Mixer, aber welchen ?

D

DTR

VirtualDJ
Mitglied seit
4 Jan 2005
Beiträge
22
Reaktionen
0
Moin, nutze momentan den Behringer DJX 700, wobei der mich nicht so arg begeistert. möchte mir nun etwas qualitativeres anschaffen.
Mixe mit 2 Virtuellen CD Playern (Lapi) und bin in Besitz des Korg Kaoss Pad 2. Der Preis darf so um die 300 bis 400 € sein, 3 Kanal wäre von Vorteil, gescracht wird nich. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
D

DTR

VirtualDJ
Mitglied seit
4 Jan 2005
Beiträge
22
Reaktionen
0
Uppps verklickt.
 
Snaip

Snaip

Knöpfchendreher
Mitglied seit
3 Jun 2002
Beiträge
7.534
Reaktionen
308
Ort
Bielefeld
Ecler Nuo 3! (gits jetzt auch in weiß)
Oder wenn du nur 2 Kanäle nimmst der Pioneer 707!
Benutze den 707 auch mit KP2 und funzt super da er nen Effect send-return hat...
 
Aggi

Aggi

Esel für alles
Mitglied seit
2 Mrz 2005
Beiträge
1.024
Reaktionen
81
Ort
Heidelberg
meine nächste Mixer Anschaffung wird der Ecler Smac Pro 30 sein. Ist ein 3 Kanal Mixer. Dürfte auch preislich in deinem Bereich liegen (Ebay ungefähr 430 €)

Desweiteren kannst du ja einfach mal hier schauen
 
FeBe

FeBe

Well-known member
Mitglied seit
21 Mrz 2005
Beiträge
129
Reaktionen
1
Ort
Berlin
mmmhhh...würde dir zum stanton smx 401 (299,-) oder smx 501 (425,-) beide haben ein send return anschluß für dein kp2
deweiteren haben beide einen p&g crossfader *lecker*
habe mit dem 401 schon aufgelegt ist echt ne feine sache...musste mal selber testen ;)

vestax pcv-180 finde ich richtig schön kostet 285,-
 

Anhänge

  • vestaxpcv180.jpg
    vestaxpcv180.jpg
    34 KB · Aufrufe: 579
S

S-Forges

Well-known member
Mitglied seit
19 Feb 2005
Beiträge
82
Reaktionen
1
bei laconic-records gibt's den ecler smac pro 40 für 499,-
ist halt ein 4 kanal mixer, und ich bin rundum zufrieden damit :)

bei music-town gibt's den ecler smac pro 30 für 399,-
liegt also preislich genau in deinem rahmen
 
Zuletzt bearbeitet:
D

DTR

VirtualDJ
Mitglied seit
4 Jan 2005
Beiträge
22
Reaktionen
0
Danke für die Infos, hätte nicht gedacht das ich so viele Mixer auf einmal empfohlen bekomme. :eek:
 
FeBe

FeBe

Well-known member
Mitglied seit
21 Mrz 2005
Beiträge
129
Reaktionen
1
Ort
Berlin
jetzt hast du die wahl ;)

lass mal wissen was du dir angeschaft hast....

bis denne
 
D

DTR

VirtualDJ
Mitglied seit
4 Jan 2005
Beiträge
22
Reaktionen
0
So leude, hat zwar nichts mit meiner vorgeschlagenen Preisklasse zu tun, konnte meinen alten Mixer jedoch für nen guten preis verkaufen. Hab mir heute den Denon DN-X 1500 geholt :D
 
Vitorio

Vitorio

Brummschleife
Mitglied seit
25 Mrz 2005
Beiträge
284
Reaktionen
28
Ort
Wittlich
Schweinerei!
Wo hast du deinen Beringer verkloppt?! Würde für meinen auch ganz gerne noch mehr Geld bekommen, als er wert ist. :D (er ist fast ein Jahr alt, Fader und Potis kratzen)

Vik
 
Chimmy

Chimmy

PORN 2 ROCK !
Mitglied seit
26 Jan 2005
Beiträge
1.117
Reaktionen
78
Ort
Ulm
Hi!


Also wenn du etwas mehr ausgeben willst, würde ich dir empfehlen noch ein bissel auf den NUO-4 von Ecler zu warten... Wird sich wahrscheinlich so um die 550-750 Euro bewegen. Ist ein 4Kanal Hybrid Mixer. Da kannst deine Virtuellen Decks direkt vom Mischpult steuern dank Midi u. USB.... Dürfte vielleicht Interessanter für dich sein...


[EDIT]OOOOOOOOOOPSAAAA.... Hab grad gesehen das du dir schon ein DN X-1500 gekauft hast ;) Auch super Mixer.....
[/edit]



MfG MaXIMo
 
Zuletzt bearbeitet:
D

DTR

VirtualDJ
Mitglied seit
4 Jan 2005
Beiträge
22
Reaktionen
0
@Vitorio

Hab den Beringer für 150 euronen bei Ebay los bekommen, der Mixer war allerdings nur 4 Monate alt und hatte auch noch Garantie.
Damaliger Kaufpreis war 175 €.
Denen Denon hab ich mir für 749 bei Soundland gekauft, muß sagen das zwischen beiden Welten liegen :D so macht mixen Spaß.
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
Ist immer nice zu hören das man zufrieden ist, mit dem was man sich zugelegt hat.

Gratulations and have fun

hyline
 
Vitorio

Vitorio

Brummschleife
Mitglied seit
25 Mrz 2005
Beiträge
284
Reaktionen
28
Ort
Wittlich
@ DTR: Na ob ich nochmal so viel Kies für das Drecksding bekomme? :p

Viel Spaß mit deinem Denon! Den hätt ich jetzt auch gern...

Ciao!

VIk
 
T

Thomas K.

+1600 Beiträge
Mitglied seit
6 Sep 2003
Beiträge
6.640
Reaktionen
288
@DTR

erfahrungs/ testberichte sind immer willkommen ;)
 
Snaip

Snaip

Knöpfchendreher
Mitglied seit
3 Jun 2002
Beiträge
7.534
Reaktionen
308
Ort
Bielefeld
Viel Spass auch von mir!
 
Dj C. Rohdan

Dj C. Rohdan

Well-known member
Mitglied seit
14 Mrz 2004
Beiträge
93
Reaktionen
5
Hallo - danke erstmal an die Gute Beratung hier im Forum.

Hatte auch lange das problem mit nem richtigen mixer.

Hab Angefangen mit nen Reloop Effex (bei ebay für 75 euronen, und nach 2 jahren wieder für 60 verkauft :D )
CF knarzt, rumpelt und rauscht, wird in der mitte leiser, die effekte sind bescheiden wie überhaupt alles an dem Gerät, aber durchaus Anfängergeeignet.

dann hatte ich ein Behringer DJX700...
...für 3 tage weil dann ist es mir abgeschmiert, aber gut angefühlt hat sichs nicht, gut geklungen auch nicht, also zurückgeschickt...

...und die *****backen zusammengekniffen und mir ein DJM-500 gekauft.
War zwar teuer aber ist, ich betone, JEDEN CENT WERT.
Die Qualität der Fader, der Potis,
vorallem der Sound (an hifi-anlage: onkyo Integra verstärker mit nubert boxen und subwoofer), die saugeile Verarbeitung (3 mm edelstahl-frontplatte)
ich bereue nichts und gebs auch nicht mehr her.

ALSO BRÜDER beendet jegliche Diskussion, weil es gibt wohl nur wenige Alternativen.
 
Snaip

Snaip

Knöpfchendreher
Mitglied seit
3 Jun 2002
Beiträge
7.534
Reaktionen
308
Ort
Bielefeld
@DJ C.Rhodan:
Schon mal nen Urei 1620LE (und oder Xone 62 - 92) an nem Marrantz 2270 mit Monitor Audio S2 gehört?
Hihi Pioneer DJM 500 und keine Alternative... :p
Das DJM ist sicher nen gutes Pult aber klanglich gehört es wirklich nicht zur Topfraktion.
Das 707 klingt zb deutlich besser!
Und klanglich geht in der Preisklasse rund um das DJM bei Ecler zb deutlich mehr ab.
 
D

DJ-Thonfeld

Well-known member
Mitglied seit
26 Jan 2005
Beiträge
216
Reaktionen
3
Das sehe ich genauso.

Nachdem ich mein DJm 600 gegen das Xone 92 getauscht habe,merkt man erst wie schlecht ein Pioneer klingt!

von der Verarbeitung ganz zu schweigen!
 
Dj C. Rohdan

Dj C. Rohdan

Well-known member
Mitglied seit
14 Mrz 2004
Beiträge
93
Reaktionen
5
Yo - jungs - da geb ich euch wohl recht...
nach langem und eifrigem studium des Forums hier lässt sich wohl sagen,
dass es wohl viele gute mischpulte gibt.

Die A&H X-62/X-92 Fraktion fällt bei mir aber in die kategorie (geil, wenn man es sich leisten kann, aber mir persönlich dann doch ein wenig zu teuer - kommt aber evtl. noch) - aber das dieses Gerät, beim mehr als doppelten Preis
auch mehr kann ist wohl zu erwarten.

Urei (siehe A&H)

In meiner engeren Auswahl waren:

Ecler Nuo 5 (wohl ziemlich geil, aber ich sah kaum praktische vorteile
gegenüber nem DJM500/600 - zudem steht die Pioneer Teile ja auch
überall rum (oder in welchem Club steht ein z.B. ein A&H Xone 92?)

Das denon x1500 (sehr schönes es Gerät) schied bei mir aus, auch weil er
nirgends rumsteht.

Vestax hat auch nette Geräte (aber ja fast nur 2&3 Kanaler)

Und bei den Pioneers brauchte ich den Sampler des 600ers nicht (Stichwort Electribe S MKII), der 3000 ist ja nur ein 600er im 19" Format und
der DJM-300 ist wohl dasselbe nur als 2-Kanaler.
Deswegen auch kein DJM707 oder 909 weil ich mind 3 Kanäle brauche.
 

Ähnliche Themen

 
Oben