentlich dass, was ich meinte ;)
 
JohnD
JohnD
trance-mission
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
848
Reaktionen
5
Ort
Hamburg
geht das dann aber in Ordnung, wenn ich meinen Downloadbereich auf der Homepage durch ein Passwort schütze, dass ich nur bestimmten Usern gebe? Damit wäre doch wieder die Beschränkung auf die Kleinserie da...

JohnD.
 
grizto
grizto
is bored
Mitglied seit
7 Jun 2002
Beiträge
3.766
Reaktionen
138
Ort
Hunsrück, RhP
zumal doch dann eh kein Inhaber der Copyright-rechte und keine gema mensch drauf zugreifen kann...


grizto
 
S
SilverStream
Well-known member
Mitglied seit
26 Jan 2003
Beiträge
112
Reaktionen
2
Ort
Hagen
Die Mix-Cd unterliegt einfachen Gema Bestimmungen wie z.B. ein Sampler (wie Bravo Hits, Dream Dance).

Du musst nur für jeden Titel aufschreiben, ob du Fragment (unter 1:30) oder Titel (über 1:30) verwendest.

Das ganze Trägt man in einen Sheet von der Gema ein und schickt das dann an die. Die Tragen die Titel ein und berechnen dann den Preis.

Sind bei mir so um die 4 - 5 Euro. Das hau ich aber meist wieder raus beim Verkauf

mfg
 
C
ccg
Well-known member
Mitglied seit
4 Sep 2002
Beiträge
656
Reaktionen
0
Ort
Saartown!
Bei jedem Verkauf 5€ Gema? Dann kann ich theoretisch für die CD 10€ verlangen und 5€ geht an Gema und dann ist die sache legal ??? Hab ich das richtig verstanden..

andry
 

Ähnliche Themen

 

Neue Themen


Oben