Mixer zum Recorden (zur Verstärkung des Mic Signals, etc.)


S
Smoove
Member
Mitglied seit
6 Apr 2003
Beiträge
5
Reaktionen
0
Hallo!

Ich möchte mir demnächst einen Mixer kaufen, den ich an meinen PC anschliesse, um zum einen was eigenes aufzunehmen (also Mic an Mixer und Mixer an PC). Zum anderen wollte ich den Mixer dazu verwenden, um Lieder von meinen Schallplatten auf meinen PC zu spielen (also Plattenspieler an Mixer und Mixer an PC).

Ich würde so ca. 150 - 180 Euro für einen Mixer ausgeben. Gibt es da Mixer, die Ihr mir speziell für diese Anwendung empfehlen könnt? Worauf müsste ich achten?

Vielen Dank schonmal & noch eine schöne Woche!
 
M
mctobi
Well-known member
Mitglied seit
18 Sep 2003
Beiträge
118
Reaktionen
0
Ort
LUK
moin, also bis jetzt habe ich das alles mit allen mixern machen können, ich habe den rec oder master2 an line in am pc drann und kann mixe aufnehmen oder platten als mp3s speichern...

als software nehme ich nero wave editor
 
Spider
Spider
Monsieur le Beat
Mitglied seit
16 Mrz 2003
Beiträge
682
Reaktionen
1
Ort
TRIER & Lübbecke
Ich versteh nich so ganz....
Du willst also was ins Mic labern, und das dann aufem Pc speichern...richtig?
Und deine Platten willst du auch aufem Pc speichern.

Wenn du nur Sprache und einzelne Platten auf deinem Pc speichern willst, dann brauchst du doch garkeinen mixer dafür...
Erst wenn du ein eigen gemixtes Set aufnehmen willst, brauchst du n mixer (logischerweise)

Also wenns bei Sprache und einzelnen Platten bleibt, brauchst du nur 2 Kabel, die du dann in den line-in deines Pc's steckst.
Evetuell benötigt man einen Adapter, aber sollte ja nich das Problem sein.

mfg
 
stocky
stocky
Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Naja, du brauchst auf jedenfall einen Vorverstärker mit RIAA-Entzerrung, weil die wenigsten TTs ein Line-Signal abgeben.
Außerdem ist es ziemlich umständlöich sich mit diesen primitiven 3,5mm Klinken rumzuschlagen.
Die Idee mit dem Mixer ist also gar nicht verkehrt. Wenn es dir nicht sooo wichtig mit dem Klang ist (bei deinem Budget ist da eh nicht viel zu machen) reicht irgendein Mixer, den du preisgünstig kriegst.
 
S
Smoove
Member
Mitglied seit
6 Apr 2003
Beiträge
5
Reaktionen
0
Hallo!

Schonmal schönen Dank für Eure Antworten.
Da ich also Gesang und Rap aufnehmen möchte und das u.a. auch auf Instrumentale, die ich auf Schallplatte habe reicht ein gewöhnlicher Mixer in einer niedrigen Preisklasse!? Okay!

Wieviel Geld müsste ich den investieren, um eine Qualität zu erreichen, die für Demo Tapes / CD´s geeignet ist und teilweise zum "unter die Leute bringen"!? Was für Geräte bräuchte ich dafür und auf was für Kosten müsste ich mich einstellen? Reicht ein recht günstiges Shure SM 58 Mic oder bräuchte ich eine spezielles Recording Mic?
Viele Fragen, ich weiss!

DANKE
 
DJ Fris B.
DJ Fris B.
keeps it spinning
Mitglied seit
18 Jul 2005
Beiträge
261
Reaktionen
10
Ort
Paderborn
Als erstes: Billiges Pult gibt schlechte Klang.
Allerdings schaffen die Standart PC Karten selbst die Quali meist nicht.
TT ohne Pult oder Vorverstärker ist auch nciht möglich, Mic direkt inne SoundKarte ist auch übel, weil man nicht so gut mit EQ usw arbeiten kann.
Vernünftiges mic muß sein.
zwar nicht unbedingt ein Studio Rec mic, aber ein Life mikro und bloß kein Standart DJ Mic.
würd ich min 100€ investieren, oder ggf zum testen leihen.

Behringer bietet einige Pulte an, die nicht unbedingt für den DJ einsatz sind, aber sehr gute Bauteile enthalten und für rec ordentlich klangquali liefern....
und mein läuft seid 8 jahren oder fader kratzen oder so!!!

Als Software kann ich nur Steinberg Clean empfehlen, das bietet auch direkt Features umVinyl "Daten" aufzubessern.
 

Ähnliche Themen

 

Neue Themen


Oben