Mixxx - Digital DJ'ing for all - kostenlose serato alternative?

audio_anarchy

audio_anarchy

drummbaaser
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
Jun 2003
Beiträge
4.160
Reaktionen
171
Ort
karlsruhe
OMG

gibt es das bild auch in gross:rolleyes:
 
D

DerbyStar

Well-known member
Mitglied seit
Okt 2001
Beiträge
426
Reaktionen
3
Ort
Leipzig
sorry, aber ne resize funktion hab ich hier leider nich....
 
ReactiX

ReactiX

BEAT, please!
Mitglied seit
Aug 2007
Beiträge
509
Reaktionen
26
Ort
.de
OMG

gibt es das bild auch in gross:rolleyes:
:D

Design ist ganz nett, da sehr schlicht, leider ist der Funktionsumfang auch eher schlicht... und bei den ganzen Sets kriegt man ja ne Software im Regelfall so oder so mit.
 
smove

smove

Well-known member
Mitglied seit
Feb 2006
Beiträge
620
Reaktionen
42
Ort
Hamburg
kann mir net vorstellen wie das ohne extra Soundkarte funktionieren soll, hab es mir aber auch noch nicht genau angesehen ;)
 
Pyro

Pyro

50% of wicked-Armageddon
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
16.468
Reaktionen
190
Ort
H
Hier wird genau, wie bei anderen Programmen auch, ein Soundinterface mit entsprechenden Ein-/Ausgängen benötigt...
 
Zuletzt bearbeitet:
D

DerbyStar

Well-known member
Mitglied seit
Okt 2001
Beiträge
426
Reaktionen
3
Ort
Leipzig
ne damit mein ich doch hier im forum, das photo is doch nich bei mir gehostet, ich selber hab natürlich sowas bin mediengestalter. aber web 2.0 macht sowas ja auch live möglich.


....sicher ist es kein großer funktionsumfang, daüfr zahlste auch 600 euro weniger, mir gehts nur ums prinzip ob das ohne console funktioniert. weil es gibt doch auch dieses "ms. pinky" was auch nur mit time vinyl und normaler soundkarte und software funzt oder? das is auch billiger aber das hier wäre freeware. hm schade, dachte jemand kennt das schon.
weil sonst wäre die software ja auch schwachsinnig - wenn sich jemand serato kauft, wird er wohl kaum auf ne freeware umsteigen oder?
 
Pyro

Pyro

50% of wicked-Armageddon
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
16.468
Reaktionen
190
Ort
H
Hast du das System eigentlich verstanden wie sowas funzt?
Es wird immer ein entsprechendes Interface benötigt!
Die einen bieten das als Komplettpaket incl. Software an, (z.B SSL),
bei anderen gibt´s "nur" die Software so das man sich selbst um ein passendes Interface bemühen muss, aber ohne passende Verkabelung funktioniert keine von beiden Varianten ;)
 
D

DerbyStar

Well-known member
Mitglied seit
Okt 2001
Beiträge
426
Reaktionen
3
Ort
Leipzig
aso ne dann nicht, dachte die soundkarte kann normal über analog dieses piepsen über die software interpretieren. und das ding wär nur nochmal ne art verstärker / kabelsammler...
 
Pyro

Pyro

50% of wicked-Armageddon
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
16.468
Reaktionen
190
Ort
H
Natürlich wird der TC-Algorithmus von der Software interpretiert und die Befehle entsprechend umgesetzt aber du musst mit deinen TTs/CD-Playern ja erstmal "rein" in den Rechner, (und später auch wieder raus wenn ein externer Mischer genutzt wird), und dafür brauchst halt ne passende Soundkarte/Interface.
 
Kosty

Kosty

vinylistiker
Mitglied seit
Sep 2003
Beiträge
4.243
Reaktionen
177
Ort
Vienna [Austria]
Die software wäre höchstens ne alternative für djdecks, mspinky, mixvibes, und die anderen SW ohne den professionellen soundkarten.

Die software kostet dann wenig bis gar nichts, aber ne wirklich gute soundkarte die auch gute treiber hat, kostet dann paar hunderter.

ist im schnitt dann vielleicht 200 euro günstiger wie ssl und dafür weniger funktionen.

als top soundkarte für diese programme wird öfters die RME hammerfall genannt (kostet ca. 700 euro)
 
R

Razor

MehrTon & Einklang
Mitglied seit
Jun 2006
Beiträge
1.479
Reaktionen
107
Ort
Berlin 44
Das Programm hat doch noch gar keine TC unterstützung..
Kommt erst ab Version 1.0.6

Dann mal ausprobieren.
 
Serkan

Serkan

Well-known member
Mitglied seit
Feb 2002
Beiträge
3.398
Reaktionen
202
Ort
Wilhelmshaven, NI
Das Programm hat doch noch gar keine TC unterstützung..
Kommt erst ab Version 1.0.6

Dann mal ausprobieren.
Rischtisch! :D
Wenn 1.0.6 draußen ist werde ich das ganze mal ausprobieren, sieht ja nicht uninteressant aus. Wobei ich mir sicher bin, dass es da noch einige Probleme geben wird, bis das Ding einigermaßen stabil läuft.
Es sind bei so einem Programm (und auch bei djDecks, Ms.Pinky, etc.) zu viele mögliche Fehlerquellen unterwegs, die man bei einem System mit "gedongeltem" Soundinterface (SSL, FS, TS) nicht hat, weil es auch entsprechend viele Soundkarten gibt, die man während der Entwicklung nicht berücksichtigen kann.

P.S.:
Mach doch mal einer das Bild kleiner! :D
 
Dj Slash

Dj Slash

Well-known member
Mitglied seit
Feb 2007
Beiträge
210
Reaktionen
12
Find ich ma ne gute Idee soetwas auch kostenlos rauszubringen. Für andere Programe gibt man immer jedemenge Geld Geld aus. Das Program hat bestimmt nicht so viele Funktionen wie z.B. Mixvibes aber wenn mein Notebook aus der Reperatur ist werde ich das Programm mal sicherlich testen.
 
R

Razor

MehrTon & Einklang
Mitglied seit
Jun 2006
Beiträge
1.479
Reaktionen
107
Ort
Berlin 44
Das Program hat bestimmt nicht so viele Funktionen wie z.B. Mixvibes
lol
was hat mixvibes groß an funktionen?

na ja ist ja alles open source, kannst ja einfach mal deinen bedürfnissen anpassen (nach 3 jährigen python studium)..
 
D

DJ_Beschleuniger

Deejay
Mitglied seit
Nov 2007
Beiträge
170
Reaktionen
0
Ort
Ingolstadt
kleines update mixxx 1.6.0 ist draußen (Torq wird leider nocht nicht unterstützt)
ansonsten mahst einen guten eindruck
 
non profit

non profit

Well-known member
Mitglied seit
Feb 2009
Beiträge
391
Reaktionen
0
benutzt mixxx schon seit längerem. ich finde es recht brauchbar besonder jetzt mit den Timeocde Vinyls feature. hat zwar keine tollen effekte und ist auch recht klein vom weiteren umfang, dafür aber perfekt für jeden einsteiger der das mixen lernen will und nicht gleich 200euro ausgeben will. Version 1.6.1 ist draußen. stabil ist es außerdem auch noch.
 
Stefan241

Stefan241

Well-known member
Mitglied seit
Jan 2007
Beiträge
170
Reaktionen
0
ich hab mich auch mal damit beschäftigt und mir von nem kumpel mal 2 serato timecode platten geborgt. Aber bei mir funzt da gar nix, und das mit 2 unterschiedlichen audio interfaces. Alle möglichen Einstellungen probiert, aber der Track im mixxx bleibt immer still stehen.

mal rein allgemein gefragt: ist das normal, dass dieser durchgehende pfeifton aus dem system des plattenspielers rauskommt, wenn man die timecode vinyl abspielt?
Hab zwar schon etliche mal jemand mit Serato oder TS auflegen sehen aber auf Party hört man dieses pfeifen natürlich nicht.
 
 
Oben