Mixen mit BPM-Studio 4.8

M

mangid

Member
Mitglied seit
26 Apr 2005
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo!

Ich habe mehrere DJ Programme getestet und bin zu der Erkentniss gekommen das das BPM-Studio für mich am besten is!
Nur mit den Taktgenauen mixen bei den Übergängen komme ich nicht zusammen! Hat da jemand erfahrungen?
Wie könnte ich das am besten machen?
 
Patrick

Patrick

ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
11 Jan 2005
Beiträge
12.931
Reaktionen
458
Ort
Oberhausen
Hast Du das Problem des Beatmatchings allgemein oder nur mit der Software?

Ich habe nur mit TTs gemixt. Als ich mir die Software BPM kaufte, konnte ich sofort damit klasse mixen, ohne Probleme.

Beschreib Dein Problem mal genauer.
 
M

mangid

Member
Mitglied seit
26 Apr 2005
Beiträge
6
Reaktionen
0
Ja mit der software hab ich kein problem mit der lege ich jetzt schon jahre auf jedoch wollte ich jetzt mal probieren taktgenau zu mixen und da hab ich mir gedacht das villeicht irgenwer eine Kurzanleitung hat wie ich da am besten vorgehe!
Im Manual ist das Beatmatching zwar beschrieben jedoch relativ unverständlich!
 
Patrick

Patrick

ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
11 Jan 2005
Beiträge
12.931
Reaktionen
458
Ort
Oberhausen
mangid schrieb:
... mit der lege ich jetzt schon jahre auf ..

Was hast Du denn die ganzen Jahre gemacht? Man lernt doch erst einmal, daß man zwei Quellen synchron ineinandermischt. :confused:
 
M

mangid

Member
Mitglied seit
26 Apr 2005
Beiträge
6
Reaktionen
0
Tut mir lei das habe ich nicht gelernt!
Ich bin ja auch nicht Hauptberuflicher dj oder so!
Es ist ein Hobby von mir und ich möchte ess weiter ausbauen!
 
K

Kasibald

Member
Mitglied seit
5 Jan 2005
Beiträge
13
Reaktionen
0
Zieh dir erstmal die aktuelle Version vom BPM-Studio (4.9.6).

www.alcatech.de

Gruß,

Carsten
 
Patrick

Patrick

ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
11 Jan 2005
Beiträge
12.931
Reaktionen
458
Ort
Oberhausen
mangid schrieb:
Ich bin ja auch nicht Hauptberuflicher dj oder so!
Es ist ein Hobby von mir und ich möchte ess weiter ausbauen!

Bei mir war es anfangs auch reines Hobby, allerdings mit seeehhhrrr großer Leidenschaft. 6 Stunden üben am Tag war normal. Dort ging es nur um die Grundbegriffe, wie Beatmatching usw.

Hauptberuflich betreibe ich das DJ-ing auch heute nicht.

Von wo kommst Du denn? Vielleicht kann man irgendwie helfen.
 

Ähnliche Themen

 
Oben