mixer montage in schräglage

F

f_fwd

Advanced User
Dabei seit
5 Feb 2004
Beiträge
144
Reaktionen
1
Ort
2xxxx
tach jungs, also da ich gerade dabei bin mir nen individuellen tisch zu bauen wo dann mein equipment rauf/rein soll dachte ich mir meinen mixer auch gleich nett einzubauen. nur bin ich noch am rätseln in welchem winkel ich das ganze positionieren soll. hab mir dazu mal eben nen paar klotze unter den mixer gelegt um die beste position zu ermitteln. und ich denke nun das ca. 20° wohl ergonomisch ganz nett sein sollten.

hat schon jemand seinen mixer so eingebaut und erfahrungen mit sowas. das lasst es mich wissen......

f fwd
 
Hey f_fwd!

Da du mir ja schon mit dem Strobe geholfen hast, will ich dir hier mal etwas weiterhelfen! *g*Also ich hab mein komplettes Set in nem großen Roadcase drin, wo die Geräte halt auch drin versänkt werden! Allerdings hat es mich auch total gestresst, dass der Mixer einfach platt drinliegt.

Also hab ich mir im Bauhaus aus nem Brett, was genau die Länge des Mixers hat, 2 Keile zuschneiden lassen. Meine Keile haben nen Winkel von 20°. Ist wesentlich ergonomischer so zu mixen! Diese Keile hab ich dann mit Winkeln am Case festgeschraubt und den Mixer drauf angepasst und ebenfalls verschraubt.

Gruß, Fruchti
 
hey fruchti, also kommst du auch mir 20° gut klar. naja gut dann konstuiere ich das ganze auch mal so. gut danke dir für deine schnelle antwort :)

f fwd
 
jo hab mein mischpult mal schräg eingebaut gehabt. war sehr angenehm, aber ist auch eine gewohnheitssache.

probiers einfach aus ob es dir auf lange sicht taugt.
 
20° find ich optimal! Aber wie gesagt, ist geschmackssache! Probiers einfach aus!
 
naja 20° ....

bedenke, wenn du irgendwo auflegst beträgt der Winkel zu 90-99 % 0° ....

am anfang hab ich mir auch einen baustein unter mein mischpult geschoben, aber seit ca 2 jahren steht mein mischpult im winkel von 0° , da er bei jedem bisherigem Gig genau so stand.

also daher verstell ich mein pult net.... man stellt ja auch net seine Turnies im Winkel von 20° hin, oder??
 
Bei den turnis wäre es ja sicher auch recht unpraktisch.
Hab seit dem ich mein Pult gebastelt hab, den Mixer auch ca 18° angewinkelt und muss sagen, dass ichs recht komfortabel finde. Der genaue Winkel entstand aber zugegebenermaßen nicht rein aus Ergonomiegründen, sondern auch aus "Design"-gründen. Und ich finde zu Hause kann man sich das bisschen extra komfort schon genehmigen, die Umgewöhnung wenns im club dann mal 0° steht ist jetzt nicht so schlimm. Viel schlimmer find ich es, wenn es auf einmal mit 45° oder so da steht, wie's mit schon mal passiert ist.

Gnarf
 
der winkel richtet sich ja auch nach der größe demjenigen, der davor steht.
 
Original geschrieben von martin forward
der winkel richtet sich ja auch nach der größe demjenigen, der davor steht.

??? hoe kannst du das bei möglichkeit bitte mit einer zeichnung verdeutlichen. kann mir nicht vorstellen wie sich der winkel bei unterschidlichen größern ändern soll.

wenn man den tich als 0° annimmt und das pult dann hinten anhebt gehts ja los mit >0°, oder wie siehst du das?
 
Er meint wohl, der persönlich optimale Winkel hängt von der Körpergröße ab. Oder besser gesagt: Der optimale Winkel hängt von der Relation von Körpergröße zu Arbeitshöhe ab. Allgemein könnte man sagen - Je höher der Mixer, desto steiler der Winkel. Auf Hüfthöhe wären es wohl 0° und auf Kopfhöhe nahe 90°.
 
Naja...ist das Ganze nicht auch eine Frage der Fader?? Wenn man zb superleichtgängige Fader hat, könnten die ja rein theoretisch einfach runterrutschen. Speziell wenn am Pult geruckelt wird, oder ?
 
Aber auch nur theoretisch. Also wenn jemand so doll am Mixer "rumrüttelt", das die Gefahr besteht, das der entsprechende Line runterrutschen könnte, würde ich mir mehr Gedanken ums gesamte Equipment machen, als nur um den Line. Aber im Normalfall sollte doch der Mixer mit dem Pult so fest verschraubt sein, das da nichts wackelt. Kann mir nicht vorstellen, das sich selbst ein superleichter Linefader bei 60° selbsständig macht.
 
ich weiß auch nich genau ab wann mein vestax sich selbsständig macht, aber wenn ich ihn senkrecht stelle klappen sie runter...

muss ich wohl mal mim geodreieck ran :D
 
Also bei 20° sollte nichts passieren. Vom Anstellwinkel her reicht das ja auch. Hat mir das auch schonmal überlegt, werd meinen Mixer aber bei 0° belassen. Bisher war die Lage in soweit ergonisch, das ich noch nie einen Krampf davon getragen habe;).
 
finde die Schräglage einfach geil... hab es @home so...

Im Club steh ich aber meistens vor 0° - aber das macht beim mixen keinen Unterschied...

Greetz
Slex
 
Teilweise ist das schon praktisch. Darf halt nicht zuviel sein und sollte keine Gewöhnngssache werden. Und wenn im Club das Pult nicht schrägt steht und es nicht in einer kompletten Konsole eingebaut ist kann man ja was drunterlegen, das es schräg wird, wenn man es zum Mixen so lieber hat.
 
Also mein Omnitronic Mixer ist von Haus aus schon in einer "Schräglage"! Und ich finde es angenehm so! Weiß jetzt den genauen Winkel nicht aber der ist nicht allzu groß! Schätzungsweise jedoch kleiner als 20°! Und die Umgewöhnung beispielsweise auf nen DJM der dann ganz EBEN auf dem Tisch steht ist nach 2 Minuten gegessen!
 
Hänge mich gleich einmal an den Thread an, da meiner den selben Titel bekommen hätte ;)

Mein Equipment liegt allerdings auf einem Tisch (also nicht in einem Case) und sollte schräg hingestellt werden können, etwa 20° geneigt. Das Ganze sollte stabil sein, könnte mir vorstellen, wenn der Mixer einfach auf Holzkeilen liegt, dass der mir dann entgegenrutscht. Es könnte also soetwas sein (mit der hochgebogenen "Lasche" unten), aber ohne "Ständer" untendran

Ich suche aber nichts, was insgesamt erhöht ist und am besten sollte es eine einzige Platte für CDJ|Mixer|CDJ sein.

Hat jemand eine Idee wo man soetwas finden könnte? Selber bauen wäre eine Möglichkeit, allerdings hätte ich glaube ich lieber etwas aus Metall anstatt Holz aus optischen Gründen.
 
Mach das ruhig mit den Keilen.
Mit etwas Geschick sieht man die auch nicht mehr später.
Damit deine Geräte nicht rutschen schraubst Du dir vorne einfach ne schmale
Holz oder Metalleiste an die Auflagefläche. ;)
 
Hmm..ok, so habe ich mir das noch gar nicht überlegt mit einer Leiste vorne dran. Überlege mir gerade noch wie ich so etwas halbwegs professionell aussehen lassen könnte, steht ja in meinem Wohnzimmer und sollte nach etwas aussehen ;)
 
Ich meine wenn man von der Seite schaut auf die Keile.

Wahrscheinlich mache ich Folgendes:

4 bis 5 Keile und eine Holzplatte drauf, auf jeder Seite einen Bündig und unten dran diese Leiste. Und diese Platte beziehe ich mit irgendetwas, Klebefolie, Stoff oder sowas. Dann noch hinter den Playern und dem Mixer je ein Loch in die Platte und der Kabelsalat wird unter darunter versteckt. Was für ein wunderbarer Plan :D
 

Zurück
Oben