Mixer-Auswahl bitte helft!

M

majomathes

Member
Mitglied seit
25 Sep 2005
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo
Mein Technics 1200MK2 steht nun zu Hause...HAMMERS :)
ja und um bissle zu mixen und zu üben ( Laptop bzw. Stereoanlage an die TT,...) brauch ich eben jetzt n Mixer. Nix teures aber halbwegs vernünftiges...Hab mal 4 vom Deejayladen ausgesucht

- Numark DM 3000 X B-Ware (150euro)
- Numark DXM01 USB B-Ware (150euro)
- Stanton SK6F (150euro)
- Stanton SMX-301 B-Ware (170euro)

Über anderweitige Empfehlungen würd ich mich natürlich freuen. In diesem Vergleich hab ich leider nichts im Forum gefunden deshalb verzeiht die Anfängerfrage :)

Teurer als 170 sollte es aber nicht werden...

Ach ja, ich lege hauptsächlich HipHop und Funk/Soul auf...ab und zu House spielt aber eine untergeordnete Rolle.

Würd mich über Tipps und Antworten freuen. Reicht echt kurzgefassst, da ja viele hier gerne auf diesen Fragen rumhacken...


Liebe Grüße
Markus
 
Zuletzt bearbeitet:
coolshot

coolshot

DachbodenJockey
Mitglied seit
2 Jun 2005
Beiträge
128
Reaktionen
4
Ort
Hamburg
Wenn du vielleicht doch noch 30€ mehr anlegen kannst, nimm nen denon dn-x100
 
M

majomathes

Member
Mitglied seit
25 Sep 2005
Beiträge
6
Reaktionen
0
habe ich bestellt :)
hab auch im forum gute kritik drüber gehört...ja ich hab das gefühl das ich mir doch langsam was ganz schönes aufbaue :)

also nun einen technics 1200 mk2 und einen denon dn-x 100 :)


teures hobby...hehe
 
Lorence

Lorence

Musikelektroniker
Mitglied seit
8 Mai 2005
Beiträge
135
Reaktionen
4
Ort
Mühlhausen/Thr
Also ich hatte auch nen Stanton am Anfang, der hatte nen ziemlich guten Klang und die Fader gehen auch recht Banane. N Kumpel von mir hat mit seinem allerdings ne Menge Ärger. Der hat ihn schon zig mal reinigen lassen, aber die Fader knacken trotzdem ******e und schließen nicht mehr richtig... Ich würd dir ja zu nem Pioneer raten, aber die sind eben sehr teuer...
 
coolshot

coolshot

DachbodenJockey
Mitglied seit
2 Jun 2005
Beiträge
128
Reaktionen
4
Ort
Hamburg
welchen pioneer würdest du denn empfehlen?
 
T

Thomas K.

+1600 Beiträge
Mitglied seit
6 Sep 2003
Beiträge
6.640
Reaktionen
288
in erster linie den 707. alles andere aus dem hause wird teurer.
 
Lorence

Lorence

Musikelektroniker
Mitglied seit
8 Mai 2005
Beiträge
135
Reaktionen
4
Ort
Mühlhausen/Thr
coolshot schrieb:
welchen pioneer würdest du denn empfehlen?
DJM 600. Leider eben schier unbezahlbar. Aber da ist dann so ziemlich alles dran, was du brauchst(oder auch nicht...).Und über die Quali braucht man glaub ich nicht viele Worte zu verlieren. ICh selber habe leider nur so nen Nachbau von Behringer. Der hat zwar auch ne Effekteinheit, aber das wars auch schon. Nuja, kein vergleich zum Original...
 
coolshot

coolshot

DachbodenJockey
Mitglied seit
2 Jun 2005
Beiträge
128
Reaktionen
4
Ort
Hamburg
ich hatte schon befürchtet, dass du den meinst...naja, jeder wie er es mag, aber die zeiten, in denen man die gurke in den himmel gelobt hat sind längst vorbei
 
-T-

-T-

Without ME its just AWESO
Mitglied seit
12 Jan 2005
Beiträge
368
Reaktionen
42
Ort
Austria
Also ich hab nen Stanton 501 und überhaupt keine Probleme damit, der Klang ist schwer in Ordnung, Fader schließen 100%ig, und über den Crossi marke Penny & Giles muss ich nicht viel erzähln oder... würd nen Stanton nehmen.
Mfg -T-
 

Ähnliche Themen

Serkan
Antworten
94
Aufrufe
11K
bossa
bossa
B
Antworten
13
Aufrufe
1K
concorde_pilot
C
 
Oben