Mixer kaufen in den USA?

D
Daoane
Active member
Mitglied seit
2 Feb 2003
Beiträge
28
Reaktionen
0
Ort
Holzkirchen
Hallo,
Ich weis nich ob das das richtige forum ist, falls nicht korrigiert mich bitte. Also zu meiner frage: ich spiele mit dem gedanken mir den Numark PPD-01 in den USA zu kaufen, weil ich da gerade fuer ein jahr bin und der mixer hier nur die haelfte des deutschen preises kostet. Ich habe an Numark.com schon eine mail geschrieben ob mir Numark Deutschland auch garantie gewaehren wuerde aber keine antwort bekommen die mir weiterhilft. Ich habe glaube ich mal in diesem forum gelesen dass jemand ein teil in amerika gekauft hat und der hersteller in Deutschland hat ihm dann auch garantie gegeben dass er das teil nicht nach amerika einschicken musste. Wisst ihr ob numark das macht? Oder noch besser, kennt ihr die deutsche homepage von numark (hab lange danach gesucht aber nix gefunden), oder die email des supports in dtl.?
Danke fuer eure hilfe
 
stocky
stocky
Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Kuck mal bei numark.com -> company -> distributors

Da steht die Adresse des Vertriebs für Deutschland.
 
F
fuggi
Well-known member
Mitglied seit
11 Feb 2002
Beiträge
59
Reaktionen
0
Hallo,

hat sich jemand schonmal einen Mixer in Amerika gekauft? Was gibt es denn da zu beachten? Wenn es ein Mixer mit externem Netzteil ist das man leicht austauschenkann und man auf die Garantie verzichten kann, sollte es doch eigentlich keine Probleme geben oder?
Ein Freund von mir ist gerade drüben und Vestax Mixer sind da schon einiges günstiger wie hier. Zum Beipiel hier: http://shop.store.yahoo.com/americanaudiocenter/

Gruß fuggi
 
Goblino
Goblino
Well-known member
Mitglied seit
19 Mai 2004
Beiträge
354
Reaktionen
2
Ort
Berlin
Original geschrieben von Overfiend
http://shop.store.yahoo.com/americanaudiocenter/


kommt mir das nur so vor, oder haben die sehr merkwürdige preise.....???manche mixer recht günstig, andere deutlich teurer als in D???

Das könnte daran liegen, dass einige Firmen nicht aus den Staaten kommen.
Numark kommt zum Beispiel aus GB. (So sagte mir das ein Verkäufer in einem Laden hier in Berlin....) Und wenn die Geräte erst in die USA importiert werden, wird's bestimmt nicht billiger.....
 
O
Overfiend
Active member
Mitglied seit
19 Jul 2004
Beiträge
39
Reaktionen
0
Stimmt, wirds wohl sein.
Die Vestax Mixer-Preise in dem Shop gefallen mir ;)
 
A
Akiimsen
Well-known member
Mitglied seit
5 Jul 2004
Beiträge
160
Reaktionen
9
Ort
Cologne Area
Bezüglich Garantie denke ich aber, dass die US Garantie von nur 1 Jahr gilt! Mit etwas Glück nimmt es der deutsche Vertrieb im Garantiefall an, aber sie müßen es glaub ich nicht! Und das mit dem Netztteil sollte vor dem Kauf genau geprüft werden! ;)
USA = meistens 110V/60Hz
 
E
EclerSclat200vs
Member
Mitglied seit
8 Aug 2004
Beiträge
20
Reaktionen
0
Ort
Norddeutschland
Numark kommt aus Amiland...da hat sich dein Händler wohl falsch informiert.
Ich weiß nur das es wenige Mixer (Rane Empath) gibt die ein intern umschaltendes Netzteil haben, aber im Grunde sollte nichts gegen einen Kauf in den USA sprechen denn es gibt hierzulande mittlerweile Adapter die man recht günstig erhält und diese dann zwischen Netzteil und Euro-Steckdose schaltet.
 
F
fuggi
Well-known member
Mitglied seit
11 Feb 2002
Beiträge
59
Reaktionen
0
die Vestax mixer haben doch sowieso externe Netzteile mit 12V Spannung am Gerät oder irre ich mich da? Da dürfte es kein Großes Problem sein in D eins nachzukaufen, entweder original Vesax oder was anderes wenn der Mixer eine Standart Strombuchse hat.

Bei normaler Nutzung zuhause hat man mit einem Vestax Mixer in einem Jahr aber nur mit ganz viel Pech einen Garantiefall oder? Sogar mein Behringer hat das schon hinter sich gebracht...da lohnt es sich dann vielleicht doch, auf Garantie zu verzichten und das Geld beim kauf zu sparen
 
A
Akiimsen
Well-known member
Mitglied seit
5 Jul 2004
Beiträge
160
Reaktionen
9
Ort
Cologne Area
Original geschrieben von fuggi
...da lohnt es sich dann vielleicht doch, auf Garantie zu verzichten und das Geld beim kauf zu sparen

Joa, kommt halt drauf an, wenn ich nur 30 Eur sparen würde, würde ich nicht drauf verzichten, wenn es an die 100 Euronetten oder mehr geht, dann wirds sicher interessant! Ich werd's verm. selbst so machen mit dem Peavey Grabber! ;)
 
D
DelschenF
Well-known member
Mitglied seit
15 Feb 2004
Beiträge
56
Reaktionen
0
Ort
Kerken, NRW
Wo wir schonmal dabei sind...
Würde es euch stören, dass man einen oder sogar mehrere Spannungswandler verwenden muss, wenn man sich Teile aus Amerika kauft? Kann dabei was schief gehen? Für den evtl. Wiederverkauf ist es sicher nicht so toll, oder? Überlege nämlich einen Denon Mixer und einen Pioneer CDJ-800 dort zu kaufen. Wisst ihr, wie es mit Garantie aussieht?

Gruß
 
K
KaiZes
Well-known member
Mitglied seit
31 Mai 2003
Beiträge
369
Reaktionen
9
Ort
Freiburg
KRass wie billig da das alles is ne? Heavy! ..Naja da gibts das Numark TT-X für 330 ... $! .. soviel hat mein TT500 hier in Deutschland gekostent.. in EURO .. und unten gibts nen Spannungsschalter, den man einfach auf unsere Verhältnisse einstellen kann.... saubär, saubär *staun*
 
Zuletzt bearbeitet:
F
fuggi
Well-known member
Mitglied seit
11 Feb 2002
Beiträge
59
Reaktionen
0
nicht vergessen, in amerika kommen bei den shops die Steuern immer erst noch drauf! sind glaub ich 8%
Viel Shops (Auch American Audio Center) haben aber auch die Einschränkung, dass sie nur an die Adrese schicken, auf die die Kreditkarte läuft, das heißt, ihr habt mit deutscher Kreditkarte verloren, da müsst ihr schon jemand kennen, der fest drüben wohnt.
Aber vielleicht findet ihr ja bei ebay jemand aus dem Amiland, der weltweit verschickt.

Ich habe mir jetzt jedenfalls meinen Ecler Smac 30 beim DJservice bestellt und doch nichts von drüben :)
 
kaype
kaype
Housebesetzer
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
13 Jul 2004
Beiträge
5.104
Reaktionen
298
Ort
Bremen
bei den Turntables wäre ich vorsichtig, z.b. Technics US Dreher haben KEINEN(!!!) Spannungsschalter unterm Plattenteller, so wie die deutschen modelle ...

Freund von mir hat sich auch sein 1210er drüber günstig geschossen und durfte sich hier in Deutschland dann gleich nen Spannungswandler für teuer geld dazukredenzen, und schwupp hät er ihn sich auch gleich hier kaufen können und die 6000km schleppen sparen können *gg*

greetz ... kaype
 
K
KaiZes
Well-known member
Mitglied seit
31 Mai 2003
Beiträge
369
Reaktionen
9
Ort
Freiburg
ICh würde eherrt vorsichtig mit der AUssage umgehen, dass sie nicht aus Amerika rausliefern. ICh glaube, die sind eher heulfroh, wenn sie sogar internationale Kunden haben.
 
T
Tim.h
Elektrorocker
Mitglied seit
27 Jul 2004
Beiträge
753
Reaktionen
6
Ort
Berlin
Original geschrieben von KaiZes
ICh würde eherrt vorsichtig mit der AUssage umgehen, dass sie nicht aus Amerika rausliefern. ICh glaube, die sind eher heulfroh, wenn sie sogar internationale Kunden haben.


warum das?
 
O
Overfiend
Active member
Mitglied seit
19 Jul 2004
Beiträge
39
Reaktionen
0
weil sie damit geld verdienen?!?
 
T
Tim.h
Elektrorocker
Mitglied seit
27 Jul 2004
Beiträge
753
Reaktionen
6
Ort
Berlin
ja ja aber sowas ist aufwand pur!
 
C
Chillout
Drehwurm
Mitglied seit
6 Mai 2004
Beiträge
54
Reaktionen
5
Hm, also verlockend is das ganze ja schon. Bei Ebay wird nen DN-X 1500 aus den Staaten für müde US $609,95 (ca. EUR 486,48) angeboten.

Aber irgendwie bin ich da nen zu grosser Schisser um mir den da zu bestellen. Aber immerhin sinds preislich gesehen fast 300 Euro (ohne Tax und Shipping) Unterschied im Gegensatz zum Kauf in Deutschland.

Kennt sich jemand mit solchen Auktionen aus und weiss was mich der Mixer dann am Ende inkl. Steuern und allem Drum und Dran kostet?

Ebay Auktion
 

Ähnliche Themen

 

Neue Themen


Oben